StartseiteFAQSuchen...AnmeldenLogin

 

Dennis Nedrys Flucht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dennis Nedrys Flucht   12.02.15 20:23

Grade wird dir erklärt, dass niemand von den dort Anwesenden Ahnung von den Embryonen haben
und Nedry hat aber bestätigt das einige Systeme ausfallen werden.
Als ob Ray oder Robert schnell zum Embryostand flitzen, um zu sehen, ob alles noch da ist....
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
JaegerFloh
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 30
Anzahl der Beiträge : 1784
Anmeldedatum : 30.10.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dennis Nedrys Flucht   12.02.15 20:24

Das würde vielleicht irgendwann nach dem Wochenende auffallen. Dann wäre Nedry schon über alle Berge gewesen, wie auch schon beschrieben. Ansonsten sollte er auch nach dem WE noch als Leiharbeiter beim JP gearbeitet haben wäre er dann vermutlich der Hauptverdächtige, da hast du recht.
Nach oben Nach unten
http://youtube.de/JaegerFloh
Ian
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 26
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 5484
Anmeldedatum : 07.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dennis Nedrys Flucht   12.02.15 20:31

Nedry hatte nicht vor weiter da zu Arbeiten!!!
Warum auch? Biosyn hat ihn für die Embryos sehr viel Geld versprochen womit
er sich danach im Ausland hätte absetzen können. Das war auch sein Plan. Nachdem
er das PC-Problem behoben hätte, wäre er verschwunden lange bevor einer der Genetiker
das Fehlen der Embryos bemerkt hätte.
Nach oben Nach unten
V-Raptor
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 27
Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 10.02.15
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dennis Nedrys Flucht   12.02.15 20:53

Ich versuche es mal anders zu erklären  guckst du

Wir wissen zwar nicht wann die Mitarbeiter wieder auf die Insel zurückgekommen wären oder warum sie überhaupt die Insel verlassen haben, gehen wir aber einfach mal davon aus das am nächsten Montag, den 14. Juni 1993 der normale Betrieb wieder aufgenommen worden wäre.
Nun will Dr. Wu am 18. Juni ein paar Embryonen aus dem Kühlsystem holen, um sie auszubrüten. Erschreckt stellt er fest, das 15 Exemplare fehlen. Sofort informiert er Hammond von dem Vorfall. Er beauftragt den Sicherheitsbeauftragten mit der Auswertung der Kameraaufnahmen um den Dieb dingfest zu machen. Nachdem er sich etliche Stunden Videomaterial angeschaut hat, sagt er Hammond am 22. Juni, das die Kameras keinen Diebstahl aufgezeichnet haben, es jedoch vom 11. Juni eine 30-minütige Lücke im Film gibt, und er vermutet, das sich der Diebstahl da zugetragen haben muss. Hammond erinnert sich, das am 11. Juni die Inspektion stattfand und es auch der Tag war, wo fast alle Mitarbeiter die Insel verlassen haben. Auch fällt ihm ein, das an diesem Abend das Sicherheitssystem für 30 Minuten ausfiel, und das Nedry genau in dieser Zeit nicht an seinem Arbeitsplatz war. Er kommt zu dem Schluss, das Nedry der Dieb sein muss. Außerdem hat Nedry die nötigen Administratorenrechte, um das Sicherheitssystem abzuschalten. Er beauftragt Arnold, Nedrys Computer zu untersuchen, und findet tatsächlich heraus, das Nedry das System absichtlich abgeschaltet hat. Also geht Hammond zur Polizei und erklärt ihnen alles und zeigt ihnen die Beweise, und die verhaften Nedry dann. suchen
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dennis Nedrys Flucht   12.02.15 21:03

Es wäre aber sehr logisch, dass die Arbeiter über's Wochenende nach Hause gingen und nur kurz zur "Präsentation" da waren.
Ray war für die Demonstration zuständig, Muldoon für die Sicherheit und Dennis hatte Überstunden, um das komplizierte System
weiter zu programmieren...

Na und? Ian hat dir doch erklärt, dass er sicherlich bei seiner Firma in Camebridge gekündigt hätte und auf und davon wäre mit dem Geld.
Der Mann war Hacker. Wer weiss was er noch so alles auf'm Kasten hatte, um seine Spuren zu verwischen. (Geburtsnamen usw. in der Datenbank ändern usw.)
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
JaegerFloh
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 30
Anzahl der Beiträge : 1784
Anmeldedatum : 30.10.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dennis Nedrys Flucht   12.02.15 21:06

Aber Nedry ist schon lange im Ausland und unaffindbar... Weil er sich nachdem er die Embryos zum Boot gebracht hat aus dem Staub gemacht hat. Da er mit Sicherheit nicht am Montag wieder im Park arbeitet. Er hat genug Geld um da nicht mehr zu arbeiten. Er ist weg und hat keine Identität hinterlassen, man weiss nicht wo er sich befindet und wenn du jetzt behauptest, das kann man mit Sicherheit rausfinden, dann geht das etwas zu weit meiner Meinung.

Du willst Nedry unbedingt im Gefängnis sehen was?

Er würde garantiert nicht den Fehler machen und Spuren hinterlassen, denn im Grunde genommen war sein Plan lückenlos und gut durchdacht.
Nach oben Nach unten
http://youtube.de/JaegerFloh
Ian
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 26
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 5484
Anmeldedatum : 07.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dennis Nedrys Flucht   12.02.15 21:16

Selbst wenn man herausfinden würde wo sich Nedry befindet gibt es genug
Staaten die nicht ohne weiteres Leute ausliefern. Sowas ist schon dutzende
male in der Realität passiert. Und wie JägerFloh schon erwähnte hätte sich
Nedry sicherlich eine neue Identität zugelegt.

Du darfst das nicht immer so kritisch sehen. Es gibt genug Versionen in denen
Nedrys Plan hätte Erfolg haben können.
Nach oben Nach unten
V-Raptor
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 27
Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 10.02.15
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dennis Nedrys Flucht   12.02.15 21:17

Wenn ich dich richtig verstanden hab meinst du, er hätte an der Fähre die Übergabe der Embryos gemacht, wär zurück zum BZ gefahren und hätte so getan als wär alles ok, also das der Systemausfall eine Störung war und wäre erst ein paar Tage später abgehauen.
Aber dann wäre es einfacher gewesen sofort auf die Fähre zu steigen, anstatt nochmal zurückzuhetzen und sich das Wochenende mit den ihn verhassten Leuten und deren Arbeitsaufträgen rumschlagen zu müssen.
Nach oben Nach unten
Ian
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 26
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 5484
Anmeldedatum : 07.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dennis Nedrys Flucht   12.02.15 21:27

Ich glaub nicht ob er ohne weiteres auf die Fähre durfte.
Kann sein dass die dort eine Passagierliste oder sowas haben.

Wer weiß, vielleicht hätten sogar einige Passagiere ihn erkannt und hätten sich gefragt...
..."Hey? Solltest du am Wochenende nicht das System auf Vordermann bringen? Warum reist du wieder ab?"
Nach oben Nach unten
V-Raptor
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 27
Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 10.02.15
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dennis Nedrys Flucht   12.02.15 21:37

Ich hab immer gedacht die auf der Fähre nehmen das nicht so genau. Sonst müsste ja vor der Fähre ein Türsteher sein mit einer Liste wo alle draufstehen die Hammond nach Hause fahren lässt. Aber selbst dann hätte er sagen können das er mit seiner Arbeit schneller fertig war als gedacht und ihn Hammond deswegen nach Hause geschickt hat.
Aber es kann natürlich sein das er wieder zurückfahren und dann später untertauchen wollte. Aber er hätte sich eben beeilen müssen, denn nach 30 Minuten hätten sich die Gehegetore wieder geschlossen und er wär dann im Pflanzenfressergehege eingesperrt gewesen. lollflag
Nach oben Nach unten
Ian
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 26
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 5484
Anmeldedatum : 07.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dennis Nedrys Flucht   12.02.15 21:46

Naja das System-Problem war ja sicherlich keine Kleinigkeit.
Das war ja aus dem hitzigen Dialog zwischen Nedry und Hammond zu entnehmen.
Nach oben Nach unten
V-Raptor
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 27
Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 10.02.15
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dennis Nedrys Flucht   12.02.15 21:56

Ich stelle jedenfalls fest das ich den Saft auf den Zäunen gelassen hätte und nur die Gehegetüren entriegelt hätte, und glaube das das auch möglich gewesen sein musste.
Auch nicht gerade rücksichtsvoll war es, den Saft für die Tourautos mitabzustellen, obwohl er wusste das sie sich vor dem ebenfalls abgestellten T-Rex-Gehege befanden.
Übrigens kann Nedry kein Leiharbeiter dem Sinne des Wortes nach gewesen sein, dann hätte er sein Gehalt nicht von Hammond bezogen.
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dennis Nedrys Flucht   12.02.15 22:13

Ich glaube, dass es kompliziert war solch ein Code zu schreiben, dass nur die Türen offen gehen.
Er hatte ja nicht viel Zeit. Man sah es ja am Telefonat mit dem Dockarbeiter....
Außerdem war das Programm ja nicht fertig und sicherlich völlig verbuggt.
(Arnold konnte ja die Scheinwerfer nicht abstellen und das war ja erst einer von ganz vielen Fehlern)
Dann ist er der Besitzer von der Firma in Camebridge und verlangt für seine Arbeit bezahlt zu werden,
doch der alte Hammond hat sich wohl doch an einigen Kosten gescheut....
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Ian
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 26
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 5484
Anmeldedatum : 07.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dennis Nedrys Flucht   12.02.15 22:17

Das mehrere Zäune abgeschaltet wurden diente warscheinlich nicht
nur dazu seinen Weg frei zu machen sondern auch als Ablenkung für
Ray und Co die sich dann mehr um das auftretende Problem kümmern
mussten anstatt eine aufwendigere Suchaktion zu starten.
Nach oben Nach unten
V-Raptor
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 27
Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 10.02.15
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dennis Nedrys Flucht   12.02.15 22:24

Ich denke er hat den Code nicht erst direkt vorher geschrieben. Das kann er zu jedem anderen Zeitpunkt gemacht haben. Als er dann klauen ging hat er diesen Code ja nur aktiviert. Das mit den Bugs kann natürlich sein.

Ich glaube das war kein Dockarbeiter sondern der Mann von Biosyn der die Rasierschaumdose annehmen sollte.

Keine gute Ablenkung. Die dachten ja das der Systemausfall eine Folge von Nedrys Arbeit war, und da wäre es denkbar gewesen, das sie dann erst recht nach ihm suchten damit er das schnell behebt.
Nach oben Nach unten
Ian
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 26
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 5484
Anmeldedatum : 07.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dennis Nedrys Flucht   12.02.15 22:29

^Stimmt auch wieder.

Was das Dock angeht. Wenn es nach JP:TG geht war es wirklich ein Biosyn Mitarbeiter namens Miles Chadwick der sich als Dockarbeiter ausgegeben hat.
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dennis Nedrys Flucht   12.02.15 22:36

V-Raptor schrieb:
Ich denke er hat den Code nicht erst direkt vorher geschrieben. Das kann er zu jedem anderen Zeitpunkt gemacht haben. Als er dann klauen ging hat er diesen Code ja nur aktiviert. Das mit den Bugs kann natürlich sein.

Ich glaube das war kein Dockarbeiter sondern der Mann von Biosyn der die Rasierschaumdose annehmen sollte.

Ich glaube das wäre aber trotsdem zu aufwendig, weil das Programm ja nicht "sicher" war und mit immer neuen Problemen kam.
Deshalb ging er eine Nummer sicher und deaktivierte direkt das komplette Zaunsystem, damit es nicht zum Bug käme und
Nedry noch einen Schlag abbekommt oder sonst was...

Das war ganz sicher ein Informant von BioSyn. Nicht Lewis Dogesdon, aber irgendein Arbeiter von denen.
Jedoch hat er sich sicherlich als Dockarbeiter (oder sonstiges) ausgegeben, oder wie wäre er sonst am Schiff? Wink
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
V-Raptor
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 27
Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 10.02.15
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dennis Nedrys Flucht   12.02.15 22:38

So war´s wohl auch. So hab ich das Gespräch zwischen Nedry und Dodgson verstanden. Sie sprechen über jemanden, den Nedry "your guy" nennt, und der soll morgen Abend um 7 Uhr pünktlich am East Dock sein.

Was mir noch aufgefallen ist: Nedry lässt das Gehegetor einfach auf. Die Dinos hätten den Zaun nicht mal kaputt machen müssen Laughing
Und wie hätte er das den anderen erklären sollen? Man hätte doch gewusst das da jemand an dem Tor rumgefummelt hat.
Andererseits musste er das Tor nicht einmal manuell entriegeln, denn der Riegel war schon zurückgezogen, aber das hätte er ja dann am Computer so einstellen müssen.
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dennis Nedrys Flucht   13.02.15 16:27

Ich glaube das ist kein Tor, das von einem Gehege gehört. D.H. Ich glaube, er fährt nicht in ein Gehege hinein.
Denn warum sollte in einem Dinosauriergehege ein Schild zum East-Dock sein?
Ich denke mal, das ist ein weiteres Sicherheitstor, was auch am Heli-Pad war,
einfach nur zur erweiterten Sicherheit, damit keiner unerlaubt rein oder raus kann...
Halt ein Weg nur für Authorisiertes Personal (was Nedry wohl nicht war)
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
V-Raptor
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 27
Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 10.02.15
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dennis Nedrys Flucht   13.02.15 17:11

Wenn man sich Karten von Isla Nublar ansieht, merkt man, dass man sowohl vom Hubschrauberlandeplatz zum BZ als auch vom BZ zum East Dock durch das Pflanzenfressergehege muss. Und ich glaube auch das die Autos nach der Landung des Hubschraubers das Planzenfressergehege passiert haben, denn danach kommt ja die Szene wo sie die Brachios sehen. Das ein Schild zum East Dock in einem Gehege stand ist für mich plausibel, weil die Zugangsstraßen auf den Karten auch durch Gehege verlaufen, die dann sinnvollerweise auch Beschildert sind.
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dennis Nedrys Flucht   13.02.15 19:52

Wenn man aber weiter schaut sieht man, dass es aussieht,
als ob die Straßen in die Fleischfressergehege hineingehen, was sie ja nicht tun Wink
Nur weil er dadurch gefahren ist, heißt es nicht, dass er bei den tatsächlich in dem
Gehege drinnen war. Die Pflanzenfresser hatten sicherlich genauso eine kleine Abgrenzung, wie
der Triceratops im Film oder auch natürliche Abrenzungen, wie Berge usw., damit sie halt nicht
auf die Straße kommen.
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
V-Raptor
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 27
Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 10.02.15
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dennis Nedrys Flucht   13.02.15 22:32

N!ko schrieb:
Wenn man aber weiter schaut sieht man, dass es aussieht,
als ob die Straßen in die Fleischfressergehege hineingehen, was sie ja nicht tun Wink
Da weiß ich nicht wie du das meinst, da musst du mir mal sagen welche Szene das genau ist.

In der Tat ist die Tourstraße in der Triceratopsszene durch einen Maschendrahtzaun getrennt. Nur komisch das sie dann nicht das gesamte Gehege damit einzäunen, sondern dafür Elektrozäune benutzen.
Und wie soll so ein kleiner Zaun einen Brachio oder Stegosaurus aufhalten? Soweit ich weiß sind die Pflanzenfresser alle im selben Gehege.
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dennis Nedrys Flucht   14.02.15 1:24

V-Raptor schrieb:
N!ko schrieb:
Wenn man aber weiter schaut sieht man, dass es aussieht,
als ob die Straßen in die Fleischfressergehege hineingehen, was sie ja nicht tun Wink
Da weiß ich nicht wie du das meinst, da musst du mir mal sagen welche Szene das genau ist.

Ich bezog mich auf das:
V-Raptor schrieb:
Wenn man sich Karten von Isla Nublar ansieht, merkt man, dass man sowohl vom Hubschrauberlandeplatz zum BZ als auch vom BZ zum East Dock durch das Pflanzenfressergehege muss.

Sieh dir mal das T-Rex Gehege an, dort wo die zwei Fahrzeuge stehen bleiben:
http://fc05.deviantart.net/fs70/f/2010/152/9/e/Jurassic_Park_Fences_by_RymoMymo.png

Es sieht ja so aus, als ob die gelbe Straße in das Gehege hinein und hinaus geht.
Tut sie ja im Film nicht, wie wir wissen, weil die Fahrzeuge am Zaun entlangfahren Wink

V-Raptor schrieb:
In der Tat ist die Tourstraße in der Triceratopsszene durch einen Maschendrahtzaun getrennt. Nur komisch das sie dann nicht das gesamte Gehege damit einzäunen, sondern dafür Elektrozäune benutzen.
Und wie soll so ein kleiner Zaun einen Brachio oder Stegosaurus aufhalten? Soweit ich weiß sind die Pflanzenfresser alle im selben Gehege.

Ich denke mal, dass es keine Stegosaurier zu der Zeit gab.
Ich denke mal, dass dieses Feld überhaupt kein richtiges Pflanzenfressergehege war...
Der Trike hatte ja seine eigene Umzäunung (sicher nur, um vor Carnivoren geschützt zu sein)
Auf diesem Gebiet sind nur die Brachiosaurier und Parasaurolophuse,
die bestimmt nur V.I.P. Gästen Willkommen geheißen hätten.
Die Brachiosauier haben ja ihr eigenes Gehege (wo Grant und die Kinder sie singen hören).
Diese zwei Brachios und die Para Herde hat man dann bestimmt nur zur Schaustellung getan
und sicherlich von der Straße isoliert.
Ich möchte jetzt nicht zu viel vom Buch Spoilern, aber dort sind diese Graben
(wie bei der Rex Szene) eine Begrenzung für mehrere Tiere.
So stell ich mir das vor wo Nedry das Tor öffnete und wo er den Zaun crashte:
http://fs1.directupload.net/images/150214/t9gb6j7g.jpg
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
V-Raptor
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 27
Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 10.02.15
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dennis Nedrys Flucht   14.02.15 2:13

Ja kann sein das die alle eigene Gehege hatten. Das die Szene mit den Brachios und Paras nur inszeniert war ist mir noch nicht in den Sinn gekommen, dachte immer das zumindest einige Pflanzenfresser ein Gehege teilen. Und im JW-Trailer laufen ja auch verschiedene Dinoarten nebeneinander in der Szene wo die Jungs in der Gyrosphäre sitzen.
Du meinst also das die Durchfahrtsstraßen in den Brachiogehegen durch einen entsprechend größeren Zaun geschützt waren?
Aber wie hätte ein Maschendrahtzaun wie im Film zu sehen einen ausgewachsenen Trike aufhalten können?
Und man muss bedenken das Grant und die Kinder auf dem Weg zum BZ dann über mehrere Zäune klettern müssten, sie waren ja im Gehege von T-Rex, Brachio und Gallimimus, und wenn ich es recht in Erinnerung habe sagtest du, sie waren auch im alten Raptorgehege. In der Szene als Tim geröstet wird machte es aber nicht den Eindruck als wären sie vorher schon über mehrere Zäune geklettert.
Das der Trike eine Umzäunung hatte um ihn vor Carnivoren zu schützen ergibt keinen Sinn, weil doch die Fleischfresser sowieso ihr eigenes Gehege hatten. Ist doch klar das die Fleisch- und Pflanzenfresser nicht in dasselbe Gehege gesteckt haben Very Happy
Auch wird man nicht zwei verschiedene Arten Fleischfresser in dasselbe Gehege gesteckt haben.

Hier mal die Karte auf die ich mich bezogen habe:
http://www.jplegacy.org/encyc/maps/jptourmap.jpg
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dennis Nedrys Flucht   14.02.15 2:46

Wegen der Karte: Ich glaube, so hätte ungefähr der fertige Park ausgesehen.
Im Film sieht man ja, dass einige Gehege als "Reserve Paddock" aufgelistet werden...
Der Park brauchte ja min. ein halbes Jahr, bis er öffnet, deshalb glaub ich, dass auch
noch nicht alle Saurier auf Nublar ankamen.

V-Raptor schrieb:
Und im JW-Trailer laufen ja auch verschiedene Dinoarten nebeneinander in der Szene wo die Jungs in der Gyrosphäre sitzen.

Nun, der JW und der JP sind zwei Paar Schuhe, die kann man nicht vergleichen Wink
Außerdem sitzen die Besucher in einer Kugel. Sie können ja nicht zerdrückt werden...

V-Raptor schrieb:
Du meinst also das die Durchfahrtsstraßen in den Brachiogehegen durch einen entsprechend größeren Zaun geschützt waren?

Das oder durch einen großen Graben. Wie gesagt, im Buch wurden sie ebenfalls öfters erwähnt...

V-Raptor schrieb:
Aber wie hätte ein Maschendrahtzaun wie im Film zu sehen einen ausgewachsenen Trike aufhalten können?

Der Maschendrahtzaun war ja an einem Hügel. Die Leute mussten ja Bergab hinunter, um zum Trike zu gelangen.
Das ist wohl eines der "natürlichen" Sicherheitsmaßnahmen, denn ich glaube nicht, dass der Trike mit Leichtigkeit
nach oben gekommen wäre.

V-Raptor schrieb:
Und man muss bedenken das Grant und die Kinder auf dem Weg zum BZ dann über mehrere Zäune klettern müssten, sie waren ja im Gehege von T-Rex, Brachio und Gallimimus, und wenn ich es recht in Erinnerung habe sagtest du, sie waren auch im alten Raptorgehege. In der Szene als Tim geröstet wird machte es aber nicht den Eindruck als wären sie vorher schon über mehrere Zäune geklettert.

Die Zäune der Tiere waren sicher genauso wie die des T-Rex. Sie konnten sicherlich durch die Lücke der Kabel durchkommen.
Der Perimeterzaun ist da aber ne andere Geschichte. Er ist nochmal gesichert mit nem Draht. Man sieht ja, wie Grant versuchte,
den Draht zu verbiegen.

V-Raptor schrieb:
Das der Trike eine Umzäunung hatte um ihn vor Carnivoren zu schützen ergibt keinen Sinn, weil doch die Fleischfresser sowieso ihr eigenes Gehege hatten. Ist doch klar das die Fleisch- und Pflanzenfresser nicht in dasselbe Gehege gesteckt haben Very Happy
Auch wird man nicht zwei verschiedene Arten Fleischfresser in dasselbe Gehege gesteckt haben.

Ich hab ein neues Bild gemacht. Laut dem Film kamen sie zu erst an dem Dilophosaurus Gehege, dem Triceratops und dann zum T-Rex.
Schau dir die Grafik an und du wirst drei Dinge feststellen: http://fs2.directupload.net/images/150214/odasx2pl.jpg
1.) Chronologisch passt es, wie ich die Tiere in ihre Gehege plaziert habe
(T-Rex ist uns ja vorgegeben, also muss Triceratops zwischen Dilo und Rex sein)
2.) Der Triceratops hat ein eigenes Gehege (siehe unten rechts "Triceratops Paddock")
3.) der Maschendrahtzaun geht nur an der Straße entlang. Der eigl. Zaun geht aber noch weiter
und grenzt bis zu den anderen Gehegen ein, wie eine Grenze.
Das meine ich mit Schutz vor Carnivoren (weil er zwischen Dilo und Rexy ist.)




Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Dennis Nedrys Flucht   Heute um 16:55

Nach oben Nach unten

Dennis Nedrys Flucht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 4 Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Jurassic Park Fan Forum :: Jurassic Park :: Jurassic Park -