StartseiteFAQSuchen...AnmeldenLogin

 

Indominus Rex/Hybriden-Diskussion

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Autor Nachricht
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   30.03.15 19:43

Ich finde schon dass es da zwischen den Fans zu unterscheiden gibt. Meine Gruppe hat andere Gründe JP zu schauen als das bei euch offensichtlich der Fall ist Wink
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
Ian
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 26
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 5484
Anmeldedatum : 07.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   30.03.15 19:55

Klar unterschiedliche Fans gibt es auf jeden Fall.
Aber du siehst die Filme mehr aus der Sicht der Palaontologie.
Aber in Jurassic Park geht es um mehr als das weswegen man
dort eine andere Sichtweise an den Tag legen sollte.
Es geht um Genetik und um das "Gott spielen".
Chrichtons Romane sind die Basis und der Indominus Rex stützt
sich ebenfalls auf diese Basis.

Deswegen musst du aber nicht ständig diese Predigten halten.
Wie sehr ich deine Meinung auch verstehe... aber irgendwann
ist das Thema auch endlich mal durch und will nicht beim nächsten
I-Rex Trinkbecher wieder ein schnippischen One-Liner von dir lesen.
Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   30.03.15 20:39

Gleichermassen könnte ich sagen auch dass ihr nicht immer den iRex lobpreisen sollt.

Es ist halt meine Meinung und garantieren, dass ich in Zukunft nicht mehr gegen den Hybriden schiesse, kann ich nicht Wink
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
JaegerFloh
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 30
Anzahl der Beiträge : 1784
Anmeldedatum : 30.10.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   30.03.15 21:17

Naja was heißt Lobpreisen, ich kann für mich behaupten das ich ihn akzeptiert habe.
Ich kann auch aus Paläontologischer Sicht Kovu verstehen, ist halt seine Meinung zum I-Rex und dann auch kein richtiger Dino. Für JP allerdings ist er die logische Schlussfolgerung und im Grunde nicht wirklich neu im JP Universum, da er ja auch nur ein Mix ist, etwas mehr als die anderen Dinos, die ja auch gemixt sind.
Aber ich glaube wir drehen uns im Kreis Wink

Nach oben Nach unten
http://youtube.de/JaegerFloh
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   30.03.15 21:30

Ich würd nicht sagen, dass es "nur" ein weiterer Mix ist.
Die JP Saurier sind halt Dinosaurier, jedoch besitzen sie
die DNS von Vögeln und Krokodilen. Im wahren Leben
gibt es auch Mäuse mit menschlicher DNS und die sehen
Normal aus. Der I-Rex ist schon krass und eine Mischung
aus vier! Dinosauriern, von denen einer ein Carcharodontosauridae ist
und die drei unterschiedliche Abelisauridae sind.
Trevorrow meinte ja nicht umsonst, das das "Monster"
sogar die "normalen" Saurier verstört
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
JaegerFloh
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 30
Anzahl der Beiträge : 1784
Anmeldedatum : 30.10.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   30.03.15 21:45

Er ist halt auch ein Mix wie die anderen, halt nur etwas krasser. Aber die logische Schlussfolgerung der JP Forscher in Sachen "Gott spielen"
Das wollte ich damit sagen. Klar ist es kein richtiger Dinosaurier aber so eine Abneigung wie ich anfangs hatte hab ich jetzt nicht mehr, weil es halt aus JP Sicht, erklärbar ist.
Nach oben Nach unten
http://youtube.de/JaegerFloh
Ian
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 26
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 5484
Anmeldedatum : 07.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   30.03.15 22:14

Jap. Ich hatte am Anfang auch totale Probleme damit weil das Teil einfach nicht meiner Gewohnheit von JP entsprach.
Aber wenn man die Sache mal weniger Rational betrachtet macht es einfach Sinn so wie JaegerFloh schon beschrieb.

Kovu schrieb:
Gleichermassen könnte ich sagen auch dass ihr nicht immer den iRex lobpreisen sollt.
Ich lobpreise den I-Rex keinesfalls. Aber wie ich schon erwähnte sehe ich diesen Punkt jetzt weniger Rational
und betrachte es mehr in den Zusammenhang mit den Gesetzen der Genetik innerhalb des Franchises.


Kovu schrieb:
Es ist halt meine Meinung und garantieren, dass ich in Zukunft nicht mehr gegen den Hybriden schiesse, kann ich nicht Wink
Ich aktzeptiere deine Meinung und kann sie sehr gut nachvollziehen. Das tue ich wirklich auch wenn meine Antworten
eher nach dem Gegenteil klingen. Es ist auch gut dass du deine Meinung hier Preis gibst. Das hier ist immerhin ein Forum
und dient dem Meinungsaustausch. Nur dieses wiederholte Gebashe ohne neue Aussagen geht mir ziemlich gegen den Strich.

Ansonsten platziere solche Aussagen in Zukunft doch bitte woanders. Ich meine die Sache hat im Trailer-Thread begonnen
und hatten dann ruckzuck 3 Seiten lang wieder eine Debatte über den Hybriden die wir schon 20 mal durchgekaut haben.
Das eigentliche Thema (der Trailer) ging auf einmal darin unter. Das selbe gilt dann für Aussagen im Mechandise-Berreich oder
sonst wo. Das führt dann nur wieder zum Off-Topic und das solltest du als Moderator irgendwo verstehen.

Naja. Jedenfalls war ein Hybriden-Thread schon lange überfällig wie ich zugeben muss.

N!ko schrieb:
Im wahren Leben
gibt es auch Mäuse mit menschlicher DNS und die sehen
Normal aus.

Hier mal ein Gegenargument diesbezüglich.
Die DNS von Menschen und Schimpansen ist zu 95% identisch.
Trotzem sind die Unterschiede zwischen uns sehr zahlreich.
Nach oben Nach unten
Prevail
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 842
Anmeldedatum : 18.02.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   30.03.15 22:56

Also so weit ich weiß "lobpreist" den I-Rex in diesem Forum sowieso überhaupt gar keiner. Die Meisten haben es mittlerweile akzeptiert oder sich damit arrangiert aber Freudensprünge macht hier keiner. Vielleicht muss man einfach wirklich zwischen "Dinosaurierfan" und "Jurassic Park Fan" trennen. Die Meisten hier sind halt in erster Linie Jurassic Park Fan, daher ist ja klar, dass man dem Ganzen eher positiv als negativ gegenübersteht und daher auch etwas toleranter ist. Dass der I-Rex für so gut wie alle nicht die Ideallösung ist, sollte auch klar sein.
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   30.03.15 22:57

Ian schrieb:

Hier mal ein Gegenargument diesbezüglich.
Die DNS von Menschen und Schimpansen ist zu 95% identisch.
Trotzem sind die Unterschiede zwischen uns sehr zahlreich.

95% sind keine 100% Wink
Aber ich meinte, dass man einer Maus menschliche DNS eingepflanzt hat, damit sie ein größeres Gehirn bekommt.
Das ist aber nicht wirklich der Kern der Hybridisierung. Eher Mutationen

Hybrid bezeichnet man eine richtige Kreuzung zwischen zwei Arten (Beispiel Liger oder gemischte Hunderassen).
Die JP Saurier bekamen ein Gen, sahen aber nicht zur hälfte wie ein Frosch aus.
Deshalb kann man die JP Saurier nicht wirklich mit dem I-Rex in die selbe Schublade stecken.
JP Saurier = Mutation
I-Rex = Hybride
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Ian
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 26
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 5484
Anmeldedatum : 07.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   30.03.15 23:12

Ich schätze das hängt auch irgendwo davon ab welche Segmente der DNS modifiziert werden.
Dass fremde DNS ja zu Resultaten führte die nicht mit dem Original-Tier übereinstimmten
hat man ja in Jurassic Park gesehen mit der Frosch DNS. Die Dinosaurier konnten ihr Geschlecht
von Weiblich zu Männlich ändern welches der Frosch DNA geschuldet ist.

Außerdem ist ja bei den Dinosauriern nur von "Lückenfüllung" die Rede.
Daraus ziehe ich dass man nicht mehr verwendet hat als man brauchte um das Genom zu komplettieren.
(Wobei Mr.DNA im Video ja erzählt man hätte die komplette DNA eines Frosches genommen was für mich aber irgendwie keinen Sinn macht)

Deshalb sehen die JP-Dinos immer noch wie Dinos aus und nicht wie Frösche weil die Frosch-DNS nur einen kleinen Bruchteil ausmacht.
(Und auch wenn es nicht Kanon ist erklären wir uns hiermit diverse inakkuarte Dinge bezüglich der Dinosaurier)

Beim Indominus Rex dagegen will man gezielt eine Balance zwischen mehreren Spezies schaffen.


Regulärer JP-Dinosaurier = Erheblicher Großteil Dino DNS + Bruchteile von Frosch DNS
Regulärer JW-Dinosaurier = Erheblicher Großteil Dino DNS + Bruchteile von Vogel und/oder Korokodil DNS
Indominus Rex = Gleichgroße Teile der DNS von Giganotosaurus, Carnotaurus, Rugops & Majungasaurus.


Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   30.03.15 23:38

Ian schrieb:
Ich schätze das hängt auch irgendwo davon ab welche Segmente der DNS modifiziert werden.
Dass fremde DNS ja zu Resultaten führte die nicht mit dem Original-Tier übereinstimmten
hat man ja in Jurassic Park gesehen mit der Frosch DNS. Die Dinosaurier konnten ihr Geschlecht
von Weiblich zu Männlich ändern welches der Frosch DNA geschuldet ist.

Das ist es, was die Wissenschaftler nicht wussten. Dan nähmlich dieses Gen zu einer Mutation bei
den JP Sauriern führte, die die Tiere in sich trugen und Dank der Umstände entfalteten.

Ian schrieb:

Deshalb sehen die JP-Dinos immer noch wie Dinos aus und nicht wie Frösche weil die Frosch-DNS nur einen kleinen Bruchteil ausmacht.
(Und auch wenn es nicht Kanon ist erklären wir uns hiermit diverse inakkuarte Dinge bezüglich der Dinosaurier)

Weil sie ja in dem Sinne echte Dinosaurier waren (Beachtet man jetzt nicht Spielbergs "Freiheit" für den Kragen oder Buttercup ohne Pelvis)
hatten sie nur eine Mutation und zwar die der Frösche. Genauso wie die Maus ein größeres Gehirn dank der menschlichen DNS bekam,
bekamen die JP Saurier die spontane Geschlechtsumwandlung....

Ian schrieb:

Beim Indominus Rex dagegen will man gezielt eine Balance zwischen mehreren Spezies schaffen.

Kann man aber trotsdem nicht mit einem JP Saurier vergleichen Wink Das ist es was einen Hybriden unterscheidet.
Der Hybride ist eine "Promenadenmischung" und das ist ja auch der I-Rex mit den 3 Abeliosauriern und einen
Giganotosaurier, obwohl Der I-Rex nicht mal die Arme eines Giganoto hat. Dr. Wu und Claire haben sich das Tier
so zusammengebastelt, damit es für die Zuschauer und vorallem Kinder gruselig ist
(groß, die dünne Statur, die langen Finger und langen Arme, die fahle Haut)
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Ian
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 26
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 5484
Anmeldedatum : 07.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   30.03.15 23:41

Trotzdem kombiniert man hier die Genome mehrerer Spezies.
Darauf will ich raus. Wink

Bein Indominus ist der dazu nur genetisch Modifiziert wie auch im Trailer erwähnt wurde.
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   30.03.15 23:49

Naja bei den JP Sauriern wird's ergänzt und nicht wirklich kombiniert und im Film wird nur eine genannt.
Diese veränderte Maus nennt man auch nicht Hybride und sie basiert ja auf dem selben Prinzip wie die JP Saurier.
Ian schrieb:

Bein Indominus ist der dazu nur genetisch Modifiziert wie auch im Trailer erwähnt wurde.

Ich korrigiere: genetisch modifizierter Hybrid Wink genetisch modifiziert kann ruhig bedeuten,
dass sie die Größe verändert haben oder die der Arme. Das wurde alles per Menschenhand gemacht.
Jedoch ist es ein Hybrid, weil mehrere Dinosaurier gekreutzt wurden.
Denn das bedeutet das Wort Hybrid auch: nähmlich Mischling.... Wink
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
fablicate
DNS-Strang
DNS-Strang


Alter : 28
Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 21.11.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   04.04.15 1:04

Ich glaube das ist alles eine Sache davon, mit welcher Erwartung man an den Film rangeht.

Möchte man wissenschaftlich korrekte Dinosaurier sehen, ist vor allem der I-Rex ein Dorn im Auge. Allerdings wären dann alle JP-Filme in gewisser Weise genau so "falsch" und "nicht sehenswert".

Möchte man "seine" Jurassic Park Dinosaurier sehen kann ich das auch noch verstehen. Ein Tier welches gar kein Dinosaurier ist beansprucht Filmzeit für sich und nimmt Bildmaterial vom Liebelings-JP-Dino weg, die bei den meisten von uns die Kindheit geprägt haben und immer DIE Dinosaurier sein werden.

Ich persönlich freue mich vor allem auf Rexy und bin daher auch nicht so sehr begeistert darüber das der I-Rex jetzt On-Screen Time von meinem All-Time Favorite "klaut".
Allerdings erwarte ich auch gar keine paläontologisch korrekten Dinosaurier, sondern eben die Jurassic-Park Dinosaurier.
Wie weiter oben ja schon jemand schrieb: eigentlich sind sie vom wissenschaftlichen Standpunkt her fast alle irgendwo "falsch".

Ich bin überzeugt davon: WENN es Jurassic-Park bzw. die Technologie geben würde (bzw. sagen wir, so wie es im ersten Film erklärt wird, wäre wirklich machbar), dann würde 100%ig irgendjemand auf die Idee kommen und eine I-Rex-Variante züchten sobald der Rex "ausgelutscht" ist.

Kovu hat schon recht, es ist Schwachsinn Dinosaurier zu mixen und einen neuen zu erfinden, ABER es ist realistischer Schwachsinn. Von daher bin ich damit einverstanden das das im Film passiert.
Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   04.04.15 9:59

fablicate schrieb:
Wie weiter oben ja schon jemand schrieb: eigentlich sind sie vom wissenschaftlichen Standpunkt her fast alle irgendwo "falsch".

Ich finde diese Aussage immer etwas amüsant. Denn bei ihr wird immer vollkommen ignoriert, welche Ansprüche die Produzenten an die ersten beiden Filme (trotz filmschaffender Freizügigkeit) gestellt haben. Man wollte damals durchaus 'reale' Dinosaurier darstellen, was ja mit Jack Horner als Paleo-Advisor immer unterstrichen (und mit viel Horner-PR auch so beworben) wurde. Sicher... die Viecher wurden immer irgendwie nach Spielbergs Geschmack angepasst (was z.B. im Fall von Dilophosaurus mit dem Kragen durchaus auch legitim war - eben einfach nichts bewiesenes) und Grössenverhältnisse ignoriert, aber grundsätzlich wollte man ein echtes Dinosaurier-Erlebnis auf die Leinwand zaubern.

Und... auch der Vergleich mit der Dokumentation (was vor einigen Posts schon das Thema war) hinkt total, denn zu Zeiten JPs und TLWs gabs noch kein Walking With Dinosaurs. JP war DAS Filmerlebnis mit Dinosauriern. Dazu brauchte man keinen superintelligenten Frankenstein-Dinosaurier der alles verwüstend und exzessive Gewalt auslebend durch die Insel streift.

Meiner Meinung nach begibt sich JP durch den iRex auf das Terrain des Deep-Blue-Sea-Abklatsches, fernab von jeglicher Natürlichkeit (die in den ersten Filmen durchaus eine gewichtige Rolle gespielt hat). Der iRex, der jetzt in dem Film auftritt, war durch sein nicht-auftreten in den alten JP-Filmen der Grund weswegen JP was besonderes war, und weswegen ich mit Begeisterung die Filme geschaut habe. Wie schon so oft erwähnt: der iRex verkörpert genau das was ich NIE in Jurassic Park sehen wollte.
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   04.04.15 13:15

^ Ganz genau sehe ich das auch so mit den JP Sauriern. Denn was versteht man den unter "falsch"?
Die falsche Größe, der Raptoren, die eigl. Deinonychus sind und damals von Parker V.antirrhopus genannt wurden?
Hier ein sehr altes Concept zu den JP Raptoren. Seht mal welcher Name dort steht:
Spoiler:
 
Oder der Kragen des Dilophosauriers, von dem man nicht zu 100% sagen konnte, ob er einen haben könnte oder nicht.
Das ist nicht wirklich "falsch" in meinen Augen. Auch Crichton hatte seine eigene Freiheit von den Dingen, die nie
bewiesen werden können, so wie das Gift spucken der Dilophosaurier oder die Camouflage der Carnotauren.
Was man aber unter falsch betrachten kann, ist z.B. ein T-Rex ohne Pelvis, weil Spielberg angeblich
befürchtete, dass die Leute es für den Penis halten könnten:
Spoiler:
 

Oder neuerdings die sehr dünne "Membran" des I-Rex, die den Kiefer hält.
Das ist der dickste Muskel am Kopf, die den Kiefer hält und so hauchdünn müsste der Kiefer eigl. abreißen.
Ich hab gemerkt, dass es vielen garnicht mal aufgefallen ist. Die fanden nur toll, wie es beim brüllen so schön wabbelt Wink
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
fablicate
DNS-Strang
DNS-Strang


Alter : 28
Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 21.11.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   04.04.15 13:28

Kovu schrieb:


Und... auch der Vergleich mit der Dokumentation (was vor einigen Posts schon das Thema war) hinkt total, denn zu Zeiten JPs und TLWs gabs noch kein Walking With Dinosaurs. JP war DAS Filmerlebnis mit Dinosauriern. Dazu brauchte man keinen superintelligenten Frankenstein-Dinosaurier der alles verwüstend und exzessive Gewalt auslebend durch die Insel streift.


Ich denke genau deswegen ist der I-Rex jetzt nötig, mehr oder wenig gut animierte und wissenschaftlich korrekte Dinosaurier kann ich mir mittlerweile in X Dokus anschauen. WIR könnten und warscheinlich für immer und ewig im Jurassic Park 1 bleiben und am liebsten eine Echtzeit-Doku vom Dinosaurier leben dort anschauen, der Otto-Normal Kinogänger braucht aber was neues.
Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   04.04.15 13:49

fablicate schrieb:
Ich denke genau deswegen ist der I-Rex jetzt nötig, mehr oder wenig gut animierte und wissenschaftlich korrekte Dinosaurier kann ich mir mittlerweile in X Dokus anschauen. WIR könnten und warscheinlich für immer und ewig im Jurassic Park 1 bleiben und am liebsten eine Echtzeit-Doku vom Dinosaurier leben dort anschauen, der Otto-Normal Kinogänger braucht aber was neues.

Ganz ehrlich? Ich glaube, dass das den 0815-Kinogänger nicht kratzen würde wenn man nur 'echte' Saurier zeigt. Wichtig ist für sie nur eines: es muss neu sein. Neu sein heisst aber noch lange nicht dass man den gleichen Müll wie bei Transformers zeigen muss...

Man hätte unzählige Tiere aus dem Mesozoikum, die man anstelle des Hybriden zeigen könnte.
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
Tyrion
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 29
Anzahl der Beiträge : 315
Anmeldedatum : 23.11.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   04.04.15 14:16

Ich denke, es geht einfach darum:
Im neuen Park wurden die Sicherheitsvorkehrungen wohl massiv verstärkt (im vergleich zum JP).
Man denkt, damit hätte man nun alles unter Kontrolle und will die Fehler des alten Parks nicht wiederholen. Aber durch das rumpfuschen mit der DNS von Henry Wu und beteiligten erschuf man den I-Rex.
Dieser ist nun extrem intelligent und mit seiner Tarnfähigkeit ausgestattet (von dem die Parkmitarbeiter wohl nichts wissen).
Durch diesen Fehlgriff von Dr. Henry Wu hat man nun eine neue, unberechenbare Gefahr erschaffen, die auch von den verstärkten Sicherheitsmassnahmen nicht aufzuhalten ist!
Also wieder das Fazit: Durch die masslose selbstüberschätzung der Wissenschaft, hat man wieder eine Katastrophe herbeigeführt die sich die/der Parkbetreiber in ihrer menschlichen selbstüberschätzung nicht hätte träumen lassen!

LG
Nach oben Nach unten
fablicate
DNS-Strang
DNS-Strang


Alter : 28
Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 21.11.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   04.04.15 14:25

Und DA, glaube ich, ist der große Unterschied in den Ansichten der hier so große Kontroversen hervorruft.

Ich kenne es von mir selbst: Früher habe ich JEDEN Film angeschaut der eins meiner liebsten Filmthemen ansprach: Dinosaurier / fiktive Monster, Weltall und Aliens. Es gab so wenig dieser Filme in ihrer jeweiligen Sparte und ich habe mir gedacht "Egal was für ein Alien/Dino/Monster/Planeten die zeigen, hauptsache überhaupt ein Film zu diesem Thema".

Heute ist der Markt total übersättigt und man kann nicht den x-ten "Oh da ist ein Monster", "Oh da bricht ein tödliches Virus aus" -Film drehen der nichts neues einbringt.

Andere Dinosaurier oder Urzeitwesen wären für Jurassic Park neu gewesen. Für die Filmbranche an sich nicht.
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   04.04.15 14:51

@Tyrion

Im Prinzip ist das die "Ausrede" für alles.
Man kann jetzt alles entschuldigen: nicht natürliches Aussehen und unlogische Anatomie
(z.B. hauchdünne Kiefermuskeln) = Ergebniss des Hybriden.
Hohe Gewalt und Action durch eine mordlustige "Missgestalt" = Wieder das Ergebnis des Hybriden.
Ich bin mir sicher, dass es den Spino in Punkto mördernder Stalker übertreffen wird.
Das ist die perfekte Ausrede, um ein wirklich durchgeknalltes Tier zu präsentieren.
Finde ich diese Vorgehensweise ein wenig unkreativ von Seiten der Filmemacher? Jep ein bisschen....

@fablicate

Stimm ich dir zu. Die gallopierenden Herbivoren im Trailer hatten z.B. mehr von Transformers als von Jurassic Park...
Durch all diese Spots wird hier die gewohnte Action gepriesen. Ich hab das Gefühl der Fan bekommt nur den Fanservice:
(federlose Raptoren, Buttercup, Ruinen, Isla Nublar, Dilophos etc.)
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   04.04.15 15:05

fablicate schrieb:
Andere Dinosaurier oder Urzeitwesen wären für Jurassic Park neu gewesen. Für die Filmbranche an sich nicht.

Ah... und da soll der bescheuerte iRex, der ja gerade eben auf diesem Filmbranchen-Muster basiert, etwas neues für die Filmbranche sein?

Das argument zieht meiner Meinung nach nicht.

Alles in allem ist der iRex nur eines: eine einfallslose Entschuldigung der Produzenten, all das mit Jurassic Park anstellen zu können was sie wollen.
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
Tyrion
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 29
Anzahl der Beiträge : 315
Anmeldedatum : 23.11.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   04.04.15 15:47

Zitat :
Im Prinzip ist das die "Ausrede" für alles.
Da hast du schon Recht, es ist eine "Ausrede" um dem normalem Publikum eben etwas neues, "spektakuläreres" darzubieten!
Aber als Fan finde ich, passt der I-Rex durchaus ins JP/JW-Franchise. Es ist eben wieder die unvernunft und machtgier der Wissenschaftler, sich zu beweisen ob es möglich ist, den nächsten Schritt zu tun und eine komplett neue "Spezies" selber zu erschaffen.
Es geht um die rücksichtslose ausbeutung, darum keinen Respekt vor der Natur zu haben. Und um die Frage, ob man es tun kann, nicht ob man es tun sollte!
Ich bin beileibe auch kein Fan des I-Rex, habe mich mittlerweile aber mit ihm arrangiert!
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   04.04.15 16:02

Es ist viel mehr eine Ausrede für all die Action und Gewalt....
Wir wissen ja Dank des TV Spots, dass der I-Rex mächtig gewalttätig ist.
In JP/// hat sich jeder über dieses Verhalten des Spino beschwert, dass es
wie ein Stalker die Menschen verfolgt. Jetzt kommt im Prinzip das gleiche nur noch krasser.
Es wird auf das heutige Hollywood niveau gesetzt, jedoch mit ein wenig JP-typischer Wissenschaft ausgeschmückt.
Ist ein Hybrid möglich im JP Universum? Klar! Die können ja alles machen mit der Genetik.
Ist es aber wirklich so gut, den Menschen als so derart "böse" oder "gierig" darzustellen, indem sie soetwas kreieren?
In TLW hatten wir das ja auch, jedoch wurde das total ignoriert....

Mich interessiert der Hybrid überhaupt nicht mehr. Er ist mir total egal. Ich feiere das Tier nicht, aber
ich kann nichts dagegen machen, dass es schon da ist....
Das einzige, was den Film wirklich interessant für mich macht sind die Ruinen, was in all der Zeit auf Nublar passiert ist, ein
glorreiches Comeback von Buttercup und die Dilophosaurier. Der I-Rex und von mir aus auch Pratt können ruhig
für die "jüngere" Generation bestimmt sein, die Trevorrow ja ansprechen will.
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Tyrion
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 29
Anzahl der Beiträge : 315
Anmeldedatum : 23.11.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   04.04.15 16:18

Zitat :
Mich interessiert der Hybrid überhaupt nicht mehr. Er ist mir total egal. Ich feiere das Tier nicht, aber
ich kann nichts dagegen machen, dass es schon da ist....
Das einzige, was den Film wirklich interessant für mich macht sind die Ruinen, was in all der Zeit auf Nublar passiert ist, ein
glorreiches Comeback von Buttercup und die Dilophosaurier. Der I-Rex und Pratt können ruhig
für die "jüngere" Generation bestimmt sein, die Trevorrow ja ansprechen will.

In allen diesen Punkten stimme ich mit dir überrein! Besonders in diesen Punkten:
Zitat :
was den Film wirklich interessant für mich macht sind die Ruinen, was in all der Zeit auf Nublar passiert ist, ein
glorreiches Comeback von Buttercup und die Dilophosaurier.
Absolutes Dito! Das ist es, was den Film auch für mich interessant macht!
Aber ich arrangiere/erkläre mir selbst den I-Rex so, das er ins JW-Universum passt, da ich versuche mir in jedem Film eine plausible erklärung für mich selbst auszudenken(Auch wenn das manchmal zimlich schwer/nicht möglich ist Wink ), wobei der I-Rex ja wohl selbst im Film so dargestellt werden wird. Als Fehltritt/Grössenwahn der Wissenschaft!
Mir wäre es auch lieber, es gäbe keinen I-Rex, aber er ist da und ich arrangiere mich mit ihm, ändern kann ich es eh nicht!

LG
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   Heute um 23:20

Nach oben Nach unten

Indominus Rex/Hybriden-Diskussion

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 8 Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Jurassic Park Fan Forum :: Jurassic Park :: Jurassic World -