StartseiteFAQSuchen...AnmeldenLogin

 

Das Riesenbiest

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
Dr.Henry Wu
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 20
Ort : Bad Herrenalb
Anzahl der Beiträge : 540
Anmeldedatum : 11.02.13
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   07.05.13 16:55

ähm ich glaube der Eingang war auch der Ausgang.
Nach oben Nach unten
Nick
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 23
Ort : Where The Streets Have No Name
Anzahl der Beiträge : 5525
Anmeldedatum : 14.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   07.05.13 17:04

Ja, ich glaube du hast recht. Fand die Szene schon immer irgendwie irritierend.
Nach oben Nach unten
TP-Nobody
DNS-Strang
DNS-Strang


Alter : 27
Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 07.05.13
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   07.05.13 18:30

xD Ja der Eingang war auch der Ausgang in der Kühlkammer.
Und ich bin der Meinung das nur das Riesenbiest Türen öffnen konnte bzw gelernt hat als entweder (das ist jetzt nur reine Spekulation) der Dr. Arnold oder wie der hieß in den Bunker geflüchtet ist. Ok geflüchtet im Sinne von.. das er vllt bereits von der Riesenbestie gejagt wurde und dabei hat der Raptor gelernt wie man Türen öffnet oder aber als Ellie wieder aus dem Bunker kam (da war er oder "sie" also die Bestie ja direkt hinter ihr)

Aber wie gesagt das ist jetzt nur Gedanken Gulasch ^^

Ich bin aber der Meinung das nur Die Bestie in der Lage war Türen zu öffnen .. weil ich meine, woher hätten es die anderen den sich abgucken sollen

Natürlich könnt ihr mich verbessern und korrigieren sollte ich mich irren.
Nach oben Nach unten
Nick
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 23
Ort : Where The Streets Have No Name
Anzahl der Beiträge : 5525
Anmeldedatum : 14.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   07.05.13 22:12

Wenn man aber davon ausgeht, dass die Raptoren adaptiv so ein Verhalten lernen können, werden sie wohl auch so intelligent sein, die Information auszutauschen.
Nach oben Nach unten
TP-Nobody
DNS-Strang
DNS-Strang


Alter : 27
Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 07.05.13
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   08.05.13 7:47

Da hast du natürlich recht
Nach oben Nach unten
Dougsanishere
DNS-Strang
DNS-Strang


Alter : 26
Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 02.07.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Raptoren    02.07.14 23:59

Hallo Comunity!

Ich bin auch so ein Jurassik Park fanatiker wie ihr und achte auf sehr viele Details in den Filmen.
Daher habe ich einige Fragen die ihr mir vielleicht beantworten könnt.

1. Direkt am Filmanfang wird ja versucht einen Raptor per Transportkiste in eine Käfigstation zu entlassen.
Dabei hört man ganz genau das dieser erschossen wird und stirbt (oder doch nicht?). Waren schon vor
dem missglückten beisetzen 3 Raptoren in der Station oder sind es erst 3 geworden mit dem Tier? Was
auch wiederum die Frage aufwirft wann die anderen den Rudels getötet wurden und vorallem wo?

2. War diese Käfigstation überhaupt das richtige Gehege von denen oder eher eine Art Quarantänebecken?
Laut Karte die man beim Systemausfall sieht gibt es ja neben der T-Rex Koppel einen Bereich für Raptoren.
--> http://www.youtube.com/watch?v=-OhLl0tdLVA (ab ca. 0:35)

3. Im Film wird erwähnt dass wenn die Wärter die Tiere fütterten diese die Zäune angegriffen haben. Das kann
doch auch nur wieder aufs Gehege bezogen sein oder? Seltsam ist auch wie die Wärter das wohl angestellt haben.

4. Alan Grant entdeckt in einem Gehege aufgebrochende Eierschalen. Von wem stammen die Eier?


Danke schon mal im Voraus  cheers 
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   03.07.14 1:22

Hallo und Willkommen im JP Fan Forum! Wink
Ich versuche alle Fragen so gut es geht zu beantworten. Vielleicht schalten sich auch noch andere User dazu und ergänzen mich:

1. Der Raptor könnte wohlmöglich das Riesenbiest sein, was Muldoon den Besuchern vorstellte.
Es scheint, das er wohl eine besondere Fehde mit dem Tier hat. Man sieht den Augenkontakt zwischen Muldoon und dem Raptor, als Jeophrey getötet wird.
Dies könnte auf das Riesenbiest hindeuten. Das Tier könnte nach einigen Schüssen und Elektroshocks dann doch erschöpft worden sein.
(wenn man auf das Buch zurück geht, waren die Raptoren ja ziehmlich zäh. Muldoon musste sie mit der Bazooka erledigen)
Die Pfleger haben dann die Wunden geheilt...

2. Es war ein Quarantänegehege, weil die Tiere nicht mehr kontrollierbar waren und zu gefährlich für alle waren.
Das Gehege, was Du gezeigt hast, war ihr ursprüngliches Gehege, wo 8 Raptoren lebten.
Als das Riesenbiest nach Nublar gebracht wurde, tötete es alle anderen Raptoren, außer zwei.
Vielleicht wollte es so seine Dominanz zum Ausdruck bringen.
Das die Raptoren schon sehr früh ihr Geschlecht wandeln konnten, beweisen die Eier.
Diese Kämpfe könnten evtl. auf Revier- und Alphakämpfe zurück gehen.
Dies sind nur Vermutungen von meiner Seite aus, was die Gründe für dieses Massaker sein könnten, warum das Riesenbiest 6 Raptoren tötete.

3. Dies taten sie wegen dem Riesenbiest. Davor waren die Raptoren wohl mehr oder weniger "konrollierbar".
Erst als das Riesenbiest dazu kam, brachte es die zwei anderen dazu ebenfalls aggressiver zu sein und die Zäune anzugreifen.

4. Von den  Raptoren. Die Fußabdrücke sind identisch von den Elterntieren, die Muldoon und Ellie gefunden haben.

Was mich auch interessiert, wenn wir schon bei den Raptoren sind. Erst als das Riesenbiest dazu kam, kamen die Probleme bei der Raptorenkontrolle. Vielleicht hat dieser Raptor gelernt, das Menschen leicht zu töten sind und das schon auf Sorna.
Im Buch hatte ja Malcolm diese Frage gestellt.
Was also wenn das Riesenbiest schon Blut geleckt hat und somit seinen Komplizen das auch "gesagt" hat?
Naja in JP und JP /// gab es immer diese "Raptorenkommunikation"
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Dougsanishere
DNS-Strang
DNS-Strang


Alter : 26
Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 02.07.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   03.07.14 1:57

Hallo und danke für den Empfang Smile

Deine Antworten machen alle Sinn, habe auch in einem anderem Forum gelesen dass die Raptoren öfters ausgebrochen sind und sogar 3 Arbeiter getötet haben.
Daher hat man auch keine Tour duch das Gehege gebaut sondern ein Fluss adventure mit einem gesicherten Boot.

Was mich noch stutzig macht sind die Eier. Denn das Ei woraus der kleine Raptor schlüpft schaut ganz anders aus wie diese die im Gehege gefunden wurden.

Und wie die Wärter die Tiere gefüttert haben frage ich mich auch. Die Ziege beim Rex kam ja auch aus dem Untergrund. Für mich macht es keinen Unterschied
ob von oben oder von unten ^^.

Das Biest am anfang in dem Container wurde also aus dem Raptoren Gehege rausgefangen richtig?

Mfg Dougsan
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   03.07.14 3:11

Ich bin mir nicht sicher, ob sie tatsächlich ausbrachen und andere Todesfälle passierten, aber den mit Jeophrey haben wir immerhin miterlebt und war im Film.

Das Ei in der Vorstellung war ein Straußenei. Die Wissenschaftler haben die Embryos künstlich in diese Eier bepflanzt.
In einer 93'er JP Dokumentation, in der Jeff Goldblum der Sprecher ist, bestätigt dies Michael Chrichton nochmal, das es Straußeneier sind.
Ich meine diese Dokumentation. Vielleicht ist sie dem einem oder anderem JP Fan bekannt: https://www.youtube.com/watch?v=fIoac7LuOak
(Laut JPLegacy kann man hinter Chrichton die Kühlkammer den Namen Baryonyx lesen. Leider ist die Qualität nicht die beste, aber von der Länge der Buchstaben könnte es hinhauen)
Aber zurück zu den Raptoren:
Die Eier im Park sind von Natur aus entstanden und ähneln auch dementsprechend den Eiern im dritten Teil.

Zum Füttern: Die Ziege war nur als "Köder" gedacht, da der Rex wohl ein scheues Tier ist und sich nicht sehr oft hinter dem Zaun blickte.
Außerdem war sie ja die Hauptattraktion.
Die Wagen wären bestimmt dort stehen geblieben und hätten eine Pause gemacht (Erklärt auch das Gästeklo).
Die Raptoren hingegen waren bestimmt nur zum vorbeifahren. Im Prinzip wie die Dilophos...
Und da die Raptoren die Zäune angriffen, war es nicht möglich sie überhaupt zu füttern.
(wenn man überlegt, musste ja jemand die Ziege beim Rex Gehege hinpositioniert haben. Versuch das bei den Raptoren  lol! )

Zum dritten Punkt: Das vermute ich, ja.
Muldoon nannte die Probleme, die die Raptoren unternahmen, nachdem das Riesenbiest kam
(Tötung von 6 Artgenossen, ist äußerst aggressiv und dominant, färbt automatisch auf ihre Untergebenen ab, griffen die Zäune an und das Riesenbiest testete die Zäune systematisch auf Schwachstellen ab)
Ich denke nicht, das 9 Raptoren in dieses kleine Quarantänegehege gepasst hätten.
Drumm vermute ich. dass es in ihrem altem Gehege war.
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
ParteyOn4eva
-GESPERRT-


Männlich
Alter : 23
Ort : Hoexter
Anzahl der Beiträge : 312
Anmeldedatum : 20.06.13
Verwarnungen : 2/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   14.07.14 13:52

Also ich verstehe einfach nicht wieso sie den Raptor
nicht einfach betaeubt haben bevor sie ihn in die Kiste getan haben...
Dann finde ich das auch generell ziemlich komisch das
die Viecher nicht einfach aus dem Gehaege springen wenn es zum fuettern geoeffnet wird!
Und vorallem das die Leute da noch so rummstehen wenn das gemacht wird Very Happy
ich wuerde mich doch nicht daneben stellen wenn die das Dingen auf machen^^
Nach oben Nach unten
https://www.youtube.com/user/MauritzOnkelbach/videos
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   14.07.14 19:43

Vielleicht haben sie das, doch das Tier war inzwischen aufgewacht.
Die Arbeiter, sowohl Muldoon als auch die Tierärzte hatten ja noch nie mit einem Saurier zu tun gehabt,
so war man auch nicht sicher, wie stark man das Tier betäuben kann.
Zum Zaun:
Ich glaube, die Tiere würden einen heftigen Schlag abbekommen, weil in der Mitte die kleine Öffnung für die Futtereinnahme ist.
Würden sie rausspringen, kämen sie noch immer auf das Gitter, was quer über sie liegt, plus der Zaun der drumm herum steht.
Vielleicht haben sie auch das zu spüren bekommen.
Den Leuten war es ganz und gar nicht recht. Man sah es ja an ihren Anblicken Razz
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
ParteyOn4eva
-GESPERRT-


Männlich
Alter : 23
Ort : Hoexter
Anzahl der Beiträge : 312
Anmeldedatum : 20.06.13
Verwarnungen : 2/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   14.07.14 21:28

Sie hatten schon kontakt mit den Raptoren.
Wir sind uns doch einig das sie vorher in einem Freigehege waren
und dann in dieses kleine gebracht wurden weil sie eben so aggressiv waren!

Ja das mit der Betaeubung habe ich mir dann auch so gedacht aber trotzdem,
wenn so ein gefaehrliches Tier beim verladen nicht betaeubt ist wuerde ich als Arbeiter
denen den Vogel zeigen, mich ins Auto setzen und zusehen das ich da weg komme Very Happy
Nach oben Nach unten
https://www.youtube.com/user/MauritzOnkelbach/videos
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   14.07.14 22:15

Naja, das beweist eigl. das sie überhaupt garkeinen Kontakt mit den Tieren hatten.
Die haben die Tiere von der Sorna bekommen und einfach in ihr Gehege reingeworfen, ohne überhaupt zu wissen wie sie sich verhalten.
Die dachten sich dabei: "Ach sind nur ein paar fossile Echsen, kommt doch auf das selbe hinaus"
Das war halt eine der vielen fahrlässigen Aktionen von Hammond.
Die kannten ja nicht mal ihr Sozialverhalten, sonst hätte man Hammonds ärgerlichen
Verlust seiner Lieblinge verhindert, indem man nur das Riesenbiest entfernt oder gar getötet hätte.
Denn das Riesenbiest war die Wurzel zu allem Übel...

Wie gesagt, vielleicht war es das. Der Weg ist auch ein etwas weiterer vom Besucherzentrum bis zum Park. Das Gehege war ja in der nähe des
Tyrannosauriergeheges. Wer weiß. In TLW haben die Leute den Rex fast ins Koma gespritzt. Somit beweist, das sie überhaupt keine Ahnung hatten.
Zu den Arbeitern:
Naja guck mal wer da alles arbeitet. Die sehen mir wie costaricanische Landsleute aus. Hammond hat bestimmt den Lohn rausgedrückt, der
den Leuten bestimmt sehr zugesagt hat und Costa Rica ist ja nicht gerad das wohlhabendste Land....

Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
ParteyOn4eva
-GESPERRT-


Männlich
Alter : 23
Ort : Hoexter
Anzahl der Beiträge : 312
Anmeldedatum : 20.06.13
Verwarnungen : 2/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   15.07.14 12:37

Ich denke das sie die Tiere auf der anderen Insel ein paar Monate aufgezogen haben
und bevor sie ausgewachsen waren haben sie, sie in das Freigehaege auf Isla Nublar gebracht.
Dann als die Raptoren ausgewachsen waren wurden sie halt immer aggressiver
es wurde schwieriger sie zu fuettern da sich die Viecher selber verletzten
und teilweise auch selber aufgefressen haben.

es geht ja darum das sie auf jeden Fall wussten wie gefaehrlich Raptoren sind
und sie dann anschliessend in das kleine Gehaege gebracht wurden.
(wie man in der 1. Szene des Filmes beobachten kann)

In der Szene wo Dr. Grant die Eier findet scheinen sie ja im
Raptoren Gehege zu sein wie man ganz klar an den Fussabdruecken erkennen kann.

Frueher habe ich mir das immer so gedacht das dieses besagte Raptorengehege
durch den grossen Betongraben wo das Auto reinstuerzt vom T-rex Gehege getrennt ist,
sie eben dann die ganze Zeit durchs Raptoren Gehege laufen und deshalb auch der
Zaun an dem der kleine Junge einen Schlag bekommt nochmal extra mit Maschendraht
gesichert ist.

Nach oben Nach unten
https://www.youtube.com/user/MauritzOnkelbach/videos
Rulfan
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 33
Ort : Schweiz
Anzahl der Beiträge : 1298
Anmeldedatum : 20.07.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   15.07.14 13:12

ich habe da eine andere Theorie.

Im dritten Film sieht man doch weibliche und männliche Raptoren. Nur bin ich jetzt nicht sicher, ob die Weibchen oder die Männchen dominieren.

Der Raptor aus der Eröffnungszene, der ist meines erachtens erschossen worden.
Das Riesenbiest ist entweder ein Männchen oder ein Weibchen, welches das Rudel dominiert. Die beiden Überlebenden Tiere der Nublar-Raptoren sind demnach Männchen oder Weibchen, je nach dem welches Geschlecht das Rudel dominiert.

Denkt an Löwen, dort ist auch meistens eins, oder seltener mehrere Männchen, welche die Weibchen dominieren.
Auch töten Löwen die Nachkommen eines anderen Männchens, wenn sie ein Rudel übernehmen.

Die Eier, welche von Grant gefunden wurden, das sind Raptoreneier. Das sieht man wunderbar anhand der Spuren im Sand.
Auch passen die Eier ziemlich gut zu denen aus dem dritten Film.

Dass die Raptoren zu gefährlich für den Park sind, das wurde erkannt. Daher wurden die Tiere in dieses Quarantäne-Gehege gepfercht. Das Gebäude scheint nicht riesig zu sein und ich könnte mir denken, dass ein Raptor einen recht grossen Auslauf braucht. Und 3 Tiere in diesem Pferch, das ist arg eng.
Dass man sie so hält, geht wohl mit dem Wunsch von Hammond einher, dass man die Tiere nicht töten sollte.

Übrigens, es wurde bereits im zweiten Film gesagt, dass die Sorna nur eine Aufzuchtstation war und die Tiere nach ein paar Monaten nach Nublar gebracht wurden.
Nach oben Nach unten
ParteyOn4eva
-GESPERRT-


Männlich
Alter : 23
Ort : Hoexter
Anzahl der Beiträge : 312
Anmeldedatum : 20.06.13
Verwarnungen : 2/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   15.07.14 13:48

Was ist an deiner Theorie jetzt anders? Very Happy
In meinen Augen ist das lediglich eine Erweiterung.
Ich glaube wir meinen gerade alle fast das selbe,
wir reden nur aneinander vorbei xD

Ich hab doch gesagt das die Tiere auf Isla Sorna eine Zeit
lang gross gezogen wurden und dann anschliessend nach Isla Nubar gebracht wurden.
Jetzt habt ihr mich leicht verwirrt Razz Es kann auch sein das ich mich wiedermal zu kompliziert ausdruecke Very Happy
Nach oben Nach unten
https://www.youtube.com/user/MauritzOnkelbach/videos
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   15.07.14 17:38

ParteyOn4eva schrieb:
Dann als die Raptoren ausgewachsen waren wurden sie halt immer aggressiver
es wurde schwieriger sie zu fuettern da sich die Viecher selber verletzten
und teilweise auch selber aufgefressen haben.

Das ist teilweise richtig. Denn die aggressivität kam hauptsächlich durch das Riesenbiest.
Davor waren die Raptoren wohl wie all die anderen. Als das Riesenbiest ankam, tötete es 6 Raptoren und verleitete
die restlichen 2, die sich ihr unterworfen haben, ebenfalls aggressiv zu sein, wie sie.
Dannach griffen die 3 die Zäune an und testeten den Zaun auf Schwachstellen. Das hat uns Muldoon geschildert. Wink 

@Rulfan

man sieht im dritten, das die Weibchen Dominant sind.
Das sah man in der einen Szene, wo das Weibchen eines der Männchen zurückscheucht, indem es anfauchte.
Das könnte wohl auch mit dem Riesenbiest sein, das sie ein Alpha-Weibchen oder die Königin ist.
Sie könnte wohl alle weiblichen Konkurrentinen ausgeschaltet haben und die zwei anderen waren wohl schon zu Männchen umgepolt,
was erklären konnte, warum ausgerechnet 2 überlebt haben.
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
ParteyOn4eva
-GESPERRT-


Männlich
Alter : 23
Ort : Hoexter
Anzahl der Beiträge : 312
Anmeldedatum : 20.06.13
Verwarnungen : 2/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   21.11.14 7:41

Fakt ist, das alle 3 Raptoren aus dem 1. Teil tod sind.
2 wurden vom T-rex tod gemacht und einer ist erfroren.
Die Tuer des Kuehlraumes hat ganz klar keine richtige Klinke
sondern den griff eines typisch Amerikanischen Kuelschranks
und versuch mal die auf zu halten waehrend du mit schwung dagegen rennst
um die Kette zu zerstoeren...

Was die Eier angeht vertrete ich immernoch die Theorie das
dass Rex Gehege durch den Betongraben von dem altem freiland Raptoren
Gehege getrennt war und sie schon zu der Zeit in der sie noch dort draussen
waren Eier gelegt haben... Eigentlich kann es nur so gewesen sein oder wie sollen die
Raptoren dort hin gekommen sein? Wirklich weit von dem Rex Gehege ist es doch nicht...
Nach oben Nach unten
https://www.youtube.com/user/MauritzOnkelbach/videos
JPFreak84
Dino-Ei
Dino-Ei


Alter : 32
Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 27.11.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   27.11.14 11:38

TP-Nobody schrieb:


Das Riesenbiest ist definitiv der Raptor der im Bunker lauert und die zwei die der Muldoon jagt, das sind die 2 normalen.

So... dann kommt das biest in die küche und ruft nach verstärkung quasi ^^ .. dann kommt ein normaler raptor der sich auch gleich "ihr" unterwirft. Der normale raptor wird dann im Eisfach eingesperrt und das riesenbiest beobachtet noch die kinder beim rauslaufen. Daraufhin klopft es auch gleich wenig später am kontrollraum an und macht ebenfalls die tür auf.
Kurz danach in der Haupthalle steht ihnen dann wieder das riesenbiest gegenüber und springt mit an das Skelett. Nachdem dann alle runtergefallen sind und das Riesenbiest vor ihnen steht, da taucht dann der Dritte raptor (der wohl vorher draußen umher gestreift ist) unter dieser Plane auf und checkt sofort die lage, um dann auch gleich anzugreifen. Doch dann poltert der T-Rex rein und schnappt ihn weg, worauf dann das riesenbiest zum angriff übergeht.

Sehe ich genau so wie du.
Das Riesenbiest ist der Raptor vom Anfang im Käfig, später der im Bunker, der die Küchentür öffnet, versucht ins Kontrollzentrum zu kommen, von oben auf das Skelett und später auf Rex springt.
Also für mich ist es so bewiesen.

Interessant fand ich an dieser ganzen Muldoon/Raptor Szene schon immer dass er seine eigenen Vorsätze vergisst. Während der Fütterung sagt er zu Grant ja noch „…..also dieses Biest. Wenn es einen anblickt merkt man förmlich dass es was ausheckt.“ Dann steht einem seiner „Feinde“ in der freien Wildbahn gegenüber und vergisst doch glatt was er mal gesagt hat. Armer Robert^^. Hätte er auch mal vorher eine Stunde „Jagdverhalten der Raptoren“ bei Dr.Grant genommen, dann hätte er gewusst dass noch einer von der Seite kommen könnte.

Vielleicht kann mir auch noch mal jemand bitte erklären wie es die, vermutlichen, Raptoren Eier ins Gehege des T-Rex geschafft haben!?! Für mich war es immer klar gewesen dass es sich dabei um die Eier von den Gallimimus handelt. Immerhin treffen Grant, Tim und Lex kurz darauf auf die Herde und sind ja auch, nach der Konfrontation mit dem Rex, im Pflanzenfressergehege gelandet. Gibt ja genug Erklärungen die zeigen dass die Sache mit dem Graben und dem runterstürzen des Autos nicht direkt am Rex Gehege passiert, sondern etwas weiter links.

Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   27.11.14 15:39

Das Riesenbiest ist nicht der Raptor im Bunker. Hier die Gründe:
1.) Der Raptor der eingesperrt wurde kommt später unter dem Vorhang, als das Riesenbiest Grant und Co. terrorisierte.
2.) Der Raptor der später dazu kam, wurde gleich als erstes vom T-Rex geschnappt und getötet. Das Riesenbiest greift darauf den Rex an.
Das Riesenbiest ist antagonist schlechthin und es ergibt nur Sinn, das es nach den Hauptcarakteren lauert Wink
Beachte mal diese Szenen und du wirst sehen, das sie einen Sinn ergeben Wink

Zu den Eiern:
Das sind Raptoreneier. Zum einem sieht man die Fußabdrücke, die identisch zu den Elterntieren sind. Zum zweiten war das das alte Gehege
der Raptoren, bevor sie in das Quarantäne Gehege gebracht wurden, weil das Riesenbiest 5 Raptoren getötet hatte und für die Arbeiter die Fütterung
zu gefährlich war.
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
JPFreak84
Dino-Ei
Dino-Ei


Alter : 32
Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 27.11.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   27.11.14 15:56

N!ko schrieb:
Das Riesenbiest ist nicht der Raptor im Bunker. Hier die Gründe:
1.) Der Raptor der eingesperrt wurde kommt später unter dem Vorhang, als das Riesenbiest Grant und Co. terrorisierte.
2.) Der Raptor der später dazu kam, wurde gleich als erstes vom T-Rex geschnappt und getötet. Das Riesenbiest greift darauf den Rex an.
Das Riesenbiest ist antagonist schlechthin und es ergibt nur Sinn, das es nach den Hauptcarakteren lauert Wink
Beachte mal diese Szenen und du wirst sehen, das sie einen Sinn ergeben Wink

Zu den Eiern:
Das sind Raptoreneier. Zum einem sieht man die Fußabdrücke, die identisch zu den Elterntieren sind. Zum zweiten war das das alte Gehege
der Raptoren, bevor sie in das Quarantäne Gehege gebracht wurden, weil das Riesenbiest 5 Raptoren getötet hatte und für die Arbeiter die Fütterung
zu gefährlich war.

Also der Raptor der den Rex angreift ist der der mit auf das Skelet springt, also der aus dem Kontrollraum, also der aus der Küche der nicht im Gefrierraum steckt, ergo der Raptor der die Tür geöffnet hat, nach Unterstützung rief und seinen „Partner“ durch die kurze Halsschnappattacke unterwürfig machte, also das Riesenbiest ist, weil, wir erinnern uns, „Als es kam übernahm es das Rudel und tötete alle bis auf 2.“.
Für mich ist der letzte Raptor also klar das Riesenbiest. Da es auch dazu passen würde da sie das Türenöffnen gelernt hat.

Und die Sache mit den Eiern: Ja das mag zwar für Kenner des Parks schlüssig sein da sie wissen dass die Eier in dem alten Raptorgehege liegen. Aber der einfache Zuschauer sieht nur den Brachiosaurus vorher und die Gali.herde nachher und zieht daraus seine Schlüsse. Deshalb waren dies für mich immer Gali.eier gewesen.

Ich denke mal dass wir zu beiden Punkten (wer ist das Riesenbiest und wessen Eier sind das) nie eine konkrete/offizielle Antwort erhalten werden. Es sein den jemand fragt Spielberg direkt^^

Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   27.11.14 18:49

Ja aber sicher gibt e ne Antwort Wink Man muss nur genau hinsehen: Die Eier sind von den Raptoren. Sieh dir die Fußabdrücke an: http://www.jplegacy.org/jpencyclopedia/wp-content/uploads/2012/09/JP93-eggs1.jpg

Und nun vergleich sie mal mit denen: http://www.georgialifetraces.com/wp-content/uploads/2013/04/Tracking-Velociraptors-JP.png

Eindeutig Velociraptoren. Und hat man Muldoon zugehört, sagte er ja das sie im alten Gehege immer die Zäune angriffen...

Und das Riesenbiest: Ja, es ist das dominante Tier in der Küche, aber bedenke in der aller ersten Szene, wo Muldoon und das Riesenbiest die Blicke tauschten. Es zeigt ja wahrlich die Fehde zwischen den beiden. Während Arnold von einem ihrer untertanen getötet wurde, wollte das Riesenbiest den Hauptpreis: Den Parkwächter, der sie genauso hasste, wie sie ihn Wink
Und Raptoren waren intelligente Tiere. Der, der im Bunker eingesperrt wurde hat sicher herausgefunden, wie man andersweitig herauskommt, denn ich bezweifle das es durch den Treppeneingang hinauf oder hinunter kam... Man sieht ja, das der Raptor hinter der Stromkasten kam. Sicherlich hat der Bunker noch einen anderen Eingang oder ne Ladermpe. Ray Arnolds Szene im Bunker sollte ja eigl. vorkommen, hätte der Hurricane das Set nicht zerstört...
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
FlynnRaider
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 32
Ort : Wien
Anzahl der Beiträge : 413
Anmeldedatum : 20.11.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   27.11.14 18:58

Kommt jetzt villeicht irgendwie dämlich aber ich habe mir immer eingebildet, dass, das Biest als es Muldoon von der Seite durchs Gebüsch kommt und er "Clever Girl" sagt, dass es grinnst... ja ich bilde mir ein das Vieh grinnst ala "ällabätsch, hab ich dich" oder so ^^
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   27.11.14 19:26

Das klingt nicht dämlich Wink
aber das liegt eher an ihren Aussehen Wink
Es sieht tatsächlich aus als würden sie grinsen. Auch in der Küchen Szene, wo es Lex sieht und die Zähne zeigt, hat es auch etwas von wegen "jetzt habe ich dich" Twisted Evil
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
JPFreak84
Dino-Ei
Dino-Ei


Alter : 32
Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 27.11.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   28.11.14 8:31

N!ko schrieb:
Ja aber sicher gibt e ne Antwort Wink Man muss nur genau hinsehen: Die Eier sind von den Raptoren. Sieh dir die Fußabdrücke an: http://www.jplegacy.org/jpencyclopedia/wp-content/uploads/2012/09/JP93-eggs1.jpg

Und nun vergleich sie mal mit denen: http://www.georgialifetraces.com/wp-content/uploads/2013/04/Tracking-Velociraptors-JP.png

Eindeutig Velociraptoren. Und hat man Muldoon zugehört, sagte er ja das sie im alten Gehege immer die Zäune angriffen...

Das glaube ich dir ja. Aber es fehlt mir hier einfach die Erklärung für den 08/15 Zuschauer der nicht weiß dass sich die Eier in dem alten Gehege befinden. Gut, Muldoon sagt dass die Tiere im alten Gehege immer die Zäune angegriffen habe. Aber wo sich dieses befand oder um welches es sich dabei genau handelt erfährt man nicht.
So unter uns ist es natürlich schlüssig dass es sich dabei um Velo.eier handelt, aber dem gemeinen Gucker eher nicht. Dem fehlt die letzte Erklärung.
Wer weiß, vielleicht liegen in dem neuen Gehege ja auch schon ein paar Überraschungen bereit?!^^ Was ja möglich wäre.


N!ko schrieb:
Und das Riesenbiest: Ja, es ist das dominante Tier in der Küche, aber bedenke in der aller ersten Szene, wo Muldoon und das Riesenbiest die Blicke tauschten. Es zeigt ja wahrlich die Fehde zwischen den beiden. Während Arnold von einem ihrer untertanen getötet wurde, wollte das Riesenbiest den Hauptpreis: Den Parkwächter, der sie genauso hasste, wie sie ihn Wink

Ja ok, damit kann ich mich anfreunden. Das RB ist also die die Muldoon tötet, die Tür zur Küche öffnet, die Gruppe Jagd und Rexi angreift. Der Velo im Bunker ist dann der der am Ende unter der Plane hervorkommt und der Eis-Velo ist der mit der Schlange als Muldoon dran glauben muss.
Na endlich ist auch dieses Rätsel für mich gelöst XD


N!ko schrieb:
Ray Arnolds Szene im Bunker sollte ja eigl. vorkommen, hätte der Hurricane das Set nicht zerstört...

Echt? Es gab noch ne geplante  Bunkerszene mit Mr.Arnold?! o.O Oh man schade, hätte diese gerne gesehen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   Heute um 10:37

Nach oben Nach unten

Das Riesenbiest

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 5 Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Jurassic Park Fan Forum :: Jurassic Park :: Jurassic Park -