StartseiteFAQSuchenAnmeldenLogin

 

Wie könnte die Handlung aussehen?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9
Autor Nachricht
Diavid
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2179
Anmeldedatum : 16.04.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Wie könnte die Handlung aussehen?   20.06.17 22:51

Ich finde die einzigen Charaktere die man aus den alten Teilen wiederverwerten kann sind Wu, Malcolm, und noch Dodgson.
Alles andere wäre mir zu künstlich hereingezerrt.

Bei Malcolm bin ich ja schon gespannt wie die ihn einbauen.
Nach oben Nach unten
http://www.jpgenesis.de.ki
Raptor-Matze
DNS-Strang
DNS-Strang
avatar

Alter : 33
Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 30.04.17
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Wie könnte die Handlung aussehen?   21.06.17 11:24

Wir gesagt, Malcom, da könnte ich mir vorstellen, dass man ihn bitten wird - eine Wahrscheinlichkeits Analyse zu erstellen, in wie weit die Mission, die Evakuierung, zum scheitern oder nicht scheitern verurteilt ist.
Falls so eine Story mit dem Vulkanausbruch kommen sollte.

Sowas könnte Malcom tatsächlich sicher von London aus erstellen. Er wird da bestimmt von jemandem aufgesucht, ihm wird erzählt, was man großes plant....und dann bittet man ihn auf theoretischer Ebene um Hilfe.

Ps.
Grant oder Sattler, die könnten ja auch nur ganz kurze Gastauftritte haben, die nicht so zwanghaft erscheinen.
Zb, sollte die Vulkan Story wirklich kommen, wird das bestimmt durch die Medien gehen. Und es ist ja nur logisch, wenn Grant oder Sattler etwas von Nublar hören oder lesen, dass es sofort im Kopf klingelt.
Würde ja schon reichen, nur das kurz zu zeigen und Grant sagt dann nur bedächtig  - Na ja, vielleicht ist es besser so, was da jetzt auf Nublar geschieht. Besser für den Menschen ebenso wie für die Tiere, welche eh nie in unsere Zeit gepasst haben.
Das wäre es schon. So wären Grant oder Sattler nochmal kurz dabei.

Noch kurz:

Außerdem, was interessieren schon Charaktere wie Billy oder so. Man könnte ihn einbauen klar. Aber an dem liegt kein Herzblut. Rein bringen könnte man ihn aber dennoch. Würde aber auch aufgesetzt wirken bzw sogar noch mehr.

Will denn keiner wissen, was aus denkwürdigen Charaktern wie Grant oder Sattler wurde? Was sie heute machen?
Da könnte man so viel einbauen, was nicht zwanghaft wirkt.

Wer auch gut zurück kommen könnte - wäre Joseph Mazzello alias Tim. Der hatte so viel Interesse an Dinos, hat sie als Kind ja schon fast studiert - dass er diese Thematik tatsächlich zum Beruf gemacht hat oder irgendwas in der Richtung.


Zuletzt von Raptor-Matze am 21.06.17 12:17 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 25
Ort : Site...B?!
Anzahl der Beiträge : 4246
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Wie könnte die Handlung aussehen?   21.06.17 12:17

Mich interessiert Billy und Nick. Weil man ebenfalls einiges aus denen rausholen kann.
Nick, der mit Earth First! sicherlich eine düstere Vergangenheit hat oder Billy, der es ebenfalls als
Paläontologe schaffte und nun in Dr. Grants Fußstapfen tritt.

Ganz ehrlich: Ich muss Grant, Sattler und Co. nicht unbedingt sehen. Ihre Story wurde erzählt. Es gibt gar keinen
Sinn für die, in irgend einer weise mit Saurier zu konfrontieren, oder ebenfalls ne Beraterfunktion wie Malcolm zu
haben. Ellie hat geheiratet und lebt ihr eigenes Leben. In JP3 war sie nur eine Schlüsselrolle. Grant hat entweder
auch seine Badlands oder was Sam Neill selber vorgeschlagen hat, ist Grant einfach Buchmacher geworden. Wink
Klar, kleine Cameos wären ganz nett und würden mich irgendwo doch freuen, aber jetzt ne tragende Rolle sehe
ich die beiden irgendwie nicht. Nicht mehr. Da ist Malcolm schon ein anderes Kaliber als die beiden. Auch von der Thematik.
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Raptor-Matze
DNS-Strang
DNS-Strang
avatar

Alter : 33
Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 30.04.17
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Wie könnte die Handlung aussehen?   21.06.17 12:30

Wo ich hoffentlich auch endlich mal euer aller Zustimmung erhalte, bzw wir das bestimmt alle ähnlich sehen werden:

Ein alter Charakter, obwohl ich ihn mochte und schon als Junge süß fand und er im Film Gott sei dank älter und reifer dargestellt wurde als in Crichtons Buch - den brauche ich aber definitiv nicht nochmal sehen, diesen Charakter.
da das dann wirklich nicht passen würde und aufgesetzt wäre.
Ariane Richards alias Lex!

Die hatte schon damals keinen Bezug zu Dinos, im Film wie auch Buch, und wird heute definitiv auch ganz andere Interessen haben. Sie wird vermutlich nicht mal das Wort Dino mehr aussprechen wollen.
Sie hätte auch jeden Job eines Parks abgelehnt, wo sie vielleicht als Programmiererin hätte arbeiten können - in Form eines guten Nedry.

Tim hingegen, dürfte trotz aller Erlebnisse, seine Faszination und sein Wissen usw...nie verloren bzw abgebaut haben bzgl Saurier und co. Ganz im Gegenteil sogar, denke ich.
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 25
Ort : Site...B?!
Anzahl der Beiträge : 4246
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Wie könnte die Handlung aussehen?   21.06.17 12:50

Auch da wirst du von mir keine Zustimmung bekommen. Wieso soll ein Mann, der in seiner Kindheit ein schweres
Trauma erlebt hat, wieder was mit Dinosauriern zu tun zu haben?!
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Ian
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 27
Ort : Unten am Fluss...
Anzahl der Beiträge : 5711
Anmeldedatum : 07.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Wie könnte die Handlung aussehen?   21.06.17 12:54

Meinen Geschmack treffen deine Ideen fast garnicht.
Hat alles was von klassischer Fan-Fiction.
Ist aber nur meine Meinung.
Nach oben Nach unten
JaegerFloh
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 1958
Anmeldedatum : 30.10.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Wie könnte die Handlung aussehen?   21.06.17 12:59

@Raptor-Matze
Die alten Charaktere in deiner Form einzubringen, klingt aber dennoch gezwungen. Ich brauch keinen abschliessenden Satz von Grant oder Sattler. Mich interessiert aber schon was die jetzt so machen, aber da greif ich eher auf mein Headcanon zurück. Grant lebt wie auch im echten Leben Sam Neill, in Neuseeland, ein wenig abseits der Zivilisation und hält weiter Vorträge über Dinosaurier und reist dafür auch gerne mal in bestimmte Länder, ebenso ist er auch noch als Paläontologe tätig und fährt zu Ausgrabung. Sattler wird vermutlich weiter Bücher schreiben und mit ihrer Familie leben.

Das Tim irgendwas mit Dinosaurier macht klingt für mich auch unwahrscheinlich, du darfst nicht vergessen, das er als Kind ein Trauma hat und das steckt man nicht so einfach weg, wenn man es als Kind erlebt hat. Ein Erwachsener hat es mit solchen Erlebnissen wesentlich einfacher.
Nach oben Nach unten
http://youtube.de/JaegerFloh
Rulfan
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Schweiz
Anzahl der Beiträge : 1466
Anmeldedatum : 20.07.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Wie könnte die Handlung aussehen?   21.06.17 14:34

Ausserdem, Tim und Lex hatten wir bereits in Jurassic Park: Redemption.
Der Comic war aber nicht das gelbe vom Ei.

Dass Malcolm mitmischt, das finde ich spannend, macht mich neugierig. Wobei ich mich durchaus frage, in welcher Grösse seine Rolle ausfällt. Ich für meinen Teil denke mal, ohne dass es nähere, neue Informationen gibt, dass es ein besserer Cameo-Auftritt gibt, ein zwei Szenen mit Dialog. Aber auf die Insel? Das kann ich mir nicht so richtig vorstellen.

Bei Grant, muss zugegen, es wäre schön ihn wiederzusehen, kann ich mir aktuell auch einfach keinen richtigen Grund vorstellen. Ausser die Forschungsstation auf Sorna. Aber auch das hat sich eigentlich fast überlebt.

Ähnliches bei Sattler.

Nick, den fand ich bereits in TLW etwas, nun, nervig. War für mich der einzige Charakter ohne Hintergrund. Da hätte ich von Eddie Carr gerne mehr gesehen.

Sarah Harding wäre noch eine Möglichkeit. Immerhin müsste ihr Vater ja auf Nublar gearbeitet haben. Dadurch, und auch durch Ihren Hintergrund als Tierärztin und Forscherin, hätte man einen greifbaren Grund sie einzubauen. Als Tierärztin in JW wäre es gut gewesen...

Dann Dodgson. Den könnte ich mir auch noch gut vorstellen, falls es eine zweite Firma mit Interesse an geklonen Dinosaurier geben sollte. Immerhin hat er auch in den Büchern versucht, zweimal an Tiere oder deren DNS zu kommen.

Billy aus JP///, vielleicht aus dem Film etwas wenig Fleisch am Knochen. Cameo wäre interessant, muss aber nicht sein.

Kelly, die Tochter von Malcolm, kann ich mir auch schlecht vorstellen.

Die Kirbys aus JP/// schliesse ich mal kategorisch aus.

Ihr seht, es sind schlussendlich nicht viele Charaktere, welche man einigermassen gut einbauen könnte.

Ich schreibe das folgende mit Gedanken die sich an Raptoren-Matze richten:
vielleicht sollten wir die alten Charaktere so lassen und in Erinnerung behalten wie sie sind. Die Helden unserer Kindheit.
Wem wäre geholfen, wenn Grant oder Nick, oder Kelly plötzlich wieder über eine Saurierinsel stolpert oder rennt, schreiend, unter Umständen gefressen wird?
Würde doch allenfalls die Erinnerungen an diese tollen Rollen trüben, oder?

übrigens, Owen Grady fand ich jetzt überhaupt nicht übertrieben witzig. Klar, er hat Humor mit eingebracht, war aber auch bodenständig und meiner Meinung nach durchaus gut gestaltet.
Da haben mich die Auftritte von Claire's High-Heels mehr gestört ;-)

Nach oben Nach unten
Prevail
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 909
Anmeldedatum : 18.02.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Wie könnte die Handlung aussehen?   21.06.17 15:37

JaegerFloh schrieb:
@Raptor-Matze
Ich brauch keinen abschliessenden Satz von Grant oder Sattler. .

Hätte man eher gewusst, dass Goldblum zurückkehrt - ich glaube nicht, dass man das beim Dreh zu JW schon wusste - dann hätte man ihn einen solchen Satz am Ende des Films sprechen lassen müssen. Das hatten wir ja damals auch hier diskutiert. So als letzte Szene, wobei man dann natürlich nicht noch mal die Queen of Nublar hätte zeigen können. Aber der Abgang nach dem Fight hätte mir auch gereicht. Aber stattdessen eine Person, die in einem Cafe sitzt und Zeitung ließt, in der über das JW-Unglück berichtet wird. Dann nimmt die Person die Zeitung runter und man sieht, dass es Malcom ist, der sowas wie "Das Leben findet einen weg" oder "Das.. das ist die Chaos Theorie" sagt. Das wäre halt unglaublich passend gewesen und ein schöner Hinweis, dass er in JW2 mit von der Partie sein wird.

Aber Sattler und Grant sehe ich derzeit auch nicht als sinnig an. Grant war ja eigentlich schon vor JP3 durch mit "echten" Sauriern, Sattler lebt gar mit ihrer kleinen Family komplett außerhalb des Dino-Kosmos.

Gut, da könnte man natürlich auch argumentieren, dass Malcom auch keine Lust mehr auf Dinos hat, spätestens seit San Diego, eigentlich ja schon seit JP 1. Aber mal sehen, wie sie den einbinden. Da er offenbar nicht auf Hawaii dreht, wird er nicht viele Berührungspunkte mit den Tieren haben. Es sei denn, er begegnet ihnen auf dem Festland. Aber wenn er sich nicht komplett gewandelt hat, scheint das nicht so realistisch. Oder er gerät in den Dino-Strudel, weil ihn ein blöder Zufall ereilt Laughing Auszuschließen ist das ja wiederum auch nicht.
Nach oben Nach unten
Rulfan
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Schweiz
Anzahl der Beiträge : 1466
Anmeldedatum : 20.07.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Wie könnte die Handlung aussehen?   21.06.17 16:00

ja, diese Szene mit der Zeitung im Café, der Satz: Das... das ist die Chaos-Theorie!

Das hätte man als End-Credit-Scene einbauen sollen!! Das wäre echt der Hammer gewesen.
Nach oben Nach unten
Raptor-Matze
DNS-Strang
DNS-Strang
avatar

Alter : 33
Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 30.04.17
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Wie könnte die Handlung aussehen?   21.06.17 17:29

Nico,

Gegen Nick, den Fotografen und Umweltschützer, habe ich nichts. Habe ich auch nie gesagt.
Den mag ich ebenso wie den Schauspieler Vince Vaughn.
Der darf gerne zurück kommen!

Bryce Dallas Howard, die muss ich ja leider schon wieder ertragen. Die war noch schlimmer, als das Paar in JP 3. Leoni und Macy, obwohl sonst recht gute Schauspieler - haben nie in sowas wie Jurassic Park gepasst. Zudem wurden sie grottig dargestellt, wofür sie nichts können. Das Drehbuch war schuld.

Die olle Kuh Howard, Filmname vergessen - ist wirklich eine ganz miese Rolle für diese Reihe. Sie kann nicht mal gut schauspielern.
Und nun schimpft nicht gleich wieder mit mir.

Ps.
Den Billy mochte ich nicht, obwohl er einer der Lichtblicke in JP 3 war.

Und ja, Malcom, da würde es sogar für eine große Rolle Sinn ergeben. Wenn er eine Wahrscheinlichkeits Analyse erstellen soll, kann er einen großen Auftritt haben und muss dennoch nie wieder auf die Inseln.

Dass Tim ein Trauma hatte, möglich. Aber dennoch wird er eher wie ein Grant denken. Nämlich, dass die Tiere letzlich nur ihrem Instinkt folgen.
Daher wäre dieser Charakter noch zu verwerten, da die Faszination nie in ihm erloschen ist. Und das trotz Trauma.
Nach oben Nach unten
Ormau
Dino-Ei
Dino-Ei
avatar

Männlich
Alter : 33
Ort : Leipzig
Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 15.03.13
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Wie könnte die Handlung aussehen?   23.07.17 1:55

Habe grad nochmal ' Vergessene Welt' gesehen... in dem Ludlow ja im Film und der geschnittenen Szene seinen Onkel Mr. Hammond erwähnt.

Dieser also einen Bruder oder eine Schwester hat.

Ist doch daher schade das für JW2 eine neue Person (Lookwood) erfunden und eingeführt wird obwohl die eigene Familie evtl auch interessant gewesen währe.

Daher nein Gedankengang: Loockwood ist nur ein Platzhaltername (um die Spekulationen um das 'L' Initial zu unterbinden) und wird im Film Ludlow heissen. Hammond Bruder. Beide mit einem schönen Bernstein-Stock.

Oder ist es zu sehr an den Haaren herbeigezogenes Fanwunschdenken? Bruder nit anderem Nachnamen..dann eher hätte Hammond eine Schwester...? Was denkt ihr ? Dafür das Er Geschwister, eine Tochter ( in Scheidung) und  Enkelkinder hat wurden diese nie weiter erwähnt.
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 25
Ort : Site...B?!
Anzahl der Beiträge : 4246
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Wie könnte die Handlung aussehen?   23.07.17 11:18

Es würde nur Sinn machen, wenn's sein Schwager wär, da wie du schon erwähnt hast,
Hammond eine Schwester haben musste, die dann einen Ludlow geheiratet hat und Peter
zur Welt kam. Das andere (Hammonds Bruder, mit anderem Nachnamen) ist einfach bei
den Haaren herbeigezogen. Ich meine, klar könnte Lockwood theoretisch auch Hammonds
Stiefbruder sein, aber dann haste keine Beziehung zu der Ludlow Seite...

Ich frag mich, wieso ihr es euch so gerne kompliziert macht. Razz
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
JaegerFloh
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 1958
Anmeldedatum : 30.10.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Wie könnte die Handlung aussehen?   23.07.17 18:56

Es wurde aber ja schon von James Cromwell bestätigt das er Benjamin Lockwood spielt in einem Interview.

Wer weiß inwiefern Hammonds Verwandschaft noch in JW2 oder 3 vorkommt. Ich denke er hatte eine Schwester, die dann folglich Ludlow heißen müsste und auch eine Tochter muss er haben, die dann Murphy heißt. Wenn man jetzt den direkte Blutverwandschaftsgrad berücksichtigt.
Nach oben Nach unten
http://youtube.de/JaegerFloh
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wie könnte die Handlung aussehen?   

Nach oben Nach unten

Wie könnte die Handlung aussehen?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 9 von 9 Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Jurassic Park Fan Forum :: Jurassic Park :: Jurassic World - Fallen Kingdom -