StartseiteFAQSuchen...AnmeldenLogin

 

Das Riesenbiest

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
SONY-Fan
-GESPERRT-


Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 02.03.11
Verwarnungen : 2/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   29.03.11 18:35

Deine Aussagen sind Lächerlich, jeder hier im Forum außer anscheinend DU weiß, das Robert damit meinte das der Raptor erschossen werden sollte!
Aber NICHT der Arbeiter, den versuchte er bis zum Ende zu retten!
Und das englische Original beweist dies sogar, da Robert Muldoon dort "her" sagt und so nennt er die Raptoren im Film immer, da sie ja weiblich sind.
Später sagt er ja auch "clever girl", also für mich ist es Fakt das er den Raptor meint, der erschossen werden soll!
Nach oben Nach unten
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   29.03.11 18:39

Moment, moment. Also erst einmal ist es nicht sehr höflich von dir seine Aussagen als "lächerlich" zu bezeichnen!
Und zweitens war ich auch immer der Meinung das Muldoon mit "erschießt ihn" den Arbeiter meint.
Denn wie man sieht versuchen die anderen den Raptor nur mit Elektroschockern von ihm abzubringen. Und auch ergibt es meiner Meinung nach Sinn, der Arbeiter wäre falls er den Angriff überlebt hätte, bestimmt nicht mehr "froh" geworden!

Ich gehe hier natürlich von der deutschen Syncro aus, und jeder hat da halt seine eigene Meinung für welche der Film ja auch genug Spielraum lässt. Und wissen (wie du es schreibst) kann es keiner von uns ausser die Leute die sich diese Szene ausgedacht haben!
Jemanden seine Meinung als lächerlich abzutun finde ich aber auf keinen Fall ok und ich weiß auch nicht warum du da so aggressiv reagierst?!
Ich jedenfalls freue mich über jede vernünftige Diskussion im JP Bereich Wink
Nach oben Nach unten
Rick Raptor
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 1043
Anmeldedatum : 19.02.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   29.03.11 18:51

Also ich wäre eher vom englischen Original ausgegangen und da er da ja "Shoot her!" und auch in seiner letzten Szene "Clever girl" sagt, halte ich es für wahrscheinlicher, dass er den weiblichen Raptor meint.

Was für eine Einstellung Muldoon zu den Raptoren hat, merkt man doch schon in der allerersten Szene, wo er Grant trifft: "Man sollte sie alle töten."


Dass in der Anfangsszene das Tier dann doch nicht erschossen wurde, könnte vielleicht daran liegen, dass es für John Hammond zu wertvoll war und die Arbeiter es deshalb nur mit Elektroschockern bekämpft haben.
Nach oben Nach unten
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   29.03.11 18:57

Rick Raptor schrieb:


Dass in der Anfangsszene das Tier dann doch nicht erschossen wurde, könnte vielleicht daran liegen, dass es für John Hammond zu wertvoll war und die Arbeiter es deshalb nur mit Elektroschockern bekämpft haben.

Das ist völlig richtig, beißt sich allerdings dann damit das Muldoon den Raptor gemeint haben soll.
Nach oben Nach unten
SONY-Fan
-GESPERRT-


Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 02.03.11
Verwarnungen : 2/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   29.03.11 19:07

Zitat :
könnte vielleicht daran liegen, dass es für John Hammond zu wertvoll war und die Arbeiter es deshalb nur mit Elektroschockern bekämpft haben.

Woher wissen wir das denn? Anhand der Szene ist nur zu erkennen, das der Arbeiter hineingezogen wurde und man danach Schüsse gehört hat.
Es wurde vielleicht geschossen, nur zu ungenau oder sonstwas. Es war hektisch und der Raptor schaffte es eben noch den Mitarbeiter umzubringen. Aber daraufhin wurde der Raptor vielleicht dennoch erschossen!
Nach oben Nach unten
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   29.03.11 19:20

Der Raptor wurde nicht erschossen, er bzw. sie ist das "Riesen-biest" über was später im Film noch geredet wird, und was man später im Film auch sieht!

Und das mit den Tieren und wertvoll für Hammond steht alles im Buch.
Ich kann nur jeden mit ein bißchen Interesse für JP ans Herz legen das Buch zu lesen!
Nach oben Nach unten
Manu
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 23
Ort : Wien
Anzahl der Beiträge : 855
Anmeldedatum : 03.06.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   29.03.11 19:38

Ich war eigentlich auch immer der Meinung, dass mit "erschießt ihn" der Raptor gemient war. Was den Arbeiter betrifft, würde das ja auch einen Sinn ergeben, weil wenn sich schon so ein Tier in einem Bein verbeißt würde das Bein wahrscheinlich nicht mehr zu retten gewesen sein. Man merkt auch im Film wie wichtig die Dinosaurier John Hammond sind, schon alleine an der Szene als Lex es schafft wieder die Systeme zum laufen zu bringen. Da telefoniert Grant ja noch, mit Hammond und sagt ihm, dass sie wieder die Kontrolle über den Park haben und dann hört man ja nur noch den Raptor und Gewehrschüsse von Grant, als die Kamera bei John ist. Und genau da brüllt Hammond ja dann ins Telefon, da er der Annahme war, dass Grant den Raptor erschossen hat obwohl er es nicht getan hat, da der Velociraptor ja die vier durchs Besucherzentrum gejagt hat.
Nach oben Nach unten
http://www.jplegacy.org
Sam
Dino-Ei
Dino-Ei


Männlich
Alter : 29
Ort : Gifhorn
Anzahl der Beiträge : 152
Anmeldedatum : 01.03.09
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   29.03.11 19:42

Zitat :
Denn wie man sieht versuchen die anderen den Raptor nur mit Elektroschockern von ihm abzubringen.

Das ist so nicht ganz richtig. Man sieht (und hört) auch normale Pistolen. Ob diese mit tödlicher Munition geladen waren weiß man nicht wenn man nur vom Film aisgeht. Vielleicht ja auch der Raptor so eine dicke Haut? Zumindenst haben die Arbeiter auch Waffen.

Nebenbei: Wie mies wäre es denn wenn Robert den Arbeiter meinte? Ich wöllte nicht sofort erschossen werden nur weil irgendwo was schief geht.
Zitat :
Was den Arbeiter betrifft, würde das ja auch einen Sinn ergeben, weil wenn sich schon so ein Tier in einem Bein verbeißt würde das Bein wahrscheinlich nicht mehr zu retten gewesen sein.

Wenn dir ein Hai in dein Bein beisst fändest es du da gerechtfertigt wenn dich dann jemand erschießt? Die Logik verstehe ich nicht. Lieber Einbeinig und lebendig als ein zweibeiniger Toter.

Zitat :
Da telefoniert Grant ja noch, mit Hammond und sagt ihm, dass sie wieder die Kontrolle über den Park haben und dann hört man ja nur noch den Raptor und Gewehrschüsse von Grant, als die Kamera bei John ist. Und genau da brüllt Hammond ja dann ins Telefon, da er der Annahme war, dass Grant den Raptor erschossen hat obwohl er es nicht getan hat, da der Velociraptor ja die vier durchs Besucherzentrum gejagt hat.

Hammond schreit rum weil er Angst um Grant und vor allem um seine Enkel hat. Wen intressiert in so einer Situation denn noch seine Investition?!
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   30.03.11 23:34

Wenn ich mir das so überlege, gab es vielleicht auch kein Riesenbiest. Keines der Raptoren war irgentwie besonders. Alle waren i-wie inviduell. Zudem könnte die Geschichte, die Muldoon Grant erzählt hat, nicht wahr sein, da er ja Grant und die anderen eher davon überzeugen soll das alles in ordnung sei. Was wenn mit Riesenbiest allgemein der Raptor gemeint wird, als Killermaschienen die Menschen und eigene Artgenossen töten (so ähnlich wie im Buch). Oder aber, das die Mitarbeiter schon 6 Raptoren wegen solcher sachen auslöschen mussten. Sonst würde Muldoon nicht diesen Kommentar mit "Sie sollten alle vernichtet werden..." rüberbringen.

Wenn ich so überlege, währe es von Gesunden Menschenverstand den Raptor, der den Mitarbeiter getötet hat auch zu töten. In der Situation überlegt man nicht lange und erschießt das Tier. (Bestes beispiel mit dem Krokodil, was seinem Tierarzt die Hand Abgebissen hat und erschossen werden musste, um sie wieder zu bekommen)
Meine meinung.
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Manu
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 23
Ort : Wien
Anzahl der Beiträge : 855
Anmeldedatum : 03.06.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   30.03.11 23:50

Mir ist es halt immer so vorgekommen, dass hammond deßwegen schreit weil er grantig auf Grant ist, weil er auf den Raptor geschossen hat aber egal.
Was den Arbeiter betrifft, der wäre wahrscheinlich noch bevor sie ihm richtig versorgen könnten verblutet. Im Buch wurde ja auch ein Arbeiter ins Spital gebracht was wiederrum zwar in glaube ich Puerto Rico oder so war, ich weiß es nicht mehr so genau auch eingeliefert. Der hatte ja auch schlimmste Verletzungen er wurde ja sprichwörtlich zerfleischt, aber der Arbeiter im Film wäre wahrscheinlich auch früher oder später seinen Verletzungen unterlegen. Noch dazu, dass soweit ich weiß in einem Bein eine sehr wichtige Arterie ist (vielleicht auch in beiden bin mir nicht ganz sicher) wenn diese durchtrennt wäre, wäre er wahrscheinlich innerhalb von wenigen Minuten verblutet.
Nach oben Nach unten
http://www.jplegacy.org
John Hammond
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 22
Ort : NRW, Detmold
Anzahl der Beiträge : 1058
Anmeldedatum : 12.12.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   31.03.11 12:32

Also ich bin mir ziemlich sicher das Hammond ins Telefon gebrüllt hatt weil er angst um den Raptor weniger um Grant und die Kinder hatte.

Er war jedes mal dabei wenn ein Dino geschlüpft ist und ist ziemlich Stolz auf seine "Kinder".

Der Hammond im Film ist ja auch ganz anders als der im Buch, den Hammond im Buch ersetzt im Film meiner meinung nach der Anwalt, sie tauschen ja auch in so fern die Rollen dass Hammond überlebt und der Anwalt nicht.

So hat Hammond im Film selbst wo der Helikopter startet und wohlwissend das der Park an sich nicht mehr zu retten ist trotzdem nochmal zurück geblickt musste sogar von Grant wach gerüttelt werden bis er zur Besinnung kam.

Deshalb glaube ich das Hammond so ausgerastet ist weil er nicht wollte das sein Raptor erschossen wird, der Film Hammond hat wie ich finde eine viel weniger kommerzielle Beziehung zu seinen Schöpfungen als der im Buch.
Nach oben Nach unten
Sam
Dino-Ei
Dino-Ei


Männlich
Alter : 29
Ort : Gifhorn
Anzahl der Beiträge : 152
Anmeldedatum : 01.03.09
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   31.03.11 21:55

John Hammond hört am Telefon wie Glas zerbricht, ein Raptor faucht und ein Gewehr schießt. Neben ihm liegt ein schwer verwundeter Ian Malcolm, seine Enkelkinder sind seit einem Tag in einem Park verschollen indem freie, gefährliche Dinosaurier rumlaufen.
Ich glaube nicht das er in so einem Moment an seine Investition denkt (unabhängig von den Gründen, ob nun wegen Profitgier oder Tierliebe).
Jetzt mal ehrlich, schaut euch die Szene noch einmal an, nur die Szene aus Hammonds Sicht. Um es mit seinen Worten zu sagen: ''In diesem Park... sterben Menschen!''
Das zeigt doch schon wie erschüttert er von der Situation ist. In so einer Lage ist das Überleben wichtiger als die unversehrtheit der Dinos.


Nach oben Nach unten
Brancai
Dino-Ei
Dino-Ei


Männlich
Alter : 34
Ort : Berlin
Anzahl der Beiträge : 243
Anmeldedatum : 18.12.09
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   31.03.11 22:17

Ich habs auch immer so verstanden das Hammond "Graaant" schreit, weil er Angst um Grant und den anderen hat.
Aber viele Gedanken darum hab ich mir nie gemacht. Kann doch jeder sehen wie er will.
Nach oben Nach unten
Dr.Henry Wu
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 20
Ort : Bad Herrenalb
Anzahl der Beiträge : 540
Anmeldedatum : 11.02.13
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   11.02.13 16:06

Das Riesenbiest war der Raptor gewesen der Muldoon tötete
Nach oben Nach unten
Dr. Alan Grant
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 29
Ort : Kiel
Anzahl der Beiträge : 851
Anmeldedatum : 12.06.09
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   11.02.13 19:10

Naja, einfach nur eine Behauptung in einem Satz zu verpacken, grade bei den zahlreichen Beiträgen in diesem Thread, halte ich doch für etwas weit hergeholt.

Oder wie stützt du deine Behauptung ?

Ich gehe auch davon aus, dass das "Riesenbiest" im Bunker von Elli eingesperrt wurde. Genau sagen kann man das ja eh nicht.

Jedoch aber,dass es sich um 3 weibliche Tiere halten muss. Zumindest,wenn man in Anlehnung daran JP 3 betrachtet. Dort sind ja die Weibchen auch so braun und die Männchen eher so bläulich.

Aber vllt. ja an der Stelleder Beginn, einer kleinen Diskussion. ;-)
Nach oben Nach unten
Dr.Henry Wu
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 20
Ort : Bad Herrenalb
Anzahl der Beiträge : 540
Anmeldedatum : 11.02.13
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   11.02.13 19:31

Ich habe es aus Wikipedia da stand es das es der Raptor war der Muldoon tötete.
Nach oben Nach unten
Dr. Alan Grant
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 29
Ort : Kiel
Anzahl der Beiträge : 851
Anmeldedatum : 12.06.09
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   11.02.13 19:38

Ja, du meinst hier:

http://de.jurassicpark.wikia.com/wiki/Verstorbene_personen

Ist halt auch nur ein Bericht von Leuten,die, wie wir auch, nur mutmaßen können.
Nach oben Nach unten
Dr.Henry Wu
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 20
Ort : Bad Herrenalb
Anzahl der Beiträge : 540
Anmeldedatum : 11.02.13
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   11.02.13 19:49

Laughing ähm ja
Nach oben Nach unten
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   11.02.13 20:15

Richtig das sind alles nur Vermutungen, nichts genaues weiß man nicht Laughing
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   15.02.13 0:13

Ich hab mir nochmal die Szene angeschaut. Es könnte doch hinhauen, das das Riesenbiest Muldoon getötet hat.
Dieser Raptor hatte ja schon eine "Konfrontation" mit Muldoon in der ersten Szene. Es könnte rein Dramaturgisch passen,
das der selbe Raptor nach rache, insinkt oder ihn einfach sich gemerkt hatte usw. und ihn nun "erlegt" hat. Muldoon erwähnte
das Biest ja auch noch.
Wie ich aber darauf komme:
Der eingesperrte Raptor kommt am Ende durch die Vorhänge. Nach dem Cut von Ellie, kann man wohl andeuten, das dies der
Raptor aus dem Bunker sein muss. Sind noch keine Beweise, ich weiß ^^ aber der selbe Raptor der vom Umhang kommt, wird
sofort vom T-Rex getötet und der andere greift den Rex sogar an. Es kann doch nicht sein, das das Riesenbiest nur so wenig screentime
hatte, obwohl es auch erwähnt wurde und im Prinzip der Antagonist schlecht hin ist.
Man sieht auch die Dominanz in der Küchenszene, wo der eine den anderen schnappt. Sicher, es muss nichts bedeuten
aber solche anzeichen sieht man ja in anderen Filmen mit Dominanz. Da weiß man immer: "Ah, das muss der Boss sein"
Ich seh es Dramaturgisch gesehen von der Screentime und auch die Konfrontationen mit den Protagonisten,
die sie mit dem einem Raptor (der Antagonist) im Besucherzentrum hatten. Die beiden anderen Raptoren wurden zu schnell
aus dem Verkehr gezogen: im Bunker eingesperrt, im Kühlfach eingeschlossen und dann vom T-Rex getötet
Optisch gesehen gab es glaub ich keine Unterschiede.
Naja die Nublarensis Raptoren waren ja eh viel krasser...
Und der Eierschalen anzunehmen die Grant fand, war schon vorher mindestens einer der 3 Raptoren ein Männchen.
Oder aber 1 Weibchen und 2 Männchenzu
(Auch wenn's in JPIII anders rum war, finde ich es eher logischer mit dem einem Männchen und 2 Weibchen)
Die anderen 5 Raptoren waren wohl auch Männchen und wurden Eliminiert.

Sorry falls ich hier jemanden etwas verschoben oder gar für verwirrung gesorgt habe, aber wir lernen sowas in unserer Schule und da kriegt man sowas
ständig reingepaukt lol! Es ist schlimm wenn man einen Film schaut, da ist man zum einem der Zuschauer ist, aber auf der anderen
Hand zählt man immer die Kriterienpunkte die erfüllt wurden oder nicht haha.


Was mich eher interessiert was passiert wäre, wenn Muldoon anstelle der SPAS12 ne M16 genommen hätte und den Raptor,
den er gesehen hatte, versucht aus Distanz zu erlegen. Vielleicht währen sie sogar tiefer in den Wald geflüchtet.
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
TP-Nobody
DNS-Strang
DNS-Strang


Alter : 27
Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 07.05.13
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   07.05.13 8:32

Hallo alle miteinander.

Ich habe mich eben erst regestriert und bin daher noch etwas grün hinter den ohren was das forum hier angeht Very Happy

Aber dennoch möchte ich auch mal meinen senf dazu geben ^^

Also ich hab mir den Film grade erst gestern angeschaut da ich ihn neulich im TV verpasst habe und zum thema Riesenbiest kann ich nur folgendes sagen: ihr irrt euch alle ganz gewaltig Smile
Versteht mich nicht falsch ^^ ist nicht mies gemeint Very Happy

Aber ich sehe das ganze so...

Das Riesenbiest ist definitiv der Raptor der im Bunker lauert und die zwei die der Muldoon jagt, das sind die 2 normalen. Es ist so.. der angriff auf Muldoon bzw die ganze jagt Szene bezieht sich nicht auf das riesenbiest welches ihn dann attakiert sondern auf den anfang des films wo Dr. Grant dem kleinen jungen die geschichte erzählt wie raptoren jagen.. das die beute den einen im auge hat direkt vor einem und dann von der seite angegriffen wird. Genau so war's bei Muldoon.
Desweiteren ist es so das Ellie zu Grant sagt "es sind nur 2 es sei denn der andere hat rausgefunden wie man türen öffnet" dann im nächsten bild sieht man wie der Raptor (das Riesenbiest) die tür der Küche aufmacht, genauso wie es auch die tür vom bunker gleich geöffnet hat nachdem ellie weggelaufen ist ..(das sieht man nicht im film aber es ist einfach logisch das das riesenbiest schlau ist und wenn Ellie schon sagt "..bla bla bla..rausgefunden hat wie man türen öffnet" und im nächsten moment sieht man wie die küchen tür aufgeht, dann lässt sich daraus schlussfolgen das dies das Riesenbiest ist, da es gelernt hat wie man türen öffnet).

So... dann kommt das biest in die küche und ruft nach verstärkung quasi ^^ .. dann kommt ein normaler raptor der sich auch gleich "ihr" unterwirft. Der normale raptor wird dann im Eisfach eingesperrt und das riesenbiest beobachtet noch die kinder beim rauslaufen. Daraufhin klopft es auch gleich wenig später am kontrollraum an und macht ebenfalls die tür auf (und in dem punkt sind ja wohl alle hier der meinung denke ich, das der Raptor der in den Kontrollraum bricht das Riesenbiest ist.
Kurz danach in der Haupthalle steht ihnen dann wieder das riesenbiest gegenüber und springt mit an das Skelett. Nachdem dann alle runtergefallen sind und das Riesenbiest vor ihnen steht, da taucht dann der Dritte raptor (der wohl vorher draußen umher gestreift ist) unter dieser Plane auf und checkt sofort die lage, um dann auch gleich anzugreifen. Doch dann poltert der T-Rex rein und schnappt ihn weg, worauf dann das riesenbiest zum angriff übergeht.

Okay ...so sehe ich das ganze, aber verbessert mich ruhig wenn ihr der meinung seit ich liege da falsch ..und sorry falls hier mangelnde rechtschreibung herrscht, ich bin auf arbeit und muss mich n bisschen beeilen mit schreiben ^^


Zuletzt von TP-Nobody am 07.05.13 13:29 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Ian
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 26
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 5484
Anmeldedatum : 07.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   07.05.13 10:45

Also dass sich der eine Raptor in der Küche ein wenig den anderen gegenüber unterwirft ist mir nie so bewusst aufgefallen aber du hast Recht.
Könnte dann wirklich der Rudelführer (das Riesenbiest) sein.
Nach oben Nach unten
Nick
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 23
Ort : Where The Streets Have No Name
Anzahl der Beiträge : 5525
Anmeldedatum : 14.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   07.05.13 15:53

Da die Raptoren ja aber auch Türen öffnen können, könnte ja auch der andere wieder aus der Gefrierkammer gekommen sein. Sehe keinen Grund, warum der nicht der Raptor sein soll, der dann am Schluss gefressen wird. Verbessert mich bitte, wenn ich irgendwas ausser Betracht lasse.
Nach oben Nach unten
JaegerFloh
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 30
Anzahl der Beiträge : 1784
Anmeldedatum : 30.10.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   07.05.13 16:12

Hat Lex die Tür nicht verriegelt mit einer Kette?
Nach oben Nach unten
http://youtube.de/JaegerFloh
Nick
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 23
Ort : Where The Streets Have No Name
Anzahl der Beiträge : 5525
Anmeldedatum : 14.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   07.05.13 16:16

Ja, den Ausgang. Aber es gibt ja noch den Eingang.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Riesenbiest   Heute um 6:50

Nach oben Nach unten

Das Riesenbiest

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 5 Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Jurassic Park Fan Forum :: Jurassic Park :: Jurassic Park -