StartseiteFAQSuchen...AnmeldenLogin

 

Anlage B

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Nick
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 23
Ort : Where The Streets Have No Name
Anzahl der Beiträge : 5525
Anmeldedatum : 14.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Anlage B   17.03.08 17:29

Mit ,,je näher man ans Wasser kommt'' hätte er ja eigentlich auch den Fluß meinen können.
Nach oben Nach unten
John Hammond
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 22
Ort : NRW, Detmold
Anzahl der Beiträge : 1058
Anmeldedatum : 12.12.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Anlage B   17.03.08 19:00

Nick schrieb:
Mit ,,je näher man ans Wasser kommt'' hätte er ja eigentlich auch den Fluß meinen können.

Kling logisch der Spino schwimmt ja gerne mal 'ne Runde.
Nach oben Nach unten
Rick Raptor
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 1043
Anmeldedatum : 19.02.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Anlage B   18.03.08 14:09

Der Fluss wird wahrscheinlich gemeint sein. Im Meer könnte ein Dinosaurier gar nicht lange überleben, weil es zu viel Salz enthält (heutige Meerestiere besitzen spezielle Drüsen, mit denen sie das überschüssige Salz aus ihrem Trinkwasser ausscheiden). Deshalb glaube ich ja auch nicht, dass das am Anfang des dritten Teils der Spino war, aber ich will jetzt nicht vom Thema abweichen.
Also um wieder zurück zum Thema zu kommen, auf der Insel gibt es nur ein paar Zäune um die Gebäude, um die Menschen darin vor Dinosauriern zu schützen, wenn ich das jetzt richtig verstanden habe.


Zuletzt von Rick Raptor 105 am 18.03.08 14:47 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
R!ck
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 27
Ort : Sengenthal
Anzahl der Beiträge : 1753
Anmeldedatum : 15.01.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Anlage B   18.03.08 14:11

Ja!
Das denk ich auch.
Also die Sache mit den Zäunen.
Nach oben Nach unten
Diavid
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2094
Anmeldedatum : 16.04.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Anlage B   16.04.08 23:21

Also im TLW Film ist dieses Dorf von einem kleinem Elektrozaun geschützt.

In Trespasser (Computerspiel) auch.

Und in dem Playsation Spiel gibt es glaub ich noch ein paar artworks, wo Zäune abgebildet sind.
Nach oben Nach unten
http://www.jpgenesis.de.ki
Sam
Dino-Ei
Dino-Ei


Männlich
Alter : 29
Ort : Gifhorn
Anzahl der Beiträge : 152
Anmeldedatum : 01.03.09
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Anlage B   14.03.09 12:00

Genau, Hammond sagt das die Tiere ohne Zäune leben damit meint er wohl das es auf der Sorna anders aussieht als auf der Nubla und nicht das sie da schon immer ohne Zäune lebten, die brauchten auch nicht viele Zäune da die Tiere nicht sehr lange auf der Anlage B verweilten und die Gehege nicht so aufgebaut sein müssen das jemand die Dinos besichtigen kann.

Die Dinos einfach draußen rumlaufen zu lassen erscheint mir als wenig einleuchtend aber um ehrlich zu sein finde ich den gesamten zweiten Roman wenig einleuchtend Embarassed
Nach oben Nach unten
John Hammond
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 22
Ort : NRW, Detmold
Anzahl der Beiträge : 1058
Anmeldedatum : 12.12.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Anlage B   16.03.09 17:02

Mr.TORTUGA schrieb:

Die Dinos einfach draußen rumlaufen zu lassen erscheint mir als wenig einleuchtend

Ich glaub auch nicht das die da erst mal frei überall rumgelaufen sind, überlegt mal was das dann jedes mal für'n Aufwand gewesen wäre die wieder einzufangen und in den Park zu bringen. Neutral
Nach oben Nach unten
Tim90
Dino-Ei
Dino-Ei


Männlich
Alter : 26
Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 06.04.09
Verwarnungen : 1/2

BeitragThema: Re: Anlage B   08.04.09 10:55

ja und dann das risiko einen raptor z.b. einzufangen !
dann siehst du den raptor willst ihn fangen und dann greift dich irgendeinanderer an !
Da ist die sicherheit überhauptnicht gewährleistet ! Evil or Very Mad
Nach oben Nach unten
Richard Levine
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 26
Ort : Aurich
Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 06.01.10
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Anlage B   07.01.10 14:47

In Teil 3 sind die doch in einer Art Brutstation. Also dann der Raptor auftaucht flüchten sie doch eine Kammer wo mehrere Käfige sind. Und in denen wurden die Saurier vielleicht die ersten Monate gehalten bis sie dann auf Isla Nublar in die Gehege gesetzt wurden. Wink
Nach oben Nach unten
Sam
Dino-Ei
Dino-Ei


Männlich
Alter : 29
Ort : Gifhorn
Anzahl der Beiträge : 152
Anmeldedatum : 01.03.09
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Anlage B   17.02.10 0:26

Ja könnte gut sein mit den Käfigen in drei, im JP San Diego sieht man ja auch mehrere kleine Käfige.
Nebenbei frage ich mich wo sie denn den großen Rex im JP San Diego halten wollten?! Der Park sieht da irgendwie ziemlich klein aus
Nach oben Nach unten
Richard Levine
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 26
Ort : Aurich
Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 06.01.10
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Anlage B   18.02.10 20:18

Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation

Wie Malcolm bereits gesagt hatte, wurden laut dem Buch die Dinos frei gelassen da man glaubte die Hohe Sterblichkeitsrate der Dinos in den ersten Monaten damit beenden zu können.

Die hohe Sterblichkeitsrate entand wahrscheinlich durch Prionen. Prionen sind die einfachsten bekannten Krankheitserreger die es gibt. So einfach das sie nicht einmal von außen in den Körper eindringen könnnen.
Es muss über das Futter geschehen.
Schafe erkrankten an den Prionen, wurden zur Insel gebracht und die Fleischfresser bekamen diese zu futtern und wurden selber krank.

Wenn sie dann ein Häufchen gemacht haben oder starben, kamen die Aasfresser und Müllmänner, Compys. Diese haben diese dann zum Teil aufgefressen, mit der Folge das sie ebenfalls erkranken und die Krankheit über verschiedene tote Tiere von denen sie sich ernährten verteilten.

Am Ende nahmen dann hierrüber auch die Fleischfresser wie Raptoren die Krankheit auf. Diese griffen dann eventuell ein Tier an und steckten es hierbei über die Wunde mit der Krankheit an. Und wenn das Opfer den angriff überstand war die Folge, das der Pflanzenfresser weiterlebte und die Krankheit an seine Jungen weitergab oder Artgenossen mit denen sie sich paarten.

Hierraus folgt, das in der Geschichte im Buch kein Dinosaurier lange lebte und somit nie seine volle größe erreichte. Selbst große Tiere wie der Apatosaurus starben und konnten so von Raptoren gefressen werden.

Dieses ermögichte eine hohe Zahl an Fleschfressern auf einer kleinen Insel.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Anlage B   Heute um 21:00

Nach oben Nach unten

Anlage B

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2 Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Jurassic Park Fan Forum :: Jurassic Park :: Vergessene Welt - Jurassic Park -