StartseiteFAQSuchen...AnmeldenLogin

 

DVD gegen Blu-Ray

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
Autor Nachricht
Mr. DNA
Dino-Ei
Dino-Ei


Männlich
Alter : 26
Anzahl der Beiträge : 214
Anmeldedatum : 28.03.09
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: DVD gegen Blu-Ray   15.04.11 16:33

Ok ist verziehen Very Happy.

Da du das Argument der Verarbeitung und Langlebigkeit angesprochen hast verstehe ich deinen Standpunkt jetzt. Das ist natürlich bei einem niedrig Preis Player nicht so sehr gegeben.
Ich hatte nur nicht ganz durchgeblickt, was genau dir denn am DVD Player so wichtig ist.
Nach oben Nach unten
Borgory
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 34
Ort : Schkeuditz bei Leipzig
Anzahl der Beiträge : 864
Anmeldedatum : 25.04.09
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: DVD gegen Blu-Ray   26.05.11 0:58

Ich habe auch überlegt was ich mir hole. Entweder einen neuen DVD-Player, wo ich nicht wusste ob irgendwann DVD mal abgeschafft wird oder nicht oder halt einen Blu-Ray Player. Da ich mich nicht ganz entscheiden konnte, nam ich einfach eine PS3 und bin sehr zufrieden. Ich muß allerdings sagen dass die JP DVD nicht wirklich spitze ist von der Quallität her Sad
Ich persönlich war auch erst gegen Blu-Ray aber bin nun doch überzeugt dass die Quallität einen Film nochmal aufpeppt. Bei einem Röhrenfehrnsehn ist es ja nie aufgefallen.
Da mein TV aber kaputt war und ich nun auch auf LCD umsteigen musste, merkt man schon den Unterschied.

Ich würde mir aber auch kein Billig-Player kaufen. Hatte ich damals einmal gemacht und hab es bereut Wink Auf Quallität sollte man achten, wie Robert es schon sagt.
Nach oben Nach unten
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: DVD gegen Blu-Ray   11.01.12 22:23

Habe gerade beim rumschauen im Netz einen interessanten Artikel gefunden:
http://www.leitmedium.de/2010/01/10/niedergang-und-aufstieg-des-filmkorns/

Diese Textpassage hier entspricht auch genau meinem Empfinden:

Zitat :
Auch wenn die digitale Filmtechnik an dieser Stelle vieles einfacher macht, hat sich eines grundlegend geändert: Die Filmstruktur. Film als analoges Medium hatte chemische Eigenschaften, die der Zuschauer bewusst oder unbewusst wahrgenommen hat. Insbesondere das “Filmkorn” (im englischen “grain” genannt) gab dem 35mm- und auch 16mm-Film seine grundlegend warme und edle Einfärbung, die ihn schon immer von anderen Filmformen unterschied. Es ist dieses wohlige “Krisseln” auf der Kinoleinwand, dass man nie als Bildstörung, sondern als angenehme Struktur wahrnahm. Auch das klassische Fernsehen mit seiner aus heutiger Sicht geringen Auflösungen (PAL zum Beispiel mit nur 625 Zeilen) “verwusch” Bilder derart, dass sie eine natürliche Wärme erhielten – unabhängig von der Studioaufnahmetechnik zum Beispiel.

Aber lest euch ruhig den ganzen Artikel mal durch.
Ich habe das jetzt einfach mal hier rein geschrieben weil ich dachte das passt vom Thema am besten.
Will damit den DVD-Blu-Ray "Krieg" nicht wieder neu entfachen, aber fand es halt ganz interessant.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: DVD gegen Blu-Ray   Heute um 15:03

Nach oben Nach unten

DVD gegen Blu-Ray

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 3 Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Jurassic Park Fan Forum :: Besucherzentrum :: Filme und Serien -