StartseiteFAQSuchen...AnmeldenLogin

 

Ausarbeitung einer eigenen Story zu JP4 (FanFiction)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Autor Nachricht
Diavid
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2094
Anmeldedatum : 16.04.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Ausarbeitung einer eigenen Story zu JP4 (FanFiction)   12.07.13 17:59




Da viele von euch sich in der Vergangenheit über die vielen wirren möglichen JP4 Drehbücher aufgeregt haben habe ich mir überlegt, wie die Geschichte sinnvoll und logisch weitergeführt werden kann.
Das folgende sind nur Gedanken die ich dazu hatte, jeder kann Verbesserungsvorschläge machen oder Wünsche einbringen.

Meine Hauptfragen sind:
1. Was ist mit Biosyn?
2. Wie regiert die Gesellschaft darauf, dass noch lebende Dinosaurier existieren? Ich glaub kaum, dass es ihr egal ist.


A: Anfang des Films:

1.
Kurz nach dem Jurassic Park Vorfall, werden Spezialeinheiten Biosyns auf die Insel per Fallschirm abgeworfen (ähnlich, wie in Dino Crisis Video Link) um nach den letzten Embryonen zu suchen bevor die Kühlung nach dem Zusammenbruch des Stromnetzes aussetzt. Ich glaube nicht, dass die Einheit gezielt nach Nedry oder der Babrol Dose suchen sollte. Nedry ist ja ohne ein Wort zu sagen im Dschungel verschwunden, Niemand weiß wo er ist. Es wäre sinnvoller stattdessen im Besucherzentrum die Embryonen zu stehlen. Es kann jedoch möglich sein, dass sie den Wagen z.B. zufällig auf dem Rückweg sehen. Um dem Zuschauer ein paar Erinnerungen zu wecken.

Keine Ahnung wie lang dieses Kapitel sein soll. Theoretisch bietet diese Idee schon genug gute Szenen um daraus einen eigenen Film zu machen. Das wäre dann aber Storytechnisch viel zu wenig. Es wäre genau wie bei JP3: Auf die Insel kommen -> Etwas suchen -> Von Dinos gejagt werden -> Das Gesuchte finden -> Von Dinos gejagt werden -> Die Insel verlassen.



2.
Der Einsatz war insgesamt erfolgreich. (Trotz möglicher Verluste)
Nach Jahrzehnten anstrengender weiterer Forschung konnten Dinosaurier erfolgreich geklont werden und hatten zum ersten mal eine aktzeptable Lebenserwartung und Gesundheit.
Primär sollen die Dinosaurier zur Forschungszwecken benutzt werden. (z.B. Pharmaindustrie, Neurologie, Verhaltensforschung ; Hauptgebiet von Biosyn, wie im Buch)
Um die Forschungen zu finanzieren wird auf einer anderen Insel (Oder Isla Nublar wird wieder aufgebaut) ein neuer Jurassic Park mit Unterwasser-Abteil aufgebaut. Er floriert einige Jahre bis...


B: Mitte des Films:

1. Haupthandlung:

???

Um ehrlich zu sein habe ich keine Ahnung, was mit dem florierenden Jurassic Park passieren wird.
Es könnte einfach wieder schief gehen. Aber dann würde er ja quasi die selbe Story, wie JP1 haben. scratch


Wenn man die Storys der bisherigen Teile auf ihren kleinsten Baustein herunterbricht, dann bleibt immer eine moralische Aussage übrig:
JP1: Das Leben lässt sich nicht einsperren (Das Leben findet einen Weg), Chaostheorie
JP2: Die Natur regelt sich selbst (Lysin-Erkenntnis von Sarah, Hammonds Rede am Ende)
JP3: Profitgier macht auch nicht vor Filmemachern halt
JP4: ?


Story Einfälle:

Anfang des Mittelteils: Ursachen für das Schiefgehen:

a) Naturkatastrophe:
- Sturm - verbraucht
- Flut - ?
- Vulkan - ?
- Meteor - Klischehafter geht's nicht^^

b) Krankheiten:
- Dahinraffen
- Verhaltensveränderung -> aggressivere Saurer,
- Zombiedinos? -> Ausbruch - evtl. zu abgedreht

c) Mutanten:
- Biosyn forschte an Kreuzungen, beeinflusste die DNA direkt. - zu abgedreht, erinnert mich an die Dino-Hunde-Menschen

d) Dinosaurier am Festland



Hauptteilteil:

a) Von hunderten Besuchern, bleiben am Ende nur wenige dutzend übrig, verteilt über die Insel, die jetzt um ihr überleben kämpfen müssen und auf Rettung warten. Streitereien zwischen den verschiedenen Gruppen und innerhalb der Gruppen ähnlich wie in LOST oder Zombiefilmen.






C: Ende:

a) Alle Inseln werden bombardiert, kein Leben bleibt übrig:
Menschen werden Kollateral Schaden betrachtet. Opfern sich selbt, oder bei Streitereien gewann die Position, die sich für das Rufen des Militärs entschieden hat.

b) Die meisten konnten sich retten, Vergessene Menschen werden im nachhinein als tragischer Unfall betrachtet.

c) Es kamen keine Menschen zu Schaden.

d) Dinosaurier konnten von der Insel entkommen und bedrohen den Rest der Welt

e) Inseln werden in Ruhe gelassen und bleiben als Reservat erhalten




D: Sonstige Ereignisse:

John Hammond stirbt. (Alterschwäche oder Mord)

Lewis Dogdson wird von seiner eigenen Kreation gefressen.
Wie bei Hammond im Buch. Im Film war dies bei Hammond nicht möglich, da er im Film anders als im Buch nicht als zu böse dargestellt wurde.
Evtl. Wird Hammond von Dogdson "aus dem Weg geräumt" damit Dogdson böse genug ist.



---------------------------


Wer noch mehr von den Bildern sehen will:
http://diavid.deviantart.com/gallery/





edit:
Ich bin sau dumm. lol! 
Warum sollte man nach Dino Embryonen suchen, um DNA zu bekommen, wenn man sich auf einer Insel voller Dinos mit Dinoblut befindet?
Nach oben Nach unten
http://www.jpgenesis.de.ki

Ausarbeitung einer eigenen Story zu JP4 (FanFiction)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Jurassic Park Fan Forum :: Fan Sektion :: Fan Ecke -