StartseiteFAQSuchen...AnmeldenLogin

 

Fragen die sich beim erneuten anschauen ergeben

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Dr. Malcolms Sohn
Dino-Ei
Dino-Ei


Männlich
Alter : 23
Ort : Oberbayern
Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 12.12.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Fragen die sich beim erneuten anschauen ergeben   06.08.14 19:34

Da hier momentan bei den alten Teilen nicht viel los ist, möchte ich mal für ein wenig Diskussionsstoff sorgen, und einige neue Fragen in den Raum stellen.

Es ist wirklich interessant, wie viele Sachen man in diesen Filmen besprechen kann.

1. Mich würde zum Beispiel interessieren warum der Lysin-Plan so dumm geplant wurde.

Ich meine die Wissenschaftler im Film sind ja wirklich hochgebildet, aber trotzdem waren sie nicht klug genug um zu wissen das auch Pflanzen Lysin enthalten können?
Warum ist keiner darauf gekommen, dass die Tiere auch ohne die Zugabe dieses Enzyms durch den Menschen überleben können?


2. Auch frage ich mich wie es Hammond gelungen ist urzeitliche Pflanzen wieder zu erschaffen? Dr. Sattler wundert sich ja darüber, dass das große rot-gepunktete Blatt das sie bei der Fahrt abgerissen hat echt ist. Soweit ich aber weiß wäre es kaum möglich Pflanzen-DNA zu erschaffen.


3. Ist euch eigentlich der Gag mit den beiden Gürtelschnallen aufgefallen wo Dr. Grant sich mit zwei gleichen Enden im Helikopter zusammenschnallt? Das soll eine Anspielung darauf sein, dass sich auch zwei weibliche Wesen (durch die Frosch-DNA) vermehren können.


4. Aus welchem Grund verließen eigentlich alle Mitarbeiter mit einem Schiff die Insel? Hätten die nicht eigentlich in Schichten arbeiten müssen? Wenn Dr. Wu und Co. nicht mehr auf der Insel sind bräuchte es doch eigentlich Ersatz der mit dem Schiff kommen müsste, während die vorherige Schicht zurück zum Festland fährt.


5. Was ich auch nicht verstehe. (Eine Kleinigkeit) Warum bewegen sich bei den Autos die auf Schienen fahren permanent die Lenkräder? Selbst wenn sie eine absolut gerade Strecke fahren ohne irgendwelche Abweichungen oder Abzweigungen nach rechts oder links.


6. Wer ist eigentlich dieser Junge am Anfang des Films den Alan Grant mit der Raptorenkralle erschreckt? Ist das ein Kind eines der Wissenschaftler, oder irgendein dazu gelaufener Bursche? Mir kommt es so vor, (nach Grants Gesichtsausdruck) als würde er ihn schon öfters gesehen haben.


7. Glaubt ihr eigentlich, dass Tembo nach Isla Nublar zurückkehren würde, wenn er vom Spinosaurus erfahren hätte? Tembo ist doch immer scharf darauf das größte Raubtier der Erde zur Strecke zu bringen. Beim T-Rex glaubte er ja es sei das Größte ever. Aber nun wissen wir ja das der Spino noch eine ganze Ecke fieser und größer ist. Glaubt ihr es würde ihn erneut reizen nach diesem Biest zu jagen?


Bitte seit nicht böse weil ich hier lauter Fragen stelle, aber ich war schon ewig nicht mehr im Forum, und habe richtig Lust mal wieder mit euch allen über die Filme zu diskutieren. Und da im Moment die meisten zum angekündigten vierten Film schreiben, wollte ich auch hier mal wieder ein wenig die Diskussionen zur alten Trilogie ankurbeln.



Es würde mich auch freuen, wenn ihr hier eure neuen Fragen aufschreiben würdet, die euch beim letzten anschauen aufgefallen sind.
Nach oben Nach unten
Derdadort
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 22
Ort : Jurassisches Flachmeer
Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 10.06.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Fragen die sich beim erneuten anschauen ergeben   06.08.14 20:29

Eigene Fragen hab ich gerade nicht, aber ich glaub ein paar Antworten Smile 

1. Menschen machen Fehler, darum gehts ja in dem Film. Sie haben ja auch ausgerechnet DNS von der Frosch-Art genommen, die ihr Geschlecht ändern kann.

2. Pflanzliche Überreste findet sich auch sehr oft in Bernstein. Selbst wenn das mit der DNS im Bernstein funktionieren würde, wäre es meiner Ansicht nach deutlich wahrscheinlicher eine Pflanze durch ein eingeschlossenes Blatt wiederzubeleben als einen Dinosaurier durch eine Stechmücke mit dessen Blut.

5. Weil sie es können. Nein Spaß, soll glaub ich nur hervorheben, dass sie automatisch fahren.

6. Dazu gelaufen glaub ich nicht, die waren ja irgendwo in der Wildnis. Gehörte wahrscheinlich einem anderen Mitarbeiter.

7. Weniger, der hat sich ja selbst nach seinem Fang kaum gefreut, da es Archie nicht geschafft hat.
Nach oben Nach unten
http://erdgeschichten.wordpress.com
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Fragen die sich beim erneuten anschauen ergeben   06.08.14 20:49

1. Vielleicht erklärt es ja JW aber vielleicht starben die Saurier auf Nublar tatsächlich am Lysinmangel. Auf Sorna haben sie durch das Soya überlebt.

4. Die Inspektion war ja über's Wochenende.
Vielleicht wären ja ansonsten alle abgehauen, aber Arnold blieb da er das Tourprogramm anmachen konnte, Nedrey sollte wohl einen Job erledigen, damit das so früh wie möglich geschafft wäre und Muldoon war wohl eher für alle Fälle dort.

6. Vielleicht ein Junge der aushilft.
Ich glaube mich zu erinnern, das Ariana Richards oder Joseph Mazello (oder sogar beide) mal bei Horners Ausgrabungen aushelfen durften.

7. Nach Isla Sorna Wink Hmmm das ist eine interessante Frage... Ich glaube aber eher nicht. Aus Respekt wegen Ajay bestimmt
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Dr. Malcolms Sohn
Dino-Ei
Dino-Ei


Männlich
Alter : 23
Ort : Oberbayern
Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 12.12.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Fragen die sich beim erneuten anschauen ergeben   06.08.14 20:51

Danke schon mal für deine Vermutungen zu meinen Fragen Derdadort Smile

Meine Ansichten dazu.

1. Ja, Menschen machen Fehler, aber der Fehler mit dem Lysin ist so easy, dass sogar ein Grundschüler darauf logisch schließen müsste. Das mit der Frosch-DNS hingegen ist wirklich etwas komplexer, und da kann ich mir einen Fehler auch bei einem Experten wie Wu vorstellen.

2. Das wusste ich nicht. Ich bin da nicht so ein Experte, habe aber mal irgendwo gelesen, dass es noch schwerer sei pflanzliche DNS wieder herzustellen als tierische. Aber wie gesagt, ich bin da nicht so ausgebildet.

5. Ja, da hast du wohl recht. Ist wohl nur da um den Zuschauer permanent zu erinnern, dass das Auto ferngesteuert ist.

6. Dürfen die da eigentlich Kinder mitnehmen? Ich meine die machen dort kleine Sprengungen und brauchen viel Ruhe und Ordnung beim Ausgraben. Kinder sind dort bestimmt nur störend.

7. Ja, das mit Arjay hat Tembo sehr mitgenommen. Es könnte sogar sein, dass er sich danach auf seine Ranch zurückgezogen hat, und mit dem Jagen aufgehört hat.

Wie gesagt, danke für deine Antworten:)
Nach oben Nach unten
Isla Nublar
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 19
Ort : Mainz
Anzahl der Beiträge : 506
Anmeldedatum : 10.05.14
Verwarnungen : 1/2

BeitragThema: Re: Fragen die sich beim erneuten anschauen ergeben   06.08.14 20:56

1. Ich denke sie haben es mit der DNS von den Fröschen nicht besser gewusst.

2. In Bernstein gibt es auch eingeschlossene Pflanzenteile, wie auch mit Tieren.

4. Mit dem Personal, dass keins nachkommt finde ich auch komisch.

5. Mit dem Lenkrad soll es wahrscheinlich echter wirken.

6. Der Junge wird meiner Meinung nach, auch zu einem der Arbeiter gehören.

7. Der Spinosaurus war auf Isla Sorna. Ob Tembo erneut auf Isla Sorna gegangen wäre dafür, kann ich nicht einschätzen.


Ich hoffe die Antworten helfen dir weiter. Smile
Nach oben Nach unten
Dr. Malcolms Sohn
Dino-Ei
Dino-Ei


Männlich
Alter : 23
Ort : Oberbayern
Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 12.12.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Fragen die sich beim erneuten anschauen ergeben   06.08.14 20:59

Danke auch für deine Antworten N!ko.

1. Ja, Teil 4 könnte manche offene Frage klären. Vielleicht auch die klassische Frage was mit der Dose von Nedry passiert ist. Ich frage mich ob sich die Pflanzenwelt von Sorna sehr von der aus Nublar unterscheidet. Es sind ja Schwesterinseln. Das mit Soja ist aus dem nehme ich an. Ich habe nur den ersten Band gelesen. Den zweiten leider nicht.

4. Ich finde es aber doch recht leichtsinnig von Hammond am Wochenende auf das Hauptpersonal zu verzichten. Aber wie schon oft gesagt. Manchmal denkt der Mensch die Technik kann ihn vor allem schützen...

6. Ja, das wäre möglich. Vielleicht ist er so eine Art Wasserträger der den Leuten die Flaschen bringt oder so. Dort ist es ja sehr heiß.

7. Glaubt ihr eigentlich das er mit Ajay verwandt war, oder war es nur ein sehr guter Freund von Tembo? Weil die beiden wirken im Film fast wie Brüder oder Cousins. Und sein Tod verdirbt sogar einem so harten Hund wie Tembo die Laune.
Nach oben Nach unten
Dr. Malcolms Sohn
Dino-Ei
Dino-Ei


Männlich
Alter : 23
Ort : Oberbayern
Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 12.12.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Fragen die sich beim erneuten anschauen ergeben   06.08.14 21:02

Ja, Isla Nublar, ich danke dir für die Antwort. Mir hilft jede von euren Antworten sehr, weil es interessant ist zu wissen wie andere Forenmitglieder über solche Dinge denken.


1. Ja, das glaube ich auch. Oder sie hielten es für unbedeutend. Vielleicht hatten sie es ja auch einfach riskiert weil keine andere Froschart sonst besser gepasst hat.

2. Ok, gut zu wissen. Vielleicht wäre es theoretisch möglich ein Insekt zu nehmen welches Pflanzen geknabbert hat und dann in Bernstein eingeschlossen wurde.



Ich hätte da auch noch drei weitere Fragen zu den Filmen die mich interessieren.

Dr. Grant ist doch ein intelligenter Mann. Aber warum wirft er einen Stock um zu prüfen ob der Elektrozaun aktiv ist? Soweit ich weiß leitet Holz nicht, und ist damit als Testobjekt für so was ziemlich nutzlos. In diesem Moment geht er schon wirklich ein ernstes Risiko ein finde ich.


Auch verstehe ich in der geschnittenen Konferenzszene von InGen aus Teil 2 nicht warum alle Familien unterschiedlich viel Entschädigungsgeld bekommen?

Soweit ich mich erinnern kann bekommt die Familie von Arnold am wenigsten Geld und am meisten die von Gennaro. Sehen sie die Leute nicht alle als gleich viel wert an, oder ist das so eine juristische Sache die ich nicht verstehe?

Ist es eigentlich legal und von der Regierung gebilligt gewesen, dass Ludlow einen T-Rex aufs Festland bringt? Oder war das Geheimsache, von der nur einige wenige Leute wussten?
Ich glaube kaum eine Regierung wäre so blöd zu erlauben: Ja, kommen sie bringen sie ihren Fleischfressenden T-Rex zu uns nach San Diego. Wird bestimmt lustig werden.

Nach oben Nach unten
Derdadort
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 22
Ort : Jurassisches Flachmeer
Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 10.06.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Fragen die sich beim erneuten anschauen ergeben   06.08.14 21:25

N!ko schrieb:
Ich glaube aber eher nicht. Aus Respekt wegen Ajay bestimmt
Hab doch ne Frage, wie komm ich auf "Archie"? Very Happy 

Zu der Sache mit Pflanzen noch: Macht nichts, mit Genetik kennen sich viele nicht so gut aus, ich eigentlich auch nicht, aber das mit den gefressenen Pflanzen halt ich doch für unwahrscheinlich, wenn gleichzeitig ganze Samen oder Blätter erhalten sein können.

Noch eine Frage zu den geschnittenen Szenen. Wie viele gibts denn davon und kann man die sich irgendwo ansehen?
Nach oben Nach unten
http://erdgeschichten.wordpress.com
Dr. Malcolms Sohn
Dino-Ei
Dino-Ei


Männlich
Alter : 23
Ort : Oberbayern
Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 12.12.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Fragen die sich beim erneuten anschauen ergeben   06.08.14 21:33

@Derdadort

Ich bringe Namen auch immer mal wieder durcheinander, oder schreibe sie falsch Smile

Zu den Pflanzen. Von den Blättern gibt es aber eigentlich nur noch Abdrücke. Ich wüsste jetzt nichts von einem Blatt das in Bernstein konserviert wurde. Also ein Blatt aus prähistorischen Zeiten. Und Samen sind meist vermutlich auch versteinert und damit unbrauchbar.

Was die geschnittenen Szenen angeht.

Bei Jurassic Park 1 kenne ich nur ein paar kurze Sekunden. Da gibt es eine Szene wo Ellie Sattler im vorbeifahren ein Blatt abreißt und es sich anschaut. War auch im Trailer zu sehen. Warum man es entfernt hat weiß ich nicht.

Es gab beim ersten Film mehrere kurze cut-Momente, aber ich glaube die wurden nie öffentlich gemacht. Höchstens ein paar Fotos davon.


Beim zweiten Film gibt es definitiv einige gedrehte Momente die aber nicht im Film vorkommen. Beim Bonusmaterial sind zwei geschnittene Szenen zu sehen.

Zum einen eine InGen Konferenz in der Peter Ludlow klar macht warum er die Führung über die Firma übernehmen muss, und warum er eine Expedition braucht. Dort wird sehr viel gelabert, aber die Szene ist nur mäßig interessant. Jedoch ist sie als Anspielung auf die Vorfälle aus Teil 1 zumindest für Fans teilweise sehenswert.

Die zweite Szene führt Roland Tembo und Ajay ein. Dort wird gezeigt wie Tembo sich von Ajay überreden lässt bei dem Team mitzumachen, und einem Typen der eine Frau belästigt die Fresse verprügelt. Finde die Szene nett und lustig, aber sie bringt der Story wenig bis gar nichts.


Bei Teil 3 gibt es glaube ich mehrere Cut-Szenen die im Making-of dabei sind. Habe aber jetzt vergessen welche das waren. Habe JP3 schon ewig nicht mehr geschaut.
Nach oben Nach unten
Isla Nublar
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 19
Ort : Mainz
Anzahl der Beiträge : 506
Anmeldedatum : 10.05.14
Verwarnungen : 1/2

BeitragThema: Re: Fragen die sich beim erneuten anschauen ergeben   06.08.14 21:35

Vielleicht haben die Familien unterschiedliche Entschädigungsgelder verlangt, von denen man nichts mitbekommt.

Das der Tyrannosaurus zum Festland gebracht wurde, war bestimmt heimlich und die Regierung wusste nichts. So könnte ich mir es vorstellen.
Nach oben Nach unten
Dr. Malcolms Sohn
Dino-Ei
Dino-Ei


Männlich
Alter : 23
Ort : Oberbayern
Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 12.12.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Fragen die sich beim erneuten anschauen ergeben   06.08.14 21:41

@Isla Nublar


Ja, das mit den Entschädigungsgeldern könnte man so erklären. Aber mir kam es während der Szene irgendwie so vor, als hätte InGen selbst entschieden wie viel sie bereit wären für die Verstorbenen zu bezahlen.

Das mit dem T-Rex glaube ich auch so. Ich kanns mir irgendwie nicht vorstellen. Fragt sich nur wie Ludlwow das dann später erklären wollte. Wenn alles geklappt hätte, müsste er es ja öffentlich der Regierung sagen. Sonst würde er sich noch strafbarer machen als vorher schon Twisted Evil 
Nach oben Nach unten
Der Preuße
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 22
Ort : Niedersachsen
Anzahl der Beiträge : 1019
Anmeldedatum : 22.03.09
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Fragen die sich beim erneuten anschauen ergeben   06.08.14 21:54

Ich denke die Frage ob Roland nochmal nach Sorna aufbrechen würde kann man ganz einfach mit seiner letzten Szene im Film beantworten:
Ludlow: "Ich habe einen Job im Park von San Diego für sie vorgesehen wenn sie wollen."
Tembo: "Nein danke sehr, ich habe genug Zeit in der Gesellschaft des Todes verbracht."
Die Jagd auf den Tyrannosaurus Rex auf der Isla Sorna war seine jetzte Jagd.
Nach oben Nach unten
Isla Nublar
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 19
Ort : Mainz
Anzahl der Beiträge : 506
Anmeldedatum : 10.05.14
Verwarnungen : 1/2

BeitragThema: Re: Fragen die sich beim erneuten anschauen ergeben   06.08.14 21:59

@ Dr. Malcolms Sohn

Das InGen die Entschädigungen selbst entschieden haben könnte, wäre auch eine Option die ich jetzt nicht unbedingt glaube. Ausschließen würde ich es aber nicht.

Möglicherweise gab es doch Verhandlungen und eine Genehmigung von der Regierung, was man auch nicht mitbekommen hat. Das könnte ich mir auch vorstellen.
Nach oben Nach unten
Derdadort
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 22
Ort : Jurassisches Flachmeer
Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 10.06.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Fragen die sich beim erneuten anschauen ergeben   06.08.14 22:26

Dr. Malcolms Sohn schrieb:
@Derdadort
Zu den Pflanzen. Von den Blättern gibt es aber eigentlich nur noch Abdrücke. Ich wüsste jetzt nichts von einem Blatt das in Bernstein konserviert wurde. Also ein Blatt aus prähistorischen Zeiten. Und Samen sind meist vermutlich auch versteinert und damit unbrauchbar.

Doch, gibts, mal ganz unkreativ durch Google-Bilder: https://www.google.de/search?hl=de&site=imghp&tbm=isch&source=hp&biw=1366&bih=629&q=bernstein+blatt&oq=bernstein+blatt&gs_l=img.3...1562.4772.0.6010.15.12.0.2.2.0.260.1751.0j6j3.9.0....0...1ac.1.51.img..6.9.1731.Nk9oJjoCzys

In Bernstein findet man ziemlich viele interessante Sachen neben Insekten und anderen Gliederfüßern. Pflanzenreste, Haare, Federn, sogar Eidechsen und kleine Schlangen. Du musst nur überlegen, was an Baumharz so alles kleben bleiben kann.


Und das mit den geschnittenen Szenen ist gut zu wissen, danke dafür  Smile 
Nach oben Nach unten
http://erdgeschichten.wordpress.com
Dr. Malcolms Sohn
Dino-Ei
Dino-Ei


Männlich
Alter : 23
Ort : Oberbayern
Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 12.12.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Fragen die sich beim erneuten anschauen ergeben   06.08.14 23:04

@Der Preuße

Ja, ok. Ich denke das mit Tembo kann man so stehen lassen. Ich male mir immer aus, dass er sich danach einfach von der Jagd zurückgezogen hat und mit seiner Familie auf der Farm geblieben ist die er in der Cut-Scene erwähnt hat.

@Isla Nublar

Ja, da bräuchten wir einen Juristen. Der könnte uns vielleicht genauer erklären wie das in Echt abläuft.


Und was den T-Rex in San Diego angeht. Es hängt sehr davon ab, wie viel Einfluss InGen bei der Regierung hat. Bzw. ob sie dort Freunde haben. Wenn ja, könnte es sein, dass sich einige für seine Idee verbürgt haben. Obwohl es schon fraglich ist, wie er die vielen Toten seiner Expedition rechtfertigen wollte.


@Derdadort


Wow, coole Bilder. Hätte das wirklich nicht gedacht, dass in Harz so viel Zeug kleben bleiben kann. Obwohl es natürlich irgendwie logisch ist.
Hätte da wohl einfach etwas weiter denken müssen. Würde mir zu gerne ein paar solcher Bernsteine kaufen. Ist aber bestimmt teuer.
Und man weiß halt auch leider nie, ob es echt oder nur nachgemacht ist...


So eine Riesenlibelle aus der Jurazeit in Bernstein wäre super.


Und zu den geschnittenen Szenen. Gern geschehen.
Nach oben Nach unten
Prevail
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 842
Anmeldedatum : 18.02.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Fragen die sich beim erneuten anschauen ergeben   07.08.14 0:38

Zu 1: ich glaube, dass die Wissenschaftler sehr wohl wussten, dass Pflanzen Lysin enthalten, sie aber nicht erwartet hatten, dass die Pflanzenfresser sich, wie im Buch zum 1. Teil beschrieben, systematisch mit lysinhaltigen Pflanzen ernähren. Da hieß es ja sie würden sich systematisch durch Felder fressen. Eenke so ist es auch auf der Sorna passiert, die Dinosaurier haben systematisch Lysinpflanzen vertilgt.

Zu 5: wie schon erwähnt wurde, handelt es sich hierbei garantiert um ein filmisches Stilmittel, um zu zeigen, dass das Auto fährt. Achtet mal darauf wenn in Filmen Computer benutzt werden, bei JP ist es auch zu beobachten, dass die Computer immer ''Computergeräusche'' fabrizieren wenn sich ein neues Fenster o.Ä. öffnet, obwohl es in der Realität nicht der Fall ist. Ebenfalls ein filmisches Stilmittel, nämlich, um etwas visuelles akustisch zu untermalen.

Zu 6: Ich bin der Meinung, dass der Junge zu einer Gruppe gehört, die die Ausgrabungen besichtigt weil dort einige Menschen so unbeteiligt rum stehen. Außerdem zieht er den Raptor mit seinem Truthahnkommentar ja eher ins lächerliche, was meiner Meinung nach daraufhin deutet, dass er nicht wirklich interessiert ist bzw. das ganze nicht ernst nimmt und er somit wohl kaum ein Angehöriger eines der Teammitglieder ist..


Zuletzt von Prevail am 07.08.14 1:15 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Dr. Malcolms Sohn
Dino-Ei
Dino-Ei


Männlich
Alter : 23
Ort : Oberbayern
Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 12.12.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Fragen die sich beim erneuten anschauen ergeben   07.08.14 1:09

@Prevail

Zu 1: Das die Wissenschaftler es nicht erwartet haben spricht aber für eine große Leichtsinnigkeit ihrerseits. Bei solchen Wesen muss man auch auf solche Dinge acht geben.

5. Da stimme ich dir zu.

6. Ja, so könnte es auch sein.
Nach oben Nach unten
Ian
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 26
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 5485
Anmeldedatum : 07.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Fragen die sich beim erneuten anschauen ergeben   07.08.14 2:14

Dr. Malcolms Sohn schrieb:
Ist es eigentlich legal und von der Regierung gebilligt gewesen, dass Ludlow einen T-Rex aufs Festland bringt? Oder war das Geheimsache, von der nur einige wenige Leute wussten?
Ich glaube kaum eine Regierung wäre so blöd zu erlauben: Ja, kommen sie bringen sie ihren Fleischfressenden T-Rex zu uns nach San Diego. Wird bestimmt lustig werden.

Ich glaube nicht dass sie ein Problem damit hatten. Ein Tyrannosaurus ist nicht viel anders als ein anderes Raubtier nur deutlich größer und kräftiger.
Ansonsten macht es von der eigentlichen Handhabung keinen unterschied zu anderen Raubtieren die in Zoos oder sonst was gebracht werden.
Außerdem konnte man ja nicht mit den Umständen die zu diesen Desaster führten rechnen.
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Fragen die sich beim erneuten anschauen ergeben   07.08.14 3:33

^ Mit dem Unterschied das es eigl. vor 65 Mio. Jahren ausgestorben ist  Razz 

Die Regierung hätte das vielleicht nicht gewilligt.
Menschen haben in der Regel Angst vor etwas, was sie nicht kennen und wenn jemand sagt: Wir haben einen T-Rex wird er
A) es nicht glauben und wenn doch dann B) sicherlich besorgt darüber sein.

Drum denke ich, dass sie sich keine Erlaubniss geholt hätten, denn das hätte bestimmt eher nur Fragen und Verzögerungen seitens der Regierung gebracht und das konnte sich inGen nicht leisten, da sie in der Krise steckten.

Da Hammond eine Insel auf nicht-amerikanischem Territorium gepachtet hat, dürfte dann auch die amerikanische Regierung
nichts von JP und Site B gewusst haben.
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3153
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Fragen die sich beim erneuten anschauen ergeben   07.08.14 9:08

Dr. Malcolms Sohn schrieb:
Und man weiß halt auch leider nie, ob es echt oder nur nachgemacht ist...

Oh - doch - das sieht man sogar auf den ersten Blick. Warum? Weil natürlicher Bernstein immer 'unperfekt' ist, und gefakter Bernstein immer 'zu perfekt' ist... denn es ist nicht möglich die natürlichen Einschlüsse, Risse im Bernstein und die Verformungen der Tiere nachzubilden.

Und weil wir schon beim Thema sind - einige Stücke aus der Bernsteinsammlung unseres Museums in Aathal:

http://www.terrasco.net/i-files.php?a=Paleontology:Amber
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
Ian
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 26
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 5485
Anmeldedatum : 07.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Fragen die sich beim erneuten anschauen ergeben   07.08.14 9:42

@ N!ko
Aber es sieht nicht so aus dass man
es auf irgendeine Art geheim halten
wollte. Wenn dem so wäre, hätte
es nicht so ein Empfangskomitee
gegeben.
Nach oben Nach unten
Isla Nublar
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 19
Ort : Mainz
Anzahl der Beiträge : 506
Anmeldedatum : 10.05.14
Verwarnungen : 1/2

BeitragThema: Re: Fragen die sich beim erneuten anschauen ergeben   07.08.14 10:54

@ Kovu

Eine schöne Bernsteinsammlung ist es, was ihr in Aathal habt. Smile
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Fragen die sich beim erneuten anschauen ergeben   07.08.14 13:08

@Ian
Ich glaube für eine Zeit lang nur. Die ganzen Vorbereitungen gingen ja alle unter strengster Geheimhaltung.
Wie gesagt, ich glaube das hätte einfach zu viele Fragen gekostet.
Darum hat er sich auch Costa Ricas Isla Sorna geholt, damit inGen dort ungestört forschen kann, denn wer weiß wie das dort lief.
Du meinst die Vorstandsmitglieder, von denen einige sogar im Schlafanzügen ankamen?  Laughing Wenn's hochkommt war vielleicht nur der Bürgermeister
von San Diego dort und einige Investoren.
Der eine Hafenmeister oder Ian nannte das doch Ludlows private Party.
Hätte die Regierung davon gewusst, dann wäre der Hafen auch ziehmlich gesichert worden
und der Rex hätte keinen Meter aus dem Schiff geschafft, ohne dass er vom Dauerfeuer getroffen wird.
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Dr. Malcolms Sohn
Dino-Ei
Dino-Ei


Männlich
Alter : 23
Ort : Oberbayern
Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 12.12.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Fragen die sich beim erneuten anschauen ergeben   07.08.14 13:35

@Ian

Ich schließe mich was den T-Rex in San Diego angeht der Meinung von N!ko an. Einen T-Rex kann man nun mal nicht mit einem heutigen Tier vergleichen. Außerdem ist es trotz allem kein "echter" T-Rex sondern wie Dr. Grant sagt ein genetisch manipuliertes Themenpark-Monster. Und das ist noch gefährlicher.

Ich glaube das die Leute auch nicht davon wussten wofür die Dino-Arena in San-Diego wirklich gedacht war. Bestimmt glaubten alle es sei nur eine Attraktion für Kinder mit Dino-Knochen und animatronischen Puppen. Auch könnte die Regierung ein Grund gewesen sein, warum Hammond doch lieber in Costa Rica gebaut hat. Vermutlich hat er der Regierung seine Pläne vorgelegt, und die haben ihn mit Donner und Blitz abgewiesen.
Mir kommt es fast so vor, als hätte er seien gigantomanischen Park mehr aus Trotz aufgebaut, um allen die an ihm zweifelten zu zeigen: Seht her, ihr habt mich immer ausgelacht, und jetzt habe ich den besten Attraktions-Park auf der Welt!


@Kovu

Wow, das sind wunderschöne Bilder. Ich weiß echt nicht warum, aber ich fahre total auf Bernstein ab. Und besonders auf solchen in dem irgendwelche prähistorischen Tiere eingeschlossen sind. Was mich auch interessieren würde, wo wir schon bei Bernstein sind.
Glaubt ihr die Bernsteinkugel mit dem Moskito die auf Hammonds Stab steckt war echt? Oder war das nur eine Nachbildung? (Also ich meine jetzt in der echten Welt der Dreharbeiten und nicht in der Filmrealität) Wenn ich an Kovus Worte denke, sieht es etwas zu perfekt aus, aber vielleicht haben die ja wirklich eine echte Kugel für den Film genommen. Weil es sieht schon sehr real aus.


Nach oben Nach unten
Isla Nublar
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 19
Ort : Mainz
Anzahl der Beiträge : 506
Anmeldedatum : 10.05.14
Verwarnungen : 1/2

BeitragThema: Re: Fragen die sich beim erneuten anschauen ergeben   07.08.14 14:10

Ich denke, dass der Bernstein auf dem Stab von John Hammond echt war. Möglicherweise hat man es am Computer bearbeitet, dass es für den Film schöner aussieht.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Fragen die sich beim erneuten anschauen ergeben   Heute um 5:07

Nach oben Nach unten

Fragen die sich beim erneuten anschauen ergeben

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2 Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Jurassic Park Fan Forum :: Jurassic Park :: Jurassic Franchise -