StartseiteFAQSuchen...AnmeldenLogin

 

Die Compis

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
Autor Nachricht
SONY-Fan
-GESPERRT-


Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 02.03.11
Verwarnungen : 2/2

BeitragThema: Re: Die Compis   07.04.11 13:14

Zitat :
Für mich völlig logisch das Dieter immer schwächer wurde, er war in Panik weil er sich verlaufen hatte, er wurde verfolgt/gejagt und zweimal Attackiert, rannte/lief dazu durch einen kleinen Bach, was alleine schon kräftezehrend sein kann und es war sicher brühtend heiß!

Des weiteren glaube ich mal davon gehört zu haben, dass bei Jurassic Park diese Compys giftig waren!
Nach oben Nach unten
Brancai
Dino-Ei
Dino-Ei


Männlich
Alter : 34
Ort : Berlin
Anzahl der Beiträge : 243
Anmeldedatum : 18.12.09
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Die Compis   07.04.11 13:17

SONY-Fan schrieb:

Des weiteren glaube ich mal davon gehört zu haben, dass bei Jurassic Park diese Compys giftig waren!

Ja, das steht drei Blogs über mir.
Ich glaube nur nicht, das sie es im Film waren.
Das hätte Spielberg im Film mit nur einem Satz klar gemacht!
Nach oben Nach unten
Manu
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 23
Ort : Wien
Anzahl der Beiträge : 855
Anmeldedatum : 03.06.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Die Compis   07.04.11 16:54

Ja die Compys waren giftig aber nur im Buch. Ich habe nur das erste gelesen aber im Buch stirbt Hammond ja und da wird gut beschrieben was es für eine Wirkung hat. Und zwar das Gift löst bei seinem Opfer einen Ruhezustand (so zu sagen) aus, dass es wie high werden lässt. Es wird ja auch noch ausgeschmückt das Hammond nach dem Biss ja alles egal war und friedlich eingeschlafen ist während die Compys angefangen haben ihn zu fressen. Aber im Film waren sie nicht giftig sonst wäre Dieter ja schon nach seinem ersten Biss schon verloren gewesen.
Nach oben Nach unten
http://www.jplegacy.org
Brancai
Dino-Ei
Dino-Ei


Männlich
Alter : 34
Ort : Berlin
Anzahl der Beiträge : 243
Anmeldedatum : 18.12.09
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Die Compis   08.04.11 1:33

Hier wird so oft über die Bücher gesprochen, ich habe beide zwar mal gelesen aber das ist fast 15 Jahre her.
Habe auch gar nicht mehr gewusst, das die Compys überhaupt giftig waren. Ich fange am Wochenende mal mit dem ersten Buch an, das habe ich noch.
Das zweite werde ich mir mal wieder über Ebay kaufen study
Nach oben Nach unten
R!ck
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 27
Ort : Sengenthal
Anzahl der Beiträge : 1753
Anmeldedatum : 15.01.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Die Compis   10.04.11 23:09

Zitat :
Es wäre möglich gewesen, das sie ihm die Kehle durchgebissen haben. Würde 1. das viele plötzliche Blut erklären und 2. warum er dann so schnell erledigt war bez. warum man von ihm nichts mehr gehört hat.
Zudem glaube ich auch nicht, das die Compys bei den ersten zwei Attacken volle Power gegeben haben. Sie wollten ihr Opfer ersteinmal schwächen, mürbe machen. So habe ich das immer gesehen.
Für mich völlig logisch das Dieter immer schwächer wurde, er war in Panik weil er sich verlaufen hatte, er wurde verfolgt/gejagt und zweimal Attackiert, rannte/lief dazu durch einen kleinen Bach, was alleine schon kräftezehrend sein kann und es war sicher brühtend heiß!

Giftig waren sie wir ihr schon richtig sagtet nur im Buch.

Also die Aussagen sind ja ganz nett, das die Compies Dieters Kehle durchgebissen haben und deswegen soviel blut kommt. Anders kann ja auch schlecht soviel Blut auf diese Kurze Zeit fließen.

ABER: Es geht doch nicht darum wie ein Mensch verwundet wird, damit er so stirbt wie im Film. Das dürfte wohl jeder wissen, was man da machen muss.
Es geht darum, wie diesen kleinen Compis mit ihren winzigen Mäulern und äußerst kurzen Zähnen schaffen auf eine derartig kurze Zeit einem ausgewachsenen MAnn die Kehle durchzubeißen, dass soviel Blut entweichen kann. Für sowas ist jede MEnge Kraft eine Vorraussetzung. Und sowas könnten die Compis auch in der Anzahl auf diese Zet nicht anstellen!

Gruß Rick
Nach oben Nach unten
John Hammond
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 22
Ort : NRW, Detmold
Anzahl der Beiträge : 1058
Anmeldedatum : 12.12.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Die Compis   11.04.11 1:32

Es ist auch fragwürdig wie der Rex einfach mal im gehen eine Mauer zerstückelt, wie in der Szene kurz bevor er aus dem Pool trinkt, er hat es trotzdem getahn.

Und der Grund dafür ist dass es sich immernoch um einen Film handelt, reine Fiktion.

Deshalb können eine Hand voll JP-Compi's auch einen ausgewachsenen Menschen in wenigen Minuten zu Fall bringen und töten.
Nach oben Nach unten
Der Preuße
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 22
Ort : Niedersachsen
Anzahl der Beiträge : 1019
Anmeldedatum : 22.03.09
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Die Compis   11.04.11 13:55

Würde ja auch schon reichen wenn die mit Krallen oder Zähnen die Halsschlagader treffen.
Nach oben Nach unten
Brainfreezer
DNS-Strang
DNS-Strang


Weiblich
Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 02.04.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Die Compis   11.04.11 18:56

Zum einen hat John Hammond natürlich recht - es ist eben einfach ein Film!

Zum anderen, was die Logik in der Szene angeht, hab ich mir meistens vorgestellt, dass Dieter hinter dem Baumstamm mit dem Kopf auf einen Stein oder so fällt - da kommt dann sicher auch Blut raus, außerdem muss ihn irgendwas ja so fertig gemacht haben, dass er nicht mehr aufstehen kann. Und wenn er nicht mehr in der Lage ist, sich zu wehren, können die Compys ja auch viel schneller und besser an ihm rumfressen, ergo: mehr Blut in kürzerer Zeit.
Nach oben Nach unten
http://www.fanfiktion.de/u/brainfreezer
Samse
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 30
Ort : Petershagen
Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 18.09.10
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Die Compis   22.06.11 1:25

Die Möglichkeit das die Compis "giftig" waren würde ich nicht gänzlich ausschliessen. Nur muss man das "giftig" genauer erklären.
Ausgehend davon das die Compis auch mal gerne zum Aas greifen wenn sich die Gelegenheit ergibt, würde ich davon ausgehen das wie beim Komodowaran der Speichel "giftig" wird, durch diverse Bakterien die sich beim Verwesungsprozess bilden.
Nach oben Nach unten
John Hammond
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 22
Ort : NRW, Detmold
Anzahl der Beiträge : 1058
Anmeldedatum : 12.12.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Die Compis   22.06.11 12:16

Aber glaubst du das Dieter dann so schnell an diesen Bakterien verreckt??

Das glaub ich eher nicht.

Klar bleibt immer genug Spielraum für eigene Vermutungen und wegen der Buchvorlage ist die Möglichkeit von giftigen Compi's nicht ausgeschlossen, allerdings deutet darauf nicht's eindeutiges hin.

Allerdings war doch der Dilo im Buch auch nicht mit dieser "ätzenden, lähmenden" flüssigkeit ausgestattet, vieleicht hatt man da einfach die Gift-Idee der Compi's genutzt die ja im ersten Film auch garnicht vorkamen, jedoch im Buch schon.
Nach oben Nach unten
Samse
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 30
Ort : Petershagen
Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 18.09.10
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Die Compis   22.06.11 22:50

John Hammond schrieb:
Aber glaubst du das Dieter dann so schnell an diesen Bakterien verreckt??

Nein, das nicht. Bei Ihm gehe ich davon auch mal aus das die Menge an Compis und wie andere schon schrieben der dadurch resultierende Blutverlust zum Tod bei Ihm führten.

Zur meiner Schande muss ich gestehen das ich das Buch selbst noch nicht gelesen habe.... Embarassed
Das der Dilo dort kein ätzende... Flüssigkeit spuckt wusste ich nicht.
Vielleicht hast du auch recht und man hat wegen der coolness oder warum auch immer die Rollen vertauscht. Dem Compi das Gift genommen, dafür den Dilo zum Spucker gemacht.
Nach oben Nach unten
Rick Raptor
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 1043
Anmeldedatum : 19.02.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Die Compis   22.06.11 23:57

Der Dilo war im Buch auch ein Spucker. Seine Spucke war da sogar noch viel tödlicher, da sie auf der Haut wie Säure brannte. Im Film war das Zeug für Nedry erst gefährlich, als er es direkt in die Augen gekriegt hat.




Da im Film mit keinem Wort erwähnt wird, dass die Compies über einen giftigen Biss verügen, denke ich, dass sich dieses Merkmal nur auf die Compis im Buch bezieht und es im Film hat wie bereits gesagt Erschöpfung und Blutverlust waren, die Dieter Stark so schwach gemacht haben.
Nach oben Nach unten
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Die Compis   23.06.11 0:13

Rick Raptor schrieb:
Der Dilo war im Buch auch ein Spucker. Seine Spucke war da sogar noch viel tödlicher, da sie auf der Haut wie Säure brannte. .

Ganz genau so ist es!
Das war im Buch nicht viel anders als im Film. Wurde sogar sehr umfangreich drüber geschrieben, wie Rick Raptor schon sagte, "Brennen wie Säure" usw...

Zu Dieter, keiner von uns weiß ob er in der Szene (wo man das Blut dann sieht) schon tot war. Ich denke er war erschöpft, stand unter Schock und so nach und nach haben ihn die Compys dann den Rest gegeben. Dazu kommt ja auch noch die Hitze und hohe Luftfeuchte, welche auch noch eine Teil dazu beitragen das man nicht viel "Ausdauer" hat.
Auch wenn die Tiere klein waren, muss man sich mal vorstellen wie das sein muss wenn einen so viele davon anfallen und an so vielen Stellen verletzen. Das ist Stress pur! Und man weiß in so einem Moment gar nicht gegen welches Tier man sich zuerst wehren soll. Man ist da Chancenlos.

Nach oben Nach unten
John Hammond
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 22
Ort : NRW, Detmold
Anzahl der Beiträge : 1058
Anmeldedatum : 12.12.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Die Compis   23.06.11 17:08

Oh das tuht mir jetzt leid ...ich war mir so sicher dass er im Buch nicht giftig war.

Was solls bei gelegenheit einfach mal wieder lesen würd ich sagen.^^
Nach oben Nach unten
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Die Compis   23.06.11 18:57

Ja ich habe auch so viele Sachen aus dem Buch vergessen. Das ist normal wenn das Lesen so lange her ist.
Nach oben Nach unten
FelixAri
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 29
Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 11.12.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Compys -Im Buch giftig im Film nicht-    20.03.12 14:52

Also Hallo erstmal,
mir ist aufgefallen das die Compys im Film ungiftig sind und im Buch sind sie giftig. Ich habe da auch eine eigentlich ganz sichere Vermutung warum dies so ist? Also wir wissen ja im Film wurde der Compy als Compsognathus beschrieben. Im Buch wurde er aber eindeutig als Procomsognathus benannt.
Also hier die Therie:
Die Compys sind im Buch giftig weil es sich um "ProCompys" handelt, im Film sind es jedoch normale Compys.
Wahrscheinlich hat man sich im Film für den gewöhnlichen Compsognathus entschieden weil er einfach bekannter ist und vielleicht auch weil der Name einfacher ist. Die Sache mit den Gift wurde sicher nur aus storytechnischen Dingen weggelassen.
Naja wahrscheinlich hat es sich hier im Forum schon eingefleischt das es sich bei Compys um Comsognathus handelt, obwohl der Begriff ja eigentlich für die Procomsognathen gedacht war. Ähm... Ist aber auch egal, bisher habe ich die beiden Arten auch zusammen gepackt, ist mir jetzt letztens nur mal so aufgefallen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Compis   Heute um 17:31

Nach oben Nach unten

Die Compis

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2 Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Jurassic Park Fan Forum :: Jurassic Park :: Vergessene Welt - Jurassic Park -