StartseiteFAQSuchen...AnmeldenLogin

 

Indominus Rex/Hybriden-Diskussion

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Autor Nachricht
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: 12345   30.03.15 12:57

...ich weiss zwar dass ich mich ständig wiederhole... aber über den bescheuerten iRex komm ich einfach nicht hinweg.
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
chillaamax
DNS-Strang
DNS-Strang


Alter : 27
Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 30.03.15
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   30.03.15 13:54

Ich muss ehrlich sagen, das ich mich bis jetzt mit fast allen neuen Ideen, die in JW vorkommen werden anfreunden konnte. Die Idee des IRex konnte ich mir einfach durch "neue Atraktion- mehr Geld" erklären, die Raptoren hielt ich anfangs etwas fehl am Platz. Mittlerweile konnte ich mich damit aber auch anfreunden, insofern wir ja noch nicht wissen wie "zahm" die Raptoren sind und was nicht doch noch mit ihnen passiert.

Das einzige was mir etwas Sorgen bereitet ist das der IRex als der ultimative böse dargestellt wird, sie jedoch auch nur ein "Tier" ist.
Ich hoffe das es da auch noch irgendwie einen menschlichen "Bösewicht" gibt.

Ansonsten liegt meine Erwartung derzeit, das JW für mich auf selber Ebene wie TLW spielen wird.
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   30.03.15 13:58

chillaamax schrieb:

Das einzige was mir etwas Sorgen bereitet ist das der IRex als der ultimative böse dargestellt wird, sie jedoch auch nur ein "Tier" ist.
Ich hoffe das es da auch noch irgendwie einen menschlichen "Bösewicht" gibt.

Ich glaube die können "es" ruhig als das ultimative Böse darstellen, weil man immer sagen wird,
dass es kein "echtes Tier" ist. So kann sich sowohl das "Tier", als auch die Filmemacher in Ruhe austoben
und immer wieder die "abnormalität" was ein Hybride in sich trägt zurückweisen....
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
JaegerFloh
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 30
Anzahl der Beiträge : 1784
Anmeldedatum : 30.10.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   30.03.15 14:08

N!ko schrieb:

Ich glaube die können "es" ruhig als das ultimative Böse darstellen, weil man immer sagen wird,
dass es kein "echtes Tier" ist. So kann sich sowohl das "Tier", als auch die Filmemacher in Ruhe austoben
und immer wieder die "abnormalität" was ein Hybride in sich trägt zurückweisen....

Was ja auch nicht wirklich schlimm ist, da es ja auch so ist. Hybriden in der Tierwelt haben immer eine Besonderheit mit sich. Enten z.b. weisen eine hohe Aggressivität auf, können sich auch nicht weitervererben und sind meist auch etwas größer. Da ja der I-Rex aus mehreren Dinos besteht finde ich das es soweit passt.
Nach oben Nach unten
http://youtube.de/JaegerFloh
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   30.03.15 14:10

@N!ko: und disqualifiziert den Film damit für den echten Dinosaurier-Fan Wink
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
chillaamax
DNS-Strang
DNS-Strang


Alter : 27
Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 30.03.15
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   30.03.15 14:21

N!ko schrieb:
chillaamax schrieb:

Das einzige was mir etwas Sorgen bereitet ist das der IRex als der ultimative böse dargestellt wird, sie jedoch auch nur ein "Tier" ist.
Ich hoffe das es da auch noch irgendwie einen menschlichen "Bösewicht" gibt.

Ich glaube die können "es" ruhig als das ultimative Böse darstellen, weil man immer sagen wird,
dass es kein "echtes Tier" ist. So kann sich sowohl das "Tier", als auch die Filmemacher in Ruhe austoben
und immer wieder die "abnormalität" was ein Hybride in sich trägt zurückweisen....
Da gebe ich dir schon Recht, trotzdem würde ich es gut finden wenn es auf "menschlicher Seite" eine Art Gegenspieler gibt. Aber mal schauen, wer weiß wie Masrani sich im laufe des Films entwickelt.
Nach oben Nach unten
Ian
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 26
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 5484
Anmeldedatum : 07.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   30.03.15 14:34

Kovu schrieb:
@N!ko: und disqualifiziert den Film damit für den echten Dinosaurier-Fan Wink

Sorry aber die Aussage halte ich für unangemessen. Nur wenn man dem Film was abgewinnen
kann ist man kein richtiger Dino-Fan? Das ist totaler quatsch. Das Franchise ist und bleibt Fiktion
die zum Teil auf der Wissenschaft basiert und ist keine Doku.
Nach oben Nach unten
JaegerFloh
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 30
Anzahl der Beiträge : 1784
Anmeldedatum : 30.10.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   30.03.15 14:36

chillaamax schrieb:
 trotzdem würde ich es gut finden wenn es auf "menschlicher Seite" eine Art Gegenspieler gibt. Aber mal schauen,  wer weiß wie Masrani sich im laufe des Films entwickelt.

Den wird es bestimmt geben, es wird ja gemunkelt das es Vic Hoskins sein wird (Vincent D´nofrio)
Nach oben Nach unten
http://youtube.de/JaegerFloh
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   30.03.15 14:37

@Ian: Dann frag dich mal bei meinen Veteranen-Fans rum, da wirst du schon sehen was die davon halten Wink
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
Rulfan
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 33
Ort : Schweiz
Anzahl der Beiträge : 1298
Anmeldedatum : 20.07.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   30.03.15 14:51

Hmm, jetzt muss ich mal wieder meinen Senf dazu geben:

Jurassic Park ist für mich Fiktion. Es ist ein Sci-Fi-Film, keine Doku. Bereits im ersten Teil, auch wenn sie wundervoll dargestellt werden, sind die Dinosaurier falsch.
Der Brachio ist zu gross und hat einen viel zu grossen Schädel. Der Dilo ist zu klein und hat den Fächer, der T-Rex sieht nur bewegte Sachen und die Raptoren sind ebenfalls zu gross.

Sicher, die Tiere sind toll. Und es ist der erste Film gewesen, der "lebende" Dinosaurier zeigt.

ABER, es ist keine Doku.

Die Tiere sind künstlich, der Park ist künstlich etc.

Genauso verhält es sich im zweiten Teil. Die Tiere haben sich angepasst und leben frei auf der neuen Insel in einem Verhalten, welchem Dinosauriern sehr ähnlich ist. Aber auch hier, die Tiere sind künstlich erzeugt worden. Sie vermehren sich nur auf Grund eines Fehlers der Wissenschaftler.

Den dritten Teil klammere ich aus, da es hier ähnlich steht wie beim zweiten Teil.

Jurassic Park ist für mich vieles (Kindheitserinnerungen, Spielzeuge, Bücher, Comics etc) aber keine Doku, welche Dinosaurier zeigt, welche zu 100% wissenschaftlich genau sind.
Der 08/15-Zuschauer, und darunter werden wohl 98% der Besucher gehen, kennt die Dinosaurier aus TV / Film oder auch mal einem Buch. Gross, Echse, langer Hals, Hörner etc = Dinosaurier.

Die Feinheiten wie Grösse, Kamm, Intelligenz etc, das fällt nur den Saurierfans auf. Den Nerds wenn man so will.

Daher habe ich auch kein Problem mit der Darstellung der Dinosaurier. Sie ist toll gemacht, passt ins Setting, aber eben nicht zu 100% korrekt.

Dass der Hybrid das pure Böse ist, ok, damit kann ich leben. Wu und seine Mannen haben ihn so gezüchtet. Wu wollte bereits im ersten Buch neue Dinosaurier züchten, welche langsamer, behäbiger als die bereits vorhanden waren. Weil der Besucher das so kennt und den Machern unterstellt, dass es nicht richtige Dinosaurier sind. Crichton spielte damals mit dem gängigen Klischee, dass Dinosaurier langsam und dumm sind. Neue Erkenntnisse ergaben, dass sie das nicht waren. Nur wusste der 08/15-Mensch das nicht. Es war etwas neues.
Nach oben Nach unten
Ian
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 26
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 5484
Anmeldedatum : 07.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   30.03.15 14:57

@Kovu
Trotzdem kannst du da nicht alle in eine Schublade stecken
und behaupten das jene die damit was anfangen können keine richtigen
Fans seien.
Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   30.03.15 15:13

Also... ich bin noch auf keinen Dinosaurier-Enthusiasten getroffen der an dem Hybriden freude hat...
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
Prevail
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 842
Anmeldedatum : 18.02.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   30.03.15 15:17

Naja, ich kann damit leben, dass ich dann kein Dinosaurierfan bin Razz Hauptsache der Film gefällt mir.

Soweit ich weiß "erfreut" sich hier aber eh keiner an dem I-Rex, eher arrangiert man sich damit.
Nach oben Nach unten
Rulfan
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 33
Ort : Schweiz
Anzahl der Beiträge : 1298
Anmeldedatum : 20.07.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   30.03.15 15:23

Nun, wenn wir ehrlich sind und als Jurassic-Park-Fans den KOMPLETTEN Kontext (Filme, Bücher, Spielfiguren) zusammen nehmen, dann ist Jurassic World absolut nichts neues.

Hybriden gab es bereits 1998 im Chaos Effect. Nicht dass diese nicht interessant gewesen wären, nein, die Farbe störte mich.
Raptor Squad? Nun, in den Comics kam da die eine oder andere Andeutung einer "Beziehung" zu den Raptoren zu haben, bereits raus.
Apatosaurier? Klar, gab es im ersten Buch.

Dass ich nun, da ich mich mit den ganzen Sachen anfreunden kann, als Nicht-Dino-Fan bezeichnet werde, das finde ich schade....
Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   30.03.15 15:32

Rulfan schrieb:
Hybriden gab es bereits 1998 im Chaos Effect. Nicht dass diese nicht interessant gewesen wären, nein, die Farbe störte mich.
Raptor Squad? Nun, in den Comics kam da die eine oder andere Andeutung einer "Beziehung" zu den Raptoren zu haben, bereits raus.

Wie oft muss ich noch betonen dass Bücher, Spiele, Comics und Spielzeug nicht mit Filmen in Kontext gebracht werden können/sollten? Solchen Schwachsinn machen die vielleicht auf JPL. Aber ich sicher nicht.

Ausserdem geht es hier nicht zwingend darum ob etwas in JW neu ist. Tatsächlich wäre ich sogar froh wenn sie nicht zu sehr auf altem herumreiten würden. Worum es aber geht ist die Tatsache, dass sich JP schon immer auf einem schmalen Grat bewegt hat (was du ja selber gerade vorher aufgeführt hast). Der iRex ist jetzt eben das quäntchen, was den Film wohl für viele der alten Garde unansehnlich macht. Früher vermochte man dieses sensible Gleichgewicht zu halten, und genau das wird jetzt umgestossen.
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
chillaamax
DNS-Strang
DNS-Strang


Alter : 27
Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 30.03.15
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   30.03.15 15:41

Ich denke, das jeder seine eigene Meinung zu allen JP Filmen die bis jetzt erschienen sind, hat. Ich komme zum Beispiel nicht damit klar, das der Spino den Rex im 3. Teil tötet. Deswegen finde ich aber nicht, das JP3 ein schlechter Film ist, wie ich bereits geschrieben habe, finde ich ihn noch immer okay, eben zum anschauen. Nur so gepackt wie der 1. Teil hat mich JP3 eben nicht.

So ähnlich sehe ich die Situation jetzt in JW, manche kommen mit den IRex klar, andere nicht. Genauso trifft es auf die Raptoren zu und wer weiß welche Tiere wir in den folgenden Jurassic Filmen zu Gesicht bekommen. Bezüglich den Gerüchten das eventuell Eiszeit Tiere eine Rolle spielen. Klingt für mich komisch, heißt aber nicht das der Film, sollte er wirklich so kommen, schlecht ist.

Darum denke ich, das jeder der Jurassic Park Fan ist, sich wohl auch den 4. Teil des Franchise anschauen wird, denn JP ist für mich vor allem eines, ein großartiger Sci-Fi/ Abenteuer Film.

Außerdem wer weiß, vielleicht bin ich nach dem ich den ganzen Film gesehen habe, enttäuschter als von Teil 3.
Nach oben Nach unten
Rulfan
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 33
Ort : Schweiz
Anzahl der Beiträge : 1298
Anmeldedatum : 20.07.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   30.03.15 16:01

Muss meinem Vorredner Recht geben.

Auch ich werde ins Kino gehen und mir den Film (wahrscheinlich) mit Genuss ansehen. Dazu eine Coke aus einem IRex-Becher und Popcorn aus einer JW-Tüte.
Und der Becher sowie die Tüte wandern in meine Sammlung.

Fällt mir gerade auf: leider habe ich das Kinoticket von den ersten Teilen nicht mehr :-/
Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   30.03.15 16:33

chillaamax schrieb:
Ich denke, das jeder seine eigene Meinung zu allen JP Filmen die bis jetzt erschienen sind, hat. Ich komme zum Beispiel nicht damit klar, das der Spino den Rex im 3. Teil tötet. Deswegen finde ich aber nicht, das JP3 ein schlechter Film ist, wie ich bereits geschrieben habe, finde ich ihn noch immer okay, eben zum anschauen. Nur so gepackt wie der 1. Teil hat mich JP3 eben nicht.

Nun, JP/// war in vielerlei hinsicht 'schlecht'. Er hatte keinen Plot, die schauspielerische Leistung war nicht gerade überragend und obendrein wurden auch die Erwartungen der meisten JP-Fans nicht erfüllt.

Ausserdem ist der Spino praktisch das Äquivalent zum iRex, nur dass er halt eine reale Vorlage hatte - die leider schon damals nur halbherzig als übergrosses Monster umgesetzt wurde Wink

Der einzige Unterschied war damals vor dem Film, dass man als Fan durchaus noch an den Film geglaubt hat... um dann mehr oder weniger enttäuscht aus dem Kino zu schlendern... heute geht es mir so, dass ich nach wie vor nicht weiss ob ich JP4 überhaupt sehen will.

Das einzige was mich derzeit noch irgendwie an dem Film hält, sind die alten Schauplätze und Fahrzeuge, die ja wieder auftauchen sollen. Wie diese umgesetzt werden, darauf bin ich echt gespannt. Aber ich befürchte echt, dass der Rest nicht meiner Vorstellung entspricht. Ich meide ja sonst schon Filme wie King Kong oder Godzilla, und wenn JP nun auch noch so wird... naja.
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
chillaamax
DNS-Strang
DNS-Strang


Alter : 27
Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 30.03.15
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   30.03.15 16:40

Kovu schrieb:
chillaamax schrieb:
Ich denke, das jeder seine eigene Meinung zu allen JP Filmen die bis jetzt erschienen sind, hat. Ich komme zum Beispiel nicht damit klar, das der Spino den Rex im 3. Teil tötet. Deswegen finde ich aber nicht, das JP3 ein schlechter Film ist, wie ich bereits geschrieben habe, finde ich ihn noch immer okay, eben zum anschauen. Nur so gepackt wie der 1. Teil hat mich JP3 eben nicht.

Nun, JP/// war in vielerlei hinsicht 'schlecht'. Er hatte keinen Plot, die schauspielerische Leistung war nicht gerade überragend und obendrein wurden auch die Erwartungen der meisten JP-Fans nicht erfüllt.

Ausserdem ist der Spino praktisch das Äquivalent zum iRex, nur dass er halt eine reale Vorlage hatte - die leider schon damals nur halbherzig als übergrosses Monster umgesetzt wurde Wink

Der einzige Unterschied war damals vor dem Film, dass man als Fan durchaus noch an den Film geglaubt hat... um dann mehr oder weniger enttäuscht aus dem Kino zu schlendern... heute geht es mir so, dass ich nach wie vor nicht weiss ob ich JP4 überhaupt sehen will.

Das einzige was mich derzeit noch irgendwie an dem Film hält, sind die alten Schauplätze und Fahrzeuge, die ja wieder auftauchen sollen. Wie diese umgesetzt werden, darauf bin ich echt gespannt. Aber ich befürchte echt, dass der Rest nicht meiner Vorstellung entspricht. Ich meide ja sonst schon Filme wie King Kong oder Godzilla, und wenn JP nun auch noch so wird... naja.

Verstehe was du meinst. Wenn ich mich mit dem IRex nicht angefreundet hätte, wäre ich auch noch sehr skeptisch gegenüber den Film. Allerdings glaube ich nicht das JW in die Richtung Godzilla geht, um nicht zu sagen Godzilla 2014 (auch kein schlechter Film, aber meine Erwartungen wurden enttäsucht)

Wie du auch sagst, freue ich mich sehr, den alten Park zu sehen, ich hoffe diese Szene(n) kommen nicht zu kurz, auch schön das der Rex die selbe ist wie im ersten Teil. Ich würde mich auch am Anfang des Filmes über eine Szene freuen, wo Isla Nublar noch eine Insel ist, ohne den funktionierenden Park, so quasi als "Info" wie alles begonnen hat, wie sie den Rex wieder gefangen haben, was mit den anderen Dinos geschehen ist etc.

Eben wegen solcher "Nostalgie Szenen" freue ich mich auch sehr auf den Film, ich bin auf jeden Fall schon gespannt, wohin die Meinungen der Mitglieder hier gehen werden, sobald wir alle den Film gesehen haben Smile
Nach oben Nach unten
JaegerFloh
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 30
Anzahl der Beiträge : 1784
Anmeldedatum : 30.10.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   30.03.15 17:36

@Kovu
Ich kann dich verstehen das du den I-Rex nicht als Dinosaurier ansiehst, was er ja genaugenommen ja auch nicht ist und das du den Film vielleicht nicht so toll findest weil für dich viele Sachen unrealistisch erscheinen bzw nicht zu JP passen. Das ist alles ok, aber alle die sich auf den Film freuen und den I-Rex okay finden bzw akzeptieren in einer Schublade zu stecken sie seien keine Dinosaurier Fans finde ich auch etwas übertrieben.

Ich bezeichne mich schon als Dinosaurier Fan und meine mich auch gut auszukennen aber lass mich auch gerne belehren und ich freue mich auf JW. Für mich ergibt das alles Sinn was da passiert. Das ist halt JP, es sind und bleiben genetisch gezüchtete Themenparkmonster, nicht mehr und nicht weniger um mal Dr. Alan Grant zu zitieren. Aber eben das ist Jurassic Park.
Bücher/Spiele/Filme/Comics/Figuren sollte man vielleicht nicht von der Geschichte her vermischen aber sie gehören alle zum JP-Universum und ich denke schon das man in Gewisserweise darauf zurückgreifen kann, nur ist das was im Buch vorgekommen ist ja nicht in den Filmen geschehen zumindest dann nicht wenn es erwähnt wurde. Als Beispiel mit den langsameren Dinosauriern, die im Buch erwähnt wurden, da es im Film nicht extra verneint worden ist finde ich das man schon die Tiere im Film auch so betrachten darf. Das wissen ja auch nur wir als Fan, für einen normalen Zuschauer benötigt man die Erklärung nicht.
Nach oben Nach unten
http://youtube.de/JaegerFloh
Ian
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 26
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 5484
Anmeldedatum : 07.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   30.03.15 17:56

Wäre cool wenn einer der Mods die Diskussion
aufgesplittet in ein Hybriden Thema.
Die Diskussion weicht ja mittlerweile sehr
vom eigentlichen Thema ab. Wink

Würde das ja selber machen aber mit dem Smartphone
läuft das nicht so wirklich.
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   30.03.15 18:41

So ab hier bitte alles zum Thema Indominus Rex Wink
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   30.03.15 19:17

JaegerFloh schrieb:
... Das ist alles ok, aber alle die sich auf den Film freuen und den I-Rex okay finden bzw akzeptieren in einer Schublade zu stecken sie seien keine Dinosaurier Fans finde ich auch etwas übertrieben.

Ich bezeichne mich schon als Dinosaurier Fan und meine mich auch gut auszukennen aber lass mich auch gerne belehren und ich freue mich auf JW. Für mich ergibt das alles Sinn was da passiert.

Die Frage die du dir dann stellen musst ist aber doch: spricht da nicht eher der Film-Fan aus dir? Denn ich habe den Eindruck dass du (und die meisten anderen wohl auch) ganz einfach nur daran glauben möchten, dass der Film gut ist. Ist ja auch dein gutes recht, nur, muss ich halt schon sagen dass ein Dinosaurier-Fan, also ein waschechter Dinosaurier-Fan, nicht einfach ein Fan von gigantischen Film-Echsen, da eben anderst denkt.

Ich weiss ja nicht mit was ich das sonst vergleichen will aber... ich, als Motorsport-Fan, zocke gerne Rennsimulationen. Für mich ist wichtig, dass die Rennsimulation so authentisch wie möglich ist (Detailtreue der Autos, Fahrphysik, Boxenstops, Fahrwerks-Tuning, Aerodynamik, etc). Gleichermassen wie es Rennsimulationen gibt, gibts aber auch Arcade-Racing Games. Die sagen mir überhaupt nicht zu, weil mir die Fahrerei viel zu kindisch und surreal rüberkommt. Das bedeutet ja nicht dass diese Spiele einfach scheisse sind, und auch sie haben ihre Fanbase, aber sie werden wohl nicht oder eher weniger von den echten Motorsport-Fans gespielt.

Soll heissen: ein richtiger Dinosaurier-Fan stört sich eben wirklich an dem iRex-Quatsch... selbst wenn JP nie zu 100% realistisch war. Aber es war eben das realistischste Kinoerlebnis was wir je hatten. Und wenn du dich NICHT an dem iRex störst, dann ist das weil du im Kern zu einer andern Fan-Gruppe gehörst, unabhängig davon wie du dich über Dinosaurier weiterbildest (was ja zu begrüssen ist).
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
JaegerFloh
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 30
Anzahl der Beiträge : 1784
Anmeldedatum : 30.10.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   30.03.15 19:20

^Ja ok das mag sein. Ich muss zugeben das ich ein riesiger JP Fan bin und meine Ansicht zu den Dinosauriern dadurch schon etwas geprägt ist.
Trotzdem bin ich Dinosaurier Fan und interessiere mich sehr dafür, aber wie du es schon erwähnst, halt etwas JP lastiger.
Nach oben Nach unten
http://youtube.de/JaegerFloh
Ian
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 26
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 5484
Anmeldedatum : 07.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   30.03.15 19:40

@Kovu
Deine Argumente ziehen aber nicht.
Du vergleichst das jetzt mit dem Beispiel einer Autosimulation.
Dein Gegenstück bei den Dinos ist dann eine Dokumentation
und nicht Jurassic Park.

Und Hybriden gab es im Jurassic Park Franchise schon immer.
Alle Tiere dort sind keine reinen Dinosaurier weil Lücken
im Genom geschlossen werden müssen mit Frosch DNS usw.

Beim Indominus geht man einen Schritt weiter in dem man
mit dem Rezept etwas mehr rum spielt.

Ich bin zwar auch kein Fan davon aber ich kann mittlerweile
sehr gut damit leben. Du siehst alles zu sehr aus paläontologischer
Sicht und nicht aus der Sichtweise des Franchises wo noch etwas mehr
zu dem Thema dazugehört als nur Paläontologie.

Was du von dir gibst ist deine persönliche Meinung
und das ist auch okay. Aber manchmal scheint deine
Einstellung so zu sein dass alle anderen nur 0815 Zuschauer
sind und keine Dino Fans oder sonst was. Was meinst du warum
wir Jurassic Park so mögen? Weil wir auch Dino Fans sind.
Und nur weil wir uns mit der Thematik des Films arrangieren
sind wir nicht weniger Fans als andere.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Indominus Rex/Hybriden-Diskussion   Heute um 17:00

Nach oben Nach unten

Indominus Rex/Hybriden-Diskussion

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 8 Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Jurassic Park Fan Forum :: Jurassic Park :: Jurassic World -