StartseiteFAQSuchen...AnmeldenLogin

 

Forscher finden biologische Spuren in Dinosaurierknochen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Autor Nachricht
svenf
DNS-Strang
DNS-Strang


Alter : 30
Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 15.06.15
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Forscher finden biologische Spuren in Dinosaurierknochen   16.06.15 8:21

FAZ schrieb:
Botschaft von T. Rex
Überraschungsfund in Dino-Knochen
Von morgen an halten die Hauptdarsteller des Films „Jurassic World“ die Kinowelt in Atem. Oder bald als Klon auch in Wirklichkeit? Englische Forscher haben bei der Suche nach dem Erbgut der Dinosaurier 75 Millionen Jahre alte fossile Knochen analysiert.


Beim Anblick der gewaltigen, messerscharfen Zähne des T. Rex wird sich so mancher junge Kinobesucher morgen vermutlich in seinen Sessel vergraben – „Jurassic World“, der vierte Teil der Filmreihe „Jurassic Park“, kommt in die Kinos. Was der Phantasie von Hollywood-Regisseuren entsprungen ist, ist immer wieder Anlass für Diskussionen: Wie nah ist die cineastische Vorstellung der Wirklichkeit? Lässt sich aus dem Genom von Dinosauriern tatsächlich ein Klon der Urtiere produzieren?


Dieser Frage sind nun auch Wissenschaftler  vom Imperial College in London nachgegangen. Sie haben acht 75 Millionen Jahre alte Dinosaurierknochen untersucht, die man vor zehn Jahren in Kanada gefunden hatte. Die Forscher um Sergio Bertazzo entdeckten in den fossilen Knochen biologische Spuren von Dinosaurien, die während der Kreidezeit lebten. Und das, obwohl die Versteinerungen nicht einmal besonders gut erhalten waren.

Keine Spur vom Dino-Genom

Mit einem Massenspektrometer identifizierten sie Proteine wie mineralisierte Gewebefasern und kleinere biologische Strukturen, die den roten Blutkörperchen von Emus ähneln

Der Fund hat die Forscher überrascht, denn bisher glaubte man, dass sich Eiweißmoleküle in Fossilien spätestens nach vier Millionen Jahren nach dem Tod eines Lebewesens abbauen. Was Bertazzo und seine Kollegen allerdings nicht gefunden haben: Spuren von Dinosaurier-DNA. Danach suchen Wissenschaftler schon seit langem, bisher jedoch ohne Erfolg.


Die Forscher sind aber zuversichtlich, noch in anderen Dinosaurierknochen, die weltweit in den Museen lagern, weitere wichtige biologische Spuren zu entdecken. Man müsse nur viele verschiedene Untersuchungsmöglichkeiten anwenden, um selbst in schlecht konservierten, 75 Millionen Jahre alten Knochen etwas zu entdecken, schreiben die Forscher in der Zeitschrift „Nature Communication“. Die Suche nach dem Erbgut der Dinosaurier geht damit weiter – und auch die Phantasie der Hollywood-Regisseure wird beflügelt.

http://www.faz.net/aktuell/wissen/natur/forscher-finden-biologische-spuren-in-dinosaurierknochen-13639847.html

http://www.spektrum.de/news/wie-realistisch-sind-die-dinosaurier-von-jurassic-world/1349920


Zuletzt von Kovu am 16.06.15 9:50 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet (Grund : Zitat von einer Zeitung ohne korrekte Quellenangabe)
Nach oben Nach unten
Raptor Red
DNS-Strang
DNS-Strang


Alter : 20
Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 14.06.15
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Forscher finden biologische Spuren in Dinosaurierknochen   16.06.15 8:51

Solche Nachrichten schreiben die Zeitungen jedes Jahr mindestens ein mal. Sommerloch! Und jetzt, wo jw draußen ist, war klar das man sich wieder die frage stellt: "kann der jurassic park Wirklichkeit werden?"

Wieso begreifen die Redaktoren nicht, das mineralisierte DNA nicht mehr als Gensequenz abgelesen werden kann? Hauptsache die Titelseite prangt mit "hey Leute, Dinos leben wieder!", nur um in einem halbe Seite langen Artikel das Gegenteil preiszugeben. Das war zum Beispiel in ner TV-Zeitung so. PR-Masche.

Die Dinosaurier sind tot. Und wir werden sie nie zu gesicht bekommen. Finden wir uns bitte damit ab, liebe zeitungsredaktionen, die solche Artikel verfassen, um ihre Auflage zu steigern!

Nix gegen dich svenf. Mich erbost solcherlei zeitungsliteratur nur, und das, obwohl ich Bild der Wissenschaft grandios finde.
Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Forscher finden biologische Spuren in Dinosaurierknochen   16.06.15 9:32

Laughing

Der Klassiker, ja. Als ich gestern das Paper dazu gelesen hatte, dachte ich schon dass jetzt ein solcher Artikel auftaucht.

...und... im übrigen - was soll das für ein Link sein? Eine Quellenangabe ist es jedenfalls nicht - hat einen ganz anderen Inhalt.

Edit: Der Text stammt von der FAZ:

http://www.faz.net/aktuell/wissen/natur/forscher-finden-biologische-spuren-in-dinosaurierknochen-13639847.html
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Forscher finden biologische Spuren in Dinosaurierknochen   16.06.15 10:44

Hallo svenf,

wäre ganz toll, wenn Du dich in unserem Vorstellungs Thread mal vorstellst.
Muss nichts privates sein, einfach nur ein wenig von dir und deiner Leidenschaft zu JP/Dinosauriern. Wink

http://www.jurassicpark-forum.com/f9-vorstellungen
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Forscher finden biologische Spuren in Dinosaurierknochen   Heute um 15:06

Nach oben Nach unten

Forscher finden biologische Spuren in Dinosaurierknochen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Jurassic Park Fan Forum :: Paläontologie :: Paläontologie :: Paläo-News -