StartseiteFAQSuchen...AnmeldenLogin

 

JW - Euer Fazit!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14

Eure Wertung nach Punkten
10
11%
 11% [ 6 ]
9
25%
 25% [ 14 ]
8
25%
 25% [ 14 ]
7
23%
 23% [ 13 ]
6
7%
 7% [ 4 ]
5
5%
 5% [ 3 ]
4
4%
 4% [ 2 ]
3
0%
 0% [ 0 ]
2
0%
 0% [ 0 ]
1
0%
 0% [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 56
 

Autor Nachricht
Ian
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 26
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 5484
Anmeldedatum : 07.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: JW - Euer Fazit!   17.01.16 13:18

Guter Punkt. So habe ich das noch nicht betrachtet.
So bleibt ihr denoch ihre zerbrechliche Seite sowie
die Tatsache dass sie eine emotionale und moralische
Wandlung durch macht.


Zuletzt von Ian am 17.01.16 13:45 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: JW - Euer Fazit!   17.01.16 13:24

Ja gut, ist ne Frau letzten endes. Wink
Hab jetzt auch nicht erwartet, dass sie mit aufgespreizten Beinen, Khakihosen und Hut
nun ein Bier trinkt, ^^ aber beide Charaktere haben starke Parallelen.
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Prevail
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 842
Anmeldedatum : 18.02.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: JW - Euer Fazit!   17.01.16 19:23

Wir müssen doch nicht über stereotypische Darstellungen in den JP Filmen reden. Leute wie Grant, Roland, Hammond, Ludlow, Owen, Claire etc. sind doch alle absolut stereotypisch. Und das können sie sein, auch wenn der ein oder andere von ihnen mehr Tiefe verliehen bekommen hat. Jurassic Park und Jurassic World sind Blockbuster, das sind keine Tarantino-Filme. Man hat doch gar keine Zeit, die Charaktere viel auszuarbeiten, darauf liegt doch auch nie der Fokus der Film. Jurassic Park funktioniert im Gesamtpaket absolut super, dafür bedarf es keiner tiefgründigen Charaktere.

Und @Tims "Nur wenn man sich alle Teile anschaut, und zum Schluß Jurassic World, dann passt das eben nicht zusammen" ist doch ganz einfach zu erklären. Der Look ist anders, JP sind Filme aus den 90ern. Man hat dem Franchise einen neuen Anstrich gegeben. Manchmal frage ich mich, ob es vielleicht besser gewesen wäre, den Film richtig zu rebooten. Dann würden zwar trotzdem viele drauf rumhacken ("Reicht niemals an Jurassic Park heran"), aber dann würden sich manche nicht so davon angegriffen fühlen, dass er in ihren Augen unpassende Fortsetzung von Jurassic Park ist. Nostalgie und Fanenttäuschung hin oder her, man muss doch auch einfach mal realistisch bleiben. So hat man einen Softreboot, der sogar versucht, den alten Fans viel zu bieten. Kann ja sein, dass es einem nicht gefällt, man muss aber auch nicht so tun, als hätte man hier den Müll-Film schlechthin gedreht. Denn dazu sind die Resonanzen, sowohl bei Jurassic Park Fans, als auch im Mainstream, viel zu positiv.

Und ja, Star Wars hat es gut hingekriegt, dass er den alten Filmen ähnelt, aber auch da würde ich erst mal abwarten, was passiert, wenn der Hype nicht mehr da ist. Zumal auch dort kein Hexenwerk vollbracht wurde. Je öfter dieser Film auch später auf DVD geguckt wird, desto mehr Leuten wird etwas auffallen, an dem sie rummeckern können. Zwischen überwältigender Kinoatmosphäre und normaler Atmosphäre und dem Schauen daheim liegen ja dann auch noch mal Welten. Man sieht ja hier sehr schön, wie schnell sich Meinungen plötzlich um 180 Grad drehen können. Das gilt sowohl für Star Wars, als auch für Jurassic World.
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: JW - Euer Fazit!   17.01.16 22:04

Um die Sache mal zu entschärfen, damit es nicht aussieht, dass wir nur an Tim's Ansichtspunkt herumhacken.
Uns ging's in erster Linie nicht darum, dass er den Film schlecht fand (es gibt viele, die dem Film nichts abgewonnen haben).
Es war einfach die Tatsache, dass er damals eine so positive Meinung zu dem Film hatte, wo du Prevail und er den Film
verteidigt habt (Ist nichts verkehrtes und euer gutes Recht, genauso wie ich auch TLW verteidige) doch dann den Film verteufelt.

Wir achten jede Meinung (sowohl positiv, als auch negativ), aber sowas hat uns dann einfach ein Fragezeichen gesetzt und
wollten das dann durch eine Diskussion etwas mehr erfahren.

Ich würd' sagen, wir lassen das jetzt mal hier ruhen. Ansonsten, Tim. Wenn Du willst kannst du ruhig deinen Standpunk
verteidigen und sogar noch mehr eingehen, als in deiner neusten Review, wenn du es wünschst. Ansonsten, we move on.

Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Tim Murphy
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 28
Ort : Ulm
Anzahl der Beiträge : 869
Anmeldedatum : 23.10.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: JW - Euer Fazit!   17.01.16 22:20

Mehr gibt's da nicht zu sagen 😄 Dennoch wiederhole ich mich nochmal. JP ist JP und JW ist JW. Selbes Universum, 2 Trilogien. Vielleicht erscheint ja eines Tages noch eine dritte, die ich dann verteufeln werde, weil sie nicht an JW heran reicht 😂 Ne, Spaß. JW war ein guter Film, nur nicht passend zu Jurassic Park 😊✌✌✌
Nach oben Nach unten
Södy
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 27
Ort : Hamburg
Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 18.06.15
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: JW - Euer Fazit!   12.02.16 7:54

Was mir gestern nochmal aufgefallen ist... wie geil ist eigentlich der Soundtrack geworden?

Zum einen die neuen Themes und Stücke, die sehr gut sind. Aber immer diese Aufgriffe auf den original Theme der ersten Trilogie (besonders, wenn sie in der Magnetschwebebahn in den Park kommen oder bei dem Flug von Masrani) oder das Theme aus dem zweiten Teil, wenn Blue am Ende angelaufen kommt. Richtig geil gemacht!

Übrigens, laut JP Wikia sind Charlie, Delta und Echo alle tot. Ich denke, Echo hat überlebt, da sie "nur" weggeschleudert wurde und zwar in die Richtung, in die Blue nach dem Raptorschrei am Ende läuft. Delta ist wohl wirklich tot.
Nach oben Nach unten
elperdido
DNS-Strang
DNS-Strang


Alter : 51
Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 02.11.16
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: 12345   02.11.16 17:53

Hallo Smile bin der Neue Smile

Habe ihn mir gestern nochmal angesehen ...er ist fast oft leider auf Transformers Niveau , und trotz aller schönen Anleihen an JP,fast der schwächste Teil.
Mit dem IRex kann ich ja noch leben, aber die ganzen Logiklöcher und Dummheiten haben mir all die schönen Scenen (wie zb die Raptorjagd ) vermiesst

-bisher waren die Dinos immer als reale Lebewesen, jetzt sind sie völlig harmlose Kuscheltiere, wo man selbst an aggressiven Pflanzenfressern mit Kanu und Gyrosphere vorbeifahren kann...das ist wie Kanufahren neben Flusspferden und Elefanten, bzw radeln neben einer Bisoherde oder Gnus (durch Kühe sterben mehr Menschen, als durch Haie) und was so ein Kind wohl sagt, wenn ihn ein Babytrike auf die Füsse trampelt oder mal mit dem Schnabel zuschnappt

-dann die Schickse mit ihren High Heels, als Anfangsscherz noch ganz lustig, aber mit sturem Fortsetzen nur noch albern.

-was sollte diese ganze Scheidungssache ? nur das der Boy ein paar Tränen vergiessen kann ?

-warum musste man unbedingt erzählen ,dass der IRex sich wissentlich den Sender rausgerissen hat ? als wenn der weiss, was ein Peilsender ist ...es hätte soviele andere Möglichkeiten gegeben, zb dass er während eines Kampfes oder bei der Flucht durch den Wald rausgerissen worden wäre, bzw er einfach mal defekt ging , zb durch einen Einwirkung eines Elektrozaun, aber nein ...die dümmste Erklärung ist gerade gut genug

-Sicherheitsteam wird mit Elektrostäben gegen den IR ausgeschickt ...Hallo ? nicht mal Gasgranaten um das ganze Gebiet einzunebeln ? ok,dann wäre der film schnell zu Ende gewesen ,also ...ok -sehen wir darüber hinweg ...ist wie der fehlende GPS Lokalisator im IREX Gehege ...da muss man erst zum center fahren um nach zu sehen, bis dahin trampelt man schon mal im Gehege rum...da hätte ich mir eine intelligentere Möglichkeit des Ausbruchs gewünscht, vor allem scheinen alle bisher das Tier nie beobachtet zu haben, sonst hätte ihnen doch schon früher dessen Fähigkeiten gewahr werden müssen ? lebte ja nicht erst seit drei Tagen dort, und hat schon seinen Bruder verspeist.

-Warum kann ein herumliegendes Autowrack nach 20 jahren noch funkenschlagende Kurzschlüsse haben?, bzw können die Nachtsichtgeräte noch funktionieren ?


-fischfressende Pternodon (die auch wesentlich hässlicher als in JP3 waren,wenn auch endlich ohne Zähne), haben nach dem Ausbruch nichts weiter zu tun, als Menschen zu jagen und das gemeinschaftlich zielgerichtet im Schwarm (haben wohl einen Wegweiser zum Centrum gefunden ???wie van Helsings Vampirbabys oder Monster aus den 50er Jahren???, dazu die mitunter grottenschlechten Tricks ...der auf dem Boden dahingleitende "betäubte" Puppen Pteranodon Shocked

-Diese schreckliche Scene, wo es gegen das von Menschen umlagerte Tor hämmert, es sich öffnet und dann dieser scheussliche Pterondon da im Standflug (im Auto sieht es im Hintergrund eher aus, dass er auf etwas hockt) da schwerelos im Tor hängt ...

-dann die Dimorphodons mit ihren schlacksigen Papier-drachenschwänzen ...das waren steife Lenkschwänze zum Manövrieren , mittels Fasern an den Wirbelkörpern völlig versteift und nur als ganzes an der Basis beweglich.
-nebenbei bleibt noch ein Kuss für die Braut im Getümmel

-so wie der Mosasaurus aus dem wasser schnellte, wundert mich ,dass er sich nicht ab und zu auf der Besuchertribüne einen Snack holte ,die Scene mit Zara und den Mosa war einfach nur übertrieben sardistisch , ganz zu schweigen ,dass ein Pteranodon mit einem Menschen nichts anfangen könnte ...kann ihn schlecht als ganzes schlucken cheers ...nei,da waren die Pteranodons in Verhalten, Animation und Darstellung um Galaxien besser !!!

-Warum hat man in der Scene vor dem Raptorkäfig mit dem Masraniflug einen Modellhubschrauber benutzt ? das sieht so schlecht aus,das haben selbst in dne 60er jahren die "Thunderbirds" besser hinbekommen ,indem zb Staub unter den fahrzeugen aufgewirbelt wurde etc um echte Immersion mit der Umwelt vorzutäuschen, selbst CGI wäre da besser gewesen,oder man hätte die Landung einfach weglassen sollen ,wenn zeit und Geld fehlten.

-Im Forschungsraum des Centers taucht plötzlich ein raptor auf, wo es vorher dort vor Sicherheitsleuten wimmelte die Material abtrasportierten und haben die dort Tag der Offenen Tür, das jeder von aussen rein kann ohne Keycard? (selbst unsere kleine Firma hat mit Lesekarten geschützte Eintrittstüren)...immerhin das allerheiligste, und gerade in solchen chaotischen Situationen besonders gefährdet gegen Datendiebstahl,da hätten überall Ingen Posten rumstehen müssen ?
-Der ganze Endkampf hatte nur noch Ähnlichkeit mit Godzilla ...eine solche Vermenschlichung der Dinos ...da war selbst leider JP 3 um Welten besser, trotz der kreischenden nervenden Dummtussi und all den Versagern in dem Teil.

Und ganz ehrlich ,die einzig wirklich echt wirkenden Gebäude, waren die verfallenen Ruinen, alles andere sah so steril und künstlich aus, schlimmer als eine Modellbahnlandschaft, eher wie eine Müllermilch-werbelandschaft.

Fazit:kurze Unterhaltung für zwischendurch ,was allein vom Namen und dem Flair der ersten Filme seinen Profit zieht.

dabei hatte der Film auch viele gute Scenen und Stellen, immer dann, wenn nicht so dick aufgetragen wurde...und schlechte miese Scenen hatte auch JP I...die scene, wo Tim lieber Lex beim Hacken zusieht, als dem Kampf hinter ihm, bzw. er Alan einfach mal die fallengelassene Schrotflinte reicht ...
Nach oben Nach unten
Diavid
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2094
Anmeldedatum : 16.04.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: JW - Euer Fazit!   02.11.16 22:15

Ich weiß gar nicht was immer alle mit ihren High Heels haben.
Mir ist irgendwie unklar wie das für manche so eine große Bedeutung haben kann.  Laughing
Während ich den Film im Kino geguckt habe, habe ich geschätzt 2 Sekunden über ihre Schuhe nachgedacht und dann war gut.


Zitat :
-bisher waren die Dinos immer als reale Lebewesen, jetzt sind sie völlig harmlose Kuscheltiere, wo man selbst an aggressiven Pflanzenfressern mit Kanu und Gyrosphere vorbeifahren kann...das ist wie Kanufahren neben Flusspferden und Elefanten, bzw radeln neben einer Bisoherde oder Gnus (durch Kühe sterben mehr Menschen, als durch Haie) und was so ein Kind wohl sagt, wenn ihn ein Babytrike auf die Füsse trampelt oder mal mit dem Schnabel zuschnappt

Da kann ich nur zustimmen.
Nach oben Nach unten
http://www.jpgenesis.de.ki
Dr.Henry Wu
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 20
Ort : Bad Herrenalb
Anzahl der Beiträge : 540
Anmeldedatum : 11.02.13
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: JW - Euer Fazit!   02.11.16 23:42

Vielleicht wurden die Pflanzenfresse so gezüchtet, dass sie Harmloser sind. So wie es Henry Wu im Buch vor hatte.
Nach oben Nach unten
JaegerFloh
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 30
Anzahl der Beiträge : 1784
Anmeldedatum : 30.10.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: JW - Euer Fazit!   03.11.16 14:34

Ich gebe dir in vielen Punkten recht, aber man kann auch vieles erklären und/oder drüber hinwegsehen...

Ich gehe mal eine deine Punkte in gleicher Reihenfolge durch.

- Tiere gewöhnen sich in Zoos an den Menschen und die Besucher und verlieren ihre Scheu und Ihren Trieb. Der Mensch ist in vielen Zoos etwas positives, er bringt den Tieren Futter und stellt keine Gefahr. Daher find ich das Okay mit den Pflanzenfressern.

- Seh ich komplett anders und mach mir da überhaupt keine Gedanke drüber, läufst du jeden Tag in High Heels? Sie schon und sollte damit umzugehen wissen und kann damit auch laufen. Was hätte sie denn machen sollen? Mitten im Wald Wanderschuhe anziehen, die sie zufällig dabei hat?

- Scheidung zu erwähnen ist unnötig, aber kein Grund sich darüber aufzuregen. Sehe ich als Hintergrundinformation. Grey Bruder Zach ist offensichtlich mehr an den Mädesl und anderen Sachen interessiert und ich denke Grey spricht das Thema absichtlich an um Aufmerksamkeit von seinem Bruder zu erlangen.

- Das Thema mit dem Peilsender hatten wir hier ja schon oft und ich sehe das immernoch so, der Indominus wusste nicht direkt das es ihr eingesetzt wurde nur wo weil es andauernd Stromschläge abgibt (wird ja von Claire erwähnt) und reisst es sich deshalb raus. Das wird von Owen halt nur dramatisiert.

- Das der I-Rex ohne scharfe Waffen angegriffen wird ist wirklich Lebensmüde, aber Masrani wollte das ja so, da der Hybrid ja viel Geld gekostet hat und sie das alles zu sher auf die leichte Schulter nehmen und meinen, den fangen wir einfach wieder ein und keiner bekommt was mit. Das kommt im Film auch genauso rüber.
Owen ist der einzige in der Situation der es realistisch betrachtet. Zu dem Ausbruch, ja das hätte man anders lösen können, aber wie? Mach mal einen Vorschlag.

- Hammond hat alles mit Geothermaler Energie betrieben so das immer genug Strom vorhanden ist Wink

- Das Design der Pteranodons gefällt mir auch nicht, das ist das von JP/// viel besser. Warum sie direkt auf die Menschen losgehen ist mir auch schleierhaft, aber dramaturgisch passend zum Film.

- Die Schwebeszene ist mir auch immer ein Dorn im Auge und wirkt nicht echt.

- Anatomisch vielleicht nicht korrekt, aber find ich nicht störend. Kann man locker drüber hinwegsehen und ist mir auch ehrlich gesagt nie aufgefallen.

- Das Mosabecken ist doch auch mit Stromzäunen, die deutlich über das Wasser ragen, gesichert.

- Du meinst wohl wo er beim Indominus Gehege landet? Ist mir nie aufgefallen und finde auch überhaupt nicht das es wie ein Modell aussieht.

- Ich erkläre mir die offenen Türen so. Masrani hat sie für alle zugängig gemacht, sonst hätte er ja seinen ganzen InGen Leuten ein Keycard geben müssen um das Labor zu räumen. Er hatte ja schliesslich auch den Kontrollraum unter Kontrolle. Daher kann der Raptor nach Lust und in den Räumen umherspazieren Muldoon Wink

- Ja der Endkampf ist etwas Over the Top, den Fight zwischen Rex und Indminus ist okay, aber das Tag-Team mit Blue.. okay naja... Das der Mosa den I-Rex tötet ist dann wieder ganz gut gemacht und hatte einen leichten Überraschungseffekt.

- Klar wirken die Gebäude sehr steril, ist aber ja das Auftreten des Parks. Es wird immerhin geforscht, da muss alles sauber sein. Sowohl die Labore als auch die Zuschauerbereiche. Zudem ist der Park ja auch noch nicht so alte gewesen und auf moderne wurde sehr viel Wert gelegt, das soll ja auch so sein, bekommt man im Film klar vermittelt.

Vielleicht sage dir einige deiner genannten Punkte ja mehr zu und siehst den Film jetzt mit anderen Augen Wink
Nach oben Nach unten
http://youtube.de/JaegerFloh
R!ck
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 27
Ort : Sengenthal
Anzahl der Beiträge : 1753
Anmeldedatum : 15.01.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: JW - Euer Fazit!   03.11.16 20:12


- Die Sachen mit den zu lieben Dinos, hat Jägerfloh schon ziemlich in meiner Sehensweiße dargelegt.
Zootiere sind auf Menschen anders eingespielt als Wildtiere.

Allerdings ist es vom Park ziemlich nachlässig, da es immer bekloppte Besucher gibt, die was versuchen und übertreiben.
Siehe Kind fällt in den Gorillakäfig usw.

- Ja die Guten alten/neuen Pteranodons... Ich fand sie in Teil 3 auch besser.
Ich denke mal mit "betäubter Puppe" meintest du die Steifigkeit, der Animation. Den der Schnabel des Tieres zeigte steif auf die beiden Jungs, als ob der Flugsaurier aus Holz wäre. Das bemängel ich auch immer wieder.
Genau wie den waagrecht schwebenden Pteranodon.

-Quatsch war auch das mit den veralteten Fahrzeugen. Das haut wirklich nicht hin.
Es sei denn..., einige Parkangestellte fanden die Jeeps cool und hatten sie vorher schonmal auf Vordermann gebracht und sind damit im alten Park rummgeheitzt. Very Happy

-Die Gebäude und Anlagen im neuen Park sollten ja steril wirken. Sie sollten ja eben diesen großen Kontrast zwischen dem alten und den neuen Park zeigen. Das wird ja auch durch einige Aussagen im Film immer wieder beteuert.

-Die Highheels, der Modellhubschrauber ( den ich überhaupt nicht schlimm fande) Die Scheidungsgeschichte usw. sind alles Teile, die keine große Kritik am Film zulassen können. Sie sind nun mal da und es ist ein Film. Und wenn sie weg gewesen wären, wäre der Film auch nicht besser geworden.

Schliesslich soll ein Film ja auch spaß machen und unterhalten.
Ansonsten sollte man sich eine Dinosaurier Doku ansehen! Aber da wäre zu viel an den schlechten Animationen auszusetzen. Wink

Und wenn dir die Szene mit dem Mosa zu sardistisch war, solltest du besser keine JP Filme anschauen Wink
Das gehört nunmal dazu! Genau wie T-Rex und Genaro in JP, oder KAter und T-Rex in TLW...

Und das Tim nicht nach der Waffe greift, ist zwar blöd, aber auch nachvollziebar.
Schliesslich ist Tim noch ein Kind, ist in einer Lebensbedrohlichen Situation, indem der Körper unter höchster Anspannung steht.
Und jeder Normalo kann nicht darauf vertrauen in einer solchen Situation,
wie ein ausgebildeter G.I. zu reagieren und das Richtige zu tun! Very Happy

Und Transformerniveu ist ja mal absolut und unverzeilich übertrieben!
Hast du dir schonmal Transformers reingezogen?! Gerade der 4te Transformers XD Absolut nicht zu vergleichen!


Nach oben Nach unten
Prevail
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 842
Anmeldedatum : 18.02.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: JW - Euer Fazit!   04.11.16 12:57

R!ck schrieb:


Und Transformerniveu ist ja mal absolut und unverzeilich übertrieben!
Hast du dir schonmal Transformers reingezogen?! Gerade der 4te Transformers XD Absolut nicht zu vergleichen!



Ihm ging es doch eh nur darum, die negativen Dinge an JW aufzuzeigen. Angeblich gibt es ja auch gute Momente, wie er am Ende des Beitrags behauptet. Die benennt er aber nicht. Ich schließe daraus, dass es ihm nicht darum ging, eine sachliche Kritik zu verfassen, auch wenn 2-3 Kritikpunkte durchaus verständlich bzw. richtig sind. Sonst hätte er ja auch die positiven Dinge genannt.
Nach oben Nach unten
Rulfan
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 33
Ort : Schweiz
Anzahl der Beiträge : 1298
Anmeldedatum : 20.07.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: JW - Euer Fazit!   04.11.16 13:59

Bei jedem Film gibt es gute und schlechte Punkte. Das ist bei JP so, bei Titanic so, bei King Kong, bei Star Trek, bei Star Wars, bei Superman und auch bei JW.

Mir sind, solange die Geschichte rund ist und die Punkte nicht allzu arg, solche negativen Punkte teilweise etwas schnurz. Bei JP haben wir auch den Graben/das Loch neben dem T-Rex Gehege. Aber ich kann damit leben, weil es halt "künstlerische Freiheit" ist....
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: JW - Euer Fazit!   Heute um 17:00

Nach oben Nach unten

JW - Euer Fazit!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 14 von 14 Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Jurassic Park Fan Forum :: Jurassic Park :: Jurassic World -