StartseiteFAQSuchen...AnmeldenLogin

 

Hadrosaurier (fast) komplett erhalten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Autor Nachricht
Nick
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 23
Ort : Where The Streets Have No Name
Anzahl der Beiträge : 5525
Anmeldedatum : 14.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Hadrosaurier (fast) komplett erhalten   05.12.07 14:28

Dinosaurier so gut erhalten wie Mumie
Forscher haben in den USA ein sensationell gut erhaltenes Fossil eines Hadrosaurus entdeckt. Selbst Muskeln und die schuppige Haut des Riesen sind erkennbar - sie wurden zu Stein, ehe sie verrotten konnten. Die Reste beweisen auch: Der Dino wurde unterschätzt.



Schon mal einen Dinosaurier gestreichelt? Der Paläontologe Phil Manning hatte dieses Vergnügen. "Es ist wie eine Mischung aus Pharao Tutanchamun und einem Tyrannosaurus rex", schwärmt der Wissenschaftler von der University of Manchester. Er hat eine Ausgrabung im US-Bundesstaat North Dakota geleitet, die einen fast vollständig erhaltenen Hadrosaurus zutage förderte. Der Fund ist eine Sensation, weil neben dem Skelett auch versteinertes Körpergewebe und sogar Haut des Dinosauriers erhalten ist.




Normalerweise verrottet weiches Körpergewebe, bevor der Versteinerungsprozess einsetzen kann. In diesem Fall jedoch seien die chemischen Reaktionen der Fossilisation schneller als die Zersetzung durch Mikroben gewesen, sagte Manning.

Besonders begeistert sind die Wissenschaftler von der gut erhaltenen Haut des Hadrosaurus. Manning: "Dies ist kein Hautabdruck, sondern versteinerte Haut - das ist ein großer Unterschied." Mit der Hand über die Schuppen zu streichen, so der Forscher, komme dem Berühren eines echten Dinosauriers so nahe wie nichts zuvor.

Der Hadrosaurus war ein Pflanzenfresser, der auf zwei Beinen lief. Er wog rund 3,5 Tonnen und wurde bis zu zwölf Meter lang. Das Alter des Fossils haben die Forscher auf rund 67 Millionen Jahre datiert - kurz vor dem Aussterben der Dinosaurier, das wahrscheinlich durch den Einschlag eines Meteoriten verursacht wurde (mehr...). Das Hadrosaurus-Fossil wurde bereits im Jahr 1999 von einem 16-jährigen Jugendlichen im US-Bundesstaat North Dakota gefunden.

Hadrosaurus lief Tyrannosaurus davon

Laut Manning ist die Haut des Hadrosaurus in Streifen aus größeren und kleineren Schuppen angeordnet. Zwar können die Forscher aufgrund der Versteinerung nichts über die Hautfarbe sagen. Die Schuppenanordnung weise aber Ähnlichkeiten mit modernen Reptilien auf, bei denen ein Wechsel der Schuppengröße oftmals auch mit einem Wechsel der Farbe einhergeht. Somit könnte Hadrosaurus Tarnstreifen besessen haben.

Auch das gut erhaltene Muskelgewebe bietet einige Überraschungen: Der Hadrosaurus war muskulöser und schneller, als die Wissenschaftler zuvor angenommen hatten. Aus den erhaltenen Muskeln, Sehnen und Bändern konnten sie auf die Laufgeschwindigkeit des Tieres schließen: Geschätzte 45 Kilometer pro Stunde war es schnell und ließ damit seinen rund 15 km/h langsameren Feind Tyrannosaurus rex hinter sich.

Noch eine weitere Erkenntnis leiten die Forscher aus dem Fund ab: Dinosaurier-Skelette in Museen werden kleiner dargestellt, als die Dinos in Wirklichkeit waren. Deren Wirbel werden in Museen direkt aneinander gesetzt. Das erhaltene Gewebe der Hadrosaurus-Wirbelsäule aber zeigt: Die einzelnen Wirbel waren durch eine ein Zentimeter dicke Schicht voneinander getrennt. Berücksichtige man diese Zwischenräume, wäre ein Skelett mit 200 Wirbeln somit rund zwei Meter länger als bislang im Museum dargestellt.

Kein Jurassic Park mit Hadrosauriern

Zur Analyse des Hadrosaurus-Fossils benutzten die Wissenschaftler den weltgrößten Computertomografen - normalerweise werden mit ihm Space Shuttles durchleuchtet. Laut Manning dauerte es Monate, den ganzen Dinosaurier zu scannen. Bislang ist auch noch unklar, ob der Kopf des Hadrosaurus erhalten geblieben ist. Weitere Scan-Ergebnisse würden dies jedoch bald zeigen, so Manning.

So gut erhalten der Fund auch ist - Hoffnungen auf einen "Jurassic Park" mit geklonten Hadrosaurieren erteilt Manning eine Absage. DNA aus einem eine Million Jahre alten gefrorenen Mammut zu isolieren, sei zwar bereits gelungen. Die Chance jedoch, Erbgut aus einem 67 Millionen Jahre alten Fund zu gewinnen, sei sehr gering.
Nach oben Nach unten
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Hadrosaurier (fast) komplett erhalten   05.12.07 14:33

Falls du eine Quelle zu dem Text hast, bitte angeben Wink


Ansonsten ist das schon ne Sensation und ich würde gerne mal Bilder davon sehen!
Nach oben Nach unten
Nick
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 23
Ort : Where The Streets Have No Name
Anzahl der Beiträge : 5525
Anmeldedatum : 14.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Hadrosaurier (fast) komplett erhalten   05.12.07 18:03

Also ich habs von www.spiegel.de

Bilder gibt's glaub ich noch keine...
Nach oben Nach unten
Styra
Dinosaurier
Dinosaurier


Weiblich
Alter : 49
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 405
Anmeldedatum : 02.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Hadrosaurier (fast) komplett erhalten   05.12.07 18:44

Doch, gerade auf Spiegel Online gibt es Bilder dazu:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,521108,00.html
Nach oben Nach unten
http://www.dinosaurier-interesse.de
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Hadrosaurier (fast) komplett erhalten   05.12.07 18:48

Viiiiiiiiiieeeeelen Dank Styra!

Klasse, so etwas habe ich gesucht.
Nach oben Nach unten
Nick
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 23
Ort : Where The Streets Have No Name
Anzahl der Beiträge : 5525
Anmeldedatum : 14.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Hadrosaurier (fast) komplett erhalten   05.12.07 18:49

Naja viel von dem Dino kann ich nich erkennen Crying or Very sad

Das erste is ja nur ein Computerbild und doe anderen zeigen ja nur die Ausgrabungen usw. oder hab ich da was übersehen? Für mich sieht das alles nur wie Stein aus...
Nach oben Nach unten
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Hadrosaurier (fast) komplett erhalten   05.12.07 19:01

Nick schrieb:
Naja viel von dem Dino kann ich nich erkennen Crying or Very sad

Das erste is ja nur ein Computerbild und doe anderen zeigen ja nur die Ausgrabungen usw. oder hab ich da was übersehen? Für mich sieht das alles nur wie Stein aus...

Also man kann eine Menge erkennen, nämlich die Haut! Man sieht ganz klar das es sich um eine Schuppenartige Haut handelt!
Und mit dem Stein?! Klar, es versteinert ja auch! Aber es ist trotzdem alles erhalten geblieben und das ist etwas ganz tolles Very Happy

Ich hoffe sie können ihn gut konservieren und irgendwo ausstellen.
Nach oben Nach unten
Nick
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 23
Ort : Where The Streets Have No Name
Anzahl der Beiträge : 5525
Anmeldedatum : 14.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Hadrosaurier (fast) komplett erhalten   05.12.07 19:22

Also ist das bei dem Bild wo man die Abdrücke erkennt der ganze Dino?!

Ich hab gedacht das wären abdrücke, aber so gesehen... Wink
Nach oben Nach unten
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Hadrosaurier (fast) komplett erhalten   05.12.07 19:24

Nick schrieb:
Also ist das bei dem Bild wo man die Abdrücke erkennt der ganze Dino?!

Ich hab gedacht das wären abdrücke, aber so gesehen... Wink

In dem Text den du hier rein gesetzt hast, steht ja das es keine Abdrücke wie sonst sind, sonder das es sich wirklich um die Weichteile wie, Haut, Organe usw.. handelt.
Nach oben Nach unten
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Hadrosaurier (fast) komplett erhalten   06.12.07 23:03

Hier habe ich noch was darüber gefunden:

Wiesbaden (dinosaurier-news) - Die Entdeckung eines Entenschnabel-Dinosauriers der Gattung Hadrosaurus ("Große Echse") aus der späten Kreidezeit vor etwa 67 Millionen Jahren im amerikanischen Bundesstaat North Dakota entzückt die Dinosaurierforscher. Denn bei diesem Fossil blieben Haut, Muskeln, Sehnen, Bänder und möglicherweise sogar innere Organe erhalten.

Die ungewöhnlich gute Erhaltung dieses Entenschnabel-Dinosauriers ist der Tatsache zu verdanken, dass dieser in einem Flussbett starb und schnell von feuchtem Sand bedeckt wurde. Auf diese Weise konnten die Gewebereste nicht durch Bakterien zerstört werden. Der sensationelle Dinosaurierfund erhielt den Spitznamen "Dakota".

Bei diesem Entenschnabel-Dinosaurier handelte es sich zu Lebzeiten - laut Presseberichten - um ein etwa zwölf Meter langes und schätzungsweise ungefähr 3,5 Tonnen schweres Tier. Er war ein Pflanzenfresser, lief auf zwei Beinen und erreichte nach Berechnungen der Forscher maximal rund 45 Stundenkilometer Geschwindigkeit. Damit konnte er dem "nur" etwa 30 Stundenkilometer schnellen Raub-Dinosaurier Tyrannosaurus rex entkommen.

Der Entenschnabel-Dinosaurier "Dakota" wurde bereits 1999 von dem damals 16-jährigen Tyler Lyson entdeckt, der heute Yale-Student ist. Ausgegraben hat ihn ein Team um Phil Manning von der Unversity of Manchester. Er erklärte, die Haut eines Dinosauriers zu berühren sei "wie eine Mischung aus Pharao Tutanchamun und Tyrannosaurus rex".

Hadrosaurus ist - dem "Dinosaurier-Lexikon" von Raymund Windolf zufolge - der erste Dinosaurier, den man in Nordamerika entdeckte. Erste Knochenreste von ihm kamen bereits 1856 zum Vorschein.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hadrosaurier (fast) komplett erhalten   07.12.07 9:50

Wahnsinn der Hadrosaurus lief schneller als T-Rex und ich dachte Hadrosaurier waren einfach plumpe Tiere die wohl eine Leichte Beute sind.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hadrosaurier (fast) komplett erhalten   Heute um 11:30

Nach oben Nach unten

Hadrosaurier (fast) komplett erhalten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Jurassic Park Fan Forum :: Paläontologie :: Paläontologie :: Paläo-News -