StartseiteFAQSuchen...AnmeldenLogin

 

Säugetiere fraßen Dinos

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Autor Nachricht
Compi
Dinosaurier
Dinosaurier


Weiblich
Alter : 34
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 424
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Säugetiere fraßen Dinos   20.11.07 17:37

Säugetiere fraßen Dinos

Zähnefletschende Riesendinosaurier beherrschten einst die Erde, nur nachts wagten sich spitzmausgroße Säugetiere aus ihren Verstecken – so die bisherige Meinung der Wissenschaft. Doch ein Bericht chinesischer Forscher in der aktuellen Ausgabe von „Nature“ lässt nun Zweifel an dieser Vorstellung aufkommen. Anhand von Skelettfunden aus China zeigen die Wissenschaftler, dass die Säugetiere der Urzeit weitaus größer waren als angenommen. Und dass sogar kleine Dinosaurier auf ihrem Speisezettel standen.

Als flinke kleine Wesen huschten die Säugetiere im Zeitalter der großen Dinosaurier über den Waldboden. Ständig auf der Flucht versteckten sie sich tagsüber vor den gefräßigen Raubechsen und trauten sich nur nachts aus ihren Höhlen, um gehetzt ihr spärliches Mahl aus Insekten zu verschlingen. Erst als die Dinosaurier – vermutlich durch eine Naturkatastrophe – verschwunden waren, traten die Säugetiere aus deren Schatten hervor. So ähnlich malten sich die Paläontologen bis vor kurzem die frühe Evolution der Säugetiere aus.

Doch neue Funde aus China – Säugetierüberreste aus der frühen Kreidezeit vor etwa 130 Millionen Jahren – zeichnen nun ein etwas anderes Bild. Paläontologen fanden im Magen eines halben Meter großen versteinerten Skelettes der Spezies Repenomamus robustus die Reste eines Psittacosaurus - eines kleinen, Pflanzen fressenden Dinosauriers, der bis zu 1,80 m groß wurde. Allerdings war das Opfer des opossumgroßen Säugetieres ein Jungtier und maß nur 14 Zentimeter. Der Repenomamus verwendete seine scharfen Zähne und starke Kaumuskulatur nur zum Beutefang und zerkleinerte diese noch nicht wie heutige Katzen oder Hunde, sondern verschlang sie in einem Stück. Dies schließen die Wissenschaftler aus dem gut erhaltenen Skelett des kleinen Dinosauriers.

Ein anderer Säugetier-Fund wirkt sogar noch beeindruckender: Repenomamus giganticus war fast einen Meter lang und mit einem ähnlichen Gebiss wie sein kleinerer Vetter ausgestattet. Was den Verdacht erhärtet, dass Säugetiere durchaus mit fleischfressenden Dinosauriern konkurriert haben. Und sich nicht erst nach deren Aussterben zu Fleischfressern weiterentwickelt haben, wie die Forscher bisher annahmen.
Nach oben Nach unten

Säugetiere fraßen Dinos

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Jurassic Park Fan Forum :: Paläontologie :: Paläontologie :: Paläo-News -