StartseiteFAQSuchen...AnmeldenLogin

 

Dinosaurier hatten Rückenschmerzen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Autor Nachricht
Compi
Dinosaurier
Dinosaurier


Weiblich
Alter : 34
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 424
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Dinosaurier hatten Rückenschmerzen   10.07.08 13:55

09.07.2008

Paläontologie
Dinosaurier hatten Rückenschmerzen


Nicht nur Büromenschen haben Rückenprobleme – die Dinosaurier hatten vor rund 150 Millionen Jahren ähnliche Leiden, wie Studien an Fossilien zeigen.

Eine Fehlbildung an den Rückenknochen eines Dinosauriers, wie sie auch beim Menschen vorkommt, stellten Wissenschaftler vom Museum für Naturkunde der Humboldt-Universität Berlin, der Charité Universitätsmedizin Berlin und der Universität Bonn fest. Der Paläontologe Florian Witzmann und seine Kollegen studierten das Wirbelstück eines Dysalotosaurus – ein etwa schafsgroßer, pflanzenfressender Dinosaurier, der vor etwa 150 Millionen Jahren lebte.

Bei der Untersuchung des 2,5 x 1 Zentimeter großen Knochens unter dem Computertomografen erkannten die Wissenschaftler die Fehlbildung: Bei dem Dinosaurier war nicht die linke und rechte Hälfte des gleichen Wirbels miteinander verwachsen, sondern schräg gegenüberliegende Hälften. In den Zwischenräumen darunter und darüber verblieben zwei Halbwirbel, sodass die Wirbelkonstellation an ein Prozentzeichen erinnert.

Hinweis auf gemeinsame Defekte aller Wirbeltiere

Die medizinische Forschung nennt diese Krankheit „hemimetamere Segmentverschiebung“. Fehlbildungen wie diese können in der Phase entstehen, in der sich bei Embryonen die Wirbelsäule bildet. Jeder Wirbel entsteht aus zwei gegenüberliegenden Anlagen, die erst miteinander verschmelzen müssen. Den Wissenschaftlern zufolge musste der untersuchte Dinosaurier sein Dasein mit einer verkrümmten Wirbelsäule fristen. Die geringe Größe des Wirbels deute auf ein eher kurzes Leben hin.

Die Ergebnisse lieferten nicht nur einen Einblick in ein Saurier-Schicksal, erklärten Witzmann und seine Kollegen in ihrer Veröffentlichung in der Fachzeitschrift „Anatomical Record“. „Sie zeigen vor allem, dass vom Menschen bekannte Fehlbildungen wie diese offenbar auf fundamentale Defekte im Entwicklungsprogramm zurückgehen, die bei allen Wirbeltieren auftreten können – auch bei denen, die viele Millionen Jahre vor der Erfindung des ergonomischen Bürostuhls ausgestorben sind."

Quelle und Foto: http://www.focus.de/wissen/wissenschaft/palaeontologie/palaeontologie-dinosaurier-hatten-rueckenschmerzen_aid_316804.html
Nach oben Nach unten
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dinosaurier hatten Rückenschmerzen   10.07.08 14:09

Der Bericht ist wirklich sehr interessant Wink

Wer hätte gedacht das Dinos auch Rückenprobleme hatten?
Eigentlich dachte man ja bisher das so etwas nur ein Problem der "Zivilisierten" Gesellschaft heut zu tage ist, welches durch die Arbeit, falsche Haltung beim gehen, falsches sitzen usw... verursacht wird.
Nach oben Nach unten
Neo91
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 25
Ort : 73642 Welzheim
Anzahl der Beiträge : 917
Anmeldedatum : 09.12.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dinosaurier hatten Rückenschmerzen   10.07.08 14:11

Hätte ich nicht wirklich gedacht, aber man kann sich ja irren
Nach oben Nach unten
http://www.wii-fans.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Dinosaurier hatten Rückenschmerzen   Heute um 3:22

Nach oben Nach unten

Dinosaurier hatten Rückenschmerzen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Jurassic Park Fan Forum :: Paläontologie :: Paläontologie :: Paläo-News -