StartseiteFAQSuchenAnmeldenLogin

 

Pflanzenfresser zu harmlos dargestellt?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Kovu
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 35
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3287
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Pflanzenfresser zu harmlos dargestellt?   12.02.17 15:05

Also - egal wie ihr es dreht und wendet - besonders realistisch sind die frei befahrbaren Gehege in Jurassic World nicht. Selbst wenn die Tiere sich mehrheitlich harmlos geben, so kommt immer der Moment wo sie aus irgendwelchen Gründen austicken. Sei es hormonell bedingt oder aus einer abnormalen Situation, die sich automatisch ergibt wenn man einem Parkbesucher die freie Wahl über die Bewegung im Gehege lässt.

Auch ein Zirkuselefant ist an Menschen gewöhnt und grundsätzlich mal friedlich. Trotzdem brennen sie immer mal wieder durch und nicht selten gibt es dabei auch Verletzte - ganz besonders dann wenn der Mensch nicht weiss wie darauf zu reagieren ist.

Wenn ein Pferd durchbrennt ist das eine Sache... die wollen meist nur eines: raus aus der misslichen Lage. Elefanten und Nashörner suchen aber oftmals sogar die Konfrontation. Da hält sie keine Kette, keine Tür und kein Auto mehr auf.

Was die Ankylosaurier betrifft: ja... die Ankylosaurier mögen zusammen mit dem iRex die Kugel zerdeppert haben... aber im Gyrosphären-Gehege waren Tiere in der selben Währung. Tiere die vermutlich nicht gerade die temperamentlosesten Zeitgenossen wären: Triceratops und Stegosaurus.

Ich behaupte ja nicht, dass es absolut unmöglich wäre die Gehege zu befahren. Aber die Kontrolle den Besuchern zu überlassen ist mehr als unrealistisch. Eine professionell geführte Safari wäre ja sicher denkbar, aber nicht der freie Besuch bei den Tieren.
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
N!ko
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 25
Ort : Site...B?!
Anzahl der Beiträge : 4246
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Pflanzenfresser zu harmlos dargestellt?   12.02.17 16:42

^ Ich finde nicht, dass ein Triceratops oder ein Stegosaurus mit ihren Stacheln die Kugel etwas ausrichten konnten, ohne diese
zu verletzen, im Gegensatz zum Ankylosaurus. Der hat auch zufällig mit dem Schwanz die Gyrosphäre getroffen.
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Kovu
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 35
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3287
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Pflanzenfresser zu harmlos dargestellt?   12.02.17 18:08

Zumindest haben die in TLW ganze Autos durch die Luft geschmissen Wink

Also... durchaus vergleichbar.
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
Ian
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 27
Ort : Unten am Fluss...
Anzahl der Beiträge : 5711
Anmeldedatum : 07.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Pflanzenfresser zu harmlos dargestellt?   12.02.17 18:31

Ja da bin ich auf Kovu's Seite.
Dass die Besucher da die komplette Kontrolle über das Fahrzeug haben ist nicht gerade sicher.
Was das Szenario plausibel machen würde, wäre die Möglichkeit dass die Tiere genetisch modifiziert
wurden genau wie Henry Wu dies im ersten Roman geschildert hat. Sprich weniger gefährlich, harmloser, zahmer!

Des weiteren wurden die Saurier ja mit diesen Chips ausgestattet wodurch sie geortet werden können.
Dieses System könnte man bestimmt mit den Gyrospheren verbinden wodurch die Fahrzeuge angehalten
werden falls das Fahrzeug Gefahr läuft mit einen Tier zu kollidieren. Sowas wie eine unsichtbare Barriere
für unvorsichtige oder sadistische Besucher.

Aber Besucher die unbegrenzt freie Hand über die Gyrosphere hätten und
damit in ein Gehege voller gigantischer und potentiell temperamentvoller Dinosaurier fahren ist definitiv gefährlich.
Egal wie undurchdringlich das Sicherheitsglas der Kugel auch ist, vor Erschütterungen
oder Schleudertraumas wäre man da nämlich nicht geschützt.
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 25
Ort : Site...B?!
Anzahl der Beiträge : 4246
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Pflanzenfresser zu harmlos dargestellt?   12.02.17 18:50

@Kovu

Es wurde nie bestätigt, dass der Triceratops ein Auto so hoch und weit geschleudert hatte.
Vor allem, weil es schon in der Luft gebrannt hat. Die sind wohl eher Dank der Massenexplosionen
in die Luft geschleudert worden.

@Ian

Es wird gesagt, dass die Gyrosphäre eine programmierte Route fährt und das die Besucher die
Möglichkeit haben, eigenständig zu fahren, werden aber vom Kontrollraum kontrolliert, um keinen
Mist zu bauen. Die Tiere sind in einem bestimmten Bereich und können während der Fahrt nicht
überall sein. Die Gyrosphere Valley besitzt eine sog. unsichtbare Zaunkontrolle, was die Tiere kontrolliert.

In JW sah man jetzt nur wie Zach und Gray ein wenig Mist bauen und zwischen den gallopierenden
Herbivoren fahren.
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Ian
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 27
Ort : Unten am Fluss...
Anzahl der Beiträge : 5711
Anmeldedatum : 07.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Pflanzenfresser zu harmlos dargestellt?   12.02.17 18:55

Wenn eine Explosion dafur verantwortlich gewesen wäre hätte aber alles im Umkreis des Lagers komplett platt sein müssen.
Und die InGen-Leute dementsprechend alle tot. Aber die Szene ist so oder so reichlich übertrieben. Wink
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 25
Ort : Site...B?!
Anzahl der Beiträge : 4246
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Pflanzenfresser zu harmlos dargestellt?   12.02.17 19:08

Explosion im Sinne des Benzins, was in den Autos war. Man sieht im Schnitt, dass es der Hummer war, der vor Dieter explodierte.
Kurz darauf hört man sofort nach dem Explosionsgeräusch den Sound von einem fliegendem Ding und dann der fallende Hummer.
Nichtsdestotrotz eine übertriebene Szene, aber in meinen Augen niemals von den Dinosauriern verschuldet. Wink
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Nick
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 23
Ort : Where The Streets Have No Name
Anzahl der Beiträge : 5633
Anmeldedatum : 14.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Pflanzenfresser zu harmlos dargestellt?   12.02.17 19:47

Also mich stört das Ganze auch ein wenig. Man sieht ja zum Beispiel in dem Gehege auch die Paras kämpfen. Die sind nicht so gefährlich, aber wenn die sich fetzen; wieso dann auch nicht die Trikes oder Stegos? Dann könnte sowas auch als "Unfall" mal passieren, wie der Ankylo der die Gyrosphere trifft. Und irgendwie mag ich mir auch nicht mehr zig Erklärungen zurechtlegen, die undurchdachte Szenen dann doch noch legitimieren. JW krankt wirklich an vielen Dingen, das muss man sich eingesehen. Dennoch mag ich den Film. Aber manche Sachen wären so einfach zu vermeiden gewesen...
Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 35
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3287
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Pflanzenfresser zu harmlos dargestellt?   13.02.17 12:02

N!ko schrieb:
Es wurde nie bestätigt, dass der Triceratops ein Auto so hoch und weit geschleudert hatte.
Vor allem, weil es schon in der Luft gebrannt hat. Die sind wohl eher Dank der Massenexplosionen
in die Luft geschleudert worden.

...was eigentlich irrelevant ist, da er mit den Autos so ziemlich das selbe tut wie die Ankylosaurier mit der Gyrosphere. Ob der Bolide nun wegen ihm durch die Luft fliegt oder nicht - der Trike ist genau so gefährlich wie die Ankylos.

https://youtu.be/hneqbQ_AW2w?t=2m16s
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
N!ko
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 25
Ort : Site...B?!
Anzahl der Beiträge : 4246
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Pflanzenfresser zu harmlos dargestellt?   13.02.17 12:20

Die Ankylosaurier griffen aber nicht geziehlt die Gyrosphere an, sondern sie schwingt mit dem Schwanz und trifft die Gyroshpere,
die an ihr vorbei wollte.

https://youtu.be/--6tlKc6kTg?t=41s

Das war einfach unglückliches Manövrieren der Kids.

Das ist sicherlich der Grund, warum sie auch entfernt wurden, weil sie eher eine Gefahr darstellen,
die Gyrosphere zu beschädigen, als Trikes und Stegos. Schlimmstenfalls würden
die Tiere die Kugel umherrollen und dafür war der Kontrollraum bewappnet, dass sowas nicht passiert.
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Kovu
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 35
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3287
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Pflanzenfresser zu harmlos dargestellt?   13.02.17 12:28

N!ko schrieb:
Die Ankylosaurier griffen aber nicht geziehlt die Gyrosphere an, sondern sie schwingt mit dem Schwanz und trifft die Gyroshpere,
die an ihr vorbei wollte.

Tja... das macht dann die Anwesenheit der Trikes im Gyrosphärengehege um so schlimmer. Wink

N!ko schrieb:
Das ist sicherlich der Grund, warum sie auch entfernt wurden, weil sie eher eine Gefahr darstellen,
die Gyrosphere zu beschädigen, als Trikes und Stegos. Schlimmstenfalls würden
die Tiere die Kugel umherrollen und dafür war der Kontrollraum bewappnet.

Gewappnet? Der Kontrollraum hat scheinbar so gut wie gar keine Kontrolle über die Gyrospheres. Andernfalls hätten die Jungs auch das Gehege nicht verlassen können. Und ich bezweifle stark, dass man amoklaufende Trikes und Stegos einfach so aufhält. Mitsamt den Implantaten nicht.
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
N!ko
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 25
Ort : Site...B?!
Anzahl der Beiträge : 4246
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Pflanzenfresser zu harmlos dargestellt?   13.02.17 12:46

Naja das konnten sie aber auch nur nicht, weil das Chaos um dem Indominus am Laufen war. Lowery konnte sie ja trotsdem später
orten.

Das Tour-Programm der Gyrosphere fährt eine vorgegebene Strecke und man hat auch ein wenig
Freiraum, selber das Teil zu steuern, aber sollte man sich zu krass von der Route entfernen, bekommt das der Kontrollraum mit
und bringt sie wieder auf ihre Bahn.

Vielleicht interpretieren wir auch zu viel aus TLW. Dort waren die wilden Tiere extremsten Stress ausgesetzt. Vielleicht sind
ausgeglichene Trikes und Stegos auch ganz anders. Vielleicht passierte in Vergangenheit auch mal ein kleiner Unfall dass ein Tier mal Fußball mit der Gyrosphere gespielt hat und vielleicht auch ein Patzer mit den Ankylos (Weshalb sie weggebracht wurden),
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Kovu
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 35
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3287
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Pflanzenfresser zu harmlos dargestellt?   13.02.17 14:05

Ich interpretiere gar nichts. Die Fakten liegen da, und zwar aus der Realität sowohl als auch aus den Filmen. Tiere lassen sich nicht bedingungslos kontrollieren, egal wie zahm und harmlos sie herangezogen und gezüchtet werden. Wenn wir die tatsächliche totale Kontrolle über die Parkattraktionen haben wollten, dürften sie nur Roboter sein.

Wenn man aber natürlich bedenkt wie schlecht Jurassic World seine Gyrosphären unter Kontrolle hat, könnten durchaus auch die Robosaurier amok laufen Laughing
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
N!ko
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 25
Ort : Site...B?!
Anzahl der Beiträge : 4246
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Pflanzenfresser zu harmlos dargestellt?   13.02.17 14:36

Ja aber nur weil in den vorherigen Filmen, die Pflanzenfresser mal geneigt waren aus der Reihe zu tanzen, bedeutet ja nicht, dass es zur Tagesordnung gehören soll. Das meinte ich auch mit dem hineininterpretieren. Wir kennen die Saurier meistens in der Situation, wo sie entweder in Stress Situationen sind, oder nicht Artgerecht gehalten werden. In TLW war der Hauptfaktor ihrer Aggressivität ihr Nachwuchs. Sowohl bei den Stegos, als auch beim Trike im Camp. Wieso ist es dann undenkbar, wenn es Trikes oder Stegos gibt, die dann keine Gefahr von der Kugel sehen? Die ihr ganzes Leben nur das kennen, alles Weibchen sind, keinen Nachwuchs haben und eine so große Weide haben, dass sie einfach der Kugel aus dem Weg traben können. Die Kugel fuhr auch grad mal 10 Km/h ruhig an ihnen vorbei.
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Kovu
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 35
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3287
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Pflanzenfresser zu harmlos dargestellt?   13.02.17 15:40

...weil Tiere eben nicht immer zahm und brav sind. Ganz besonders Tiere, die vermutlich eher auf Konfrontation aus sind wenn eine Situation abnormal wird - und nebenbei bemerkt noch 6 - 12 Tonnen wiegen und auch nicht gerade mager 'bewaffnet' sind Wink

Jeder Haustierbesitzer weiss, dass es Situationen gibt, in welchen die Tiere nicht mehr mit sich reden lassen. Ist im Grunde egal ob das ein Wellensittich, eine Katze, ein Hase oder ein Hund ist. Als ihre Besitzer und Betreuer wissen wir im Normalfall natürlich, welche Freiräume wir ihnen lassen müssen. Der Grossteil der Parkbesucher in JW wird aber darauf pfeifen was das Tier will... und nicht wissen wo die Grenzen sind.
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
N!ko
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 25
Ort : Site...B?!
Anzahl der Beiträge : 4246
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Pflanzenfresser zu harmlos dargestellt?   13.02.17 17:08

Ja aber in der Gyrosphere können sie jetzt nicht so viel Mist bauen, dass ein Tier jetzt austickt.
vor allem mit 10 Km/h. Und sollte da jemand dumme Gedanken haben, macht das Tour-Programm einen Strich durch
die Rechnung und geht wieder seiner gewohnten Route. Die Gyrospheren stehen ja eh unter Beobachtung.
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Kovu
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 35
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3287
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Pflanzenfresser zu harmlos dargestellt?   13.02.17 21:57

^ was offensichtlich ja nicht funktioniert. Die Jungs machen was sie wollen. Ein Tour-Programm sollte ein Verlassen des Geheges schlussendlich ja nicht gestatten Wink
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
JaegerFloh
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 1958
Anmeldedatum : 30.10.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Pflanzenfresser zu harmlos dargestellt?   14.02.17 0:18

@ Kovu
Ich kann deine Ansicht nachvollziehen aber dennoch ist nicht gleich immer von Chaos auszugehen.
Du weist nicht ob es schon Unfälle im Gehege gegeben hat und ob sich ein Triceratops von einer Gyrosphere wirklich bedroht fühlt, somit ist es schon eine Interpretation deinerseits.
Die Tiere verhalten sich in Gegenwart der Kugel ganz ruhig und gelassen. Der Ankylo hat die Gyrophere versehentlich getroffen und das der Park nichts gegen die "wilde" Fahrt unternommen hat, ist doch klar, sie hatten genug mit dem Indominus zu tun.

Nicht jedes Tier greift gleich an wenn es sich bedroht fühlt. Ich denke auch die Dinosaurier, gerade die Pflanzenfresser waren Fluchttiere und das wenn sie von etwas angegriffen worden sind. Die Gyrosphere stellt für die großen keine Gefahr da und sie wird ignoriert bzw nicht großartig beachtet. Es gibt keinen Grund warum sie das Ding mutwillig zerstören sollten, auch nicht wenn so eine Kugel mit 10kmh auf den Dino zufährt. Vielleicht stellt sie sich ja auch ab wenn sie einem Dino zu nahe kommt mittels Chip, somit keine Funktion mehr, das Ding bleibt einfach stehen.
Der Park würde sicherlich sowas bedenken und beachten
Nach oben Nach unten
http://youtube.de/JaegerFloh
elperdido
DNS-Strang
DNS-Strang
avatar

Alter : 52
Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 02.11.16
Verwarnungen : 1/2

BeitragThema: Re: Pflanzenfresser zu harmlos dargestellt?   14.02.17 12:26

Naja, das meiste war eben nur als Optisches Gimmick gedacht ,ohne dass man sich da anähernd Gedanken darüber gemacht hat ..oder dachte,dass die Zuschauer es hinterfragen ...hab erst letztens ein Foto von meinem Kumpel aus Thailand gesehen...er liegt neben einem erwachsenen Tiger, nur 1m entfernt ,der Tiger an eienr kette ,die lose neben ihn in Schlingen lag ...die meisten ignorieren jede Gefahr und vertrauen blind...und überschätzen sich ,wie die
CGI Artist von Games of thrones ,die obwohl erfahren , Sicherheitsauflagen ignorierte

https://www.afrikascout.de/game-of-thrones-mitarbeiterin-katherine-chappell-stirbt-nach-loewenangriff/

also dass mit den Kühen (habe ich mal als bekannte harmlose eingestufte Tiere genommen) habe ich zb von hier

https://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/article136013256/Mehr-Tote-durch-Kuehe-als-durch-Weisse-Haie.html

und eigenen Erfahrungen mit Pferden (pferdebiss und huftritt) und Rindern ..da passieren schnell Unfälle, selbst wenn es keine halbwilden amerikanischen Longhorn Rinder oder ihre Vorfahren andalusische Rinder sind, da brauch man nicht mal an Pamplonas Stiertreiben denken

und ansonsten eben wie in solchen Fällen ..Tiere sind sich ihre kraft nicht bewusst , sie wollen mitunter nur in Ruhe gelassen wollen oder auch spielen ...schlecht , wenn ein Wal mit einem Kanu spielen will

http://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Buckelwal-versenkt-Kajak-samt-Insassen-article15950796.html

http://www.focus.de/panorama/welt/unfall-in-mexiko-wal-rammt-touristenboot-eine-kanadierin-stirbt_id_4540093.html

https://de.sputniknews.com/videos/20170212314495010-elefant-toetet-beinahe-laestige-us-touristin/

oder einfach raus will

https://www.all-in.de/nachrichten/polizeimeldungen/Rind-greift-Menschen-an-Polizei-toetet-Tier-in-Maierhoefen;art2756,2255782

Tierpfleger und Dompteure können auch genug davon berichten.

aber ich mag Ian`s Idee, die hätte man in den Film übernehmen sollen .oder eben die Safariidee !
Nach oben Nach unten
JaegerFloh
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 1958
Anmeldedatum : 30.10.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Pflanzenfresser zu harmlos dargestellt?   14.02.17 14:28

Dennoch sind deine geschilderten Beispiele alles Einzelfälle und keine Regelfälle, das mit der Verhältnismäßigkeit der Gefahr durch Kühe und Haie und deren aufeinandertreffen habe ich dir ja schon in einem anderen Thread erklärt.
Ihr stellt jedoch die Gefahr, die auftreten kann, als Regelfall hin und als wäre es vorprogrammiert sogar täglich üblich und das ist es nicht.

Ich sag ja auch nicht, das in dem Gehege wirklich gar nichts passieren kann, aber das die Trikes oder Apatos gleich wütend werden nur weil sich einige Besucher nähern ist falsch.
Nach oben Nach unten
http://youtube.de/JaegerFloh
elperdido
DNS-Strang
DNS-Strang
avatar

Alter : 52
Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 02.11.16
Verwarnungen : 1/2

BeitragThema: Re: Pflanzenfresser zu harmlos dargestellt?   14.02.17 14:50

Natürlich sind es Einzelfälle, und damit es auch so bleibt, gibt es Sicherheitsstandards und Vorschriften ...zumindestens in den meisten Ländern Smile und man lässt Besucher eben nicht zwischen Bisons und Elefanten flanieren, auch nicht in Zoos, wo die Tiere auch alle von Menschenhand groß geworden sind ...das ist wie mit dem Hundehalter, der nur das Verhalten des Hundes sich selbst kennt, aber nicht einschätzen kann, wie er auf fremde reagiert.
Würden täglich Stadt Menschen ohne Erfahrung mit Tieren über Kühweiden trampeln oder ohne Aufsicht in Ställen, wären die Unfallzahlen höher Wink
Nach oben Nach unten
JaegerFloh
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 1958
Anmeldedatum : 30.10.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Pflanzenfresser zu harmlos dargestellt?   14.02.17 15:13

Diese Sicherheitsstandards gibt es sicherlich auch in Jurassic World, damit eben nicht irgendwas passiert Wink

Du und deine Kühe Very Happy
Es läuft aber eben niemand der Stadtmenschen in Massen in irgendwelche Ställe. Das passiert in JW auch nicht. Es herrscht eine gewisse Kontrolle.
Wir drehen uns etwas im Kreis. Es werden hier deutlich alle Sicherheitsaspekte ausser Acht gelassen.
Wenn es absolut keine Sicherheit gibt und Menschen einfach so in ein Gehege spaziert, dann passiert auch was.
Nach oben Nach unten
http://youtube.de/JaegerFloh
N!ko
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 25
Ort : Site...B?!
Anzahl der Beiträge : 4246
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Pflanzenfresser zu harmlos dargestellt?   14.02.17 15:23

Jep ich sehe es genauso wie Floh.

Es gab sicherlich Sicherheitsvorherkerungen. Der Park wäre ja nicht umsonst 10 Jahre
so gut gelaufen.
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Kovu
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 35
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3287
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Pflanzenfresser zu harmlos dargestellt?   14.02.17 15:47

JaegerFloh schrieb:
Wir drehen uns etwas im Kreis. Es werden hier deutlich alle Sicherheitsaspekte ausser Acht gelassen.

...die gemäss dem Film ja nicht existieren. Deswegen werden sie 'ausser acht gelassen' Wink

Ein Tourfahrzeug, welches 1. beim Rückruf nicht automatisch zurückkehrt (und dazu gibts selbst durch den Ausbruch des iRex keine Veranlassung), und sich 2. von den Jungs aus dem Gehege lenken lässt... das ist keine Sicherheit. Klar kann man argumentieren, dass es das auch in JP gab (die sind ja auch einfach aus den Autos ausgestiegen), aber der Park befand sich zu dem Zeitpunkt noch im Aufbau.

Wobei ich zustimme dass wir uns im Kreis drehen... ich glaube auch kaum dass sich die beiden Lager von ihrer Meinung abrücken lassen.
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
elperdido
DNS-Strang
DNS-Strang
avatar

Alter : 52
Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 02.11.16
Verwarnungen : 1/2

BeitragThema: Re: Pflanzenfresser zu harmlos dargestellt?   14.02.17 16:12

Die Gyrospheren finde ich persönlich vom sicherheitstechnischen eigentlich ganz genial gelöst, einerseits ist eine Kugel das stabilste geometrische Objekt ,dazu nehem ich ebenfalls stark an, dass nur weniger aggressive weibliche Tiere im Park frei zugänglich sind, wobei eine weibliche Elefanten Leitkuh...aber es funktioniert, solange der Respekt zum Tier besteht ,und Abstand eingehalten wird völlig gefahrlos, da hätte man vieleicht auf die "Jagdscene" mit den Bengels verzichten sollen und zb einen automatischen stop bei zu starker Annährung an Tiere einbauen sollen ...bzw der große Bengel kennt das system udn hackt die Sicherheitssysteme ,aber an alles kann ein filmemacher nun auch nicht denken udn ich fand diese Scene mit am schönsten ...also das passt schon mit den Gyrospheren ...
Die einzige undurchdachte "Sicherheitscene" ist die Kanufahrt, weil man hier praktisch unterm schwanz des Sauropoden entlangfährt, das ist wie Krabbeltour durch eine Bisonherde...genau diese Scene entspricht dem
Wenn es absolut keine Sicherheit gibt und Menschen einfach so in ein Gehege spaziert, dann passiert auch was. schrieb:
da hätte ich mir eine ähnliche Idee wie die Gyrospheren gewünscht ?! vieleicht wie beim T-rex plexiglasgänge in den Baumwipfeln und über dem Fluss eine Beobachtungs-röhrenbahn..da hat man zuwenig zeit udn leibe in den Aufbau des Parks gesteckt ,die Zeit hätte man durch weglassen der Pterosaurier Angriffe udn umgestaltung der Endscene haben können ,viel mehr vom ideenreichtum und vielfalt des Parks zeigen können.

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Pflanzenfresser zu harmlos dargestellt?   

Nach oben Nach unten

Pflanzenfresser zu harmlos dargestellt?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2 Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Jurassic Park Fan Forum :: Jurassic Park :: Jurassic Franchise -