StartseiteFAQSuchenAnmeldenLogin

 

Eure Änderungen bei Jurassic Park

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Autor Nachricht
Rulfan
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Schweiz
Anzahl der Beiträge : 1490
Anmeldedatum : 20.07.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Eure Änderungen bei Jurassic Park   03.08.17 9:12

ich habe mir letzthin beim Autofahren mal wieder die Hörbücher von JP und TLW angehört und mir auch so meine Gedanken gemacht.

Was würde man, wenn man könnte, am Buch oder am Film ändern?
Denke da an Szenen oder an die Besetzung.

Beim Buch würde ich die letzten Szenen mit den Raptoren im Nest rausnehmen oder allenfalls anders einflechten.
Irgendwie scheint mir dieser Part losgelöst zu sein vom Rest des Buches und es passt irgendwie nicht zum Spannungsbogen.
Ich meine, wir haben die Hetzjagd im Hotel mit all den Toten, der Kampf von Granz in der Brut-Anlage gegen die Raptoren etc.
Dann wird es plötzlich sehr ruhig, die Protagonisten suchen die Nester etc, dann kommt der Hubschrauber, ein paar tolle Szenen mit den Sauriern (denke da an die Trikes, die sich kabbeln oder auch der kleine Rex gegen den Stego) und dann kommt das Bombardement.

Irgendwie hatte ich so das Gefühl, dass Crichton hier noch etwas positives bez. den Raptoren einflechten wollte, sich aber die ganze Zeit nicht sicher war wie. Und es dann noch angehängt hat.
Nicht dass die Szene nicht interessant oder im Film sehenswert gewesen wäre, aber der Spannungsbogen bricht hier aus meiner Sicht irgendwie komplett ab.

Beim Film würde ich nicht viel ändern, der ist so wie er ist natürlich genial. Einige Dinge hätte ich aber gerne im Film gesehen, von einigem gibt es ja auch Concept Art.
Hier denke ich an die Flussfahrt von Alan, Tim und Lex. Inkl. der Jagd von Muldoon und Gennaro auf den Rex..

Meinen persönlichen Liebling, den kleinen Rex, den hätte ich zu gerne gesehen. Die Szenen mit ihm fand ich im Buch schon sehr gut...

Dann allenfalls mehr von den Dinosauriern selber, denke da an den Anfang der Rundfahrt im Buch.
Von John Arnold hätte ich auch gerne mehr gesehen...

Klar, irgendwann geht das Budget zu Ende und alles ist nicht machbar. Oder war angedacht wie im Falle von John Arnold gegen die Raptoren, nur wurde das Set zerstört.

Die Besetzung, wie würdet ihr die umstellen? Die aktuellen, oder besser gesagt, damals aktuellen Darsteller sind ikonisch, würde ich so lassen.
Aber als Alternative?

Nun, bei Alan Grant könnte ich mir noch Kevin Costner vorstellen, ich mag den Kerl einfach weil er mir immer so bodenständig rüberkommt. Das hätte, so denke ich, auch wieder gut für Alan Grant gepasst.
Oder unser aller Lieblings-Archäologe Harrison Ford hätte ihn vielleicht auch spielen können.

Auch könnte ich mir noch Sean Connery als John Hammond vorstellen. Dann allerdings eher als die Version, die näher am Buch ist. Richard Attenborough hat für mich etwas vom "Märchen-Onkel" der Freude am Park und den Tieren hat. Hätte Connery ihn dargestellt, würde ich mir hier doch eher eine kapitalistische Version wünschen.
Interessant auch, dass Connery und Neil bereits zusammen bei Jagd auf Roter Oktober gespielt haben. Und die Figur von Neil unbedingt Montana sehen wollte...

Ansonsten passen mir alle Darsteller komplett so wie sie sind.
Mir gefällt auch, dass die Schauspieler nicht allzu prominent sind. Dass nicht ein absoluter Superstar wie zum Beispiel Bruce Willis dabei ist. Wobei ich mir das gerade etwas lustig vorstelle, die Szene mit dem Raptor, kommt aus dem Busch, aber Muldoon, gespielt von Bruce Willis, knallt ihn ab und sagt: Yippieaehee, Schweinebacke...

Nun, zurück zum Thema, die Superstars in JP sind klar die Dinosaurier und werden nicht von Superstars bei den Schauspielern überragt. Nicht, dass Goldblum oder Sam Neil keine guten oder bekannten Schauspieler sind, aber sie spielen nicht in der gleichen Liga wie ein Schwarzenegger, Stallone oder ähnliche.
Muss sogar zugeben, dass mir nicht mal Samuel L. Jackson extrem aufgefallen ist. Denke mal, dass er damals nicht den Bekanntheitsgrad wie heute hatte...
Nach oben Nach unten
Raptor-Matze
DNS-Strang
DNS-Strang
avatar

Alter : 33
Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 30.04.17
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Eure Änderungen bei Jurassic Park   15.08.17 10:53

Ich würde bei JP 1 gar nicht so viel ändern.

Klar, am liebsten hätte ich das gesamte Buch 1:1 verfilmt, was aber als Film nicht funktionieren würde.
Ich hätte mich schon über mehr Bunker und Arnold gefreut.

Habe gestern Mittag mit meinen Eltern den ersten JP mal wieder gesehen und durch eine Bemerkung meines Vaters, muss ich sagen, dass man Tim hätte noch rechtzeitig vom Zaun holen sollen - statt ihn von 10.000 Volt treffen zu lassen.
Paps hat Recht, das überlebt eigentlich keiner.

Wenns nach meiner Mutter geht, dann hätte weder die Kuh noch die Ziege aufgefressen werden dürfen, lach.

Die oft bemängelte Unlogik am Ende zb, warum Alan und Ellie Tim nicht die Waffe holen lassen, funktioniert bestens auch so. Alles andere würde diese Hochspannung bissel zerstören.
Muss man also nicht ändern.

Das ist tatsächlich nicht so unlogisch. Alan und Ellie haben vermutlich im Eifer des Gefechts, was auch zu spüren ist, nicht mal wirklich mitbekommen, was Lex und Tim am Computer treiben - geschweige daran gedacht, Tim zu rufen.
Im Überlebenskampf kann man so was echt schon mal vergessen.

Das gleiche gilt für Tim, der voller Aufmerksamkeit auf Lex und Aufregung generell auch gar nicht wirklich gecheckt hat, dass Alan und Ellie Hilfe gebrauchen könnten. Er dreht sich ja nicht mal um, sondern fiebert mit Lex vorm Computer herum.

Ps. Bzgl Besetzung.
War eine gute Idee damals keine echten bekannten Stars zu nehmen. Die hätten mir echt nicht gepasst. Und schon gar nicht Class A Stars ala Costner, Ford oder Connery.
Mit der recht unbekannten Besetzung wirkt das ganze auf mich Viel echter und auch persönlicher.

Die Besetzung aus JP 1 war grandios und auch die beste Leistung der ganzen Reihe, da man noch halbwegs auf Ernst und gute Dialoge gesetzt hat.
Und ein Schwarzenegger oder Stallone, großer Gott. Das sind für mich C Schauspieler im Vergleich zu Neil oder Goldblum.
Auch ein Bruce Willis hätte den Film zerstört, spielt er auch nicht auf dem Niveau, was man an seinen Filmen merkt.
Dennoch mag ich Willis.
Nach oben Nach unten
Nick
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 23
Ort : Where The Streets Have No Name
Anzahl der Beiträge : 5634
Anmeldedatum : 14.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Eure Änderungen bei Jurassic Park   15.08.17 11:58

Natürlich hätten ein Schwarzenegger oder Stallone nicht in den Film gepasst. Aber deswegen sind die beiden sicherlich keine "C-Schauspieler". Stallone war 2x für den Oscar als bester Schauspieler nominiert. Auch wenn natürlich viele von ihren Filmen "Action-Klamauk" ist, macht das die beiden sicher nicht zu schlechten Schauspielern. Immer diese Extreme in deinen Beiträgen..
Nach oben Nach unten
Rulfan
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Schweiz
Anzahl der Beiträge : 1490
Anmeldedatum : 20.07.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Eure Änderungen bei Jurassic Park   15.08.17 14:12

Natürlich, die Besetzung ist so wie sie ist, wundervoll und passend.

Mir ging es nur um mögliche Alternativen.
Dass ein Star wie Costner oder Connery herausgestochen wären, das ist ganz klar so.

Wenn ich die Handlung verändern müsste, dann würde ich sie so lassen, aber um die von mir genannten Szenen erweitern.
Nach oben Nach unten
Raptor-Matze
DNS-Strang
DNS-Strang
avatar

Alter : 33
Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 30.04.17
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Eure Änderungen bei Jurassic Park   15.08.17 17:00

Nick,
ja, war etwas extrem ausgedrückt. Aber für mich sind Schwarzenegger oder Stallone in der Tat nur C Schauspieler, im Vergleich jedoch zu vielen vielen anderen auch...und nicht nur auf Goldblum, Neal, Peck, Jackson, Attenbourgh usw bezogen.

Das geht schon für mich damit los, dass sie wie typische Stars aussehen. Stählerne Muskelberge ohne Persönlichkeit.
So sind sie nicht, aber so wirken sie auf mich.
Von Arni kann ich heute kaum noch nen Film ertragen. Von Stallone noch wenigstens die Rocky Reihe und Rambo 1.

Aber sind wir uns ja einig. Kein Schwarzenegger, Stallone, Willis noch nen Costner, Ford oder Connery hätten zu JP gepasst. Die letzten drei einfach auch darum, weil sie zu bekannt sind, obwohl ich diese drei liebe.
Nach oben Nach unten
Nick
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 23
Ort : Where The Streets Have No Name
Anzahl der Beiträge : 5634
Anmeldedatum : 14.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Eure Änderungen bei Jurassic Park   15.08.17 17:36

Naja, darüber lässt sich sicherlich streiten. Für mich hat ein Schwarzenegger in Terminator 1 und 2 schon viel Charisma und Persönlichkeit, obwohl er ja eine Maschine spielt. Ist ja aber auch ein anderes Thema, hier geht's um JP Smile

Ps: Bitte Doppelposts kurz hintereinander vermeiden, du kannst deinen ersten Beitrag auch einfach noch editieren, einfach oben rechts beim Beitrag auf den Button drücken Smile
Nach oben Nach unten
Raptor-Matze
DNS-Strang
DNS-Strang
avatar

Alter : 33
Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 30.04.17
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Eure Änderungen bei Jurassic Park   15.08.17 17:56

Jo, die Terminator Dinger haben mich nie vom Hocker gehauen.

Ja, was gibt es noch zum Thema zu sagen? Das Buch Dino Park habe ich erst spät gelesen, da war der Film schon bestimmt 20 Jahre alt.

Aber, grandioses Buch, was mich, ohne zu übertreiben, vom ersten Wort an gefesselt hat.

Auch das mit den Nestern am Ende und das Gennaro Angst hatte, seinen Hintern in die Höhle hinein zu bewegen, genial.
Das reine Ende ging mir aber auch zu schnell und auch die allerletzten Zeilen gefielen mir nicht, da hat der Film mit - in Sonnenuntergang fliegen, nen schöneres Ende.

Außer, dass ich nach dem Buch am liebsten jede Szene hätte verfilmt haben wollen, freut es mich schon, dass der Film halbwegs den ernsthaften Ton und die Dramatik und Spannung des Buches getroffen hat.

Ps.
Glaube, jetzt ist es endgültig seit gestern. Gibt keinen Film, den ich mit meiner Familie, Eltern, öfters im Leben geschaut habe, als JP 1. Von 1994 im Kino in Dahme an der Ostsee angefangen - über VHS und DVD hin bis zu gestern.
Das nenne ich auch mal nen Jubiläum.

Warum ich das eigentlich so betone? Weil Ellis sonst, bis auf einige andere Hollywood Filme noch, eher der Typ Made in Germany deutsches Fernsehen sind, lach.

Ich könnte jetzt zwar sagen, das spricht für JP 1, aber fanden sie auch JP 3 sehr gut und JW gut, lol.
Die Ellis kamen damals allein 2001 begeistert aus JP 3, ich war vorher mit nem Kumpel drin und war mega enttäuscht. Sie kauften sich sogar 2002 die DVD und ich erklärte ihnen ständig , warum der Film mir so schlecht gefiel.

Nun Bitte nicht wieder so Ernst nehmen. Meine Liebe gehört nun mal ganz klar JP 1.

Wo ich gerad so drüber nachdenke. Glaube TLW habe ich nur 1998 auf VHS mit meinem Paps geschaut.
Ich natürlich noch öfter, aber das bringt mich gerad auf ne Idee, lach.
Nach oben Nach unten
JaegerFloh
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 1968
Anmeldedatum : 30.10.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Eure Änderungen bei Jurassic Park   15.08.17 18:52

@Raptor-Matze
Ich verstehe deine Wahrnehmung von "ernst" immernoch nicht. Ein Außenseiter, der nie JP gesehen hat und deine Beiträge liest, müsste denken in dem Film kommt nicht ein Witz oder lockerer Spruch und es wird ständig mit düsterer Mine unterhalten! Das ist in meinen Augen absoluter Klamauk.
Der Ernstere Film aus der ganzen Reihe ist ganz klar TLW, die Stimmung, das Thema, die krassere Ausbeutung der Tiere um nur einige zu nennen.
Was sagst du denn zu der Szene das Tim sich mehr für das Blut interessiert und sich lieber noch erstaunt den T-Rex anschaut, in deiner Version sollte er voller Angst sofort wegrennen oder als Grant zurück zum Besucherzentrum möchte und die den Rex immernoch im Nacken haben, ärgert er lieber die Kinder indem er sie unter Schock stellt und so tut als wäre Strom auf dem Zaun.

Aber jetzt zurück zum Thema, was ich ändern würde? Im Grunde nichts, da ich den Film so wie er ist, gelungen finde. Aber sollte man was ändern müssen würde ich gerne die Flussszene mit dem Rex sehen oder den krassen Tod von Wu, auch gerne hätte ich den halbwüchsigen Rex gesehen.
Nach oben Nach unten
http://youtube.de/JaegerFloh
Raptor-Matze
DNS-Strang
DNS-Strang
avatar

Alter : 33
Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 30.04.17
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Eure Änderungen bei Jurassic Park   15.08.17 19:08

Ich schreibe ja auch nur noch halbwegs ernst.

Was meine ich mit Ernst?

Erwachsene, gute Dialoge. Atmosphäre, Spannung, die auch aufrecht erhalten bleibt und Humor, der nur sehr dezent eingesetzt wird und wenn, dann wirklich witzig und cool ist.
Schauspielerisch gut bis wenigstens überzeugend.

Mit weniger Ernst meine ich:

Film nimmt sich oft selber nicht so ernst. Zu viel Humor, coole Sprüche oder Hollywood Klamauk... und noch dazu, unpassend in gewissen Situationen gewählt, was Dramatik, Spannung und Atmosphäre dann leider kostet.

Dann weiter, viel zu viel Action Made in Hollywood.
Schlecht spielende Darsteller, was nicht nur die HauptFiguren betreffen muss.


Aber ich möchte jetzt ungern dieses alte Lied wieder aufgreifen. Möchte wirklich nicht wieder damit nerven, warum JP 1 für mich ein Meisterwerk, TLW ein guter Blockbuster mit zu viel Klamauk Sprüchen/Szenen leider schon,...JP 3 Trash und JW typischer/heutiger Blockbuster Trash ist, mit einigen wenigen guten Momenten.

Was hätte man anders machen können in JP 1, um beim Thema zu bleiben?!

Mehr Szenen aus dem Buch. Viel mehr Szenen. Dafür weniger Tim. Zitat meiner Mutter gestern: Dieser Quaselkopf.
Dennoch mag ich ihn irgendwie.

Na ja, und Lex. Hey, sie war meine erste imaginäre Liebe, lach.

Die Kids aus JW würde ich sofort in nen Raptor Käfig stecken. Aber ob die schmecken?




Und in diesem ganzen Gerede, bin ich wenigstens schon froh, dass ich bzgl JP 1 vs Rest mit den Kritikern dieser Welt mal einer Meinung bin.


Nach oben Nach unten
Raptor-Matze
DNS-Strang
DNS-Strang
avatar

Alter : 33
Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 30.04.17
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Eure Änderungen bei Jurassic Park   16.08.17 8:47

So, da es etwas länger wird, mache ich einen neuen Beitrag.

Was hätte man also in TLW und auch den anderen beiden Teilen anders machen sollen? Auch wenn die letzten beiden Teile gar nichts mehr mit den Büchern zu tun haben.

Fangen wir mit TLW an:

- Am reinen Aufbau des Films ist nichts zu meckern, bis auf das Finale. Klar, erneut mehr Szenen aus dem Buch wären toll gewesen.

Doch hätte Spielberg TLW viel öfter ernst nehmen sollen als Film.
Er wirkte leider viel zu oft aufgelockert, bot zu viel coole Sprüche schon und noch dazu so unpassend teilweise gewählt, dass einem manche ernste Lage plötzlich gar nicht mehr Ernst vorkam.
Manche dargestellten Szenen, ohne Sprüche, wirkten ebenso albern und etwas kitschig übertrieben.
Das gesamte Finale mit dem Rex hätte man anders machen müssen. Das wirkt wie Hollywood, Transformer, Godzilla light und ist auch nur mit einem Augenzwinkern zu genießen und zudem wirkt es irgendwie unnatürlich an den Rest des Films angehängt.

Die wirklich tollen und auch ernsten Szenen in TLW kann man gern alle so lassen, wie sie sind. Vielleicht etwas besser Choreographiert manches noch. Manches wirkt etwas verkrampft.

Malcoms Tochter hätte ich ausgetauscht.

Die letzten 3 Minuten von TLW, also das eigentliche Ende, kann man uneingeschränkt empfehlen und auch so lassen. Hier hat Spielberg mit Hammonds trauriger Rede und den Bildern wieder großes Kino geleistet und den Film nicht unnötig ins alberne gezogen.


JP 3 und JW:

Würde wirklich den Rahmen sprengen, von dem, was hier alles hätte anders gemacht werden müssen, um Crichtons Welt wenigstens halbwegs gerecht zu werden bzw das Erbe fortzuführen , auch wenn es dazu nie Bücher gab.
Nach oben Nach unten
Rulfan
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Schweiz
Anzahl der Beiträge : 1490
Anmeldedatum : 20.07.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Eure Änderungen bei Jurassic Park   16.08.17 9:20

Nun, was man an JP3 ändern sollte, das ist ein interessantes Thema...

Hier gibt es viel Platz zum spekulieren. Interessant wäre es natürlich zu wissen, ob Crichton allenfalls sogar mal Ideen oder Interesse hatte, nochmals einen Saurier-Roman zu schreiben...
Weiss man hier etwas?

Matze muss ich in ein paar Punkten recht geben. Ein Schwarzenegger hätte nicht in einen Film wie JP oder TLW gepasst, ganz klar.
Aber ihn, einen Bruce Willis oder einen Stallone als C-Schauspieler zu klassifizieren, das ist etwas hart.
Klar, Stallone und Schwarzenegger haben die Ein-Mann-Armee gespielt, den Haudrauf. Aber ehrlich, gerade dafür liebe ich den guten alten Noldi.
Die Mannen sind nun mal Superstars der 80er und 90er! Und, und ich denke es geht vielen so, Helden meiner Kindheit :-)

Das Ende von TLW ist zwar ok, aber da hätte ich auch noch mehr Zeit auf der Insel verbringen wollen.
Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 35
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3291
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Eure Änderungen bei Jurassic Park   16.08.17 11:00

Rulfan schrieb:
Die Mannen sind nun mal Superstars der 80er und 90er! Und, und ich denke es geht vielen so, Helden meiner Kindheit :-)

Superstars der 80er und 90er hin oder her... Schwarzenegger war nie ein 'guter' Schauspieler. Es gibt genau eine Rolle die zu ihm wirklich passt, und das auch nur weil er immer so hölzern und mechanisch wirkt: der Terminator. Ehrlich gesagt gibts dafür keinen besseren.

Stallone stufe ich da aber schon etwas anders ein, genau so wie Bruce Willis oder auch Wesley Snipes. Klar, sie sind Action-Darsteller, und so mancher Schauspieler hat mehr 'Können' gezeigt... aber auch gepflegte Action-Darsteller muss es geben.
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
Ian
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 27
Ort : Unten am Fluss...
Anzahl der Beiträge : 5729
Anmeldedatum : 07.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Eure Änderungen bei Jurassic Park   16.08.17 13:28

Checke nicht was das Thema mit mit Schwarzennegger und Co. hier zu suchen hat.
Es stand nie zur Debatte das irgendjemand von denen eine Rolle in diesen Franchise haben sollte
und das basiert auch nur auf Raptor-Matzes aus der Luft gegriffener Hypothese. Unterm Strich
ziemlich unnötiges Thema was eher in ein Unterforum gehört welches nichts mit Jurassicc Park zu tuen hat.

@Raptor-Matze
Außerdem schreibst du hier mal wieder nen Mega-Beitrag zu TLW im Jurassic Park Berreich.
Wenn du was zu The Lost World schreibst dann auch bitte in's dementsprechende Unterforum.
mal so ganz nebenbei. Rolling Eyes
Nach oben Nach unten
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7434
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Eure Änderungen bei Jurassic Park   16.08.17 17:33

@Raptor Matze

Ich kann es langsam nicht mehr lesen. JP1 ist so toll und ernst, und alle anderen Filme sind Klamauk und nehmen sich nicht ernst.
Warum kommst du eigentlich jedes mal wieder dazu uns das (wenn auch manchmal unterschwellig) uns das wieder kundzutun?
Gibt dir das irgendwie nen Kick? Geilt dich das auf?
Mir und vielen anderen hier geht das echt auf die Nerven!

Und wie du auf Schwarzenegger oder Stalone kommst, ist mir auch ein Rätsel.
Die beiden oder ähnliche Schauspieler waren nie ein Thema bei der Auswahl der Schauspieler.
Für mich machen deine Beiträge wirklich kaum Sinn.
Ich vermisse echt User hier mit denen man vernünftig diskutieren kann und bei denen man nicht das Gefühl hat das sie hier nur rumtrollen wollen Rolling Eyes
Nach oben Nach unten
Ormau
Dino-Ei
Dino-Ei
avatar

Männlich
Alter : 33
Ort : Leipzig
Anzahl der Beiträge : 277
Anmeldedatum : 15.03.13
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Eure Änderungen bei Jurassic Park   16.08.17 19:03

Eins muss man Raptor Matze aber Positiv anrechnen. Er war der erste der sich nach fast zwei Wochen dem Thema hier angenommen hat. Und wenn er meint JP 1 = Meisterwerk, TLW = Blockbuster,JP3 = Trash und JW typischer/heutiger Blockbuster Trash. kann ich seine Ansichten zumindest nun besser verstehen als vorher.


Ich selbst hab wenig bei diesem Thema hier beizutragen. Das "was hätte, währe wenn" in diesem Fall nicht sonderlich mag.. und es zudem auch bereits mehrfach in anderen Themen (Buch / Film vergleich, ect.) angesprochen wurden.

Liegt zudem auch daran das Teil 1 für viele wohl eh Perfekt ist. Nichts hinzuzufügen oder zu verändern. Vielleicht ist der Film auch so alt und man hat ihn so oft gesehen, das man nicht auf den gedanken kommt etwas zu ändern.

Bei TLW, oder viel mehr bei JP3 oder JW ... wäre dieses Thema evtl besser angekommen, obwohl auch dies bis zum erbrechen Diskutiert wurden.

Nach oben Nach unten
Ian
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 27
Ort : Unten am Fluss...
Anzahl der Beiträge : 5729
Anmeldedatum : 07.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Eure Änderungen bei Jurassic Park   16.08.17 23:10

Raptor-Matze hat ja seinen Standpunkt klar genug ausgedrückt. Zwar nicht immer als ganzes Nachvollziehbar aber okay.
Ist immerhin auch seine Meinung und da hat er sein gutes Recht drauf. Aber wie Robert Muldoon schon sagt kennt Raptor-Matze
irgendwie garkein anderes Thema. Er ist jetzt schon so viele Wochen hier und hat über 60 Beiträge verfasst aber ich habe da ehrlich
gesagt das Gefühl nur immer wieder das gleiche zu lesen. Und das ist wirklich ermüdend.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Eure Änderungen bei Jurassic Park   

Nach oben Nach unten

Eure Änderungen bei Jurassic Park

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Jurassic Park Fan Forum :: Jurassic Park :: Jurassic Park -