StartseiteFAQSuchen...AnmeldenLogin

 

Kritik

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Autor Nachricht
JPFreak84
Dino-Ei
Dino-Ei


Alter : 32
Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 27.11.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kritik   16.01.15 13:50

Mir war klar dass ich mit der Bewertung/Kritik nicht durchgehend auf Verständnis stoßen würde, aber es ist halt meine Sicht zu dem Film. Es ist halt die komplette 2.Hälft die den Film für mich in der Wertung runterzieht. Würde ich dass Nüchtern bewerten gäbe es eigentlich für die 1. Hälfte 5 Punkte und für die 2. 0 Punkte. Da sind meine 6,5 noch gnädig.

Und was immer dieses ständige „ Es gibt Bilder die Zeigen dass….“ „Es Concept Bilder die Zeigen wie…“ „Es wurde geschnitten wie……“ ich bewerte die Filme so wie ich sie im Kino oder halt daheim gesehen habe anhand der Fassung wie ich sie vorliegen habe und wie sie vom Regisseur abgesegnet wurde. Und da fahlen diese Logiklöcher halt auf und machen keinen Sinn. Für mich sieht der Steuerraum des Schiffes Tip Top aus und es wurde nie geklärt wie der Steuermann umkommen konnte (inkl. der abgerissenen Hand) wenn der Rex eingesperrt war. Tut mir leid, aber für mich macht die ganze Schiffsszene einfach keinen Sinn.
Rex hat es also irgendwie geschafft sich aus dem Frachtraum zu befreien, hat die Crew gekillt, verkroch sich wieder in den Frachtraum und machte hinter sich die Tür zu?!? Also ich weiß ja nicht.

Mir kommt es einfach so vor als wollte Spielberg auf Teufel komm raus Rex aufs Festland bringen, ganz egal wie und drückte dann einfach beide Augen bei der Logik zu.

@Nico:
Vielen dank für die Bilder. Schön zu sehen dass die Macher sich dahingehend schon gedanken gemacht hatten und so sieht die Sache auch etwas anders aus. Fakt ist aber halt dass die Szenen im fertigen Film nun mal fehlen und die Situationen dadurch halt etwas seltsam wirken.
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kritik   16.01.15 14:51

@JPFreak84

Das ist Deine Meinung und die will ich auch nicht schlecht reden, aber zum einem ist die
San Diego Szene vielleicht 1/4 vom ganzen Film. Also nicht wirklich die Hälfte...
und zum anderem hat Spielberg betont, das diese Szenen eine Hommage an den Klassiker The Lost World seien,
von denen er ein ganz großer Fan ist...

Außerdem wurde in TLW von einem Überlebenden alles erklärt,
wie der T-Rex ins Koma fiel und sie ihm die Antidosis gaben.
Ian fragte auch, ob es noch andere Dinosaurier gäbe, was er verneinte...
Also war es der T-Rex... Wie der Rex einige getötet hat und was für ein Horror passiert war,
wissen nur die Leute auf dem Schiff.

Das sind genauso solche Logik sachen, wie in JP/// die Knochen in's Pteranodon Gehege kamen
oder wie ausgerechnet Rays Arm hinter der Röhre platziert wurde
und genau auf Ellies Schulter landete. Das sind so halt diese "JP-Mysterien",
bei denen der Zuschauer nicht dabei war und er es nur erahnen kann.
Ich finde, diese Szenen haben ihren Reiz, weil man nicht alles immer zeigen muss.
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Ormau
Dino-Ei
Dino-Ei


Männlich
Alter : 33
Ort : Leipzig
Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 15.03.13
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kritik   16.01.15 16:14

@N!ko: DANKE !! ganz tolle Sache mit dem Bild. und auch endlich eine logische Erklärung der SS Venture Scene , dank der Concept-art. THX Very Happy
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kritik   16.01.15 17:23

Kein Problem. Smile
Hier auch nochmal das Concept mit dem riesen Loch an der Brücke:
Spoiler:
 

Ich glaube man kann schon sagen, das sich Spielberg und Koepp darüber gedanken gemacht haben, jedoch aus verschiedenen Gründen (Produktionskosten?!) nicht umgesetzt wurde
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Maddevil
Dino-Ei
Dino-Ei


Männlich
Alter : 34
Anzahl der Beiträge : 127
Anmeldedatum : 09.10.10
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kritik   16.01.15 23:15

JPFreak84 schrieb:
......
Aber ab dem Punkt an dem die Insel verlassen und der Rex auf die Stadt losgeht dreht sich mir der Magen um. Ab dann strotz der Film nur so vor Fehlern und (Logik)Löcher: Wer bitte hat die ganze Crew auf dem Schiff umgebracht? Der Rex war eingesperrt und sediert gewesen, der kleine Rex war ganz woanders und von anderen Dinos war keine spur zu sehen. Zumal diese Hand am Steuerrad ja suggeriert dass noch andere Dinos am Bord gewesen sein müssen. Wenn ja wo sind sie?! Dann die Stelle wie der Rex durch Wohnviertel läuft und aus dem Pool trinkt. Ständig bebt alles wenn der Rex marschiert aber dieses Mal bekommt das nur ein kleiner Junge mit. Und wo der Rex im 1. Teil noch Gennaro (auf dem Klo) und die Kinder (im Auto) angreift, weil die sich etwas bewegt haben, lässt der Rex dieses Mal die schreienden Eltern und den Jungen in ruhe?! Und dann die Stelle in der alles und jeder vor dem Rex weg rennen. Ist ja ok, wer würde nicht weglaufen, aber diese laufenden und schreiende Japaner in Nahaufnahme zu zeigen nur um auf Godzilla zu verweisen, fand ich damals wie heute lächerlich und passt einfach nicht dahin.

Vergessen Welt bietet alles was eine Fortsetzung zu so einen Blockbuster mitbringen sollte: Bessere Effekte, mehr Aktion und natürlich mehr Dinos. Und in den Punkten ist es auch eine würdige Fortsetzung die aber leider zum Schluss abfällt.

Ich bin ein großer Jurassic Park Fan und liebe alle 3 Filme und freue mich auch schon wie ein Wienerschnitzel auf den 4. Aber so, nein. Bis zum Verlassen der Insel Top, ab da aber nur noch flopp.

Danke Danke Danke.... sehe ich absolut genauso!!! Habe ich woanders auch schonmal geschrieben. Zusätzlich stößt mir das Insel-Setting etwas auf.... Mir gefällt der Look (Dschungel/Hawaii) aus Teil 1 und 3 (Und Teil 4 jetzt wohl auch, wenn er nicht so Sifi-mäßig aussehen würde....) besser. Und somit fügt sich TLW nicht so wirklich ein.

So sind die Geschmäcker verschieden....

Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kritik   16.01.15 23:58

^Was das Insel-Setting angeht:
Sollte es dir eigl. nicht, da die TLW Sorna eher der natürlichen Umgebung der Saurier entspricht, als das tropische Hawaii aus JP
und das wollte Spielberg erreichen. Wink
Aber wie Du sagtest, Geschmäcker sind verschieden....
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Maddevil
Dino-Ei
Dino-Ei


Männlich
Alter : 34
Anzahl der Beiträge : 127
Anmeldedatum : 09.10.10
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kritik   17.01.15 23:23

N!ko schrieb:
^Was das Insel-Setting angeht:
Sollte es dir eigl. nicht, da die TLW Sorna eher der natürlichen Umgebung der Saurier entspricht, als das tropische Hawaii aus JP
und das wollte Spielberg erreichen. Wink
Aber wie Du sagtest, Geschmäcker sind verschieden....

Ja, ist mir alles bekannt....und demnach dürfte es auch dort keine Gräser geben....

Aber Sie haben dieses "Franchise" nunmal so begonnen, dann "mir nichts, dir nichts" einfach etwas anderes bringen, geht für mich irgendwie nicht. Aber dafür ist Steven Spielberg ja bekannt, was interessiert mich das geschwätz von gestern....
Und im dritten Teil wird wieder alles Rückgängig gemacht...ergo passt der "look" nicht so wirklich in die Reihe....
Nach oben Nach unten
Prevail
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 842
Anmeldedatum : 18.02.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kritik   17.01.15 23:36

Ich find eher, dass JP 3 überhaupt nicht in die Reihe passt von den Locations. Man sieht einfach, dass das größtenteils im Studio gedreht wurde, im Gegensatz zu den ersten beiden Teilen. Dass TLW einen anderen Style hatte, fand ich persönlich sehr erfrischend, Sorna sollte sich ja auch abgrenzen von Nublar. Den Dritten dann allerdings auf Sorna spielen lassen, obwohl es dort 0,0 so aussieht wie auf der Sorna von TLW, ist für mich total unverständlich. Dazu dann das Gebäude aus TLW so umbauen, dass es in JP3 sehr ähnlich ist (plus die Autos, die dort rum stehen) aber nicht das gleiche Gebäude darstellt, passt da irgendwie ins negative Bild..
Nach oben Nach unten
Ian
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 26
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 5484
Anmeldedatum : 07.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kritik   18.01.15 0:02

@Maddevil
Dann gehörst du wohl zu der Sorte die eher alt eingesessen sind.
Ich selber bevorzuge auch den Hawaii-Style aus JP1 und 3.
Jedoch würde ich das Design in TLW niemals ändern wollen.
Erstmal weil ich es ebenfalls optisch ansprechend finde und
es noch etwas Abwechslung in die Reihe bringt.
Ich habe es da lieber ein wenig Facettenreicher.

Ich würde auch gerne mehr Geographie-Typen innerhalb
des Franchises sehen wenn der Platz dafür da wäre.

@JPFreak84
Finde es auch sehr krass dass du nur 6,5 vergibst.
Ist ja okay wenn man mit diesen Filmabschnitt seine Probleme hat
aber ich finde der fällt nicht so Stark ins Gewicht. Vor allem ist das
eine klare King Kong Homage die auch berechtigt ist weil King Kong
dieses Franchise auch deutlich geprägt hat.

Warum der Rex die Eltern in der City nicht attackiert hat?
Vielleicht hat er es ja doch. Immerhin gab es ja nach seinen
Gebrüll vor dem Fenster einen Cut und danach hat man ja von
den Jungen und den Eltern nichts mehr gesehen. Und selbst wenn
er sie nicht attackiert hat, hatte er sicherlich seine Gründe (sein Junges finden usw.)

Klar gibt es immer kleinigkeiten die einen nicht passen.
Aber einige Dinge sollte man auch nicht zuviel Gewicht geben.
z.B. wie ich die Szene hasse wie Kelly den Raptor weg kickt. (für mich die schlimmste Szene im ganzen Franchise)
Ich schüttel mir da immer wieder innerlich den Kopf aber schieb es dann wieder bei Seite und genieße
die ganzen positiven Aspekte des Films.
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kritik   18.01.15 0:26

@Maddevil

Nun deshalb wollte Spielberg etwas neues, weil es halt eine neue Insel gab und er wollte mehr das "natürliche"
Biotop erschaffen, denn für ihn ist die Nublar halt nicht das wahre, also sprich, es wurde alles extra für den Park gemacht.
Sorna dagegen ist die pure Natur. Auch Walking With Dinosaurs hat einige Szenen in Eureka gedreht (sogar am selben Fluss)
Naja was die Gräser angeht: Das ist ne Insel in der nähe von Costa Rica und dort gibt es ja halt auch Gras Razz

@Ian

Spielberg sagte selber im neusten Making Of, dass der Rex in SD ne Hommage aus dem originalem Lost World ist, als die Leute
einen Brontosaurier nach London brachten. Die SS. Venture ist da eher die Kong Anlehnung und die Japaner halt Godzilla.
(Die schreien etwas ähnliches auf japanisch: Ich bin extra deswegen aus Japan ausgezogen) lol!
Echt so schlimm mit Kelly? Ich finde die Szene Okay. Das Tier wurde halt überrascht und mit Wucht weggestoßen.
Kann passieren. Die Tiere sind ja nicht soo inteligent, um gescheit Kelly auszuweichen oder sofort zu ahnen was passiert...
Dagegen hasse ich Eric's Robinson Crusoe getue (incl. T-Rex Pisse auffangen) wie die Pest Laughing
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
JPFreak84
Dino-Ei
Dino-Ei


Alter : 32
Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 27.11.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kritik   19.01.15 10:43

@Maddevil
Vielen dank für deine Zustimmung. Irgendwie scheint man hier in der Minderheit zu sein wenn man TLW nicht soooooo toll findet oder halt mit vielen Punkten aus dem Film nicht klar kommt.
Mir gefallen beide Insel Settings. Die Nublar hat halt diesen Bunten Themenpark Look wohin gehend die Sorna eher den natürlichen Umfeld der Tiere darstellt.

@Ian
Wie schon geschrieben finde ich meine 6,5/10 gar nicht sooo schlimm sondern immer noch recht gut. Es ist halt mein Empfinden. Und wenn die 2. Hälfte eines Films den gesamt Eindruck mindert kann ich das nicht hoch bewerten. Das ist wie bei dem Horror Film „Mama“ der Anfang ist echt stark aber die letzten 20-25min sind einfach so mies dass es mir den Film versaut hat. Man ist einfach von dem Werdegang enttäuscht und kann sich damit einfach nicht anfreunden.

Des weiteren hat sich die Sache mit dem Rex und der Familie ja, durch N!ko, eine Seite vorher erledigt da er ein Bild und Infos gepostet hat die zeigen dass wohl geplant war das Rex das Haus angreift. Das ändert aber nichts an meiner Bewertung da diese Lücke im fertigen Film einfach offen bleibt. Da bringt es mir nichts wenn die Macher was geplant und/oder vorbereitet hatten wenn es einfach nicht umgesetzt wurde.

@Ian & N!ko
Da gibt es ganz andere Sachen die mich ärgern:
Wie der Satz von Malcom „Mami ist offenbar stinksauer!“ oder als die 3 am Seil hängen und dann ihre „Bestellung“ durchgeben oder die Sache mit dem Hochstand (wie genau funktioniert der eigentlich?!?).
Das alles aber ist verschmerzbar wenn dieses Festlandszenario nicht wäre. Hommage hin oder her. Das hätte man auch etwas subtiler einbauen können ohne dass es den Fluss und die Atmosphäre des Films stört.


Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kritik   19.01.15 14:44

Ganz ehrlich: Kann nicht sein das du "nur" wegen der San Diego Szene es so krass bewertest.
Du sagtest einige Posts davor, das dir der Film super gefällt bis zur San Diego Szene.
Das sind aber für mich keine 6.5 Punkte...
Die San Diego Szene sind 15min vor Schluss.
Dann sag dann doch einfach das Ende der zweiten Hälfte. Wink
Denn die zeite Hälfte an sich hatte viele tolle Szenen.
Dieter und die Compies, zweite Rex Verfolgung, Raptoren im Gras und im Dorf, Roland's Jagdszene.

Zur Familie:
Wieso musst du so genau wissen was mit der Familie passiert ist?
Ich fand diese Szene gerade deshalb gut, weil man nichts sieht.
Man muss nichts immer zeigen, man kann ja schon annehmen was passiert ist,
ohne ständig Todesopfer zu sehen. Die sahen wir schon genug im Film...

Zu den Sprüchen:
Der Satz regt dich auf? Wieso um Himmels willen? Das ist doch typisch Malcolm der zyniker...  scratch  
Die "Bestellung" kann ich ja noch durchgehen lassen (obwohl ich es amüsant finde),
doch der Hochstand funktioniert ganz gut, indem das Seil über mehrere Äste geworfen wurde und es wie ein Vogelhaus hängt.
Eddie hat es dann an einem Baum gebunden, somit konnte er mit dem Mercedes kommen...

Wenn du schon über die SD Szene polterst, wie findest du dann den Hybriden in JW???
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
JPFreak84
Dino-Ei
Dino-Ei


Alter : 32
Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 27.11.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kritik   19.01.15 15:39

Unglaublich dass einem seine Meinung nicht einfach so abgenommen werden kann ohne diese groß auseinander zu nehmen oder sich erklären zu müssen.

Gut DU findest TLW großartig, perfekt, völlig ohne Markel und siehst es wahrscheinlich als Gottes Filmgeschenk an die Menschheit. Ok, bitte schön, dass ist DEINE Meinung. Meine sieht nun mal anders aus. Jedem sei seine Meinung zu etwas bestimmten gegönnt. Wäre ja langweilig wenn wir alle dasselbe gleich toll finden würden. Wer weiß, vielleicht findest du einen Film, den ich super finde, auch nur mittelmäßig (wie bewertest du den Zurück in die Zukunft, Inception, Transformers,Enemy oder die Ring Filme auf einer Skala von 0-10?), aber dann wäre es für mich ok. Ich würde nicht versuchen jeden von dir aufgezählten Kritikpunkt zu hinterfragen und dich eines besseren zu belehren.

Also, bis zum Abreisen von der Insel ist TLW ein würdiger Nachfolger, ein großes Abenteuer mit besseren Effekten als in Teil 1 und mit mehr Dinos. Jedoch schwächt er ab SD einfach vollkommen ab und gefällt mir ab diesem Punkt nun mal nicht mehr so gut. Sei es die nicht Auflösung der Geschehnisse auf dem Schiff, Rexy stampft durch die Stadt oder die Menschenjagd. Für mich PERSÖNLICH passt diese King Kong/Lost World Hommage einfach nicht in das Szenario und zerstört für MICH das Gesamtbild von TLW.
Von daher, und auch das habe ich schon mehrfach geschrieben, sind meine 6,5/10 immer noch sehr guter Mittelmaß. Daran ändern deine Erklärungsversuche auch nichts mehr.

N!ko schrieb:
Ganz ehrlich: Kann nicht sein das du "nur" wegen der San Diego Szene es so krass bewertest.
Du sagtest einige Posts davor, das dir der Film super gefällt bis zur San Diego Szene.
Das sind aber für mich keine 6.5 Punkte...
Die San Diego Szene sind 15min vor Schluss.
Dann sag dann doch einfach das Ende der zweiten Hälfte. Wink
Denn die zeite Hälfte an sich hatte viele tolle Szenen.
Dieter und die Compies, zweite Rex Verfolgung, Raptoren im Gras und im Dorf, Roland's Jagdszene.

Ja gut ok. Dann ist eben nicht die 2. Hälfte sondern halt alles ab dem Abreise von der Insel.

N!ko schrieb:
Zur Familie:
Wieso musst du so genau wissen was mit der Familie passiert ist?
Ich fand diese Szene gerade deshalb gut, weil man nichts sieht.
Man muss nichts immer zeigen, man kann ja schon annehmen was passiert ist,
ohne ständig Todesopfer zu sehen. Die sahen wir schon genug im Film...

Weil es für mich einfach nicht gepasst hat und am Ende der Szene was fehlte. In JP und TLW wird uns ständig eingeredet dass der Rex alles angreift was sich bewegt und/oder in seinem Bereich aufhält. Nun ist er an einem völlig unbekannten und neuen Ort und Begegnet einer Familie die vor ihm schreien machen und tun, man erwartet nun etwas Rexy Aktion und Schnitt das wars. Es ist halt schade. Gut, das Bild zeigt zwar dass er ins Haus krachen würde, und genau das hatte ich auch erwartet, nicht unbedingt mit Opfern, aber halt etwas Rexy Aktion.

N!ko schrieb:
Zu den Sprüchen:
Der Satz regt dich auf? Wieso um Himmels willen? Das ist doch typisch Malcolm der zyniker...  scratch  
Die "Bestellung" kann ich ja noch durchgehen lassen (obwohl ich es amüsant finde),
doch der Hochstand funktioniert ganz gut, indem das Seil über mehrere Äste geworfen wurde und es wie ein Vogelhaus hängt.
Eddie hat es dann an einem Baum gebunden, somit konnte er mit dem Mercedes kommen...

Die Sprüche wirkten auf mich, damals schon im Kino, einfach zu aufgesetzt, zu künstlich und irgendwie erzwungen auf Lustig gemacht.
Auch wenn ich es mir jetzt womöglich noch weiter verscherze, allein schon die Szene zu Beginn wo die Mutter schreit und dann auf dem Gähnenden Malcolm vor dem Palmenplakat geschnitten entlockte mir im Kino schon nur ein müdes „Mäh“.


Gut, dass mit dem Hochstand nehme ich jetzt einfach mal so hin. Wird schon irgendwie funktioniert haben.


N!ko schrieb:
Wenn du schon über die SD Szene polterst, wie findest du dann den Hybriden in JW???

Im Gegensatz zu vielen anderen war ich von Anfang an mit der Idee des Hybriden (und dem Raptor Squad) gut Freund gewesen.
Hier zu kopiere ich einfach mal einen Auszug aus einem Kommentar von mir von moviepilot.de ;
#Heul# Wo ist der T-Rex und was soll das mit diesem Hybriden D-Rex? Und dann noch die gezähmten Raptoren #Heul#

Was hätten die Macher den sonst machen sollen? Dasselbe Schema wie bei Teil 1 & 2? Rexi und die Raptoren sind die bösen und jagen Menschen?! Dann hätte man den Schreibern und Machern fehlende Ideen und Innovation vorgeworfen. Ja der T-Rex ist cool, aber mittlerweile auch irgendwie lahm. Da die ganze Welt über die Geschehnisse aus den vorherigen Filmen wohl bescheid wissen dürften, dürfte auch bekannt sein dass der Rex auszutricksen ist wenn man einfach nur still steht. Und wie hätte ein neuer JW Film dann ausgesehen?? Rex bricht aus, Gäste verfallen kurz in Panik doch erinnern sich dann an das Sicherheitsvideo welches man auf der Fähre oder in der Monorail zu sehen bekam und bleiben einfach still stehen. Rex ist verwirrt und läuft bedaddelt durch den Park während sich die Sicherheitsleute ihm langsam nähern (und immer stehenbleiben wenn er sich umdreht) und machen ihn dann in aller Ruhe platt. Na das wäre aber ein spannender Film geworden.

Der Hybrid: So wie jeder normale Themenpark auf der Welt sich Jahr für Jahr anstrengen muss seinen Gästen was Neues zu bieten damit sie weiterhin in scharen in den Park kommen muss auch ein hoch moderner JW seine Besucher immer bei Laune halten damit sie weithin kommen und kräftig zahlen.
Irgendwann ist ein T-Rex, ein Raptor, ein Stegosaurus oder Pteranodon einfach nicht mehr interessant und langweilt die Gäste sogar eher. Also muss auch hier nach was neuem und spannenden für die Gäste geforscht werden. Und da kommt die DNA Küche ins Spiel und erschafft am Ende halt was neues was es bis dahin noch nicht gab: Den I-Rex.
Es ist halt die normale Entwicklung den diese Thematik im Laufe der Zeit durch macht und daher auch der nächst logische Schritt.

Und zu den Raptoren: Keiner auf der Welt, egal ob in dieser oder der im Film, hatte es jemals vorher mit Raptoren zu tun gehabt und kann daher sagen wie sich diese Trainiere bzw. zähmen lassen. Hammond sagte im ersten Teil während der Geburt des Raptorenbabys dass er bei jeder Geburt der Tiere dabei sein will damit sie sich sein Gesicht einprägen und er somit ihr Vertrauen gewinnen kann. Wahrscheinlich macht es Owen in JW genauso und wird daher so was wie das Alphatier der Gruppe. Und wenn die Wissenschaftler in der Lage sind einen eigenen Dino zu erschaffen, wieso nicht auch Zähmbare?!? Außerdem wurden die Raptoren seit Teil 1 immer als sehr intelligent dargestellt. Im dritten konnten sie sogar durch Laute miteinander Kommunizieren. Wieso also sollten sie also nicht per Handzeichen auf ihren Rudelführer hören?!
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kritik   19.01.15 16:22

JPFreak84 schrieb:
Unglaublich dass einem seine Meinung nicht einfach so abgenommen werden kann ohne diese groß auseinander zu nehmen oder sich erklären zu müssen.

Gott, reg dich doch gleich nicht so künstlich auf, als ob ich dich jetzt für deine Kritik gemobbt hätte... Rolling Eyes
Wir sind hier in einem Jurassic Park Forum, wo wir auch darüber diskutieren. Klar, kommen Gegenthesen, um den Film zu "retten" oder
einiges verständlicher zu machen. Da macht es schon Sinn, es groß auseinander zu nehmen.
Ich wusste garnicht, dass deine Kritik dir so "heilig" ist. Ich dachte, ich sprech hier mehr mit einem Fan und nicht mit einem reinem Filmkritiker,
der einfach seine Kritik abgibt und basta....
Ich fand einfach deine Benotung komisch, weil du schon erwähnt hast, wie gut du den Film findest und nur die SD Szene dir nicht gefiel
und da sah ich deine 6.5 ein wenig zu krass. Tatsache. Jetzt erwähnst du mehreres und nun kann man das dann etwas mehr nachvollziehen. War das soo schwer?...

JPFreak84 schrieb:
Gut DU findest TLW großartig, perfekt, völlig ohne Markel und siehst es wahrscheinlich als Gottes Filmgeschenk an die Menschheit. Ok, bitte schön, dass ist DEINE Meinung.

Hab ich nie behauptet, aber Okay. Wenn DU das so siehst, bitte. Mir egal, was andere über mich denken...

Ich hab kein Bock mich mit einem Filmkritiker zu streiten. Du hast deine Meinung und deine
Sichtweise, aber bitte lass das beleidigte-Leberwurst getue, denn ich wiederhole, das ist ein Fan-Forum zum diskutieren.
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Ian
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 26
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 5484
Anmeldedatum : 07.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kritik   19.01.15 22:48

Nana wir wollen hier doch nicht streiten.

Ich für meinen Teil wollte nicht deine Kritik schlecht machen,
sondern einfach nur meine Perspektive auf die geschilderten
Punkte zeigen. Vielleicht kannst die Punkte dadurch auch aus
einen anderne Blickwinkel betrachten und den Film beim nächsten
mal doch etwas mehr genießen.

Und ich denke N!ko wird dies auch nicht anders gemeint haben.

Und was die niedrige Wertung angeht. Naja 6,5 von 10 ist für
mich ein ' durchschnittlicher' Film und kein 'guter'. Aber da hat
halt jeder eine andere Skala.
Nach oben Nach unten
JPFreak84
Dino-Ei
Dino-Ei


Alter : 32
Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 27.11.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kritik   20.01.15 8:22

Gut, ok, habt ja recht, es tut mir leid. Sad
Ich hab mich da etwas hinreißen lassen und leicht im Ton vergriffen. Wollte nicht so aggressiv Evil or Very Mad reagieren geschweige den in irgendeiner Form „verletzt“ oder beleidigt rüberkommen. Neutral

Es regt mich einfach immer auf wenn ich meine Kritik(en), im Allgemeinen, ob jetzt schriftlich in Foren oder in persönlichen Gesprächen, und jetzt nicht nur auf TLW bezogen, lang und breit verteidigen/erklären muss. Ok, auf Nachfrage erläutere ich gerne meine Punkte etwas tiefer, aber dann sollte es auch gut sein.

Es ist ja super von euch dass ihr noch versucht mir TLW, anhand von Erklärungen, näher zu bringen, zu retten und den bisher angerichteten Schaden noch zu mildern. Razz Aber dafür ist es einfach zu spät. Hätte ich einige Infos damals nach dem Kinobesuch bereits gehabt sähe die Wertung/Kritik wohl etwas anders aus. Aber mittlerweile habe ich den Film bereits zu oft gesehen und mich stören jedes Mal dieselben Dinge, was ja auch logisch ist.

Ich verspreche euch aber dass ich bei der nächsten Sichtung auf eure bisher gegebenen Erklärungen und Informationen zurückgreifen, diese mit berücksichtigen und TLW noch mal mit etwas offeneren Augen anschauen werde. Shocked
Ich denke mal dass mir dann der SD Abschnitt etwas besser gefallen könnte, aber meine „Mäh“ Haltung gegenüber des anfänglichen „Gähn-Schnitt-Gags“ sowie den Sprüchen wird wohl weiterhin bestehen. Rolling Eyes
Aber was SD angeht versuche ich dann objektiver ran zu gehen. baseball

Und meine 6,5/10 sind auf meine Tabelle eher überdurchschnittlich.
Auf eine andere Wertungsskala bezogen sähe es wohl so aus : 3,5/5 , 70/100, Note 3
Nach oben Nach unten
Rulfan
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 33
Ort : Schweiz
Anzahl der Beiträge : 1298
Anmeldedatum : 20.07.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kritik   20.01.15 8:37

Nun will ich mich auch mal in diese Diskussion einschalten.

Lost World ist sicherlich ein guter Film mit Stärken und Schwächen.
Erst vor kurzem habe ich das Buch nochmals gelesen.

Mir gefällt der erste Teil auf der Insel sehr gut, die Beweggründe von Hammond und Ludlow werden gut aufgezeigt und auch wenn Ludlow ein mieser Hund ist, kann ich ihn verstehen. Er will das Potential der Firmen-Patente nützen. Und wenn der JP-San Diego innert kurzer Zeit fertig gestellt werden kann, warum nicht die Ressourcen nützen?

Die geschnittenen Szenen mit Ludlow und Roland hätten dem Film auf jeden Fall gut getan.

Dass die Effekte vom feinsten sind, darüber müssen wir nicht diskutieren.

ABER, auch mir missfällt etwas der Aufbau der San Diego-Szene.

Der T-Rex wird auf das Festland gebracht, ok, soweit so gut. Das Schiff heisst Venture, ist also ein guter Insider-Gag.
Aber, wir haben viele Tote und ein führerloses Schiff mit einen T-Rex im Laderaum. Wie kam der raus, bzw wieder rein? Das ist ein grosser Kritikpunkt für mich. Das wird einfach so gezeigt ohne grosse Erklärungen.

Dass der T-Rex durch die Gärten streift, aus dem Pool säuft und den Hund verspeist, ja, das gefällt mir. Das ist sogar eine schöne Szene wie ich finde.
Macht der Junge nicht ein Foto mit Blitzlicht vom T-Rex? Das könnte für mich der Grund sein, warum er die Familie nicht angreift. Mehr tote, sogar eine ganze Familie, das braucht es nicht.

Dass dann Japaner vor dem T-Rex weglaufen, sicherlich auch wieder eine Homage, aber vielleicht etwas zuviel des guten.
Genauso wieder Spruch mit dem Big Mac und der Apfeltasche. Klar, die Szene ist dramatisch und soll etwas aufgelockert werden. Aber das Leben an einem Seil hängt und gleich ein kompletter Caravan über einen rauschen könnte, ich glaube nicht, dass ich Zeit für solche Kalauer hätte. Oder war das Product-Placement? :-)

Ich hätte auch Nick sterben lassen. Er wird in der San Diego-Szene komplett fallen gelassen. Dafür ist er aber zu prominent im Film platziert.
Roland verabschiedet sich ja, das ist ein guter Abgang, aber Nick ruft um Hilfe, holt die anderen herbei und fliegt dann davon.
Man hätte ihn noch von einem Raptor schnappen lassen können... Oder er rettet die anderen vor den Raptoren und opfert sich dann.

Kelly, nun, Entschuldigung, aber die ist die Quoten-Schwarze des Films. Tut mir leid. Ihre Beweggründe in den Caravan zu kriechen sind mir etwas fadenscheinig. Dann der Kill des Raptors durch die Turneinlage. Optisch toll gemacht, aber irgendwie unnötig. Die Szene hätte man auch ohne Kill machen können.

Alles in allem ein guter, solider Film mit einem guten Insel-Flair und einem randalierenden T-Rex. Aber mir persönlich hat das Ende des Buches besser gefallen.
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kritik   20.01.15 13:12

@JPFreak84
Jo kein Problem. Ich respektiere deine Meinung Wink

Rulfan schrieb:
Der T-Rex wird auf das Festland gebracht, ok, soweit so gut. Das Schiff heisst Venture, ist also ein guter Insider-Gag.
Aber, wir haben viele Tote und ein führerloses Schiff mit einen T-Rex im Laderaum. Wie kam der raus, bzw wieder rein? Das ist ein grosser Kritikpunkt für mich. Das wird einfach so gezeigt ohne grosse Erklärungen.

Es gibt die Theorie, dass als der Bulle von seinem Koma erwachte
und alles und jeden angriff, bestimmt einige in den Laderaum geflohen sind
und der Rex folgte ihnen. Die Person, die die Luke schließte, war sicherlich
schwer Verletzt und schaffte es noch mit letzter Kraft, das Tier
einzusperren, erlag aber seinen Verletzungen... Das sind so diese "JP-Mysterien", wie
ich sie nenne. In JP hatten wir den Raptor, der plötzlich hinter Sattler auftauchte, in
mitten von Kabeln. Überhaupt wie ist er hinein gekommen? Die Treppen
waren doch sicher zu eng für das Tier und die Stufen sicherlich zu klein...


Rulfan schrieb:
Kelly, nun, Entschuldigung, aber die ist die Quoten-Schwarze des Films. Tut mir leid. Ihre Beweggründe in den Caravan zu kriechen sind mir etwas fadenscheinig. Dann der Kill des Raptors durch die Turneinlage. Optisch toll gemacht, aber irgendwie unnötig. Die Szene hätte man auch ohne Kill machen können.

Das glaube ich ehrlich gesagt nicht...
Sie ist eine Fusion aus Arby Benton (der schwarz ist) und Kelly Curtis.
Man hat die zwei Charaktere aus dem Buch in eine Person fusioniert und so Malcolms Tochter
erfunden, um seinen Charakter etwas zu erweitern und auch eine gewisse Logik zu geben, dass wieder ein Kind mitkommt.
Naja die Kinder im Buch versteckten sich auch im Caravan. Das können wir dann Michael Crichton verdanken...
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Tim Murphy
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 28
Ort : Ulm
Anzahl der Beiträge : 869
Anmeldedatum : 23.10.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kritik   20.01.15 13:57

Sorry N!ko. Das musste jetzt sein Razz



FUUUUUSSSIONNNNN..........
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kritik   20.01.15 14:34

.........HAAA!  Razz

Leider ist es nicht so ne super coole Fusion wie Gotenks oder Gogeta,
aber im Prinzip genau so Haha Laughing
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Kovu Tofu
-GESPERRT-


Alter : 27
Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 19.01.15
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kritik   20.01.15 23:27

Super Bild Tim Murphy Laughing
Nach oben Nach unten
steffiSweet87
DNS-Strang
DNS-Strang


Weiblich
Alter : 29
Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 13.12.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kritik   25.02.15 13:31

@Rulfan

Wie kannst du Nick nur sterben lassen wollen? Shocked

Ich hätte mir auch einen "Abschied" von Nick gewünscht, schon allein weil er Tierschützer ist, und dann nichtmal hilft, den Rex wieder zurück zu bringen, finde ich komisch, aber sterben lassen, würde ich ihn nicht lassen, mein Liebling in TLW.

Ich muss auch sagen, das Kelly mir auf den Wecker geht... sry aber is so. Smile
Nach oben Nach unten
Ian
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 26
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 5484
Anmeldedatum : 07.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kritik   25.02.15 17:08

Nick VanOwen finde ich im gegensatz zu den Meisten auch vollkommen okay
und gehört zu meinen Favoriten in TLW. Auch wenn seine ein oder andere
Handlung unerwünschte Folgen hatte.

Dass er bei San Diego nicht dabei ist, ist wirklich komisch.
Kann aber auch sehr gut damit leben dass es nicht so ist.
Nach oben Nach unten
Tim Murphy
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 28
Ort : Ulm
Anzahl der Beiträge : 869
Anmeldedatum : 23.10.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kritik   25.02.15 17:17

Ian schrieb:

Dass er bei San Diego nicht dabei ist, ist wirklich komisch.

Darüber hatte ich mir nie gedanken gemacht bzw. ich hatte ihn in SD nie vermisst Razz
Nach oben Nach unten
steffiSweet87
DNS-Strang
DNS-Strang


Weiblich
Alter : 29
Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 13.12.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kritik   28.02.15 16:08

@Tim Murphy

Ich schon Wink
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kritik   Heute um 17:01

Nach oben Nach unten

Kritik

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 6 Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Jurassic Park Fan Forum :: Jurassic Park :: Vergessene Welt - Jurassic Park -