StartseiteFAQSuchen...AnmeldenLogin

 

Kämpft für eure Rechte als Computer-User

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Autor Nachricht
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Kämpft für eure Rechte als Computer-User   28.12.12 17:35

Dringende Aufforderung der Free Software Foundation. UEFI SecureBoot stellt für die freie Nutzung von Software und die Rechte der Benutzer eine ernsthafte Gefahr dar, weil fremde Bootloader von SecureBoot ausgeschlossen werden. Da Microsoft die Schlüssel zu SecureBoot verwaltet, und die Installation von Windows 8 SecureBoot vom BIOS erzwingt, wird die OpenSource-Gemeinschaft zum Spielball der Softwareindustrie. Zwar ist es in den meisten UEFIs technisch möglich, auch eigene Schlüssel zu hinterlegen oder SecureBoot abzuschalten, aber das hängt vom Goodwill der Hardwareproduzenten ab, was wiederum die "Freiheit" der Anwender massiv beeinträchtigt.

Steht auf für eure Rechte, tut es für eure Freiheit! Unterzeichnet auf FSF den Schwur für eure Rechte einzustehen, und gebt der FSF eine Spende ab, damit sie eure Rechte verteidigen können:




Our campaign to stop Restricted Boot hit a big milestone this month.

We've surpassed 40,000 signers on our pledge. That's more than 40,000 people -- including you -- and 50 organizations who have committed not to purchase or recommend computers that strip users of their freedom to install the free operating system of their choice.

That freedom came under increasing assault this year, as Microsoft released a slew of new devices designed to run Windows 8 and only Windows 8. In the new year, we will release new information about Restricted Boot and amplify your voices of protest. To do that, we need your continued support. Can you donate $50 to help us raise the profile of our campaign against Restricted Boot in 2013?

In January, we'll release an updated white paper with new information about how Secure Boot is being implemented. We aim to take the pledge to the next level as well, building support and awareness until our numbers are 50,000 and counting. We'll also make it easier for people to make informed decisions when purchasing new computers by creating new resources similar to our 2012 Giving Guide. We'll make these resources available online, of course, but we'll also take them out into the streets.

To take the Secure Boot campaign to the next level, we need your continued support. Please renew your membership to the Free Software Foundation today, or consider making a one-time donation of $50 to keep us going in 2013.

Secure Boot raises many issues for protecting user freedom, promoting free software ideals, and encouraging free software adoption. We make every dollar you give part of our comprehensive approach to the advancement of free software. The Free Software Foundation is the only organization that combines support for free software development, worldwide education and outreach efforts, software licensing and compliance, and advocacy in a holistic strategy to stop Restricted Boot. Here's what your support will help us accomplish in 2013:


  • We will continue to build public support around our statement. When further actions need to be taken to stand up for this freedom as Secure Boot and Restricted Boot are rolled out, we will call upon this base of support.
  • We will fight Microsoft's attempt at enforcing Restricted Boot on ARM devices like smartphones and tablets. Like any other computer, users must be able to install free software operating systems on these devices. We will monitor Microsoft's behavior to make sure they do not deceive the public again by expanding these restrictions to other kinds of systems.
  • We will work with (and when necessary, pressure) manufacturers and distributors to make sure that users can change all of the software running on their machine, including the boot firmware itself.
  • We will continue to work with companies like Lemote, Freedom Included, ZaReason, ThinkPenguin, Los Alamos Computers, Garlach44, and InaTux to make computers available that are preinstalled with fully free GNU/Linux distributions.
  • We will help provide information about which computers and components are most compatible with free software, including making people aware of which machines have Restricted Boot.


Microsoft and the other companies driving restricted boot must be challenged. The only way to counter their billions of dollars in influence is with the power of your voices and your generosity. We need to raise $350,000 by January 31st to help us amplify your voices in 2013. Please, donate today to help us turn up the volume.

Sincerely,

The Free Software Foundation team


http://www.fsf.org/campaigns/secure-boot-vs-restricted-boot/2012-appeal
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
Diavid
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2094
Anmeldedatum : 16.04.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kämpft für eure Rechte als Computer-User   28.12.12 17:59

Ein weiterer Grund warum ich mir bald Windows 7 hole und nicht 8
Nach oben Nach unten
http://www.jpgenesis.de.ki
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kämpft für eure Rechte als Computer-User   28.12.12 18:16

Die richtige Konsequenz wäre auf ein freies Betriebssystem umzusteigen!
Ob du Microsoft das Geld für Windows 7 oder Windows 8 gibst ist denen völlig egal. Geld ist Geld.

Meine Spende an die "Free Software Foundation" ist schon raus gegangen!
Und eine weiter an das Debian-Projekt wird folgen.
Ich bin so zufrieden mit Debian GNU/Linux das Microsoft mit ihrem Softwareschrott bleiben kann wo der Pfeffer wächst!



Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kämpft für eure Rechte als Computer-User   28.12.12 18:30

Naja, das Problem ist halt dass manch einer gerne aktuelle Spiele zocken will, und da kommt man nicht um Windows herum. Da wischst Du mit dem Kauf von Win7 Microsoft durchaus eins aus, denn offiziell unterstützt Microsoft nur noch den Verkauf von Win8 und Win8-Geräten, um die Anwender an die Kachelitis zu gewöhnen.

Dennoch empfehle ich gerne mal allen Anwendern einen Blick auf eine gängige Linux Distro zu werfen... das lohnt sich... ob man jetzt schon Win drauf hat oder nicht.
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kämpft für eure Rechte als Computer-User   28.12.12 20:40

Da hast du recht, das Thema "Spiele" dürfte das einzige sein was einen heutzutage noch von einem Umstieg abhalten könnte.
Wobei ich das halt anders betrachte. Der Computer ist ein Werkzeug bzw. Arbeitsgerät, gespielt wird auf einer Konsole Wink

Und die andere Seite ist die, das Leute die Spiele unbedingt auf dem PC spielen wollen, dann irgendwann auch gezwungen sind auf Windows 8 und neuere Versionen umzusteigen.

Aber das Thema "Spiele" wird ja unter Linux auch gerade ausgebaut, siehe Steam für Linux.

Ich bin sehr froh nach vielen, vielen Jahren des probierens und lernens (in denen Linux-Distributionen nicht wirklich ausgreift waren) endlich nur noch Linux auf meinem PC/Laptop benutzen zu können.
Es ist ein schönes Gefühl zu wissen das der Rechner das macht was ich ihm sage!
Das ich meine privaten Daten wie Fotos, Briefe, Bankunterlagen usw... nicht mehr in die Hände von Microsoft legen muss!
Es ist wirklich ein Gefühl von Freiheit! Und das sollte es jedem wert sein, sich zumindest mal mit dem Thema Linux auseinander zu setzen. Wenn auch nur erst mal als Dualbootsystem.
Dann wird man die Vorteile dieses Systems bald zu schätzen wissen.
Nach oben Nach unten
Der Preuße
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 22
Ort : Niedersachsen
Anzahl der Beiträge : 1019
Anmeldedatum : 22.03.09
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kämpft für eure Rechte als Computer-User   28.12.12 23:32

Zitat :
Wobei ich das halt anders betrachte. Der Computer ist ein Werkzeug bzw. Arbeitsgerät, gespielt wird auf einer Konsole

Der Meinung war ich auch lange. Aber seit ich weiß was es für Vorteile hat auf dem PC zu spielen (modden, bessere Grafik etc.) spiel ich garkeine Konsole mehr.
Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kämpft für eure Rechte als Computer-User   29.12.12 9:01

Es kommt ganz einfach drauf an was man will. Auch ich bin vom PC-gaming weg, weil mir die ganze Hardware-Upgraderei zu mühsam war. Jedes mal wenn man einen neuen Kracher spielen wollte, musste man die ganze Kiste entsorgen oder erneuern. Da ich mit den Modding-Aktivitäten weitestgehend aufgehört hatte, und mein Lieblingstitel (GT) auf PC ohnehin nicht zu haben ist, lohnte sich dann der Wechsel zur PS(2).

Wenn man einfach zwischendurch mal was spielen will, zahlt sich die Konsole aus. Auf ihr kann man jahrelang die geilsten Titel spielen, und der PC ist dann davon nicht belastet.

Apropos Konsole: OpenSource und Spielkonsole geht auch zusammen -> http://www.kickstarter.com/projects/ouya/ouya-a-new-kind-of-video-game-console

Bin gespannt auf das Ding.
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kämpft für eure Rechte als Computer-User   03.01.13 22:28

Hat zwar nur indirekt hiermit was zu tun, aber - Canonical geht mir mit Ubuntu echt langsam auf den Sack:

http://www.terrasco.net/index.php?m=read&y=2013&msg=1

Die FSF kämpft gegen 'Restricted'-Boot während Canonical die OpenSource-Gemeinde konstant mit 'Spyware', 'Ubuntu-One-Cloud' und 'Ubuntu-Phones' verhöhnt... da kann Mark Shuttleworth ja gleich Bill Gates heiraten...
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kämpft für eure Rechte als Computer-User   04.01.13 11:00

Ubuntu ist für mich schon lange gestorben! Die entwickeln meiner Meinung nach in die völlig falsche Richtung.

Nach oben Nach unten
Tim Murphy
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 28
Ort : Ulm
Anzahl der Beiträge : 869
Anmeldedatum : 23.10.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kämpft für eure Rechte als Computer-User   07.01.13 16:51

Wegen was sich manche Menschen aufregen lol! . Aber ist ja anscheinend euer ding.
Nach oben Nach unten
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kämpft für eure Rechte als Computer-User   07.01.13 17:24

Es gibt halt noch Menschen denen nicht alles egal ist, und bei denen "Spaß" nicht an erster Stelle steht Wink
Ich werde niemals aufhören für meine Rechte einzutreten und zu kämpfen nur weil es anders vielleicht bequemer ist.
Wäre allen Menschen immer alles egal gewesen und hätten sie immer alles so hingenommen wie man es ihnen vorgesetzt hat dann wären wir nicht da wo wir heute sind!

Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kämpft für eure Rechte als Computer-User   07.01.13 23:59

Tim Murphy schrieb:
Wegen was sich manche Menschen aufregen lol! . Aber ist ja anscheinend euer ding.
Da erkennt man, wer sich noch nie mit freier Software auseinandergesetzt hat. In erster Linie geht es um den Schutz der Anwenderrechte... und die werden hier eindeutig verletzt... was gegen die Grundsätze der Open Source-Szene ist und entsprechend nicht unterstützt werden darf.
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
Tim Murphy
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 28
Ort : Ulm
Anzahl der Beiträge : 869
Anmeldedatum : 23.10.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kämpft für eure Rechte als Computer-User   08.01.13 19:45

Leider kenn ich mich in diesem Thema nicht aus bzw. versteh fast nur Bahnhof. Dennoch hoffe ich das sich das Problem für eucj bald zum guten wendet.
Nach oben Nach unten
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kämpft für eure Rechte als Computer-User   23.01.13 9:50

http://www.golem.de/news/fritzbox-hersteller-routerzwang-ist-willkuer-gegen-den-kunden-1301-97071.html
Ich dachte das passt schön zum Thema hier!
Einfach unglaublich so was Evil or Very Mad
Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kämpft für eure Rechte als Computer-User   23.01.13 11:56

Ja, der gute alte Routerzwang. Besonders witzig finde ich es wenn die Betreiber einem auch noch die Administrations-Logins vorenthalten. Ich übe immer Druck auf sie aus, dass ich den vollen Zugriff auf das Gerät will (um IPs neben DHCP auch fix zuweisen und gewisse Ports forwarden zu können). Meistens erschrickt der Verkäufer oder allenfalls auch der Support dass ich mehr Ahnung von der ganzen Sache habe als sie selber... "...aber sie könnten Grundlegende Einstellungen kaputt machen" - "Ja, ich weiss, dass konnte ich aber auch vor 13 Jahren schon, als der Router noch komplett von mir eingerichtet werden musste" Rolling Eyes

PS - nur weil wir gerade wieder beim OpenSource-Thema sind:

http://www.terrasco.net/index.php?m=read&y=2013&msg=11

PHP-GTK ist nicht tot, aber die Entwicklung schreitet nur langsam voran. Wer sich getraut, und wie ich PHP liebt, der sollte sich melden um auszuhelfen. Auch wenn man von C keine Ahnung hat kann man sich nützlich machen, beispielsweise beim schreiben von Test-Files (*.phpt).
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kämpft für eure Rechte als Computer-User   13.02.13 20:51

Neuigkeiten bezüglich der UEFI-Sache:

Zertifizierte Win8-PCs sind jetzt offiziell wieder Linux-Kompatibel. Die Linux Foundation konnte ihren eigenen Bootloader bei Microsoft signieren lassen.

http://www.terrasco.net/index.php?m=read&y=2013&msg=23



Und noch ein anderes anliegen: wer kennt es nicht? ORACLE hat doch die Frechheit, bei jeder Installation und bei jedem Update-Vorgang von Java unter Windows den Benutzern crapware unterzujubeln (die sogenannte Ask-Toolbar). Zur Zeit läuft gerade eine Online-Petition, die ORACLE dazu bewegen soll solch fragwürdige Praktiken in Zukunft zu unterlassen:

https://www.change.org/petitions/oracle-corporation-stop-bundling-ask-toolbar-with-the-java-installer

(Und ja, das geht JEDEN was an. Praktisch jeder nutzt für irgendwelche Programme die Java-Runtime [ob nun für Desktop-Programme oder Browser-Plugins]... also unterzeichnet die Petition!)
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kämpft für eure Rechte als Computer-User   14.02.13 11:47

Schade das es für Windows kein openJDK gibt Rolling Eyes

Was die UEFI Sache angeht, es kann wirklich nicht sein das so ein Aufwand betrieben werden muss und man den Bootloader von MS signieren lassen muss. Mich regt das ganze einfach nur auf!
Wenn ich einen PC kaufe dann ist es mein gutes RECHT zu entscheiden welches Betriebssystem ich nutze Evil or Very Mad

Aber ein großes Lob an die Linux Foundation die weiter für die Rechte der Anwender eintritt!
Nach oben Nach unten
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kämpft für eure Rechte als Computer-User   24.02.13 19:21

http://www.youtube.com/watch?v=BKfTlJ06Eu0

Ich glaube er musste zu lange mit Windows "arbeiten" Twisted Evil
Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kämpft für eure Rechte als Computer-User   24.02.13 20:06

Naja... was er beschreibt hat weniger mit Windows zu tun - viel mehr aber mit der Computer-Welt an sich.
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kämpft für eure Rechte als Computer-User   25.02.13 9:58

Auf der einen Seite hast du sicherlich recht, ganz klar. Aber auf der anderen wirst du mir doch zustimmen das man als Computer-User mit einem Windowsbetriebssystem noch ein ganzes Stück mehr bevormundet wird oder?
Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kämpft für eure Rechte als Computer-User   25.02.13 10:43

Jein. Natürlich, Windows schreibt einem einiges an Verhalten vor. Nur sind das eben die einzigen 2 Wege die man einschlagen kann:

  1. entweder, man ist ein 'Computer-Crack' und ist fähig, das meiste selber einzurichten... (Linux Distros etc.)
  2. ...oder man lässt sich alles einrichten, und das Anwenderverhalten wird dir vorgeschrieben (OS-X, Windows, iOS, Android...)


Von letzterem ist Windows sicher die freiere wahl, weil es grundsätzlich 'offen' gestaltet ist, es läuft auf jeder PC-Architektur, richtet sich selber ein, Programme und Pfade sind frei wählbar... von all dem kannst du unter OS-X/iOS so quasi nur träumen, denn der Trick von Apple ist ja, seine Betriebssysteme immer nur mit dem gleichen Ökosystem auszuliefern.

Ganz abgesehen davon ist der Update-Zwang leider keine Erfindung von Bill Gates. Die Updaterei haben wir uns geschaffen mit unseren heiss geliebten, redundanten Internetverbindungen. Unsere Rechner müssen rund um die Uhr geschützt werden, wenn kein hijacking stattfinden soll, und dazu müssen praktisch täglich neue Sicherheitslöcher gestopft werden. Das ist unter Linux wie auch OS-X und Windows das gleiche... nur steht Microsoft da in noch viel grösserer Verantwortung als andere Hersteller, da die meisten Rechner mit ihren Betriebssystemen ausgestattet sind, und sie damit den grössten Nährboden für Botnetzwerke darstellen. Wenn man bedenkt, wie lange Microsoft Support/Updates für Windows XP geliefert hat (über einen Zeitraum von über 10 Jahren, was vermutlich noch kein OS bis dato erlebt hat), dann hat die Firma doch beachtliches geleistet, auch wenn das nur ungerne zugegeben wird.
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kämpft für eure Rechte als Computer-User   25.02.13 20:39

Kovu schrieb:
Von letzterem ist Windows sicher die freiere wahl, weil es grundsätzlich 'offen' gestaltet ist, es läuft auf jeder PC-Architektur, richtet sich selber ein, Programme und Pfade sind frei wählbar..
Das ist sicherlich richtig. "Freiere Wahl" stimmt insofern das man wirklich so gut wie jedes Programm installieren kann, egal ob open oder cloused source.
Bei Linux ist man da eher auf die Gnade der Hersteller angewiesen wenn man ein bestimmtes Programm aus der Windows-Welt weiter benutzen möchte, oder man muss hoffen das es über Wine läuft.

Kovu schrieb:
Ganz abgesehen davon ist der Update-Zwang leider keine Erfindung von Bill Gates. Die Updaterei haben wir uns geschaffen mit unseren heiss geliebten, redundanten Internetverbindungen. Unsere Rechner müssen rund um die Uhr geschützt werden, wenn kein hijacking stattfinden soll, und dazu müssen praktisch täglich neue Sicherheitslöcher gestopft werden. Das ist unter Linux wie auch OS-X und Windows das gleiche..
Sicherlich, nur ist das auch keine wirkliche Sicherheit wenn ich ein Programm auf dem aktuellen Stand halte.
Viel wichtiger ist es meiner Meinung nach den Kopf einzuschalten und sich zu überlegen welche Internetseiten man besucht und was man so alles anklickt!
Eine aktuelle Software befreit einen ja nicht von dieser Verantwortung, auch wenn viele das anscheinend denken.

Das sollte jetzt auch kein Microsoft Bashing von mir werden, ich habe Windows ja selber lange benutzt und auch nie solche Probleme gehabt wie manche andere.
Ein Win2000 und ein XP schlummern ja immer noch auf einer ausgebauten Festplatte Wink

Nach oben Nach unten
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kämpft für eure Rechte als Computer-User   06.05.13 12:45

http://www.golem.de/news/passwoerter-und-ip-adressen-bundesrat-winkt-gesetz-zur-bestandsdatenauskunft-durch-1305-99076.html

Ich dachte das passt hier am besten rein.
Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Kämpft für eure Rechte als Computer-User   06.05.13 12:56

Naja, PIN und PUK im Mobilfunk... was wollen die damit erreichen? Die können damit ja lediglich die SIM-Karte zur Nutzung freischalten. Auf dem Handy können sie damit ja eigentlich nicht viel erreichen, wenn das Passwort (was zum einen immer individuell ist und zum anderen ja ohnehin verschlüsselt abgelegt sein sollte) zum Gerät nicht bekannt ist.

Betreffend der E-Mail Zugangsdaten... auch diese Passwörter liegen im normalfall (naja, bei mir zumindest) verschlüsselt auf dem Server, so dass sie auch der Provider nicht wiederherstellen kann. Die beiden verschlüsselten Strings werden erst auf dem Server verglichen, und können somit gar nicht bekannt sein. Das einzige was die Behörden fordern können ist der generelle Zugriff auf das Konto, sofern dessen Inhalt nicht verschlüsselt vorliegt... was also soll der Scheiss mit Zugangsdaten?
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kämpft für eure Rechte als Computer-User   Heute um 4:50

Nach oben Nach unten

Kämpft für eure Rechte als Computer-User

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Jurassic Park Fan Forum :: Besucherzentrum :: Hard- & Software -