StartseiteFAQSuchen...AnmeldenLogin

 

Indominus Rex/Hybriden-Diskussion

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Autor Nachricht
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   04.04.15 16:34

Die Erklärung suche ich mir nicht mehr. Denn je länger ich darüber nachgedacht habe, was für einen Sinn es macht,
kam mir immer wieder etwas, was alles zerschmetterte. So war es auch mit dem Grund. Angeblich sind ja Dinos langweilig
und nun will man ja einen Hybriden, also eine Kreuzung züchten. Erstes manko: Irgendwann wird auch der ausgelutscht sein, was kommt dannach?
Der Freak-zirkus? und zum anderem: Die "Zutaten" für den Hybriden. Drei Abeliosaurier, okay geht noch. Das wäre dann
im Prinzip wie die Liger und Tion. Aber noch einen Giganoto mit dazu? Das ist zuviel des guten. Da kann nichts gutes bei
raus kommen und dass muss eigl. ein Genetiker wissen.

Aber klar, jeder kann sich da was für sich "zusammenschustern". Ich tu's einfach nicht mehr und versuche mich
auf die anderen Dinge zu freuen.
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3153
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   04.04.15 16:39

Tyrion schrieb:
Mir wäre es auch lieber, es gäbe keinen I-Rex, aber er ist da und ich arrangiere mich mit ihm, ändern kann ich es eh nicht!

Nun... man könnte sein Missfallen ausdrücken in dem man den Film nicht schauen geht. Im Prinzip liegt es an uns Zuschauern: die Filmindustrie produziert das, was wir ihnen abkaufen. Akzeptieren wir den iRex, ist das nächste JP-Monster bereits legitimiert (möglicherweise... iRaptor? Wink ).
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   04.04.15 16:48

Aber viele gehen ins Kino wegen den anderen Dingen und nicht wegen dem Hybriden Wink
Also verballer ich meine Karte viel mehr wegen der Nostalgie. Den Film zu beukotieren macht
ja eh keinen Sinn, weil zu viele Leute darauf gespannt sind. Außedem würde so ein Boykott
in Amerika Sinn machen und nicht in einigen Ländern Europas allein.
Wie gut er tatsächlich ist, werden wir in zwei Monaten erfahren und dann auch einiges mehr wie Einspielergebnisse und Kritik.

Und sollte tatsächlich mit der Hybriden Idee weiter rumgeritten werden in den Sequels, dann war es das dann auch
von meiner Seite aus. Wink
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3153
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   04.04.15 17:01

Ich für meinen Teil trete sicher nicht gleich am ersten Tag die Kino-Tür ein. Ich lass da schön mal zwei Wochen verstreichen, und schau mir den Querschnitt der Bewertungen der Zuschauer an. Wenn sich herausstellen sollte das der Film wirklich was bringt, und jemand aus meinem Freundeskreis geht... dann meinetwegen, schau ich mir das ganze selber mal an.

Ansonsten kommt die BluRay dann ja früh genug...
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
Ian
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 26
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 5484
Anmeldedatum : 07.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   04.04.15 17:05

Kovu schrieb:
Tyrion schrieb:
Mir wäre es auch lieber, es gäbe keinen I-Rex, aber er ist da und ich arrangiere mich mit ihm, ändern kann ich es eh nicht!

Nun... man könnte sein Missfallen ausdrücken in dem man den Film nicht schauen geht. Im Prinzip liegt es an uns Zuschauern: die Filmindustrie produziert das, was wir ihnen abkaufen. Akzeptieren wir den iRex, ist das nächste JP-Monster bereits legitimiert (möglicherweise... iRaptor? Wink ).

Aber ändert sich dadurch wirklich was?
Der Mainstream geht so oder so in den Film rein.
Die Fans sind eher eine Minderheit. Und selbst die Fans
wollen trotz allem den Film sehen weil die Leidenschaft
zum Franchise halt sehr groß ist und sie der Sache eine Chance geben wollen.

Ich dulde den I-Rex im Franchise weil seine Existenz dort einfach plausiebel ist,
da das Experimentieren mit der Genetik eine sehr große Rolle im Franchise spielt und
sowas auch in unserer Realität keine Außnahme ist.

Die Frage die ich mir nur stelle ist ob man danach noch weiter diesen Kurs beibehalten
will. Noch mehr Hybriden? Das will ich nicht hoffen weil man sich dann wirklich dauerhaft
von den wirklich relevanten Themen des Franchises entfernt. Das Hybriden-Thema sollte
man eher wie einen Ausflug in neue Gebiete der Genetik betrachten aber nicht als größeres
Element des Franchises. Deshalb hoffe ich dass man in den möglichen Fortsetzungen eher wieder
Abstand davon nimmt und der I-Rex nur der nötige Schlüssel zum Chaos ist welcher gewisse Ereignisse
ins Rollen bringt.
Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3153
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   04.04.15 17:12

^ tja: dann sind wir aber auch selber schuld wenn wir solchen Quatsch vorgeworfen bekommen. Konsequent sein ist das einzige was gegen solches hilft. Ich hab schon manchen Film und manches Game (oder auch Musik) boykottiert, weil ich mich irgendwie über den Tisch gezogen fühlte oder es halt wirklich nicht mehr meins war.

Aber ja... das bin nur ich, und ich bin wohl auch nicht der klassische Fan der um jeden Preis einen Film eines bestimmten Franchises gesehen haben muss.
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   04.04.15 17:36

Verstehen tu ich euch beide und trotsdem hab ich bei jedem was zu "meckern" Razz

@Kovu

Die Kino-Tür möchte ich aus zwei Gründen erst am zweiten ( Wink ) Tag eintreten:
Hauptsächlich das Forentreffen und die große Vorfreude Buttercup auf dem Big-Screen zu sehen.
Wie Ian schon andeutete besteht nur ein Bruchteil der GA aus JP-Fans. Viele, vorallem jüngere
sind von dem Film interessiert und Dank Starlord, kommt auch sicherlich der ein oder andere Teenie-Boost.
Ich bin mir vollkommen sicher, dass der Film gemischte Kriterien bekommen wird, weil halt auch nicht
alle mit der Idee reiten und es einen Schritt zu weit sehen...

@Ian

Wenn man sich wirklich mehr Gedanken macht, dann macht so ein Vieh wie der I-Rex jetzt ist eigl. garkeinen Sinn.
Kein Genetiker würde so verschiedene Spezies miteinander kreuzen und jemand wie Wu dürfte soetwas nicht erlauben.
(Wie gesagt, die drei Abelisaurier OK, aber der Giganoto geht nicht)
Wir müssen abwarten, wie sie die Story darstellen werden. Wenn die Story
wirklich mau ist und der gesamte wissenschaftliche Aspekt unglaubwürdig
rüberkommt und das Tier am Ende wirklich nur ein Spino 2.0 wird, dann
kann man auch sagen, dass der I-Rex tatsächlich nichts im Franchise verloren hat, genauso wie weitere Hybriden,
um die Kuh weiterhin zu melken....
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Ian
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 26
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 5484
Anmeldedatum : 07.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   04.04.15 17:47

N!ko schrieb:
Kein Genetiker würde so verschiedene Spezies miteinander kreuzen und jemand wie Wu dürfte soetwas nicht erlauben.
(Wie gesagt, die drei Abelisaurier OK, aber der Giganoto geht nicht)

Genetiker Klonen heute schon Hybriden zum "wohle der Wissenschaft".
z.B. diese Mensch-Kuh-Embryos um neue Fortschritte in der Stammzell-Forschung
zu erzielen. Im Kontext mit dem Jurassic Park Franchise und dem I-Rex ist das schon
irgendwo stimmig.

Und da die Betreiber des Jurassic Worlds von ihren Sicherheitsmaßnamen so überzeugt sind
und seit 10 Jahren alles läuft wie geschmiert sitzen diese natürlich auf einen verdammt hohen Ross.
Dazu kommen dann wieder ein paar bisher unerwartete Faktoren wie die Tanfähigkeiten des Tieres
die das alles zum kippen bringt. Also plausibel ist die Sache schon in meinen Augen.
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   04.04.15 18:09

^ Nicht wirklich. Das sind zwei paar Schuhe.
Der Mensch-Kuh Hybrid Versuch ging nie weiter über den Embryo hinaus,
was JW ja mit dem I-Rex garnicht mehr der Fall ist, sondern schon beim eigentlichen
Tier ist. Sicher, wenn man soetwas schon vergleicht und man sich die Frage stellt,
ob sowas ethisch vertretbar ist, aber dann müsste man auch fragen, ob's der I-Rex ist? Wink
Und die bessere Frage: Werden es überhaupt die Kinobesucher auch so sehen?
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Ian
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 26
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 5484
Anmeldedatum : 07.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   04.04.15 18:18

Von 2 paar Schuhen kann man hier aber auch nicht reden.
Weil JP das auch mit der Frosch DNS schon vorgemacht hat.
Auch wenn du sagst dass da ein Unterschied bestehe ist dies
trotzdem eine hybridisierung. Der I-Rex beruht ebenfalls
auf dieser Basis.

Hier mal ein Artikel über solche Hybriden.
http://www.pravda-tv.com/2014/04/hybriden-der-zukunft-kreuzungen-von-mensch-und-tier
Interessant finde ich auch dass mann Schweine erschafft die dann über ein menschliches Herz
verfügen welcher dann als Organ-Spender fungieren soll. Hatte zwar schon vorher davon gelesen
aber das war mir dann wieder entfallen.
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   04.04.15 19:36

Wenn man es wirklich genau nimmt, dann gehört die Vorgehensweise der JP Saurier
zu keiner Variante, denn die hybridisierung in der Molekularbiologie "komplettiert" die vorhandene DNA nicht, sondern verschmelzt
zwei fertige Stränge:
http://2.bp.blogspot.com/-ZUMTcEl51Sw/UW7Jyn1eTYI/AAAAAAAAAH4/vs4pqePga3c/s1600/hahaha.jpg

Man kann hier also von keiner richtigen hybridisierung per se reden. Die Wissenschaftler in JP haben sicherlich
darauf geachtet, dass eben kein Hybrid dabei herauskommt, sondern ein "waschechter" Dinosaurier Wink

In JW wird aber zum ersten mal ein richtiger Hybrid gezeugt. Also eine Mischung, die auch deutlich sichtbar ist
und sich auch nicht "natürlich" benimmt.
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Ian
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 26
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 5484
Anmeldedatum : 07.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   04.04.15 20:26

^Interessant.
Gibt es irgendwo im Internet Seiten wo man sich näher mit sowas auseinandersetzen kann?
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   04.04.15 20:34

Auf Wikipedia kann man etwas darüber lesen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Hybridisierung_%28Molekularbiologie%29

oder man gibt "hybridisierung biologie" in Google ein, dann kommt auch alles zu dem Thema DNA.
Denn es gibt auch eine hybridisierung im Bereich Chemie.
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Ian
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 26
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 5484
Anmeldedatum : 07.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   04.04.15 21:40

Hab mir mal einiges durchgelesen.
Jedoch sehe ich kein Indiz dafür dass
die Jurassic Park Saurier auf einen anderen
Weg erschaffen wurden. Das müsstest du mir
mal genauer erklären wie du das meinst.

Stand im Roman von Michael Chrichton noch irgendwas genaueres?
Ich glaube ich werde mir diesen Abschnitt davon nochmal durchlesen.
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   04.04.15 22:39

Im Buch wird auf Seite 151 erklärt, wie das mit dem löchrigen DNS Strang läuft.
So wie ich das verstanden hab, wird die kaputte und löchrige DNS mit Restriktionsenzyme zerschnitten und aufgeteilt.
Dann machen deren Supercomputer einen Vergleich von bestimmten Enzymen von anderen Tieren, wie Vogel, Amphibien und
Reptilien DNS, die mit denen der fehlenden Dinosaurier DNS passen und komplettieren so dann so den Strang mit dem speziellen Enzym.
Deshalb hatten auch im Buch nur einige Saurier die Frosch DNS, weil für die Dinosaurier dieses Enzym der Frösche gepasst hat.
Dummerweise aber haben sie auch gleichzeitig die Geschlechtsumwandlng der Frösche mitübertragen.
Man hat dann eigl. nur bestimmte Enzyme ergänzt und keine vorhandene DNS mit der der Fröschen kombiniert,
so wie man es eigl. in der Hybridisierung machen würde...
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Tyrion
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 29
Anzahl der Beiträge : 315
Anmeldedatum : 23.11.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   04.04.15 22:49

Ist halt jetzt wieder die Frage, inwieweit man Buch und Film vermischt.
Im Buch wird es detailierter beschrieben, aber im Film wird ja davon gesprochen, lückenhafte Dinosaurier-DNS durch Frosch-DNS aufzufüllen...
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   04.04.15 23:33

Nun, im Film wird das ziehmlich kurz erwähnt in dem Vortrag,
aber im Grunde ist das ja das selbe Prinzip.
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
herculeanus
DNS-Strang
DNS-Strang


Alter : 29
Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 15.12.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   14.04.15 2:06

Habe mir den Thread hier mal durchgelesen und teile die Meinung von Kovu.
Für mich persönlich ist dieser Hybriden Quatsch völlig daneben.
Das hat für mich nicht mehr viel mit ,,Jurassic Park'' zutun.
Nach oben Nach unten
JPFreak84
Dino-Ei
Dino-Ei


Alter : 32
Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 27.11.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   14.04.15 8:22

Ich freu mich auf den I-Rex.
Für mich ist er/sie der notwendige Schritt um wieder das Interesse an den Park zu wecken, für die Besucher aber auch für uns Zuschauer (also nicht uns hier im Forum sondern die neuen^^)

Was hätten die Macher den sonst machen sollen? Dasselbe Schema wie bei Teil 1 & 2? Rexi und die Raptoren sind die „Bösen“ und jagen Menschen?! Dann hätte man den Schreibern und Machern fehlende Ideen und Innovation vorgeworfen. Ja der T-Rex ist cool, aber mittlerweile auch irgendwie lahm. Da die ganze Welt über die Geschehnisse aus den vorherigen Filmen wohl bescheid wissen dürften, dürfte auch bekannt sein dass der Rex auszutricksen ist wenn man einfach nur still steht. Und wie hätte ein neuer JP Film dann ausgesehen?? Rex bricht aus, Gäste verfallen kurz in Panik doch erinnern sich dann an das Sicherheitsvideo welches man auf der Fähre oder in der Monorail zu sehen bekam und bleiben einfach still stehen. Rex ist verwirrt und läuft bedaddelt durch den Park während sich die Sicherheitsheulte ihm langsam nähern (und immer stehenbleiben wenn er sich umdreht) und machen ihn dann in aller Ruhe platt. Na das wäre aber ein spannender Film geworden.

Der Hybrid: So wie jeder normale Themenpark auf der Welt sich Jahr für Jahr anstrengen muss seinen Gästen was neues zu bieten damit sie weiterhin in scharen in den Park kommen muss auch ein hoch moderner JW seine Besucher immer bei Laune halten damit sie weithin kommen und kräftig zahlen.
Irgendwann ist ein T-Rex, ein Raptor, ein Stegosaurus oder Pteranodon einfach nicht mehr interessant und langweilt die Gäste sogar eher. Also muss auch hier nach was neuem und spannenden für die Gäste geforscht werden. Und da kommt die DNA Küche ins Spiel und erschafft am Ende halt was neues was es bis dahin noch nicht gab: Den I-Rex. Angeteasert wurde dies ja schon in JP/// „So also erschafft man Dinosaurier?!“ „Nein, so spielt man Gott.“

Das sieht man ja auch sehr gut an den älteren der beiden Jungs: Bei der Verabschiedung ist er ja wenig begeistert und während der Mosasaurus Fütterung schaut er nur völlig desinteressiert auf sein Handy. Wahrscheinlich war er schon ein paar mal im JW und deswegen haut ihm das alles nicht mehr vom Hocker. Im Grunde steht er auch für bereits aufgeklärte und abgestumpfte Art von Besuchern die es immer nach neuem und aufregenden dürstet. Der jüngere hingegen ist völlig hin und weg. Das sieht man gut an der Szene wo er in der Monorail nach vorne rennt als das Tor aufgeht.
Nicht ohne Grund wird der I-Rex auf der Homepage mit „ Bigger. Louder. More Teeth.“ Beworben. Damit sollen neue und mehr Besucher gelockt werden.

Fakt ist halt, es handelt sich hier um einen JP im Jahr 2015 mit der dementsprechenden Technologie (auf das Filmuniversum bezogen) und die Leute leben seit 14 Jahren mit dem Wissen dass es wieder Dinosaurier auf der Erde gibt und seit 10 Jahren können sie diese in einem Themenpark begutachten und sogar streicheln/füttern. Auch wenn es schwer zu glauben ist, aber selbst an Dinosaurier hat man sich irgendwann satt gesehen (oder sie an uns *BADUM TSS*^^).

Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3153
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   14.04.15 9:36

^ also... ich nehme jetzt auch nicht an, dass du in einen Zoo gehst um irgendwelche entstellte, super-intelligente Monster zu sehen.

Jurassic Park hätte tonnenweise 'unbekanntes' Material zu verarbeiten gehabt, weil man all die bekannten Saurier-Arten noch nicht mal ansatzweise angekratzt hat. Dabei müssen es noch nicht mal Dinosaurier sein... der Mosasaurus und die Pterosaurier zeigen ja selbst in JW dass es noch viel 'neues' zu sehen gibt, was nicht mal ein Dinosaurier ist. Und auch die Raptoren (wie auch eigentlich sicher jeden Theropoden) hätte man problemlos aktuellen Erkenntnissen anpassen und somit 'auffrischen' können.

Stattdessen kommen sie auf die dämliche Idee aus mehreren Dinosauriern einen zu machen, und dann noch mit menschlichen Händen.

Der iRex ist nicht das Mittel gegen Einfallslosigkeit, sondern Ausdruck der Einfallslosigkeit - eine legitimation Kreaturen wie Godzilla in das Franchise einzuführen (was eigentlich nicht sein sollte).
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
JaegerFloh
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 30
Anzahl der Beiträge : 1784
Anmeldedatum : 30.10.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   14.04.15 11:02

Ich kann Kovu sehr gut verstehen, er hat mit seinen Aussagen ja auch recht, aber das sehen die Filmemacher anders Wink

Die Idee mit dem neuen Park ist super und ich denke wenn man einfach nur einen anderen Dino anstatt den Hybriden genommen hätte, wäre es einfach nur eine Auffrischung der alten Filme.
Wir Fans würden genauso ins Kinos gehen wie jetzt, doch die breite Masse würde das uninteressant finden. Deshalb muss was her was die breite Masse anspricht und womit die Fans sich arrangieren können und das ist ja bei dem I-Rex zum größten Teil der Fall. Am Anfang haben alle gemeckert und mittlerweile heißen sie es nicht gut, finden es aber okay und logisch (zumindest gefühlte 80%-90%).

Somit ist der I-Rex ein logischer Schritt im Sinne der Filmemacher und einigermaßen vertretbar. Da er ja auch, wie schon oft hier erwähnt, im JP-Universum nicht wirklich Neu ist siehe Chaos-Effect oder auch die JP Lückenfüllung und damit verbundenen allgemeinen "JP Dino Hybriden" (Dino-Frosch-Hybrid) was auch die Meinung spaltet.

Aus der nicht realen Sicht der Parkbetreiber ist der I-Rex somit logisch, weil die Besucherzahlen sinken und ein normaler "echter" Dino nicht mehr ausreicht und die Forschung im Jurassic Park/World großer Bestandteil ist, tüfteln sie an etwas Neuem, noch nie Dagewesenem. Eine neue Attraktion eben. Es wird nicht über das Lebewesen ansich gedacht sondern als Gegenstand, wie in dem kurzem Clip ja auch schon angemerkt. Vergleichbar mit einer Achterbahn, die noch schneller, größer mit mehr Loopings ist und dann noch komplett aus Holz Wink

Für mich hoffe ich nur das die Idee gut umgesetzt wird und das Franchise in Zukunft nicht zu sehr daran festhält. Natürlich hätte ich mir als Fan auch lieber den Carnotaurus gewünscht, aber dann würde es nur eine Aufwärmung und Verschmelzung der 3 Filme sein.
Wie einige hier ja auch schon gesagt haben ist das JP-Universum kein Monsterfilm Universum ala Godzilla, sondern immernoch ein Dinosaurierfranchise aber eben halt auch keine Doku.
Der I-Rex hat ja nunmal auch das Aussehen eines Dinos und nicht eines Monsters.
Nach oben Nach unten
http://youtube.de/JaegerFloh
Rulfan
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 33
Ort : Schweiz
Anzahl der Beiträge : 1298
Anmeldedatum : 20.07.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   14.04.15 11:03

Nun, für die Saurier-Interessierten stimmt dies, es gibt viele verschiedene und interessante Spezies, welche man hätte zeigen können. Kovu, in dieser Beziehung stimme ich dir zu.

Aber ich sehe das Problem da, dass viele der möglichen Spezies für den 08/15 Zuschauer in etwa gleich aussehen. Allosaurus und T-Rex zum Beispiel. Zwei Beine, Raubsaurier, ok. Mehr Interesse ist da nicht.

Daher wohl auch die Idee der Macher, einen Hybriden zu nehmen. Schrecklicher, ausgefallener etc.

Das mit den "menschlichen" Händen fällt mir auch immer wieder auf. Bin mal gespannt, ob das erklärt wird oder nicht...
Nach oben Nach unten
JPFreak84
Dino-Ei
Dino-Ei


Alter : 32
Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 27.11.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   14.04.15 11:10

@Kovu:
Ah ich merke schon, anhand der bisherigen und aktuellen Posts macht es wenig Sinn dir den I-Rex „schmackhaft“ zu machen oder wenigstens etwas Interesse an diesem zu Entfachen.

Wenn ich/wir dir 5 Dinge nennen wieso der I-Rex toll/nötig o.ä ist lieferst du direkt 6 Punkte dagegen, einfach aus dem Grund weil du dir deine Meinung, die dir bei Gott gegönnt sein soll und die dir auch niemand Madig oder Streitig machen möchte, bereits vollends gebildet hast.

Ich kenne das auch von mir selbst. Hatte mir auch schon das eine oder andere Mal im Vorfeld eine geschlossene Meinung zu einem Film gebildet die auch nicht mehr zu ändern war.

Deshalb würde ich eigentlich nur noch gerne wissen ob du, trotz I-Rex, dem Film eine Chance gibst und ihn dir im Kino anschauen wirst, auf BD oder ob du ihn komplett verweigerst?!?

Ich weiß wie schwer es ist einen Film unvoreingenommen zu gucken wenn man diesen bereits mit einer gewissen Grundhaltung angeht. Der Vorteil ist dabei aber natürlich dass man im Grunde nur noch positiv überrascht werden kann^^


Zuletzt von JPFreak84 am 14.04.15 11:23 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Rulfan
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 33
Ort : Schweiz
Anzahl der Beiträge : 1298
Anmeldedatum : 20.07.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   14.04.15 11:14

Oh, ich gebe dem Film sehr wohl eine Chance und trotz des I-Rex hat der Film einfach auf Grund des bisher gezeigten sehr viel Kredit bei mir.

Wie bereits gesagt, die Idee eines Hybriden an und für sich ist nicht neu im JP-Franchise, auch wenn man, soweit muss ich dies inzwischen zugeben, nicht unbedingt Comics, Toys etc vermischen sollte.

Ich lasse es auch mich zukommen und werde erst nach dem Ansehen des Films ein Urteil fällen.

Bis dahin lasse ich mich darauf ein und freue mich sogar auf den Film. Einfach wieder in dieses Universum eintauchen und nach Isla Nublar zurück kehren :-)

Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3153
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   14.04.15 11:18

Rulfan schrieb:
Aber ich sehe das Problem da, dass viele der möglichen Spezies für den 08/15 Zuschauer in etwa gleich aussehen. Allosaurus und T-Rex zum Beispiel. Zwei Beine, Raubsaurier, ok. Mehr Interesse ist da nicht.

Daher wohl auch die Idee der Macher, einen Hybriden zu nehmen. Schrecklicher, ausgefallener etc.

Also wenn das Aussehen der Theropoden das Problem ist, dann sehe ich den iRex schon gar nicht mehr ein: er sieht nicht wirklich anders aus als ein normaler Theropode. Er ist einfach ein entstellter Theropode. Viel eher hätten sie da einen Yutyrannus einführen und gefiedert darstellen können: denn DAS wär was NEUES gewesen.

Ausserdem wäre auch ein Dimetrodon oder Rutiodon was NEUES und keineswegs weniger furchteinflössend...

@JPFreak84: die Hybriden-Geschichte war für mich schon immer ein no-go. Der Grund weswegen ich überhaupt JP geschaut habe war dass sie solchen Monster-Quatsch bisher nicht gezeigt haben. Entsprechend hat es JW schon mal schwer bei mir. Zwar muss ich sagen dass mir der neue Park gefällt, auch wenn er extrem unsinnig ist, und worauf ich in gewisser weise gespannt bin sind die alten Ruinen und Fahrzeuge...


Zuletzt von Kovu am 14.04.15 11:25 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   Heute um 3:59

Nach oben Nach unten

Indominus Rex/Hybriden-Diskussion

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 8 Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Jurassic Park Fan Forum :: Jurassic Park :: Jurassic World -