StartseiteFAQSuchen...AnmeldenLogin

 

Neue Saurier-Art entdeckt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Autor Nachricht
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Neue Saurier-Art entdeckt   04.01.12 14:47

Bei mir in der Nähe wurde eine neue Saurier Art entdeckt (mittlerweile die dritte neue Saurier Art die von Braunschweiger Forschern entdeckt wurde), hier der Artikel dazu:

An der A 39 bei Cremlingen im Landkreis Wolfenbüttel haben private Fossiliensammler und Dinosaurier-Experten eine spektakuläre Entdeckung gemacht: Sie stießen auf eine neue Fischsaurier-Art. Das Skelett ist 130 Millionen Jahre alt. Das Naturhistorische Museum Braunschweig gab den bereits im Jahr 2005 gemachten Fund am Mittwoch bekannt.

Er war drei Meter lang, hatte viele spitze Zähne und sah ein bisschen aus wie ein Delfin: Auf der Baustelle für die A 39 bei Cremlingen haben Forscher das 130 Millionen Jahre alte Skelett einer neuen Fischsaurier-Art ausgegraben. Ihr wissenschaftlicher Name lautet Acamptonectes densus, zu deutsch starrer Schwimmer.

Seit dem Fund im Mai 2005 erforschten Paläontologen des Naturhistorischen Museums in Braunschweig das Fossil gemeinsam mit Wissenschaftlern aus Belgien und Großbritannien. Am Mittwoch wurde die neue Art im Fachjournal "Public Library of Science (PLOS one)" erstmals veröffentlicht.

"Es ist ein spektakulärer Fund. Damit wird eine ganze Aussterbetheorie infrage gestellt", sagte Museumsdirektor Ulrich Joger. Lange sei die Wissenschaft davon ausgegangen, dass die Ichthyosaurier, also Fischsaurier, am Ende der Jurazeit ausstarben. Doch wie jüngste Entdeckungen zeigen, lebten Fischsaurier noch in der Unterkreide-Zeit in den Meeren. "Eine Katastrophe, die bisher angenommen wurde, kann so nicht stattgefunden haben", sagte Joger.

Die neue Art gehört zur Gruppe der großäugigen Fischsaurier (Ophthalmosaurier). Bisher wurden außer bei Braunschweig nur noch im englischen Speeton ein Skelett und Knochen der neuen Art gefunden. Die Reptilien stammen von an Land lebenden Vorfahren ab, ihre Gliedmaßen sind in Paddel umgestaltet.

Der neue Fischsaurier wurde wegen seiner dicht ineinander gelenkten Wirbel starrer Schwimmer getauft. "Er konnte den Hals nicht bewegen, muss aber wie ein Pfeil durchs Wasser geschossen sein", sagte der Paläontologe. Die Forscher gruben das Skelett zu 90 Prozent aus, nur Flossenteile fehlen. Im Bereich des Nackens fanden sie einen Haizahn. Möglicherweise tötete der Raubfisch den Saurier.

Bei dem Fund handelt es sich bereits um die dritte von den Braunschweiger Forschern entdeckte Saurierart. Ein Expeditionsteam des Museums war zuvor in der afrikanischen Republik Niger auf zwei neue Dinosaurier-Arten gestoßen. Die Nachbildung eines dieser urzeitlichen Riesen ist im Museum zu sehen.

Der neu entdeckte starre Schwimmer werde in etwa zwei Jahren in einer Sonderausstellung präsentiert, kündigte der Direktor an. Derzeit liegt das Fossil in der Präparationswerkstatt des Hauses.

Joger hofft dann noch andere spektakuläre Funde zeigen zu können. "Da spielt der Zufall eine große Rolle. Wir haben erst vor ein paar Wochen wieder einen Fischsaurier ausgegraben. Ob er zu einer neuen Art gehört, wird die Forschung zeigen."


Quelle: Braunschweiger Zeitung


Museumsmitarbeiterin Merit Kahl betrachtet im Naturhistorischen Museum
in Braunschweig das Modell eines neu entdeckten Fischsauriers, "Acamptonectes densus". Foto: Peter Steffen/dpa



Interessant vor allem der von mir in dunkelrot hervorgehobene Absatz.
Nach oben Nach unten
Compi
Dinosaurier
Dinosaurier


Weiblich
Alter : 34
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 424
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Neue Saurier-Art entdeckt   05.01.12 19:57

Neue Saurier-Gattung an Autobahn entdeckt

Braunschweig entwickelt sich zur "Saurierstadt": Zum dritten Mal in zwei Jahren wurde die Entdeckung eines neuen Sauriers verkündet.

Wissenschaftler des Naturhistorischen Museums haben gestern den Namen einer neuen Saurier-Gattung bekanntgegeben: Acamptonectes densus. Das heißt soviel wie "kräftiger Schwimmer", erläuterte Museumsdirektor Professor Ulrich Joger.

Nach zwei Dinosauriern, die ein Expeditionsteam des Museums in den Jahren 2005 bis 2008 in Afrika ausgegraben hatte, handelt es sich bei der neuen Saurierart um einen Fischsaurier, auch Ichthyosaurier genannt, aus unserer Region. Ichthyosaurier haben Ähnlichkeit mit einem Delfin, ihre Schanzflosse ähnelt der eines Haifischs.

Die fossilen Überreste wurden bereits 2005 bei Arbeiten an der Autobahn bei Cremlingen gefunden. Innerhalb von vier Tagen konnte das drei Meter lange Skelett bei einer Notgrabung geborgen werden. Doch erst viel später stellte sich heraus, dass es sich um eine bisher unbekannte Fischsaurier-Gattung handelt - das fanden Wissenschaftler aus Belgien, Deutschland und Großbritannien bei ihrer grenzübergreifenden Zusammenarbeit heraus.

Doch nicht nur dies macht den Fund zu einem besonderen: Auch die Tatsache, dass das Skelett der Kreidezeit zugeordnet werden konnte, ist eine Sensation für die Forscher. Joger erklärt: "Bislang dachte man, die Ichthyosaurier seien bis auf eine Art bis zum Ende der Jurazeit ausgestorben. Nun verändert sich unser Bild von den Perioden des Erdmittelalters."

Die Saurierknochen sind rund 130 Millionen Jahre alt. Bestimmt werden konnte ihr Alter anhand eines Haifischzahns, der in einem Wirbel des Sauriers steckte und eindeutig der Unterkreide zugeordnet werden konnte. Auch einige Belemnitenfunde aus der Sedimentsschicht ließen diesen Schluss zu.

Gestoßen war der Privatsammler Hans-Dieter Macht auf die fossilen Knochen. Fritz J. Krüger, der damalige Leiter der Fossilien-AG des Museums, erkannte sofort, dass es sich um den Wirbel eines Ichthyosauriers handelte. Gemeinsam mit Professor Joger beschloss Krüger die Notgrabung.

Im Herbst 2013 sollen die Funde zusammen mit den Ichthyosaurier-Funden aus Schandelah und Hondelage in einer Sonderschau gezeigt werden. Interessierte können jedoch schon jetzt an Führungen durch die Werkstatt der Präparatoren teilnehmen, die jeden Mittwochnachmittag um 14 Uhr stattfinden. Telefon 0531 28892-0.

Quelle :http://www.newsclick.de/index.jsp/menuid/2048/artid/15492483

Mittwoch, 04.01.2012
Nach oben Nach unten
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Neue Saurier-Art entdeckt   05.01.12 20:46

Cool, den Artikel kannte ich noch nicht.
Aber am meisten freut mich das du mal wieder hier vorbei geschaut hast Very Happy
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Neue Saurier-Art entdeckt   Heute um 15:03

Nach oben Nach unten

Neue Saurier-Art entdeckt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Jurassic Park Fan Forum :: Paläontologie :: Paläontologie :: Paläo-News -