StartseiteFAQSuchen...AnmeldenLogin

 

Mi_JP's Reviews

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Autor Nachricht
Mi_JP
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 14.09.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Mi_JP's Reviews   17.12.11 23:35

In diesem Bereich mache ich Reviews über Videospiele und vielleicht auch mal was anderes.
Heute stell ich euch vor Jurassic Park:Operation Genisis.Ein bisschen älter aber was solls.Da es der erste Test ist,ist er nicht so ausführlich.


Veröffentlicht:2003 auf Xbox,PS2 und PC getestet wurde die englische PC-Version

Unter uns JP-Fans ist der Titel bekannt.Ein Wirtschafts-/Themenparksimulator à la Zoo Tycoon,nur mit einem grossen Unterschied;es ist mit Dinosauriern.Na,ja Zoo Tycoon hats auch versucht mit Dinosauriern,aber JP:OG ist besser.Es ist von der Idee her ausgezeichnet,doch an der Umsetzung hat es ein bisschen gefehlt.Am Anfang wird man gefesselt von dem Spiel doch am Ende lässt es stark nach.Der Hauptmodus war gut, doch nach dem erfüllen der 5-Sterne uninteressant für mich.Danach war der "Exercise"-Modus(leider weiss ich nicht wie der Modus in deutsch heisst) mein liebster.In dem Missionen-Modus wiederholten sich die Missionen.Der Site B-Modus war meiner Meinung nach unnötig und langweilig.Aber jetzt mal zu positiven Sachen.Es gab viele echt gute Ideen wie z.B. das ausgraben von Fossilien,wobei ich mir noch eine Art Minispiel wünschte.Die wechselnden Wetterverhältnisse und ihre Folgen waren auch gut ausgedacht.Und es gibt auch viele Dinosaurier und Besucherattraktionen.

Grafik:zu der Zeit,als es erschienen ist war es gut 8/10
Story:zur Story zähl ich die zwei Modi Exercise und Missionen wobei die Missionen langweilig waren,aber die Exersice gut war 7.5/10
Sound:die Synchronisation ist gut und Dinosaurier machen sehr gute Geräusche,Musik ist auch gut 8/10
Gameplay:typisch für Themenparksimulationen,einige sehr gute Ideen 8.5/10

Fazit und Endbewertung:
Jp:OG ist nicht schlecht,aber auch nicht ausgezeichnet.Es ist ein solides Spiel das hätte mehr sein können,als es schlussendlich wurde.Ich sags mal so für JP-Fans:Ja,für die anderen:Nein.
Ich gebe insgesamt:8/10


Es kommt bald ein neuer Test von mir,bis dahin schreibt eure Meinung zu diesen Test.



Nach oben Nach unten
Ian
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 26
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 5485
Anmeldedatum : 07.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Mi_JP's Reviews   17.12.11 23:58

Gut geschrieben. Very Happy
Stimme auch großteils mit dir überein.

Das Spiel war klasse als es rausgekommen ist.
Aber um ein zeitloser Klassiker zu werden braucht es ein bischen mehr.
Es gab viele gute ansätze aber es gab auch viele sachen die man hätte verbessern können.

Ansonsten bin ich gespannt auf deine nächsten Reviews.


Zuletzt von Ian am 18.12.11 0:09 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Mi_JP
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 14.09.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Mi_JP's Reviews   18.12.11 0:06

Danke. Smile
Das neue JP Videospiel kann ich im Moment leider nicht testen.Ein Tipp gebe ich:es wird ein Wii-Spiel sein das als nächstes kommt.
Nach oben Nach unten
Mi_JP
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 14.09.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: The Legend of Zelda:Skyward Sword   18.12.11 20:57

Heute stell ich euch The Legend of Zelda:Skyward Sword vor.
Veröffentlicht 2011 auf Wii,getestet wurde auf Deutsch

Ihr habt sicher schon von der Zelda-Reihe gehört.Und wenn ihr sie noch ein bisschen besser kennt,wisst ihr das diese Serie einen hohen Standart hat.(Ocarina of Time ist bei vielen Videogamezeitschriften/-websites und Gamern als das beste Spiel allerzeiten anerkannt.)Skyward Sword setzt diese Standarts vor unf erhöht sie sogar.Ich fange mal mit der Steuerung an.Diese Spiel nutzt Motion Control perfekt(im krassen Gegensatz zu Twilight Princess).Es nutzt Motion Plus um 1:1 deine Bewegungen deines Arms,mit dem Arm von Link rüberzubringen.Aber es wird nicht nur fürs Schwert benutzt sondern auch für die Items wie z.B.den Bogen oder den Käfer,und für Auswahl und Gespräche.Das Spiel zeigt wie man Motion Control nutzen sollte,es brauchte aber 5 Jahre um es zu machen.Am Anfang dauert es ein bisschen.bis man die Steuerung beherrscht,doch spätestens nach dem 2.Boss ist man ein Profi und man will nicht mehr ohne.Insgesamt ist der Anfang etwas langsam,aber das ist kein Negativpunkt.Jetzt komm ich zur Grafik.Die Grafik ist nicht realistisch,aber unglaublich fantastisch!Hier hat Nintendo bewiesen das Grafik nicht realistisch sein muss.Die Grafik ist von der künstlerischen Sicht einfach super,farbenfroh und detailreich.Die Umgebung in Skyward Sword ist wie ein Aquarell und weit entfernte Region sind verwaschen was einfach verdammt gut aussieht.Als nächstes ist der Sound und die Musik dran.Wenn ihr Zelda gespielt habt,wisst ihr das die Musik wichtig ist und das sie auch zum Gameplay eingebaut wird(in Ocarina of Time z.B. mit der Okarina).Dieses mal ist das Hauptinstrument die Lyra(die wird natürlich auch mit Motion Control gspielt),die aber leider wenig benutzt wird,aber trotzdem Spass macht.Aber jetzt zur Hauptmusik;die ist einfach fantastisch!Man erinnert sich sofort an eine bestimmte Situation wenn man die Melodie nach dem Spielen wieder hört.So gute Musik habe ich in einem Game schon lange nicht gehört.Und der Sound von den Charakteren,Gegnern oder deinen Waffen ist auch unglaublich z.B. wenn man sein Schwert rausholt oder mit seinem Schwert auf dem des Gegeners schlägt.Und nun zum Gameplay.Jeder weiss das Dungeons in der Zelda-Reihe fast das wichtigste ist.In Skyward Sword stellt man einige der besten vor.Die Dungeons fangen stark an und der nächste übertrifft immer den vorherigen(Der letzte Dungeon ist der beste der Serie für mich).Ansonsten sind die Dungeons kürzer als in den Vorgängern,was gut ist.Die "Overworld" ist auch unglaublich gut und es gibt vieles zu entdecken.über den Wolken sind die Sidequests,die auch viel Spass machen.Im Wolkenhort kann man auch sein Schild reparieren und Items upgraden.Apropos Schild;in Skyward Sword kommt es zum ersten mal vor das der eigene Schild bricht.Ausserdem ist die Stamina-Anzeige neu,die leert sich wenn man sprintet,klettert,rollt oder wenn man mit dem Schwert zu viel umfuchtelt.Beides sind sinvolle und gute Neuerungen.Gegner sind in Skyward Sword nicht mehr so leicht zu besigen,sondern man muss mit Strategie kämpfen.Die Bosse sind auch unglaublich und episch,und nutzen Items hervorragend.überhaupt werden Items hervorragend genutzt.So zum Schluss noch Story und Charaktere.Die Story ist fantastisch und episch,sie entwickelt sich weiter wenn man mit dem Spiel weiterkommt(ist ja klar).Die Story von Skyward Sword ist eine Art Vorgeschichte zur ganzer Zelda-Serie und erklärt vieles.Die Charaktere sind die besten dich ich in der Serie gesehen habe.Z.B. Ghirahim,der Bösewicht der am Anfang ein Gentlemen ist,der zum Schluss ein Psychopat ist oder Bado der am Anfang der Bully ist(und man hasst ihn),der doch am Schluss ein liebenswerter Kerl ist(man liebt ihn!!!).Insgesamt erhalten die Charaktere eine Entwicklung während des Games.

Grafik:künstlerisch und zeitlos 10/10
Story:ein Epos mit unglaublichen Charakteren 10/10
Sound:unglaubliche Geräusche undunglaubliche Musik 10/10
Gameplay:es zeigt wie man Motion Control richtig nutzt 10/10

Fazit und Endbewertung:
Skyward Sword ist ein Spiel das zeigt was die Wii alles kann(es brauchte nur 5 Jahre).Es ist ein Meisterstück das es nur selten gibt.Es ist bis jetzt das beste Spiel das ich je gespielt habe!!!Ein Pflichtkauf für Wii-Besitzer!Und der der keine besitzt,leiht sich entweder eine aus oder man kauft eine! Wink
Ich gebe insgesamt 10/10


Schreibt jetzt eure Meinung zum Test und Spiel.Ich hab versucht so kurz wie möglich zu schreiben. Wink
Nach oben Nach unten
Onkelpsycho
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 33
Anzahl der Beiträge : 400
Anmeldedatum : 15.12.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Mi_JP's Reviews   19.12.11 18:25

Wenn es weitere Beiträhe nicht JP betreffend gibt, sollte das aber in den Offtopic Bereich...

Und das Twilight Princess die Motion Plus nicht perfekt nutzt ist klar, weil es zum Release von Twilight Princess noch kein Motion Plus gab...

Nach oben Nach unten
Mi_JP
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 14.09.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Mi_JP's Reviews   19.12.11 20:22

Ich hatte es ja Anfangs im Off-Topic gepostet. Smile
Nach oben Nach unten
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Mi_JP's Reviews   19.12.11 20:39

Ich weiß zwar nicht wer das Thema verschoben hat, aber ich denke das wurde dann das erste mal gemacht weil es um ein JP Spiel ging.
Wenn es hier allgemein um Spiele geht dann ist das Thema hier aber richtig.
Nach oben Nach unten
glurak15
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 26
Ort : Schweiz
Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 06.08.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Mi_JP's Reviews   20.12.11 15:22

Gute Reviews, kurz und das wichtigste erklärt.
Aber könntest du evtl. einige umbrüche einbauen? Beim Review zum Skyward Sword ist es teilweise recht schwer, nicht die falsche Zeile zu erwischen.
Einfach so kleine bereiche wie Steuerung, Grafik, Musik u.s.w erstellen.
Aber ansonsten, super, weiter so.

Das Jurassic Park Game kenne ich nicht, aber meine Meinung zu Skyward Sword:
Alles in allem ein sehr gutes Spiel und für mich etwa auf Position 3 nach Wind Waker und Mayoras Mask.
Was die Grafik und Musik anbelangt, stimme ich dir voll und ganz zu. Musik war schon immer Top bei Zelda und die Grafik gefällt mir sehr. Mag ich wesentlich besser als realistische Grafik, die dann allerdings doch nicht recht umgesetzt werden konnte. TP sah allerdings auch gut aus.
Die Steuerung könnte vor allem bei den Pointer aktionen wie Bogen schiessen, der Käfer u.a. etwas besser sein. Ich versteh nicht, warum sie dafür die WM+ funktion anstelle der Pointer Funktion nutzten. Aber man gewöhnt sich relativ schnell daran.
Die Oberwelt mit den 3 Gebieten fand ich ebenfalls super, auch dass man die Gebiete einige male Besuchen musste. So hat man nicht das gefühl, dass sie nur als Verbindungsstück zum nächsten Dungeon dienen, sondern wirklich mehrere Aufgaben enthalten. Einzig die Wolkenwelt, abgesehen vom Himmelshort, war recht langweilig. Einerseits fliegt man gefühlte 5 Min um mal zu einer Truhe zu kommen, welche aktiviert wurde. Und das ist schon alles, was man dort machen kann, abgesehen vom Suppenrestaurant und den beiden Minispielen.

Gesamthaft eines der besten Spiele in diesem Jahr, aber kommt trotzdem nicht an Wind waker heran.
Nach oben Nach unten
Mi_JP
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 14.09.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Rayman Origins   28.12.11 22:40

Heute stell ich euch Rayman Origins vor.
Veröffentlicht 2011 auf Xbox 360,PS3 und Wii,2012 auf PSVita und 3DS,getestet wurde die Wii-Version auf Deutsch

Rayman ist zurück!Nachdem die (nervigen) Rabbids,Rayman von der Bühne weggeschubst haben und er 'ne Zeit lang untergetaucht ist,ist er wieder in alter 2D-Manier zurück!Wie kann man Rayman Origins am besten beschreiben? Es ist wie ein verrückter,bescheuerter Traum von Donkey Kong(ich schreibe bewusst Donkey Kong).Und das ist Positiv gemeint!

Story:
Die Story ist eher eine Selbstinterpretation.Na,klar ist sie vorhanden,aber nur so viel um zu wissen wieso man das Game überhaupt spielt.Aber sie beinhaltet auch gerade noch so viel,um am Schluss noch paar überraschungen zu bringen.
Grafik:
Die Rayman-Reihe hat ihren Grafikstil gefunden!Einen handgezeichneten Comic-Stil der unglaublich und schön aussieht.Die Umbebungen sind traumhaft gut designed.Die Charaktere und Gegner sind witzig gestalten.Technisch ist es auch gut und hat eine hohe Framerate.Ich muss hinzufügen das Rayman Origins wahrscheinlich die schönste Grafik aller 2D-Jump'n'Runs hat.
Sound:
Die Musik ist wunderschön und manchmal verblödet(nicht negativ gemeint).Die Musik passt sich perfekt der Umgebung an z.B. beim Unterwasserschwimmen,auf dem Berg oder beim Moskitoreiten.Ist gibt einige Stücke die mir als Ohrwurm geblieben sind.Hinzu kommt noch das man manchmal Bruchstücke von bekannten Melodien hört.Die Geräusche sind auch super,es gibt so viele zu nennen,dass ich nicht einfach paar Beispiele nennen kann.Rayman Origins hat kein Voiceacting,dafür ein gebrabble,dass auch bei den Liedern benutzt wird.Bei diesem gebrabble hört man oft englische Wörter,dass manchmal sich witzig anhört.Etwas negatives hab ich hier;es gibt manchmal Musikerrors.Auf einmal gibt es eine Zeit lang keine Musik,etwa 20-30s(das längste bei mir war 50s).Das ist echt Schade weil man spürt das etwas fehlt.Also ich bin mir nicht sicher ob das bei jedem so ist oder es nur auf der Wii-Version ist,vielleicht ist es auch einfach bei mir ein Problem.
Gameplay:
Rayman Origins' Steuerung ist sehr simpel gehalten,was auch notwendig ist,denn dieses Spiel ist kein Zuckerschlecken!Das Spiel fängt eher leicht an und wird stetig schwerer.Gegen den Schluss werden die Level sehr schwer.Also es gibt sozusagen 4 verschieden Levelarten:Moskito-,Schatzjagd-,Boss- und "normale" Levels.In den Moskito-Levels fliegt man,wie der Titel schon verratet,mit einem Moskito.Diese Levels sind wie Shoot'em-ups(aber ein bisschen anders)und machen riesen Spass.Dann gibts noch die Schatzjagdlevels.Die sind der hammer und echt schwer.Hier wird man so richtig gefordert und erlebt viele Frustmomente.Hier muss man vieles auswendig lernen und geschickt klettern und springen.Obwohl ich schwierige Levels liebe ist ein Schatzjagdlevel für mich unfair gewesen(der 9te),doch schlussendlich hab ich ihn geschafft.Dann gibt es noch die Bosse.Die sind episch und cool,doch aber auch übertrieben schwer und man muss sehr lange herausfinden wie man sie besiegt,aber sie sind cool Wink.Das Hauptziel des Spiels ist Electoons zu sammeln.Die bekommt man indem maneine bestimmte Anzahl von Lums(das sind die Sammelobjekte von Rayman Origins) sammelt,Electoons in den Levels befreit oder indem man in einer begrenzten Zeit das Level schaffen muss.Dann gibt es noch Raymans Fähigkeiten,die er durch die vollbusigen Feen bekommt.Zu den alten Fähigkeiten wie die Helikopterhaare und Schläge,kommen noch neue dazu,dazu zählen das schwimmen,mauerlaufen und die änderung der Grösse.Was ich nicht vergessen darf ist der Multiplayer;der ähnelt stark an den von New Super Mario Bros. Wii(z.B. wenn man stirbt wird man eine Blase und die anderen müssen dich zerplatzen damit du zurückkehrst) und ist genau so spassig!Es ist einfach toll mit seinen Freunden dieses Spiel zu spielen,manchmal endet es sogar in einer Prügelpartie.

Positiv: Negativ:
+wunderschöne handgemalte Grafik -Musikerrors
+tolles Leveldesign -etwas zu schwierige Bosse
+fordernd
+witzig

Grafik:wahrscheinlich die beste eines 2D-Jump'n'Run 10/10
Story:-----------------
Sound:einge Ohrwürmer mitdabei und auch tolle Geräusche 9.5/10
Gameplay:fordernd und spassig 9.5/10

Fazit und Endbewertung:
Ein witziges und forderndes Spiel und traumhaft designed.Ausserdem mit einem coolem Multiplayer.Es ist wahrscheinlich der beste Jump'n'Run seit mehr als 10 Jahren,der nicht von Nintendo ist.Alle die eine Pause von Shooters(oder andere Actionspiele)haben wollen,Spieler die Herausforderungen mögen oder einfach Fans von Jump'n'Runs sollten diesen Titel kaufen.

Ich gebe insgesamt 94/100

Schreibt jetzt eure Meinung zu diesem Review.Wie ihr wahrscheinlich schon bemerkt habt,habe ich paar Neuerungen eingebaut.1.Positiv- und Negativpunkte,2.wenn es keine Story gibt oder sie nur bruchhaft vorhanden ist,gebe ich keine Punktzahl,3.ich hab die Endbewertung ins Hundertersystem umgewandelt.Hier noch meine ersten beiden Tests im neuen System umgewandelt: JP:OG=82/100, TLoZ:SS=100/100


Zuletzt von Mi_JP am 29.12.11 21:25 bearbeitet, insgesamt 4 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 24
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 4016
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Mi_JP's Reviews   29.12.11 1:54

Hey, super Review-
Ich bin ein großer Rayman Fan und liebe es, den ersten Teil auf der alten PSX zu spielen. Ich denk mal mit Origins ist einfach das "Back to the roots" prinzip gemeint: Wieder verrückte Level mit spaß Faktor. Die anderen beiden Teile fand ich hingegen um einiges düsterer.
Echt super. Danke für die info cheers
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Mi_JP
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 14.09.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Mi_JP's Reviews   06.01.12 22:19

Bevor ich wieder ein Review mache,möchte ich euch fragen;was ist eures Lieblingspiel?Vielleicht hab ichs gespielt und könnte ein Review machen.(Ihr könnt auch mehrere nennen.)
Nach oben Nach unten
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Mi_JP's Reviews   06.01.12 22:36

Vielleicht nicht unbedingt mein einziges Lieblingsspiel, aber eines was mir zu seiner Erscheinungszeit viel Spaß gemacht hat, und was bei uns in der Schule damals Gesprächsthema Nr1 war. Resident Evil.
Denke aber eher das das etwas zu alt für dich ist oder?
Ist aber halt ein richtiger Klassiker!

War auf jedenfall damals was völlig neues, die Rätsel waren wirklich klasse und wir haben uns da jeden Tag in den Pausen drüber ausgetauscht, und nicht zu vergessen die Schock-Momente.
Klar gibt es heute vielleicht besseres, aber zur damaligen Zeit war das der Hammer Twisted Evil

Aber ich denke da können andere hier aktuellere Spiele nennen, bei mir ist die Gamerzeit ja eigentlich schon vorbei.
Finde deine Berichte aber wirklich sehr gut geschrieben und lese sie gerne. Nur weiter so Wink
Nach oben Nach unten
Mi_JP
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 14.09.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Mi_JP's Reviews   06.01.12 22:59

Ich hab auch Oldschoolgames gespielt.(Ich hab sie einfach später nachgeholt, ich war halt zu jung damals oder nicht mal geboren!)
Resident Evil 1 hab ich leider nie gezockt,aber die späteren Teile.Wo du es erwähnt hast,ich sollte es mal spielen.
Nach oben Nach unten
Dino-Dingsda
-GESPERRT-


Männlich
Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 25.07.11
Verwarnungen : 2/2

BeitragThema: Re: Mi_JP's Reviews   07.01.12 0:54

@Robert Muldoon,
mh ... du hast einen guten Geschmack! Cool
Resident Evil ja ..... ich kenne zwar nicht das originale RE1 aber dafür RE2, RE4, RE5 und das REmake für den Game Cube. (REmake = Resident Evil remake)

Ich weiß nicht ob du das REmake kennst, aber das ist echt ... erschreckend!
Ernsthaft ich habe es das erste mal eingelegt, vielleicht 30 Minuten gespielt, hatte Game Over und dann habe ich mich für zwei Wochen (!) nicht getraut, die Konsole wieder einzuschalten. Die ganzen Schockmomente und allein die Atmosphäre, war hammermäßig!
Schade dass Resi nach dem vierten Teil, immer mehr zu einer Actionreihe geworden ist. Crying or Very sad

Ich weiß jetzt nicht mehr, ob das erlaubt ist, deshalb frage ich zuerst. Wenn du willst, kann ich ja mal einen link, zu einem Resident Evil Forum reinstellen, in dem ich auch angemeldet bin. Wink

Warum sagst du dass deine "Gamerzeit" um ist? Man ist nie zu alt, um zu zocken. Die Zeit ist erst dann um, wenn du selbst das möchtest. Smile

.... und mir fällt jetzt erst auf, dass das alles ziemlich off topic war. Shocked Großes SORRY an Mi_JP fals dich das gestört haben sollte. pale

um auch was topic zu geben: Ja ich fände es auch große Klasse, wenn du ein Resident Evil reviewen würdest! cheers
Nach oben Nach unten
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Mi_JP's Reviews   07.01.12 11:42

Zitat :
Ich weiß nicht ob du das REmake kennst, aber das ist echt ... erschreckend!
Ernsthaft ich habe es das erste mal eingelegt, vielleicht 30 Minuten gespielt, hatte Game Over und dann habe ich mich für zwei Wochen (!) nicht getraut, die Konsole wieder einzuschalten.
Das Remake kenne ich nur von Screenshots her, und das sah schon ziemlich cool aus.
Und ähnlich ging es mir beim Original, da gab es so krasse Momente wo ich Abends aufgestanden bin und erst mal Licht anmachen musste, weil ich sonst nicht weiter gespielt hätte Laughing

Zitat :
Schade dass Resi nach dem vierten Teil, immer mehr zu einer Actionreihe geworden ist.
Ja ich fand den vierten Teil schon nicht mehr so gut, weil halt keine Zombies dabei waren, aber spielerisch war er noch in Ordnung. Und an diesem Spiel hat man noch gesehen wieviel aus der PS2 Grafik noch herausgeholt werden konnte!

Zitat :
Warum sagst du dass deine "Gamerzeit" um ist? Man ist nie zu alt, um zu zocken. Die Zeit ist erst dann um, wenn du selbst das möchtest.
Das hat bei mir nichts mit dem Alter zu tun, also nicht bewusst zumindest. Irgendwann kam das halt damals. Zuhause ausgezogen, mit Freundin zusammen gezogen. Arbeiten gegangen, Freunde treffen, anderen Hobbys nachgehen usw...
Und um das alles unter einen Hut zu bekommen muss man Prioritäten setzen. Und da war es mir in der freien Zeit nach der Arbeit wichtiger was mit meiner Freundin zu unternehmen, mich um meine Tiere zu kümmern usw...
Klar spiele ich zwischendurch mal ne Runde Pro Evolution Soccer auf der PS2 oder wie jetzt das neue JP Game was ich dann zwei Tage hintereinander gespielt habe bis es durch hatte. Aber das sind Ausnahmen und das kommt vielleicht 2-3 mal im Jahr vor.
Die übrige Zeit verspüre ich keine Lust mehr zu spielen. Habe auch keine Lust mehr für neue Hardware oder neue Konsolen Geld auszugeben, und für die PS2 gibt es halt keine neuen Titel mehr, und auf dem Laptop wurde es mit dem neuen JP Game schon echt eng.
Und ich habe früher in "jungen Jahren" sehr viel gespielt. Das hat mit C64, GameBoy und NES angefangen und ging dann weiter mit dem SNES, der PS1 und endete dann mit der PS2. Das war meine letzte Konsole.
Und auf dem PC habe ich seltener gespielt, der war für mich immer mehr ein Arbeitsgerät. Obwohl ich da auch Spiele wie Doom1-3, Wolfenstein3D, Mortal Kombat 1-4, Comand & Conquer1-3, Warcraft1-3 usw.. gespielt habe. Halt so Spiele die es wenn überhaupt erst viel Später auf Konsolen gab, und welche man dort nur sehr eingeschränkt spielen konnte.


So, jetzt aber auch von mir großes Sorry wegen OffTopic, und weiter mit den coolen Reviews Wink
Nach oben Nach unten
Mi_JP
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 14.09.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Spore Teil 1   29.01.12 20:41

Heute stell ich euch Spore und seine Add-Ons vor.
Veröffenlicht 2008 auf PC,getestet wurde auf deutsch

Von dem Macher von den Sims und Simcity(Will Wright),ist dieses Evolutions-,Kreations-,Strategie(etc.)spiel designed worden.Ob es gut ist erfahrt ihr in meinem Review.


Heute stell ich euch Spore und seine Add-Ons vor.
Veröffenlicht 2008 auf PC,getestet wurde auf Deutsch

Von dem Macher von den Sims und Simcity(Will Wright),ist dieses Evolutions-,Kreations-,Strategie(etc.)spiel designed worden.Ob es gut ist erfahrt ihr in meinem Review.

Story:
In diesem Spiel gibt es keine Story.
Grafik:
Hier find ich es ein bisschen schade das sie eher eine kindische Grafik,anstatt den am Anfang realistischen gedachte Grafik nahmen.Es wäre besser gewesen,denn man hätte Spore mehr ernst genommen als Evolutionsspiel.Trotzdem ist sie in Ordnung.Es ist farbenfroh und die Zell- und Weltraumphase haben mir am meisten gefallen.Die Animationen sind hervorragend nebenbei gesagt.
Sound:
Die Musik ist nicht hevorragend,aber gut und passt zu den meisten Stellen sehr gut.Ein bisschen mehr zu erzählen gibt es beim Sound und den Geräuschen.Sie ist perferkt und wurden zu den bestimmten Sachen die man gerade macht super z.B. wenn man isst,baut,mit Aliens redet,mit dem Raumschiff reist usw. einfach alles mögliche!
Gameplay:
Diese Kategorie werde ich in 6 Unterkategorien unterteilen.
Zellphase:
Die Zellphase ist die erste von den fünf Evolutionsphasen,sie ist nach dem Prinzip fressen oder gefressen designed worden,also recht simpel gehalten.Man ist entweder Pflanzen-,Fleisch- oder Allesfresser.Ind dieser Phase muss man Körperteile für deine Zelle/Kreatur sammeln,dazu muss man bestimmte Zellen töten oder man sucht halt.Dabei bekommt Teile die zur verteidigung oder dem Angriff dienen.Das Ziel ist es grösser zu werden um auf dem Land leben zu könnnen.Wie schon gesagt ist es grafisch wunderschön.
Kreaturenphase:
Das Grundprinzip ist eigentlich genau gleich,einfach in 3D und viel mehr Körperteile.Dazu kan man Sozial oder Agressiv sein.Später bekommt man noch paar Freunde die helfen.Leider kann ich nicht mehr viel sagen,da es sehr simpel gehalten ist und ähnlich wie die Zellphase ist.
Stammphase:
Jetzt sind wir in einem anderem Teritorium;RTS-Style!Deine Kreatur hat sich intellektuell weiterentwicklet und kann jetzt Hütten bauen und Waffen herstellen.Wie alle Phasen ist es recht simpel gehalten.Hier kann man wieder wie immer sozial,aggresiv oder ein Mittelding sein.
Zivilisationsphase:
Diese Phase ist ähnlich wie die vorherige,nur mit mehr Technologie.Das Ziel hier ist,Land-,Wasser-,Luft- und zu guter letzt ein Raumschiff zu entwickeln.Wenn man letzteres hat,kommt man zur nächsten und letzen Phase.Aber ich rede noch ein bisschen über die Zivilisationsphase.Ausser den vorherigen Zielen muss man noch jede Stadt erobern oder "spirituell" überzeugen.Dazu kann man nochviele Häuser kreiiren.

Wird fortgesetzt...
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Mi_JP's Reviews   Heute um 5:07

Nach oben Nach unten

Mi_JP's Reviews

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Jurassic Park Fan Forum :: Besucherzentrum :: Bücher, Comics, Musik und Spiele -