StartseiteFAQSuchen...AnmeldenLogin

 

Animatronic vs. CGI

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
Nick
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 23
Ort : Where The Streets Have No Name
Anzahl der Beiträge : 5525
Anmeldedatum : 14.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Animatronic vs. CGI   03.04.11 11:49

Ich glaube dieses Thema hatten wir noch nie. In den 3 Filmen werden die Tiere ja in manchen Szenen als CGI Animation (computergeneriert) und in manchen als "echte", gebaute animatronische Modelle gezeigt. Aber was gefällt euch besser? Ich muss sagen (auch wenn ich dafür Schläge riskiere  Laughing ), dass mir CGI besser gefällt. Natürlich hat Stan Winston 'nen genialen Job gemacht, aber vor allem in Teil 1 gefallen mir die CGI's um einiges besser. Sieht einfach "echter" aus. JP ist in CGI für mich heute zu großen Teilen noch die absolute Referenz.

Was denkt ihr?Very Happy
Nach oben Nach unten
Diavid
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2094
Anmeldedatum : 16.04.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Animatronic vs. CGI   03.04.11 12:27

In der Regel wird bei Nahaufnahmen Animatoric verwendet.
Weil man sonst einfach sieht, dass die Computeranimiert sind.

Und ja, du hast Recht irgendwie finde ich die CGI in JP1 noch am besten.
Keine Ahung wieso, aber in JP3 sehen die einfach mehr nach Computer aus.
Nach oben Nach unten
http://www.jpgenesis.de.ki
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Animatronic vs. CGI   03.04.11 16:02

Spielberg hat CGI und Animatronik dort eingesetzt, wo es gepasst hat. CGI kommt niemals an die Authentizität von Winston's Animatroniken ran, erstens weil gerade damals die Details in den Animatroniken noch erheblich besser waren als in der Animation, und zweitens weil der 'eingesetzte Teil' des computergenerierten Bildes immer sichtbar ist, das ist auch heute noch so.

Wie schon erwähnt kamen die Animatroniken dort zum Zug, wo sie ihre Stärken haben: in den Nahaufnahmen. CGI wurde dort eingesetzt, wo man mit der Animatronik nicht ans Ziel kommt... wo es schnelle Bewegungen der Tiere gibt.

Ausserdem hat sich Spielberg in beiden Filmen einen Trick zu Nutze gemacht, der Unstimmigkeiten bei beiden Techniken etwas verdeckt. Viele der Szenen finden im Dunkeln statt, wodurch ungenauigkeiten in Modellen (unabhängig von CGI oder real) weniger gut sichtbar sind.

Joe Johnston hat erheblich mehr Tagesszenen gezeigt, wodurch die Animatroniken so wohl als auch die CGI im Vergleich zu den Vorgängern etwas billig wirkten, obwohl ja gerade die CGI-Technik inzwischen extrem viel weiter ist als damals.
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
Gibbs
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 24
Ort : Region Zürich, Schweiz
Anzahl der Beiträge : 976
Anmeldedatum : 04.03.09
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Animatronic vs. CGI   03.04.11 16:40

Ich bin für Animatronik. Sieht irgendwie besser aus. Vor allem in den Nahaufnahem. Man gibt sich mehr mühe im Detail.
Nach oben Nach unten
Brancai
Dino-Ei
Dino-Ei


Männlich
Alter : 34
Ort : Berlin
Anzahl der Beiträge : 243
Anmeldedatum : 18.12.09
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Animatronic vs. CGI   03.04.11 21:18

Knapp, knapp bei mir CGI 55%, Animatronik 45% würde ich sagen.
Ich war früher immer ganz hungrig nach CGI, denn die Dinos so agil in ganzer größe zu sehen kannte ich einfach nicht und konnte nicht genug bekommen.
Selbsverständlich bewundere ich die arbeit von Winston, es ist unglaublich was diese Jungs draufhaben.
Das erste Bild von TLW in der Zeitung das ich sah war als die Stegosaurier den kleinen Bach überqueren.
Es war eine CGI Sequenz die mich mal wieder beeindruckt hatte und die erste nach JP1 die ich sah.
Nach oben Nach unten
mlaeufer
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 16.02.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Animatronic vs. CGI   04.03.12 5:37

50/50 Laughing Laughing

Ich habe für CGI gevotet, weil ich glaube, dass diese Technik besser geeignet ist um
vorallem fliessende Bewegungen und die Dinos in Lebensgröße darzustellen.
Trotzdem in ich auch ein großer Fan der Animatronik in JP 1-3.
Nach oben Nach unten
Tim Murphy
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 28
Ort : Ulm
Anzahl der Beiträge : 869
Anmeldedatum : 23.10.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Animatronic vs. CGI   14.11.12 15:57

Also mir ist es in Jurassic Park egal gewessen, ob CGI oder Animatronic. Auser in Jurassic Park 3 hat mich eine stelle sehr aufgeregt. Als Dr. Grant und der Rest der Truppe den Leichnam eines toten Dinos finden, und plötzlich der Animatronic Kopf des Rex herausgeschnellt. In der nächsten Szene läuft der CGI Rex los. Und das war für mich so ein Unterschied, das ich die Stelle schon fast hasse. Und wer darauf achtet wird feststellen, das der besiegte Rex aus Teil 2 ist. Denn als er Tot am Boden liegt, wird man die selben Kratzer am Kiefer vorfinden wie bei einem der Rexe aus Teil 2.
Zum heutigen Tage würde ich aber ganz auf CGI setzten. Man sieht ja schon an King Kong oder Planet der Affen Prevolution wie toll sich das entwickelt hat.
Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Animatronic vs. CGI   14.11.12 20:33

LOL, gerade King Kong würde ich als eines der ersten Argumente gegen CGI nennen. Die Sache ist die, dass (ganz speziell) in Jurassic Park jene stellen mit Animatroniken deutlich mehr an Authentizität erreicht haben als das Computer-generierte Bild. Das Problem an CGI ist einfach dass es immer 'verwaschen' wirkt, besonders wenn reale Schauspieler oder Objekte in das Bild eingefügt werden.
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Animatronic vs. CGI   14.11.12 20:54

Ich kann dem Beitrag von Kovu uneingeschränkt zustimmen.
Die Stellen in Jurassic Park wo Animatronik zum Einsatz kam, erzeugen irgendwie eine ganz besondere Atmosphäre.
Man stelle sich im ersten Film die Stelle vor wo der Rex das Auto mit den Kindern angreift, oder im zweiten Film als beide Rexe den Caravan angreifen. Oder einige Stellen mit den Raptoren oder... ach ich könnte so viel aufzählen. Diese Stellen würden niemals so angsteinflößend und realistisch wirken wenn man dort CGI verwendet hätte.

Auch ich kann King Kong da nur als abschreckendes Beispiel nennen.
Und ich hoffe das wenn es einen vierten Jurassic Park geben sollte, bei ihm auch die gute alte Handwerkstechnik namens Animatronik verwendet wird und nur punktuell CGI.
Nach oben Nach unten
DJK
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 31
Ort : Köln
Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 14.01.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Animatronic vs. CGI   03.11.15 17:20

Das Thema wurde vom JP5-News-Thread getrennt





^Bayona wird es ja auch nicht.

Zum Thema Animatronik:
Nur auf Teufel komm raus Animatronik zu nutzen macht ja keinen Sinn. Von daher bin ich da entspannt, das einzige, wieso es alle aufregt ist die Nostalgie. Mir kann keiner sagen, dass die Close-ups bei JW schlimm aussehen.

Zum Thema Regisseur:
Man munkelt, dass David Robert Mitchell ("It follows", 2015) mit den werten Herren Trevorrow etc im Kontakt steht. JW2 / JP5 wird demnach wohl sehr düster und horrorlastig.


Zuletzt von Kovu am 04.11.15 16:34 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet (Grund : Thema Aufgeteilt)
Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Animatronic vs. CGI   03.11.15 17:39

DJK schrieb:
Zum Thema Animatronik:
Nur auf Teufel komm raus Animatronik zu nutzen macht ja keinen Sinn. Von daher bin ich da entspannt, das einzige, wieso es alle aufregt ist die Nostalgie. Mir kann keiner sagen, dass die Close-ups bei JW schlimm aussehen.

Doch - eigentlich tun sie das. Besonders die Raptoren wirken extrem künstlich. Bis auf den iRex, der zugegebenermassen stellenweise extrem echt aussieht, ist auch das übrige CGI nicht gerade berauschend. Es sieht -ok- aus, schlimmeres hat man sicherlich schon gesehen, aber Animatronics hätten da schon noch ne deutliche Wertsteigerung gemacht.
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
DJK
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 31
Ort : Köln
Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 14.01.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Animatronic vs. CGI   03.11.15 18:43

http://i.hizliresim.com/rRBP2B.jpg

Das sieht doch alles andere als künstlich aus, eher fast ZU realistisch. Denkst du ein animatronischer Kopf hätte es besser aussehen lassen?
Ich muss dir aber recht geben, falls du jetzt sagst, dass es vom Shot abhängig ist. Gerade in der Szene, als Owen den Jungen "rettet" wirken die 3 Raptoren künstlicher als sonst.

Viele Szenen hätten denke ich im Übrigen niemals mit Animatronik gedreht werden können.
Nach oben Nach unten
Prevail
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 842
Anmeldedatum : 18.02.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Animatronic vs. CGI   03.11.15 19:42

Die Raptoren bei Tag sehen teilweise künstlich aus, da gehe ich mit. Aber sämtliche Nachtaufnahmen? Und die mit den Köpfen in den Maulkörben? Keine Ahnung, entweder bin ich blind oder wir haben eine andere Wahrnehmung, denn das finde ich absolut perfekt. Das Bild von DJK zeigt es ja, keine Ahnung, was man da besser machen soll. Wie gesagt, bei den anderen Tagaufnahmen sehe ich das genau, aber das von DJK gepostete und die Nachtaufnahmen sind für mich absolut auf I-Rex Niveau.

Schwach finde ich CGI ehrlich gesagt bei einigen Gyrosphären-Szenen. Als gerade das Jimmy Fallon-Video vorbei ist und die beiden Kids das ersten Mal die Dinosaurier auf der offenen Fläche bewundern. Rechts der Triceratops z.B. sieht arg künstlich aus, finde ich. Ist für mich was CGI angeht im gesamten Film die schwächste Stelle.
Die Besten sind für mich so gut wie alle I-Rex Szenen, fast alle Raptoren-Szenen und die Szene, wo der Mosa den Flugsaurier schnappt. Die Haut sieht da so unfassbar echt aus, dass man das Tier für echt halten würde, wenn man es nicht besser wüsste.

Dass der Apato der letzte Animatronik-Dinosaurier sein wird, dachte ich mir schon fast. JW2 kommt 2018 und bis dahin wird sich CGI noch weiter entwickeln. Wenn ich aber die Raptoren in den Maulkörben sehe, fällt es mir zumindest etwas leichter das zu akzeptieren.
Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Animatronic vs. CGI   03.11.15 20:18

DJK schrieb:
http://i.hizliresim.com/rRBP2B.jpg

Das sieht doch alles andere als künstlich aus, eher fast ZU realistisch. Denkst du ein animatronischer Kopf hätte es besser aussehen lassen?

Ganz speziell in dieser Szene hätte eine Animatronik um Welten besser gewirkt. Es gibt dabei halt einfach 3 Faktoren, die mich immer stören... zum einen wird CGI immer in ein bestehendes Bild eingesetzt. Das Potenzial für Ausleuchtungsfehler ist dabei enorm hoch (da es einfach auch schwierig ist, die Lichtquellen aus dem Aufnahme-Set digital zu ersetzen). Zweitens stört mich oftmals die unrealistische äussere Erscheinung solcher digitaler Kreaturen - sie haben immer etwas... zu flüssiges, schwabbliges (es ist ehrlich gesagt schwierig das ganze auf einen Nenner zu bringen, aber wenn man viel Kontakt mit realen Tieren hat, weiss man, dass ihr äusseres härtere, knackigere Züge hat [jedenfalls waren die animatronischen Raptoren von JP1 bis JP3 viel näher an dem Erscheinungsbild einer Echse dran]). Und zu guter letzt: Physik. Mit CGI wird immer die Physik ausgetrickst. Klar, für die schnell bewegten CGI-Szenen aus den früheren JP Filmen könnte man das auch sagen, jedoch aber hat die weitreichende Verwendung von Animatroniken diesbezüglich einen sehr positiven Effekt mit sich gebracht: Roboter sind schwerfällig und erlauben das austricksen der Physik nicht... und CGI wurde eigentlich nur noch für die Laufszenen der Tiere verwendet.

Drew Coolidge brachte es hier eigentlich ziemlich genau auf den Punkt:

https://www.youtube.com/watch?v=MTChJruqJTc
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
Diavid
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2094
Anmeldedatum : 16.04.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Animatronic vs. CGI   03.11.15 22:55

DJK schrieb:
http://i.hizliresim.com/rRBP2B.jpg

Das sieht doch alles andere als künstlich aus, eher fast ZU realistisch. Denkst du ein animatronischer Kopf hätte es besser aussehen lassen?

Wie kann denn etwas zu realistisch aussehen?

Gerade in der Szene hätte ich mir Animatronics gewünscht.

Für mich sieht der Raptor in der Szene einfach nach CGI aus. Auf dem Foto nicht so stark, wie im bewegtem Bild. Keine Ahnung wieso. Irgendwie hebt er sich von der Umgebung ab.Vlt. liegt es daran wie das Licht von der Haut reflektiert wird oder so. Ich hab das Gefühl, dass die in Hollywood heute alle mit dem selben Programm arbeiten, und man wie bei Computerspiel Engines heraussehen kann welche Technik fürs rendering benutzt wird.

Nach oben Nach unten
http://www.jpgenesis.de.ki
DJK
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 31
Ort : Köln
Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 14.01.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Animatronic vs. CGI   04.11.15 9:51

Dinge können durchaus zu realistisch aussehen, weil die Bewegungsabläufe zu perfekt, zu flüssig sind! Das ist der Punkt, den Kovu wohl auch mit der Physis meint. Dazu kommt das manche (auch auf mich) "zu flüssig, schwabblig" (Kovu) wirken und dadurch auch fast zu realistisch (perfekt).

Ich finde nach wie vor, dass es wahnsinnig gut gelöst ist. Wie die Szene mit einem Animatronen ausgesehen hätte wissen wir nicht. Für meinen Teil muss ich aber anmerken, dass die Animatronen des Spinosaurus und nicht zuletzt die des kleinen T Rex aus TLW sehr unreal aussahen - wie der kleine Rex im Trailer auf Nick's Arm beim schreien ständig die Schnauze zuschnappt sieht echt seltsam aus.

Von daher hat beides seine Vor- und Nachteile, es muss nur Sinn ergeben dies einzusetzen (wie vielleicht bei der Szene, welche ich oben im Beitrag als Bild zeigte).
Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Animatronic vs. CGI   04.11.15 10:08

DJK schrieb:
Dinge können durchaus zu realistisch aussehen, weil die Bewegungsabläufe zu perfekt, zu flüssig sind! Das ist der Punkt, den Kovu wohl auch mit der Physis meint. Dazu kommt das manche (auch auf mich) "zu flüssig, schwabblig" (Kovu) wirken und dadurch auch fast zu realistisch (perfekt).

Naja... also da gehen wir wohl nicht einig. Man kann nichts realistischer als 'realistisch' machen. Wenn es 'zu realistisch' ist, bedeutet das im Prinzip dass es 'nicht realistisch' ist.

DJK schrieb:
Ich finde nach wie vor, dass es wahnsinnig gut gelöst ist. Wie die Szene mit einem Animatronen ausgesehen hätte wissen wir nicht.

JP1 - 3 haben es vorgemacht. Wir wissen sehr genau wie es hätte aussehen können.

DJK schrieb:
Für meinen Teil muss ich aber anmerken, dass die Animatronen des Spinosaurus und nicht zuletzt die des kleinen T  Rex aus TLW sehr unreal aussahen - wie der kleine Rex im Trailer auf Nick's Arm beim schreien ständig die Schnauze zuschnappt sieht echt seltsam aus.

Beim Spino stimme ich zu. Das Ding war einfach zu störrisch. Aber was die TLW Rexe angeht, die waren wie auch in JP vorbildlich. Klar, der Puppe des Jungtieres merkt man die 'Puppe' schon an, wie auch dem kleinen Raptor in JP1, aber die Composite-Bilder aus JW find ich da ehrlich gesagt nicht besser. Auch wenn die Bewegungen insgesamt flüssiger wirken, ist das CGI einfach ein gewisser Fremdkörper im Bild.

Für mich ist schon klar, dass wohl nie wieder so aufwändige Animatroniken wie in den alten Filmen gemacht würden - CGI ist einfach billiger und auf einem technischen Stand wo es aus Sicht der Produzenten vertretbar ist... aber es geht nach wie vor nichts über Stan Winston's Meisterwerke. Sie sind es, die Jurassic Park so greifbar gemacht haben (während JW einen in einem Traum-artigen Videospiele-Zustand hinterlässt).
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
DJK
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 31
Ort : Köln
Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 14.01.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Animatronic vs. CGI   04.11.15 11:34

Das ist deine Meinung :-)
Nach oben Nach unten
Tim Murphy
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 28
Ort : Ulm
Anzahl der Beiträge : 869
Anmeldedatum : 23.10.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Animatronic vs. CGI   04.11.15 12:58

Bin recht froh über weniger bis kein Animatronix. Damals Geil, heute im HD Zeitalter passt es mir persönlich nicht mehr. Man hat halt 2 Komponenten. Lieber hab ich eine, wie bei Jurassic World.
Allein der Spinosaurus Animatronix hat mir nie richtig zum CGI Modell gepasst. Oder die Stelle als Grant auf den Ass fressenden Rex trifft Razz Das schlechteste Zusammenspiel von Animatronix und CGI der ganzen Reihe. Auch bei der Brachiosaurus Baum Szene, Grant mit den 2 Kindern, merkt man den Unterschied zwischen beiden ganz gut. Und damit meine ich die restaurierte 3D Fassung.
Also wie gesagt, damals geil, heute nicht mehr Zeitgemäß. Aber ist nur meine Meinung Razz
Nach oben Nach unten
Nick
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 23
Ort : Where The Streets Have No Name
Anzahl der Beiträge : 5525
Anmeldedatum : 14.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Animatronic vs. CGI   04.11.15 14:15

Ich persönlich finde es katastrophal, wenn in Zukunft nur noch auf CGI gesetzt wird. Ich feier aber auch die zum Teil furchtbare CGI in Jurassic World nicht so ab wie die meisten, die offenbar noch nie gescheite Animatronic oder CGI gesehen haben. Mal ohne Witz, bei jeder zweiten Szene in JW denke ich mir, dass die Dinos nicht echt sind. Der Indominus sieht fast immer gut bis sehr gut aus, die Raptoren finde ich vor allem in der ersten Szene total furchtbar animiert. In den dunklen Szenen gegen Ende sehen sie dafür wieder recht gut aus. Aber nie auf dem Niveau von JP3. Und der Rex ist natürlich die größte CGI Katastrophe bisher im Franchise.

Der Dino der in JW am besten aussieht ist der Apato. Mit Abstand. Sollte sich an der generellen CGI Qualität nichts drastisch nach oben verbessern habe ich starke Bedenken für die Sequels. Mal sehen wie Star Wars aussieht.
Nach oben Nach unten
Rulfan
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 33
Ort : Schweiz
Anzahl der Beiträge : 1298
Anmeldedatum : 20.07.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Animatronic vs. CGI   04.11.15 14:47

Ja, unser Rexy hätte mehr verdient gehabt.

und JW selber auch. Kann Nick nur recht geben, der I-Rex sah immer sehr gut aus. Da hat man gesehen, dass was ordentliches im CGI-Bereich möglich ist.

ABER, für mich kommt es niemals an eine gute Animatronik ran. Wenn ich da an die Rexe von JP und TLW denke, so flüssig, so realistisch. Das war hohe Kunst, eine Stradivari. Und Stan Winston konnte sehr gut darauf spielen.

Auch andere Effekte, das Alien aus den Alien-Filmen oder der Terminator, das ist genial. Neu wird einfach ein Effekt drübergeklatscht und fertig.

Diesen Frühling hatte ich mit einem Kumpel eine JP-Nacht gemacht. Alle 3 Teile geschaut. Und wie jedes Mal bin ich erstaunt, wie flüssig die Ausbruchsszene des Rex im ersten Teil ist. Dort erkennt man praktisch keinen Unterschied, es fliesst ineinander hinein, die Animatronic und der CGI-Effekt. Und das sind nun doch 22 Jahre her...

Bitte, lasst die Animatronics nicht aussterben...
Nach oben Nach unten
Prevail
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 842
Anmeldedatum : 18.02.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Animatronic vs. CGI   04.11.15 15:08

Nick schrieb:
Ich persönlich finde es katastrophal, wenn in Zukunft nur noch auf CGI gesetzt wird. Ich feier aber auch die zum Teil furchtbare CGI in Jurassic World nicht so ab wie die meisten, die offenbar noch nie gescheite Animatronic oder CGI gesehen haben. Mal ohne Witz, bei jeder zweiten Szene in JW denke ich mir, dass die Dinos nicht echt sind. Der Indominus sieht fast immer gut bis sehr gut aus, die Raptoren finde ich vor allem in der ersten Szene total furchtbar animiert. In den dunklen Szenen gegen Ende sehen sie dafür wieder recht gut aus. Aber nie auf dem Niveau von JP3. Und der Rex ist natürlich die größte CGI Katastrophe bisher im Franchise.
.

Das ist ziemlich übertrieben. T-Rex schlechteste CGI des ganzen Franchises? Hast du die Boot-Szene in JP3 z.B. vergessen? Ich weiß ja, dass viele Leute zu dem "früher war alles besser" Gedanken neigen, aber den Beitrag finde ich ziemlich unreflektiert und übertrieben..

Die Raptoren bei Tag, ja da sah man, dass sie künstlich sind. Aber "total furchtbar animiert"? Ich bitte dich. Wenn das schlecht ist, dann hätte ich gerne mal vergleichbare für dich gute Animationen gesehen. Aber bitte "lebendige" Tiere/Menschen, keine Roboter oder Crashes. Der einzige Film, der mir da einfällt, wäre der neuere Planet der Affen, aber selbst der spielt sich doch größtenteils bei Nacht ab. Das sieht in der Tat besser aus, da gibt es sonst doch keinen Film, der in dieser Liga mitspielt.

Keine Ahnung was die Leute von Jurassic World erwartet haben, aber man muss es auch nicht schlechter machen, als es ist. Dass es tricktechnisch wieder eine Revolution startet wie JP, hat doch wohl nicht ernsthaft irgendwer erwartet. Aber vor aktuellen Blockbustern verstecken muss er sich auch nicht. Auch wenn das Budget recht hoch war (wobei 150 Mio. vergleichsweise nicht mal viel ist, selbst die kleineren Marvel Produktionen wie Guardians of the Galaxy haben 40 Mio. mehr gekostet, Age of Ultron sogar 120 Mio. mehr), glaube ich, dass man mit mehr Budget noch besseres CGI hätte rausholen können. Manchmal hat man schon das Gefühl, dass man Abstriche machen musste. Für einen Film dieser Größenordnung, vor allem in Anbetracht dessen, dass aufgrund der Szenerie sehr viel CGI nötig ist, werden doch normalerweise nicht unter 200 Mio. veranschlagt. Aber das war dem Studio wahrscheinlich ein zu großes Risiko, konnte man ja während der Produktionen nicht ahnen, dass er so durch die Decke geht.

Könnte mir schon vorstellen, dass JW 2 dann auch die höheren Ansprüche ( Wink ) erfüllt, denn dann wird man sicher etwas großzügiger mit dem Geld umgehen.
Nach oben Nach unten
JPFreak84
Dino-Ei
Dino-Ei


Alter : 32
Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 27.11.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Animatronic vs. CGI   04.11.15 15:44

Das viel mehr auf CGI gesetzt wurde ist halt auch verständlich. Man stelle sich nur mal vor die Macher hätten die ganzen Dinos als Animatronik realisiert. Das Budget wäre exorbitant gewesen.

Klar waren viele der Dinos aus JP Animatronik gewesen, aber auch nur wenn es sich dabei um Close-Ups bzw. um Einstellungen handelte in denen die sich nicht viel bewegen mussten. Sobald ein ganzer Dino in Bewegung zu sehen war, handelte es sich dabei um CGI. Klare, schnelle und vor allem flüssige Bewegungen waren und sind nicht durch vollanimatronik zu realisieren und im Vergleich sieht man in JW bei weitem mehr Dinos komplett und in Bewegung als in JP.

Außerdem vergessen immer viele dass in den 120min JP gerade mal 6-7min Dinos zu sehen waren. Bei JW ist die Dino-Screentime weit aus höher.
Versteht mich nicht falsch, ich bewundere heute noch die Technik von JP und bin immer wieder fazineirt davon wie perfekt die Effekte auch nach über 20 Jahren noch aussehen. Ok, bei dem Brachio am Anfang erkennt man schon den Zahn der CGI-zeit, aber sonst.
Gemessen an dem was die Macher bei JW vorhatten war die Entscheidung schon richtig gewesen den Fokus auf CGI zu legen.
Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Animatronic vs. CGI   04.11.15 15:50

@Prevail:

Ich weiss auch nicht ob man 'schlechtestes CGI' im Franchise sagen kann. Vergleicht man das CGI von damals mit heute, stinkt JP eigentlich ja ab Wink . Der Unterschied liegt meiner Meinung nach eben an der gemischten Verwendung der Effekte: denn der weitaus grössere Teil der Dinosaurier-Szenen wurde mit Animatronics gedreht. Viele der Kinogänger sind sich dessen gar nicht bewusst... denn man verbindet Jurassic Park automatisch mit CGI, weil er diese Effekte praktisch eingeführt hat. Die wenigsten wissen aber, dass die beeindruckendsten Szenen der Raptoren und des T-Rex mit den Animatroniken gedreht wurden.

Gerade als auch hier das Forum wegen JW heiss lief, tauchte diese Frage doch immer wieder auf: "wie erkennt ihr, was in JP Animatronic und was CGI ist?". Es wird allgemein eher angenommen, dass auch die Closeup-Shots CGI waren... aber in Tat und Wahrheit waren die animatronischen Effekte mehr als doppelt so lang vertreten im Film.

JPFreak schrieb:
Außerdem vergessen immer viele dass in den 120min JP gerade mal 6-7min Dinos zu sehen waren. Bei JW ist die Dino-Screentime weit aus höher.

Also ich hab da etwa 14 - 15 Minuten im Kopf, wobei 4 - 5 Minuten CGI waren. Auch dann ist es noch wenig. Aber auch das hat JP JW voraus: weniger ist und bleibt am Ende einfach mehr.
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
Prevail
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 842
Anmeldedatum : 18.02.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Animatronic vs. CGI   04.11.15 16:44

@kovu
Was die unfassbar gute Verwendung von Animatronik in JP (und dann vor allem auch TLW, wo es noch flüssiger lief) angeht, gebe ich dir absolut recht. Das ist etwas, was die JP Trilogie auf Ewig einzigartig machen wird. Dass die Leute teilweise auch heute nicht unterscheiden können, ob es CGI oder Animatronik ist, spricht natürlich Bände.

Ich bin auch absolut kein Gegner von Animatronik. Ich mag das total gerne und habe mich sehr über den Apatosaurus gefreut, den wir im Film zu sehen gekriegt haben. Bei JP merkt man heute schon ab und zu, dass es ein Roboter ist, besonders bei der Rex attackiert Auto-Szene, teilweise nickt der Kopf nach schnelleren Bewegungen mit, man weiß ja, dass sie damals vor allem Probleme mit dem Wasser hatten, das sich in die "Haut" gesogen hat und durch Gewicht etc. ein wenig die Bewegungsabläufe erschwert hat. Aber was sie dann in TLW geboten haben, war der absolute Hammer, vor allem als die beiden Rexe den Trailer attackieren. Der damals noch dezente CGI-Einsatz hat das alles dann natürlich extrem abgerundet.

Ich will hier auch nicht rüberkommen wie der Rächer von JW, der versuchen muss, den Film vor Kritik zu schützen. Ich hab ja auch schon in mehreren Beiträgen diverse Kritikpunkte am Film geäußert. Und auch bei dir, kovu, weiß ich, dass du Wert drauf legst, dass deine Beiträge argumentativ nachvollziehbar rübergebracht werden, das weiß ich auch sehr zu schätzen. Ich habe bei manchen Leuten nur das Gefühl, und damit meine ich ausdrücklich nicht dich, dass sie sich zu sehr von äußeren Faktoren beeinflussen lassen. Irgendwo aufgeschnappt, dass das CGI blöd ist im neuen Film, den Film schon vor Drehbeginn blöd gefunden und nun versuchen, dass man bloß möglichst wenig Gutes daran findet etc. Dagegen versuche ich manchmal ein wenig anzukämpfen, weil ich finde, dass es dem Film absolut nicht gerecht wird. Ich liebe JP, und der wird wahrscheinlich auf Ewig mein Lieblingsfilm sein, aber auch da war nicht alles Gold was glänzt. Die Brachiosaurus-Szene, der Rex bei Tag in der Gallimimus-Szene etc., man darf halt auch nicht so tun als sei dort alles perfekt gewesen. Für die damalige Zeit natürlich, aber im Vergleich zu heute? Immernoch überragend, aber halt auch nachvollziehbare Schwächen. Aber, besonders wegen der offensichtlichen CGI-Schwächen bei JP3, davon zu sprechen, JW hätte das schlechteste CGI im ganzen Franchise, finde ich dann schon ziemlich übertrieben und ein Stück weit auch irgendwie verblendet. Im Nachhinein, und das ist ein bekanntes menschliches Phänomen, blendet man ja gerne mal die schlechte(re)n Sachen aus und redet nur noch von den guten. So kommt es mir bei dieser Thematik manchmal vor.

Objektiv hat JW kein schlechtes CGI, sondern CGI, das sich ganz normal auf heutigem Standard bewegt, auch wenn es dieses Mal keine Revolution war. Aber andere Filme machen derzeit halt leider auch keine Quantensprünge. Hier und da gibt es Szenen, die nicht besonders gut aussehen (hab ich ja auch schon angemerkt), aber so zu tun als wäre es größtenteils Mist, ist halt in meinen Augen ein bisschen dämlich.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Animatronic vs. CGI   Heute um 16:58

Nach oben Nach unten

Animatronic vs. CGI

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4 Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Jurassic Park Fan Forum :: Jurassic Park :: Jurassic Franchise -