StartseiteFAQSuchen...AnmeldenLogin

 

Indominus Rex/Hybriden-Diskussion

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Autor Nachricht
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   14.06.15 22:03

Ich muss zugeben, dass ich die Idee jetzt nicht mehr so abwägig finde, nachdem ich den Film sah...
und irgendwie hat Wu auch....Recht. Dr Grant lehrte uns schon im dritten, dass sie Themenparkmonster sind.
Was ich interessant fänd wäre ein Diabolus Rex, mit großen Hörnern, als eine art "Alphatier"
von Carnotauren. Ich glaube das käme besser rüber, als der I-Rex und die Raptoren, die ja
echt eine sehr kurze Beziehung hatten.
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   14.06.15 22:08

N!ko schrieb:

Was ich interessant fänd wäre ein Diabolus Rex, mit großen Hörnern, als eine art "Alphatier"
von Carnotauren.

Ja, so in der Art:

http://www.hobbyconsolas.com/sites/default/files/noticias/73674/diabolus-jurassic-world_0.jpg

Very Happy
Nach oben Nach unten
Prevail
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 842
Anmeldedatum : 18.02.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   15.06.15 0:00

Nick schrieb:

Bei der Szene wo er mit den Raptoren redet fand ich auch, dass er da irgendwie zurückhaltend ist oder erstaunt. Das fand ich echt gut gemacht eigentlich.

Von der Inszenierung her fand ich das absolut krass. Wie dieses riesige Vieh aus dem Dickicht kam und die kleinen Raptoren dann vor ihm standen. Schöner Spannungsaufbau mit Pratts "sie werden langsamer, sie wittern etwas". Die Szene fand ich richtig klasse.
Nach oben Nach unten
JPFreak84
Dino-Ei
Dino-Ei


Alter : 32
Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 27.11.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   15.06.15 13:15

Der I-Rex tat mir eigentlich richtig leid.
Im Grunde konnte das Tier ja nichts für das was es tat. Sie wusste ja gar nicht wer oder was sie ist bzw. wo sie überhaupt ist.
Wie Owen sagte, sah sie alles zum ersten mal und musste erst mal selbst damit klar kommen und sich orientieren was Sache ist.
Richtig genial war die Szene in der sie sich im Dickicht versteckt und man sie erst im letzten Moment sieht.

Nach oben Nach unten
Der Preuße
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 22
Ort : Niedersachsen
Anzahl der Beiträge : 1019
Anmeldedatum : 22.03.09
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   15.06.15 14:42

Der Hybride war tatsächlich eine positive Überraschung und sehr gut inszeniert. Hat halt alles nur einen faden Beigeschmack wenn man an die Fortsetzung denkt und was da noch alles kommen könnte.
Nach oben Nach unten
Dr. Alan Grant
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 29
Ort : Kiel
Anzahl der Beiträge : 851
Anmeldedatum : 12.06.09
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   15.06.15 17:08

Ich hatte die große Befürchtung, der I-Rex würde irgendwie lächerlich aussehen. Das Gegenteil ist der Fall, wirklich sehr sehr gut gemacht.

Auch wie ihr schon gesagt habt, darf man sich über einen Hybriden nicht auslassen oder ihn nicht für gut heißen.

Schon im ersten Teil wurde die DNS mit der von Fröschen aufgefüllt. Somit also auch ein Hybrid.

Im Film hat WU recht deutlich gemacht, wieso, weshalb und warum. War in sich stimmig und plausibel erklärt.

Bspw. haben Vergnügungsparks doch das selbe Problem: Immer neuere, schnellere und größere Attraktionen.
Nach oben Nach unten
Mushashi
DNS-Strang
DNS-Strang


Alter : 36
Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 14.06.15
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   15.06.15 17:11

Ich fand den Indominus zwar gut, allerdings war er etwas zu "stark". Z.B war es einfach zu viel, dass der Hybrid seine Körperwärme steuern konnte, oder dass er wie eine Schlange sieht.
Cool fand ich allerdings, wie der Indominus seinen Peilsender rausgerissen hatte, und dann getarnt auf seine Beute wartete. "It's a trap". Blöd war aber auch, dass man immer sagte "mehr Zähne" m.M.n ist das irgendwie naiv, zu denken, dass "mehr Zähne" auch "mehr stärke". Da hätte man doch lieber bei "Es gibt immer einen größeren Dinosaurier -> Mosasaurus bleiben können.
Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   15.06.15 17:15

Dr. Alan Grant schrieb:
Schon im ersten Teil wurde die DNS mit der von Fröschen aufgefüllt. Somit also auch ein Hybrid.

Wobei da schon ein recht extremer Unterschied besteht. JP-Dinosaurier waren keineswegs 'Hybriden' im herkömmlichen Sinn - denn es wurden eigentlich keine Arten eingekreuzt um ein für den Menschen attraktiveres Erscheinungsbild zu ergeben. Es wurden lediglich Lücken im Genom gefüllt, um das Tier überhaupt wieder auf Erden wandeln lassen zu können.
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
Maddevil
Dino-Ei
Dino-Ei


Männlich
Alter : 34
Anzahl der Beiträge : 127
Anmeldedatum : 09.10.10
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   15.06.15 19:34

Fande das Thema I-Rex auch den Umständen entsprechend besser umgesetzt als befürchtet. Bin aber der festen Meinung, dass der Film ohne I-Rex oder ner ganzen Menge weniger I-Rex genauso gut (und für mich definitiv besser wäre).

Auch ein T-Rex kann Angst-einflößend sein und wenn man mit einer Panzerfaust vorbeischießt, fällt auch der Rex nicht um....
Auch Kinder sollten vor nem T-Rex flüchten. Will sagen, mit nem T-Rex hätte man die gleiche Spannung aufbauen können. Und auch der Erfolg an den Kinokassen wäre wohl auch gleichwertig ausgefallen.

Vor allem, wie will man den I-Rex jetzt wieder toppen..

Wenn immer alles immer heftiger werden muss in Hollywood, dann haben die sich mit dem I-Rex ordentlich ins Knie geschossen.

Aber für Teil 5 kommt dann die kleinere Version dafür 20-Fach...

Kopfschüttelnde Grüße
Nach oben Nach unten
Raptor Red
DNS-Strang
DNS-Strang


Alter : 20
Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 14.06.15
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   15.06.15 20:13

Also zum "ultimativ bösen hybriden". Der ist nicht böse, wurde schon im Film gesagt. Er ist verhaltensgestört. Ähnlich dem in Baden Württemberg ausgebrochenen zirkuselefanten. Der war auch, wie soll ich es anders formulieren, ein Psychopath. Der Hybride ist da nicht anders. Übermäßig intelligent, keine Gesellschaft, und (offenbar) gezüchtet, damit InGen auf das Waffengeschäft umschulen kann. Irgendwie tut mir der indominus da leid und ich kann verstehen, warum er aus Spaß anfängt zu töten.

Zum Medialen Aspekt: Hollywood-Popcorn-Kino! Da gibts keine Logik. Den großen filmkonzernen ist es nur wichtig, viel Geld zu scheffeln. Am besten mit immer fürchterlicheren Monstern. Ich bin nur froh, dass der hybride am ende kein rießiger raptor-mensch-Mutant mit triceratopshörnern war. Ich finde die im Film genutzte Lösung ganz gut. Und wie ich schon bei der Kritik schrieb, er war tatsächlich gruselig und hat Angst eingejagt. Ganz vorne hat im Kino sogar ein Kind angefangen zu heulen. Na gut, "Kinder kriegen leicht Angst!" (Zitat Ian malcome)
Nach oben Nach unten
Nick
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 23
Ort : Where The Streets Have No Name
Anzahl der Beiträge : 5525
Anmeldedatum : 14.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   15.06.15 21:09

Doch sehr interessant, dass die meisten (die den Film auch gesehen haben) den Indominus jetzt doch als "in Ordnung und passend" bis "cool" ansehen. Hätte ich nach den ersten Gerüchten um ihn nicht vermutet Smile

Eigentlich kann man ihn auch ein bisschen mit dem Spino vergleichen. Der ist (vermutlich) auch allein und macht alles platt, ohne wirklich darauf angewiesen zu sein. Gut, das ist natürlich beim Spino der Story geschuldet, aber ich finde die beiden dann doch irgendwie ein bisschen ähnlich.

Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   15.06.15 21:16

^ Ja finde ich auch. Zudem könnte man sich dann im Headcanon auch erklären,
das der JP/// Spino ebenfalls ein Hybrid aus Sucho und Bary ist, weil es halt so wenig
Material von ihm gab und man ihn immer mit einem Sucho oder Bary mit Segel vorgestellt hat.

Also hätten sie schon praktisch was gemeinsam...
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Mushashi
DNS-Strang
DNS-Strang


Alter : 36
Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 14.06.15
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   15.06.15 21:21

Generell ist der Spinosaurus auf vier Beinen gelaufen, deshalb denke ich auch, dass wir einen Riesen-Sucho hatten. (Dieser hatte ja auch ein -kleines- Segel)
Nach oben Nach unten
Nick
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 23
Ort : Where The Streets Have No Name
Anzahl der Beiträge : 5525
Anmeldedatum : 14.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   15.06.15 21:26

Ich finde man muss sich auch nicht alles irgendwie auf diese Art zurechtschustern. Die damalige Ansicht bezüglich des Spinos war halt falsch und deswegen ist es auch im Film nach heutigem Wissensstand falsch.

Ich denke dann immer, dass da halt nie ein 100%ig echter Dinosaurier von vor 80 Mio. Jahren steht, sondern eine "bearbeitete" Version mit anderen Genen. Aber jetzt da unbedingt schon ein früheres Experimentieren mit Hybriden reininterpretieren zu müssen finde ich unnötig. Vor allem denke ich, dass zur Zeit der Erstehung des ersten Parks "normale" Dinos schon noch den nötigen "WOW Faktor" hatten. Da war noch kein Bedarf an Hybriden.
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   15.06.15 21:32

Ich dachte jetzt nicht im Sinne von "richtiger" Hybrid wie der I-Rex, wo verschiedene Saurier gekreuzt wurden,
sondern, dass man evtl. Sucho oder Bary DNA genommen hat, um sie mit dem des Spinos zu komplettieren, weil
sie ja eh zur selben Familie gehören.
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Mushashi
DNS-Strang
DNS-Strang


Alter : 36
Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 14.06.15
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   15.06.15 21:34

Das ist ja der Witz. Sucho und Bary sehen nun mal aus wie.. ja wie der Spino aus JP /// aber der Spino sieht in echt ja aus wie ein Landkrokodil.
Gehört er trotzdem zu selben Familie?
Nach oben Nach unten
Ian
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 26
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 5484
Anmeldedatum : 07.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   15.06.15 22:23

^Spinosaurus, Suchomimus und Baryonyx gehören alle zur Familie der Spinosaurier.
Man hatte bis vor kurzem ein sehr lückenhaftes Skelett des Spinosaurus und wusste
auch nicht wie seine Beine wirklich aussahen. Also hat man sich da einfach an der Verwantschaft oritiert.
So rekonstruieren Paläontologen ausgestorbene Tiere. Es wäre nicht unlogisch wenn InGen Genetiker
in dem Bezug ähnlich handeln fehlende "Informationen" bei der Verwantschaft zu suchen.
Nach oben Nach unten
Tom Zola
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 28
Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 20.06.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   18.06.15 6:53

Ich fand den Hybriden absolut OK und verstehe auch die ganze Aufregung darum nicht (auch im Vorfeld), denn sind wir doch mal ehrlich: Die Dinos in Jurassic Park sind allesamt Fantasiegebilde. Bestes Beispiel ist der Velociraptor.

Aber auch die anderen Dinos mussten komplett frei designed werden, denn wir kennen nun mal nur deren Knochen. Haut, (Federn?), Farbe, Muskelmasse, Bewegungen, Geräusche etc entstammen allesamt dem Erfindungsreichtum der Macher. Und ich sehe da einfach nicht den Unterschied zwischen einem komplett erfundenen Tier und einem, einem halb erfundenen (Spino, Velo) und einem, dass es SO ÄHNLICH irgendwie mal gegeben hatte.
Nach oben Nach unten
http://www.hjb-shop.de/cgi-bin/track.pl?Pfad=/stahlzeit/index.ht
Mr Sattler
DNS-Strang
DNS-Strang


Alter : 29
Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 27.11.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   18.06.15 8:20

Ich fand den Hybriden auch in Ordnung. Spannung hat das Vieh auf jeden Fall aufgebaut. Trotzdem wäre ich mit einem Carnotaurus weitaus zufriedener gewesen.
Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   18.06.15 9:06

Naja. Für mich wird das Franchise durch den Hybriden einfach zu einem 0815-Monster-Blockbuster degradiert (Filme, die ich mir normalerweise nicht zu Gemüte führe, es sei denn sie laufen gerade im TV).

Vor dem iRex war das Franchise was besonderes. Heute kann ich das leider nicht mehr behaupten.
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
Dr. Alan Grant
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 29
Ort : Kiel
Anzahl der Beiträge : 851
Anmeldedatum : 12.06.09
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   18.06.15 9:18

Nunja, aber das ist der Wandel. Wandel in dem Sinne, dass die Ansprüche des Parkpublikums steigen.
Ist für mich eine rein wirtschaftliche Konsequenz, die glaubhaft dargestellt wird.

Ob ich das selbst für gut heiße, sei mal dahin gestellt. Aber schon damals wurde von Grant bewusst das Wort
" Themenparkmonster" verwendet. Es wurde einfach der nächste Schritt gemacht, um den Besuchern genüge zu tun und Profit zu machen.

Sicherlich hast du Recht, dass etwas verloren geht, aber wenn man den Film als eigenständig betrachtet, dann ist es meiner Meinung nach, nicht ganz so tragisch.
Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   18.06.15 9:26

Dem ist sicherlich nichts entgegen zu setzen - ja. Die Inszenierung dieses 'Monsters' war glaubhaft, und gibt dem Film an sich einen roten Faden zum folgen. Aber die Richtung, die damit wohl eingeschlagen wird, ist definitiv nicht mehr meins.

Und, es ist im Grunde ja auch kein Geheimnis - Jurassic Park in seiner alten Form kann einfach nicht weitergeführt werden. Im Prinzip hat sich das Konzept mit TLW zu tode gelaufen, was auch durch JP/// schon bewiesen wurde.
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
SuSansa
Dino-Ei
Dino-Ei


Weiblich
Alter : 32
Ort : Isla Nublar
Anzahl der Beiträge : 119
Anmeldedatum : 17.06.15
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   19.06.15 16:04

Ich fand, dass der I-Rex auch ganz wunderbar gepasst hat. Im Grunde war das die logische Fortführung der Reihe und zeigt doch ganz deutlich, was schon im ersten Film kritisiert wurde, zum Beispiel von Ian. Es ist der roten Faden der ganzen Reihe und zeigt, dass diese vier Filme gut zusammenpassen. Der Mensch erschafft etwas, was er dann nicht unter Kontrolle halten kann. Das hat sich von Film zu Film gesteigert, weswegen der Hyprid eine logische Steigerung war.

Das einzige, was mich an ihm gestört hat, war, dass er so perfekt, stark und klug war.

Aber das mochte ich auch schon an dem Spino aus Teil 3 nicht und auch die Velos sind mir in allen Teilen zu klug.

Bei dem Hybriden hätte sich ja ganz gut eingefügt, wenn er körperliche Einschränkungen hätte, weil die Natur sich nicht reinpfuschen lässt und so eine DNS Suppe nicht funktionieren kann. Das hätte mich gefreut. Also eine Form von schwerer Arthrose. Aber das habe ich ja schon in dem anderen Thread geschrieben.
Nach oben Nach unten
http:// http://goo.gl/xXSMqD
Mushashi
DNS-Strang
DNS-Strang


Alter : 36
Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 14.06.15
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   19.06.15 16:24

Das wäre wirklich ziemlich gut gewesen. Durch die körperlichen Beeinträchtigungen hätte man auch Strategien entwickeln können um den I-Rex zu töten. (Spezialisoerte Fallen etc.)
Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   19.06.15 17:22

SuSansa schrieb:
Aber das mochte ich auch schon an dem Spino aus Teil 3 nicht und auch die Velos sind mir in allen Teilen zu klug.

Na - obwohl die Raptoren für Dinosaurier-Verhältnisse sicher zu schlau waren, so fand ich sie in JP und TLW nie übertrieben (zumindest waren sie, verglichen mit modernen intelligenten Tieren, vertretbar und glaubwürdig dargestellt). Ganz besonders waren sie in TLW nicht übertrieben, denn dort markierten sie lediglich das ultimative Raubtier Wink (das sich aber auch ohne weiteres täuschen lässt)
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   Heute um 23:09

Nach oben Nach unten

Indominus Rex/Hybriden-Diskussion

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 8 Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Jurassic Park Fan Forum :: Jurassic Park :: Jurassic World -