StartseiteFAQSuchen...AnmeldenLogin

 

JW - Euer Fazit!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8 ... 14  Weiter

Eure Wertung nach Punkten
10
11%
 11% [ 6 ]
9
25%
 25% [ 14 ]
8
25%
 25% [ 14 ]
7
23%
 23% [ 13 ]
6
7%
 7% [ 4 ]
5
5%
 5% [ 3 ]
4
4%
 4% [ 2 ]
3
0%
 0% [ 0 ]
2
0%
 0% [ 0 ]
1
0%
 0% [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 56
 

Autor Nachricht
Prevail
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 842
Anmeldedatum : 18.02.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: JW - Euer Fazit!   12.06.15 1:19

Der Kontrollraum-Typ ist auf jeden Fall der Kritikerliebling, der war dazu da, um ebendiesen den Wind aus den Segeln zu nehmen, weil er genau das gesagt hat, was am Film kritisiert wird. Insgesamt gehe ich gleich zufrieden ins Bett mal sehen, wie ich den Film dann morgen erst mal bewerte.
Nach oben Nach unten
Prevail
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 842
Anmeldedatum : 18.02.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: JW - Euer Fazit!   12.06.15 1:34

Kovu schrieb:
R!ck schrieb:
Aber der Apatosaurus war einfach nur spitze!

Besser als im Trailer?

Deutlich besser! Die Szene war relativ lang, einzelne Gesichtszüge des Tiers waren wahnsinnig gut gemacht, war von der Szene speziell sehr begeistert. Die braune Farbe kam viel besser rüber, es wirkt nicht mehr schwarz. Die blauen Augen fielen auch nicht so auf wie im Trailer. Einige Raptorenszenen, speziell mit deren Köpfen, hätten auch Animatronik sein können, wenn das CGI war, war das das Beste was ich je gesehen hab. Wie die Darsteller die Tiere angefasst haben, sah unfassbar echt aus.
Nach oben Nach unten
Ormau
Dino-Ei
Dino-Ei


Männlich
Alter : 33
Ort : Leipzig
Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 15.03.13
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: JW - Euer Fazit!   12.06.15 2:30

sagt mal, wo war eigentlich die JW Gate Szene bei dem das Tor direkt von VORN gezeigt wird ??

die haben das doch nur von der Seite gezeigt, oder irre ich ?
Nach oben Nach unten
Ankylo
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 27
Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 06.06.13
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: JW - Euer Fazit!   12.06.15 3:02

So, ich werde dann auch mal meinen Senf dazugeben. Auch ich sollte es eigentlich erst sacken lassen, aber ich bin einfach noch sehr aufgeregt. Und da ich morgen nicht früh raus muss, werde ich etwas ausführlicher, ich hoffe ihr habt Verständnis:)

Das Kinoerlebnis an sich war auf jeden Fall der absolute Hammer. Das fing schon im Foyer an. Der Fanshop, die Plakate, und mehrere Leute hatten alte T-Shirts mit dem Jurassic-Logo an, die schon ganz verwaschen waren und Löcher hatten. In der Hand: Becher mit JW-Logo. Genau so wollte ich das haben! Nostalgie pur!
Hab mir auch den Schlüsselanhänger gekauft.
Kennt ihr den? Schickes Teil!

Die Effekte des Films fand ich auch super. Bisher der beste 3D-Film. Weiß nicht, woran es lag, aber bei anderen Filmen davor war der Effekt nicht so ausgereift. Der Sound war einfach bombastisch. Das Gestampfe des I-Rex hatte solche heftigen Bässe, dass die Sessel gewackelt haben. Ich wette, auf meiner Cola haben sich kleine Ringe gebildet Wink
Und als dann der Score von John Williams bei der Ankunft auf der Insel einsetzte, war es, als würde ich endlich nach Hause kommen Smile. Ich erinnerte mich daran, wie ich als achtjähriger JP sah, wie ich meinen Bruder beneidete, dass er alt genug für Lost World war, wie ich die Premiere des dritten Teils im Kino erleben durfte, wie schockiert ich war, als 2008 Kathleen Kennedy nach Chrichtons Tod das Ende der Saga verkündete und natürlich an euch und die vielen Diskussionen, die ich hier mit Spannung geführt und gelesen habe.
Defintiv ein Film fürs Kino.... Aber auch ausreichend für die, die ihn nur später auf dem Fernseher zuhause schauen wollen/können?

Zum Inhalt. Ich war begeistert und verunsichert zugleich. Wie schon einige vor mir hier geschrieben haben, gab es auch bei mir eine Menge Pros umd Contras.
Ich wollte wirklich so neutral wie möglich an den Film gehen und dem Film möglichst viel Freiraum gönnen.
Denn wenn ich gehofft hätte, der Film wäre genau wie der erste, hätte ich nur enttäuscht werden können, trotzdem gibt es deutliche Schwächen.

Ich fange mal mit dem Gemecker an. Keine Sorge, ich werde auch Positives hervorherben.

Hauptkritikpunkt an dem Film: er ist überfüllt. Action ist zwar okay, allerdings bietet der Film (fast) nur eine Aneinanderkettung von einzelnen Actionszenen, die nach kurzer Zeit vorbei sind. Danach kommt die nächste Sequenz. Ich hatte den Eindruck, der Film stünde unter Zeitdruck.
Keine Charakterentwicklung, keine Zeit zum Nachdenken. Hier ein Stego, da ein Triceratops, weiter gehts. Streichelzoo, Mosasaurus, und weiter.
Der kleine Bruder (hab seinen Namen vergessen) will ständig alles sehen und erleben, springt deshalb auf und ab. Kann ich verstehen! Das will ich doch auch! Aber ich seh nix! Nur ein Drittel des T-Rex-Kopfes, der gerade nach alter Tradition sein Leibgericht, Ziege, verspeist. Glaub ich zumindest, denn die Kamera hält voll auf den einen Bruder, der gerade mit seiner Mutter telefoniert. Das hat Vorrang.
Überhaupt hat kein Saurier einen wirklichen Auftritt.
Sie sind einfach mal da, mal nicht.

Der Indominus bricht aus, die Raptoren werden zum Angriff bereit gemacht. Parallel werden die Besucher von Pteranodons und anderen Flugsauriern angegriffen. Währenddessen ballern Soldaten auf den I-Rex.
Kriegt aber zum Glück keiner von den Besuchern mit, die sind nämlich alle inzwischen im Zentrum der Insel in Sicherheit.

Hä? Ich dachte eigentlich, dass doch der Witz des Filmes sein sollte, dass 20.000 Menschen auf der Insel gefangen sind und die Dinos das Buffet eröffnen. Die Pteranodons sind jedoch die einzige Gefahr.

Raptoren werden freigelassen, sind mal lieb, dann wieder nicht, machen zwischendurch mal Jagd auf den I-Rex.
Und was ist mit dem T-Rex? Ach ja richtig! Der Film ist ja in zehn Minuten zuende! Jetzt aber schnell, den wollen wir doch auch noch sehen!

Was ich sagen will: weniger ist oft mehr. Lieber ein paar Szenen weglassen, dafür aber mehr Spannung aufbauen. Denkt doch mal an den T-Rex-Ausbruch aus dem ersten Teil. Die Stampfgeräusche, die Ringe auf dem Wasser, die plötzlich fehlende Ziege....
Man wusste, jetzt kommt was Großes. Hier hört der Spaß auf. Keine Musik im Hintergrund, nur das Prasseln des Regens in der Dunkelheit. Dazu die Überlegung, ob man mit der Natur spielen sollte, oder besser, darf. Außerdem gibt es keine Szene, in der die Gefahr nicht von Sauriern ausgeht. So wie die Auto-im-Baum-Szene aus JP, oder die Glas-Zerbricht-Szene im in LW.

Wenn man mit Leuten spricht, die JP auch nur einmal gesehen haben, so kennen doch alle die "T-Rex-Szene", die "Küchen-Szene", die "Brachio-Szene". All diese Szenen lassen sich Zeit. Eine solche "Szene" gibt es in JW
jedoch  nicht.
Die Kinder entkommen dem I-Rex, kurze Zeit später lachen sie. Hahaha, nochmal gut gegangen. Naja, weiter gehts.

Die Raptoren können sich auch nicht entscheiden. Mal sind sie lieb, dann unterhalten sie sich kurz mit dem I-Rex, schon machen sie Jagd auf Menschen. Eben noch fröhlich neben dem Motorrad hergelaufen, doch jetzt eben diesem hinterher.
Doch was sagt Owen? Er ist unser Freund? Nagut, dann eben wieder auf den I-Rex!

Am Ende, nachdem der I-Rex getötet wurde, gucken sich Rex, Raptor und Menschen an und hauen ab, so nach dem Motto:
Ui! Gerade noch mal gutgegangen. War ja echt ne harte Nummer. Naja, ich geh mal pennen. Machts gut!

Der T-Rex-Auftritt war echt ne Lachnummer. Sorry, aber das war ja wohl ein echter Witz.

Und was solte das ganze Geheule? Eben noch super aufgeregt, weil der Park so geil ist und dann "ich hab Angst, dass Mom und Dad sich scheiden lassen"
Oder "wieso bist du nicht bei meinen Kindern? Ich wollte doch, dass es ein Familienausflug wird *schluchz*"
Naja, hab ich nicht so ganz verstanden.

Und der I-Rex? Der ist sooo mega intelligent, dass er einen vor Jahren eingepflanzten Chip rausreißt, weil er eine Ahnung hat, dass dieser zur Ortung dient? Äääh jaaaa....

Genauso habe ich nicht verstanden, warum Claire (hieß die so?) ein Problem damit hatte, dass einer ihrer Mitarbeiter ein JP-Shirt trägt.
Die ganze Zeit wird John Hammond gelobt, Ingen besteht weiterhin, die Idee des Parks wurde umgesetzt, nur, dass man aus dem Wort "Park", das Wort "World" gemacht hat. Und wenn dann einer ein JP-Logo trägt, sagt man "Pfui, das ist geschmacklos". War der Jurassic Park nun gut oder nicht? Er verfolgte doch dieselbe Idee!

Schön fand ich hingegen die Anspielungen auf den ersten Teil. Genau die richtige Dosis. Das Buch im Kontrollraum, das Besucherzentrum, das Banner. Sehr gut!
Wie schon in der Einleitung gesagt, fand ich die Visual Effects und den Sound gut. Es gab auch Szenen, bei denen ich mich im Sessel festgekrallt hatte und dachte "Oh Sch...e!"
Generell ist die Story an sich okay. Wie gesagt eher lieber weniger, dafür aber detailierter. Ich kann keime einzelnen Punkte nennen, die ich genai fand. Es war das Geaamtwerk, das mir gefallen hat.

Trotz der oben genannten Kritikpunkte und unter der Berücksichtigung, dass der Film auch für Kinder gedacht ist, würde ich den Film auch Nicht-Fans empfehlen.

Solides, gutes Kino, manch gruselige Szenen, Nervenkitzel und manch schöne Bilder. Schwächen in der Handlung, aber trotzdem unterhaltend. Schlecht ist anders.

Im diesem Sinne,

gute Nacht und an alle, die den Film erst noch sehen werden: viel Spaß!
Und danke für die letzten Jahre, die ich mit euch Fans zusammen bangen, hoffen und diskutieren durfte. Es war ne geile Zeit. Ohne Frage.

Euer Ankylo
Nach oben Nach unten
DinoHeli
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 37
Ort : Wanne-Eickel
Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 02.06.15
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: JW - Euer Fazit!   12.06.15 9:56

Maddevil schrieb:
DinoHeli schrieb:

Und die anderen Dinos kamen meiner Meinung nach zum Glück trotz Indominus nicht zu kurz.

Finde ich schon... was sagst du zur Fluss-Szene/ Flussfahrt, "Vogelkäfig",  auch die Stego-Triceratops Szene war viel zu kurz. Das hätte man ausführlicher zeigen und erklären können.

Wenn man ehrlich ist, kennt man die gesammte Dino-Screentime (der anderen Saurier) aus den Trailern...

Und was sagst du zur Rex-Screentime???

Bevor ich darauf im Detail antworte, muss ich eines vorweg sagen:
Ich hatte von dem Film bis auf die zwei allerersten Trailer vor etlichen Monaten noch überhaupt nichts gesehen oder gelesen!
Keine Interviews, keine weiteren Trailer, nichts! Alles, was ich wusste, war, dass es den Indominus Rex gibt und er der neue "Star" des Films werden soll. Und dass Chris Pratt mit einigen quasi-gezähmten Raptoren rumläuft. Das war alles, was ich wusste.

Dementsprechend hatte ich mit dem Schlimmsten gerechnet: Kaum Screentime für andere Dinos, absolut unglaubwürdige Darstellung der Raptoren, Rumgeballere von Anfang bis Ende etc...
Ich wusste nicht einmal, wie der Indominus aussieht und hatte mir ein total übertriebenes Hollywood-Alien-Monster vorgestellt.



Von daher war der Film gestern für mich eine mega positive Überraschung!
Es gab mehr "normale" Dinos, als ich befürchtet hatte, der Indominus wurde glaubwürdig begründet und auch relativ moderat dargestellt (wenn man von meinen Befürchtungen ausgeht, die ich hatte), die Darstellung der Raptoren war ebenfalls viel besser als erwartet, und man hat viel von dem eigentlichen Park gesehen.

Ich war also im Gegenteil sogar überrascht, wieviel Screentime die anderen Dinos bekamen.

Und was die Screentime des T-Rex angeht:
Ja, die hätte vielleicht etwas länger sein können, aber ich fand sie im Großen und Ganzen eigentlich sehr passend. Man hat eine kurze Szene in der Mitte des Films, wo der normale Parkbetrieb und das Rex-Gehege gezeigt werden, und am Ende bekommt der T-Rex nochmal einen Auftritt im Finale. Auch den Auftritt, als das Tor aufging und sie da so mit der Fackel vor dem T-Rex steht, fand ich echt gut, und man hatte auch da wieder richtig Ehrfurcht vor dem Tier!
Das fand ich alles schon okay so.

Während des Kampfes zwischen T-Rex und Indominus dachte ich auch die ganze Zeit: "Bitte lass den T-Rex jetzt nicht gewinnen!".
Einfach weil ich DAS dann wirklich absolut unglaubwürdig gefunden hätte, wenn ein "normaler" T-Rex mal so locker einen genetisch aufgewerteten Über-Saurier aus T-Rex-Genen, Raptor-Genen und wer weiß was sonst noch für Genen fertig gemacht hätte. Das hätte die gesamte Story um den Indominus ad absurdum geführt.
Und im Endeffekt geht es ja auch darum: Die Menschen haben da schon einen Park mit den gefährlichsten Räubern, die die Evolution je hervorgebracht hat, und dann reicht denen das noch nicht einmal, und sie erschaffen ein noch viel gefährlicheres Monster. Natürlich muss dieses dann auch locker mit einem T-Rex fertig werden können. So traurig das auch für den T-Rex und seinen "Star-Faktor" innerhalb des Franchises ist.

Aber ehrlichgesagt finde ich das gut und auch realistisch, dass der T-Rex nicht jedes Mal automatisch der große Star ist. So als wäre das ein in Stein gemeißeltes Gesetz.
Er hat seinen großen Auftritt bekommen und sich sogar ganz gut geschlagen, wenn man die Überlegenheit des Indominus berücksichtigt.
Und wie es auch im Film schon hieß: Die Menschen gewöhnen sich an alles und brauchen immer mehr und größeren Nervenkitzel. Und genauso ist das auch in der realen Welt mit dem Kinopublikum. Man kann leider nicht bis ans Ende aller Tage immer nur Jurassic Park-Filme rausbringen, wo der T-Rex die große Bedrohung ist und immer im Finale seinen Mega-Auftritt hat. Das wäre dann auch immer zu vorhersehbar, aus filmischer Sicht.
Von daher fand ich das schon gut gelöst so wie es war.
Nach oben Nach unten
DJK
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 31
Ort : Köln
Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 14.01.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: JW - Euer Fazit!   12.06.15 11:17

Also, dass einige Leute die Thematik des Alphatiers nicht verstehen, obwohl es in dem Film ABSOLUT realistisch und nachvollziehbar dargestellt wird, zeigt einfach, DASS sie es nicht verstehen wollen!
Hat hier schon mal jemand mit "Rudeln" gearbeitet? Oder kennt sich einer mit "Rudelverhalten" aus?

@Ankylo (als Beispiel): Wenn du genau aufgepasst hättest, hättest du erkannt, dass die Raptoren nicht einfach mal lieb sind um dann böse zu werden und dann wieder lieb werden!
Der Film macht so vieles richtig! Wir haben hier was Neues gesehen! Gott sei Dank KEIN "Jurassic Park" (2015), sondern ein Sequel, ein eigenständiger Film, der die anderen Teile (wenn man genau aufpasst) einbindet!
Er hat seine Schwachpunkte, die aber auch "Jurassic Park" hatte!!!

Unglaublich...
Nach oben Nach unten
Ankylo
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 27
Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 06.06.13
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: JW - Euer Fazit!   12.06.15 11:52

Ja, ist ja okay. Hab meinen Text nochmal gelesen, und der kam etwas missverständlich rüber.
Ich fand den Film doch auch gut!
Ist halt meckern auf hohem Niveau, ich weiß.
Nach oben Nach unten
DJK
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 31
Ort : Köln
Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 14.01.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: JW - Euer Fazit!   12.06.15 12:06

Also nicht missverstehen! Deine Kritik ist super und ich nehme sie ernst, wie wir alle Meinungen ernst nehmen sollten!

Habe den, einen Satz nur als Beispiel genommen, weil das Thema von vielen kritisiert wird, die offenbar noch nichts von Rudelverhalten gehört haben ("Wie unrealistisch" "Voll weit hergeholt!").
Die Darstellung kann man evtl als eigene Meinung kritisieren, aber der Fakt, dass das Gefüge in einem Rudel STÄNDIG kippen kann, hat Trevorrow absolut genial umgesetzt und offenbar recherchiert!

Wollte deine Meinung nicht in Frage stellen :-)

Nach oben Nach unten
InsertUserNameHere
Dino-Ei
Dino-Ei


Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 241
Anmeldedatum : 16.01.15
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: JW - Euer Fazit!   12.06.15 12:31

DJK schrieb:
Also, dass einige Leute die Thematik des Alphatiers nicht verstehen, obwohl es in dem Film ABSOLUT realistisch und nachvollziehbar dargestellt wird, zeigt einfach, DASS sie es nicht verstehen wollen!
Hat hier schon mal jemand mit "Rudeln" gearbeitet? Oder kennt sich einer mit "Rudelverhalten" aus?

Die Sache mit der Kommunikation von I-Rex und Raptoren war eines meiner 2 Horrorszenarien für den Film. Es war mir schon irgendwie ein Dorn im Auge bei einem Film, den ich bis dato durchweg stark fand! (Das mit der Kommunikation wusste ich, weil es mir jemand vorher gespoilert hatte-.-. Ich wusste also, was bei der Szene auf mich zukommt). Was mir halt seltsam vorkam: Ein Tier, das absolut kein Sozialverhalten hat und sogar seine eigenen Artgenossen killt, verbrüdert sich mit "fremden" Arten. Das mit dem "neuen Alphatier" fand ich dann erst auch absolut over the top, aber gut-aus Sicht der Raptoren macht es schon Sinn. Das Vieh kann sich mit denen verständigen und ist offensichtlich größer und stärker als der Rest. Zum Thema verbünden könnte man dann sagen okay, der I-Rex hat intelligent wie er ist, die Situation zu seinem Vorteil genutzt- sich die lästigen Menschen, die ihn jagen und befeurn, vom Hals zu schaffen.

Irgendwie kann ich mich bei dem Thema noch nicht richtig entscheiden, wie ich es finde...jedenfalls wurde es im Film besser rübergebracht, als ich dachte.

Und (Achtung Spoiler des Endes):
Spoiler:
 


Zuletzt von InsertUserNameHere am 12.06.15 12:33 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Ankylo
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 27
Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 06.06.13
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: JW - Euer Fazit!   12.06.15 12:32

@DJK
Nein nein, alles gut Smile
Ich war nur gestern abend etwas "mindblown' und hab den Film nicht wirklich sacken lassen, was ich hätte machen sollen.

Die Geschichte mit dem Rudel ist im Nachhinein auch völlig okay und glaubwürdig. Wie du schon sagst, es kippt.

Auf dem ersten Blick war ich nur etwas verunsichert, weil es für mich erst wie ein Hin und Her wirkte.
Von den anderen Teilen war ich eben gewöhnt, dass Raptoren einfach nur angreifen.

Wenn ich so drüber nachdenke, gefällt mir die neue Variante mehr. Man darf halt nicht davon ausgehen, dass der Film den "Gesetzen" der anderen Teile knallhart folgt.
Nach oben Nach unten
Prevail
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 842
Anmeldedatum : 18.02.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: JW - Euer Fazit!   12.06.15 12:51

Zum Auftritt des T-Rex: ich glaube, dass man da in den sauren Apfel gebissen hat. Sie haben sich wohl überlegt, wie sie sie am besten auftreten lassen. Entweder man zeigt sie ständig oder man gibt ihr den großen Showdown, den die Nostalgiker dann abfeiern können. Letzteres hat man dann getan. Hätte auch gerne mehr von ihr gesehen, aber wie die es gelöst haben scheint mir plausibel und nachvollziehbar aus Filmemacher-Sicht.

Ach ja noch was, was mich störte: die Synchronisation war einfach schlecht. Pratts Sprecher ist nicht gut, für Starlods Humor scheint es zu reichen, hier kommt es aber nicht authentisch. Bei Masrani ebenfalls. Als er und Claire in dem Heli sitzen und sich unterhalten, dachte ich kurzzeitig ich gucke ne Direct to DVD Produktion. Das ist aber keine Kritik am Film an sich, sondern am deutschen Synchronisationsstudio. Die synchro der alten Teile war Welten besser
Nach oben Nach unten
Eddi Carr
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 25
Ort : Plauen
Anzahl der Beiträge : 977
Anmeldedatum : 02.10.09
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: JW - Euer Fazit!   12.06.15 13:21

So nachdem ich nun ein paar Wochen alles was mit JW zu tun hatte boykottiert habe, gestern zur ersten Vorstellung im hießigen Kino war und bis heute den Film hab sacken lassen kann ich sagen ich bin etwas hin und her gerissen. Zum einen fand ich ihn schon genial zum anderen bin ich auch etwas enttäuscht. Mir zum Beispiel haben die Dilophos und wilden Raptoren gefehlt sowie bei der suche nach Zach und Gray haben sie ganz schön viel rausgeschnitten (im einen Moment ist Claire noch sauber und wirkt steril und in der nächsten Szene sieht sie aus als würde sie seit 3 Tagen durch den Dschungel wandern). Aber sonst kann sich der Film schon sehen lassen.


MfG Eddi Carr
Nach oben Nach unten
Prevail
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 842
Anmeldedatum : 18.02.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: JW - Euer Fazit!   12.06.15 13:38

^ das Gefühl, dass viel geschnitten wurde, hatte ich auch. Einige Szenen wirkten defintiv so.

Was auch cool war: als sie mit dem Monorail durch das JW Tor fahren, sagt die Stimme im Monorail, dass das neue Tor aus dem alten JP Tor gebaut wurde.
Nach oben Nach unten
Eddi Carr
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 25
Ort : Plauen
Anzahl der Beiträge : 977
Anmeldedatum : 02.10.09
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: JW - Euer Fazit!   12.06.15 13:55

Ich hab mir vorhin mal die TV-Spots durchgeschaut. In Spot 16 sieht man sogar warum Claire auf einmal so dreckig ist.


MfG Eddi Carr
Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: JW - Euer Fazit!   12.06.15 14:02

Du meinst den mit dem Dino-Haufen?

BDH hat in einem Interview ja mal gesagt, dass die Szene rausgeschnitten wurde.
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
Eddi Carr
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 25
Ort : Plauen
Anzahl der Beiträge : 977
Anmeldedatum : 02.10.09
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: JW - Euer Fazit!   12.06.15 14:10

QKovu ja genau den. Das fällt dann bestimmt unter die Ruprik Extended Cut auf BD und DVD oder?


MfG Eddi Carr
Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: JW - Euer Fazit!   12.06.15 14:13

Ich weiss nicht... die Szene war ja ziemlich trashig. Also kein Wunder, dass die rausgetilgt wurde.
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
Prevail
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 842
Anmeldedatum : 18.02.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: JW - Euer Fazit!   12.06.15 14:34

Bin ziemlich froh, dass die Szene es nicht geschafft hat. Hätte zwar irgendwie zu Pratt gepasst, weil er zwar ernst, aber auch ein Charakter mit Humor war, und zu ihr auch, weil sie plötzlich abenteuerlustig wird, aber wäre dann auch einfach zu lächerlich rübergekommen. Ich hoffe auf einen Extended Cut auf DVD, auch wenn das mit der JP Tradition brechen würde. Aber Gerüchten zu Folge war der Film ja auch gut 140 Minuten lang, wie ich schon geschrieben habe, kommt es einem hier und da so vor als gäbe es Szenen, die ein bisschen tiefer greifen und Hintergrundinformationen preisgeben, die aber aus der Endfassung rausgeschnitten wurden.
Nach oben Nach unten
Ankylo
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 27
Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 06.06.13
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: JW - Euer Fazit!   12.06.15 23:40

Prevail schrieb:
Zum Auftritt des T-Rex: ich glaube, dass man da in den sauren Apfel gebissen hat. Sie haben sich wohl überlegt, wie sie sie am besten auftreten lassen. Entweder man zeigt sie ständig oder man gibt ihr den großen Showdown, den die Nostalgiker dann abfeiern können. Letzteres hat man dann getan. Hätte auch gerne mehr von ihr gesehen, aber wie die es gelöst haben scheint mir plausibel und nachvollziehbar aus Filmemacher-Sicht.

Ich fands grundsätzlich gut, dass Rexy überhaupt einen Auftritt hatte. Finde die Lösung im Film auch nicht wirklich "schlecht" (kam in meiner Kritik vielleicht etwas hart rüber;)

Ich hätte das "Publikum-will-Rex-sehen-gleichzeitig-auch-Indominus-Problem" so gelöst, dass zum Beispiel die Kinder auf der Flucht vor dem I-Rex keine andere Wahl hätten, als in das Gehege des T-Rex zu fliehen, wobei sie keine Ahnung gehabt hätten, welche Tür sie betreten hätten. Dort hätten sie dann voller Furcht bemerkt, dass der T-Rex nicht so intelligent wie der I-Rex ist, und sie zum Beispiel übersieht, wenn sie sich nicht bewegen, weil zum Beispiel der Jüngere der Brüder völlig starr vor Schreck ist.

Das ganze hätte man schön vortspinnen können, mit Stampfgeräuschen. "Hast du das auch gehört? Wo zum Geier sind wir? Was ist das?" - "Das war das Vieh, das uns verfolgt hat" - "Nein, es kam aus der anderen Richtung"

Die Szene hätte man dann noch schön spannend untermalt und schon muss sich niemand darüber aufregen, dass der Rex nicht mehr der Antagonist des Filmes wäre. Er wär zwar die Nummer zwei gewesen, aber auf jeden Fall kein Cameo.
Nach oben Nach unten
Maddevil
Dino-Ei
Dino-Ei


Männlich
Alter : 34
Anzahl der Beiträge : 127
Anmeldedatum : 09.10.10
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: JW - Euer Fazit!   12.06.15 23:50

Ankylo schrieb:

Ich fands grundsätzlich gut, dass Rexy überhaupt einen Auftritt hatte. Finde die Lösung im Film auch nicht wirklich "schlecht" (kam in meiner Kritik vielleicht etwas hart rüber;)

Ich hätte das "Publikum-will-Rex-sehen-gleichzeitig-auch-Indominus-Problem" so gelöst, dass zum Beispiel die Kinder auf der Flucht vor dem I-Rex keine andere Wahl hätten, als in das Gehege des T-Rex zu fliehen, wobei sie keine Ahnung gehabt hätten, welche Tür sie betreten hätten. Dort hätten sie dann voller Furcht bemerkt, dass der T-Rex nicht so intelligent wie der I-Rex ist, und sie zum Beispiel übersieht, wenn sie sich nicht bewegen, weil zum Beispiel der Jüngere der Brüder völlig starr vor Schreck ist.

Das ganze hätte man schön vortspinnen können, mit Stampfgeräuschen. "Hast du das auch gehört? Wo zum Geier sind wir? Was ist das?" - "Das war das Vieh, das uns verfolgt hat" - "Nein, es kam aus der anderen Richtung"

Die Szene hätte man dann noch schön spannend untermalt und schon muss sich niemand darüber aufregen, dass der Rex nicht mehr der Antagonist des Filmes wäre. Er wär zwar die Nummer zwei gewesen, aber auf jeden Fall kein Cameo.

Garnicht schlecht...ich hätte ja von vornherein den Hybriden weggelassen. ;-)

Ich glaube nicht das der Hybride an den Kinokassen einen Mehrwert erzielt... im Film hätte ich, wenn´s denn unbedingt das Thema mit "schneller, schrecklicher, mehr Zähne" hätte sein müssen, vielleicht einfach mit einer aggressiveren Version eines T-Rex gelöst. (Vorgesehen für irgendwelche "Gefährlichen Vorführungen") und später quasi Good Rex vs. Bad Rex....

Definitiv hätte der Rex für mich aber schon mitten im Film Thema sein müssen. Dieser hätte den Leuten gerne schon im Wald vor die Füsse laufen können, oder gegen nen Trike kämpfen oder so....
Nach oben Nach unten
InsertUserNameHere
Dino-Ei
Dino-Ei


Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 241
Anmeldedatum : 16.01.15
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: JW - Euer Fazit!   12.06.15 23:53

Ich hab eigentlich damit gerechnet, dass es beim Rex nur bei den 2 Szenen bleibt. Find ich auch okay, so war es im Finale was besonderes ihn noch einmal in voller Pracht zu sehen. Fand es nur schade,dass die Fütterungsszene nicht etwas länger war...
Nach oben Nach unten
FlynnRaider
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 32
Ort : Wien
Anzahl der Beiträge : 413
Anmeldedatum : 20.11.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: JW - Euer Fazit!   12.06.15 23:54

So ich habe mir den Film heute auch in IMAX 3D gegeben. Und ich muss sagen WAOH!!!!!

Also mir hat er vollkommen gefallen. Es war spannend, tragisch, gab witzige Momente dann wieder Spannung.


Meine Erwartungen hat der Film vollkommen erfüllt und die Handlungen wie es zum Indominus kam ect, waren für mich gut und schlüssig erklärt.

Er kommt zwar nicht an JP oder TLW ran, wobei an TLW richtig knapp, aber JP/// schlägt und überholt er um Längen ^^


Mein Fazit: SEHR GUT

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Prevail
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 842
Anmeldedatum : 18.02.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: JW - Euer Fazit!   13.06.15 0:14

Ankylo schrieb:
Prevail schrieb:
Zum Auftritt des T-Rex: ich glaube, dass man da in den sauren Apfel gebissen hat. Sie haben sich wohl überlegt, wie sie sie am besten auftreten lassen. Entweder man zeigt sie ständig oder man gibt ihr den großen Showdown, den die Nostalgiker dann abfeiern können. Letzteres hat man dann getan. Hätte auch gerne mehr von ihr gesehen, aber wie die es gelöst haben scheint mir plausibel und nachvollziehbar aus Filmemacher-Sicht.

Ich fands grundsätzlich gut, dass Rexy überhaupt einen Auftritt hatte. Finde die Lösung im Film auch nicht wirklich "schlecht" (kam in meiner Kritik vielleicht etwas hart rüber;)

Ich hätte das "Publikum-will-Rex-sehen-gleichzeitig-auch-Indominus-Problem" so gelöst, dass zum Beispiel die Kinder auf der Flucht vor dem I-Rex keine andere Wahl hätten, als in das Gehege des T-Rex zu fliehen, wobei sie keine Ahnung gehabt hätten, welche Tür sie betreten hätten. Dort hätten sie dann voller Furcht bemerkt, dass der T-Rex nicht so intelligent wie der I-Rex ist, und sie zum Beispiel übersieht, wenn sie sich nicht bewegen, weil zum Beispiel der Jüngere der Brüder völlig starr vor Schreck ist.

Das ganze hätte man schön vortspinnen können, mit Stampfgeräuschen. "Hast du das auch gehört? Wo zum Geier sind wir? Was ist das?" - "Das war das Vieh, das uns verfolgt hat" - "Nein, es kam aus der anderen Richtung"

Die Szene hätte man dann noch schön spannend untermalt und schon muss sich niemand darüber aufregen, dass der Rex nicht mehr der Antagonist des Filmes wäre. Er wär zwar die Nummer zwei gewesen, aber auf jeden Fall kein Cameo.

Gute Ansätze, so hätte man es tatsächlich lösen können. Vor allem hätte das, was du beschreibst, dem großen Ende nicht im Wege gestanden, wenn die Kinder irgendwie aus dem Gehege rausgekommen wären, hätte man den Rex hinterher trotzdem zum Kampf gegen Indominus ( Razz so wie sie ihn im Park nennen) antreten lassen können.

Ich muss aber sagen, als Claire Rexy rausgeholt hat, war so ein geiler Moment. Hatte das Gefühl meine Halsschlagader platzt, so angespannt war ich. So ein Gefühl hatte ich im Kino ewig nicht mehr. Je mehr ich über den Film nachdenke, desto mehr gefällt er mir, bin gespannt was ich sage, nachdem ich ihn morgen nochmal gesehen habe. Kann morgen mehr aufs Detail achten und muss keine Angst haben, dass sie den Film in den Sand gesetzt haben Laughing
Nach oben Nach unten
Mr Sattler
DNS-Strang
DNS-Strang


Alter : 29
Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 27.11.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: JW - Euer Fazit!   13.06.15 0:40

So,

komme auch gerad aus dem UCI Kino. Ich muss sagen, dass der Film wirklich gut war. Hatte gegen Ende aber das Gefühl, dass es mir mit dem Squad und Owen etwas zuviel wurde. Als Claire dann die Fackeln geholt hat und sagte " Wir brauchen mehr Zähne" War für mich alles klar. Und der Auftritt von Buttercup war einfach geil in Scene gesetzt. Erst die Dunkelheit, man sieht nur die Fackel und dann kam sie. Hammergeil. Okay, dass dann noch der Mosa eingreift und sich den I-Rex schnappt war etwas over the Top, aber man musste ja auch die Endfights von den vorherigen Teilen irgendwie toppen ( Ist leider immer so bei Fortsetzungen in Hollywood ).

Hier meine Pros und Contras

Contra:

- nur ein Dilophohologramm
- Raptorsquad und I-Rex kommunizieren
- I-rex bricht quasi nach gefühlt 10 min aus.
- Etwas zu wenig Zeit für den Park
- zu wenig Infos, was mit dem alten Park passiert ist.


Pros

- I-Rex ist tatsächlich angsteinflößend geworden
- Wirklich spannende Szenen
- Geiler Sound
- Masrani
- Anspielungen auf den ersten Teil
- Jimmy Fallon als Host ( deshalb cool, weil er ähnlich in den Universal Studios LA in Erscheinung tritt )
- Raptoren sehen fantastisch aus
- Tolle Kamerafahrten
- Ein funktionierender Park
- Gutes3D
- Gute Schauspieler

Viele weitere positive Dinge wurden schon genannt. Insgesamt bekommt der Film von mir ne 8/10
Besser als JPIII, ungefähr gleichauf mit TLW aber ( natürlich ) schlechter als JP

So ich geh nu in die Falle. Sorry für evtl Rechtschreibfehler. Bin echt müde, musste es aber loswerden. Bin gespannt auf eure Kritiken
Nach oben Nach unten
Prevail
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 842
Anmeldedatum : 18.02.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: JW - Euer Fazit!   13.06.15 0:48

Mr Sattler schrieb:

- zu wenig Infos, was mit dem alten Park passiert ist

Ja, absolut. Generell wurden eher wenige Hintergrundinformationen preisgegeben, man hat sich in der Hinsicht wohl auf das virale Marketing verlassen, wo ja zB gezeigt wird wie das mit der DNA Sequenzierung funktioniert oder dass der T-Rex der selbe ist wie im JP. Das mit dem T-Rex wurde ja gar nicht angesprochen, man musste es wissen oder, wenn man Ahnung hat, es an seinen Narben erkennen. Es besteht zwar bei JW kein Zwang die alten Teile gesehen zu haben, trotzdem sollte man den Ersten gesehen haben, damit man JW zu 100 Prozent versteht und auskosten kann.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: JW - Euer Fazit!   Heute um 16:58

Nach oben Nach unten

JW - Euer Fazit!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 14 Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8 ... 14  Weiter

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Jurassic Park Fan Forum :: Jurassic Park :: Jurassic World -