Fazit zu den Rebor Raptoren: