StartseiteFAQSuchen...AnmeldenLogin

 

Dinosaurier überlebte Ende der Kreidezeit

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Autor Nachricht
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Dinosaurier überlebte Ende der Kreidezeit   20.02.11 13:18

Möglicherweise haben doch einige Dinosaurier die große Katastrophe am Ende der Kreidezeit überlebt: In New Mexico haben Forscher einen Hadrosaurierknochen entdeckt, der nur 64,8 Millionen Jahre alt ist. Der Dinosaurier muss damit rund 700.000 Jahre nach dem bisher angenommenen Untergang seiner Tiergruppe gelebt haben. Das Alter des jetzt in „Geology“ veröffentlichten Funds war erstmals mit einer neuen absoluten Datierungsmethode bestimmt worden.


Das Zeitalter der Dinosaurier endete vor 65,5 bis 66 Millionen Jahren durch den Einschlag eines großen Asteroiden in Yucatan. Beim Einschlag aufgeschleuderte Aerosole lösten vermutlich dramatische Veränderungen des Klimas aus und führten so zu einem der großen Massenaussterben der Erdgeschichte. Nach gängiger Lehrmeinung hat diese Katastrophe kein Dinosaurier überlebt, jedenfalls wurden bisher keine Dinosaurier-Fossilien aus der Ära danach entdeckt. Jetzt jedoch haben kanadische Forscher in New Mexico einen Fund gemacht, der diesen Zeitrahmen zumindest modifiziert.

Das von Larry Heaman geleitete Forscherteam der Universität von Alberta entdeckte im San Juan-Becken im Nordwesten New Mexicos den Oberschenkelknochen eines Dinosauriers, der direkt oberhalb der Kreide-Paläogen-Grenze lag. Der Knochen gehörte einem Hadrosaurier, einem in der Kreidezeit verbreiteten pflanzenfressenden „Entenschnabelsaurier“. Die Pflanzenfresser lebten vermutlich in Herden, ähnlich den heutigen Huftieren.

Spannend wurde es jedoch bei der Datierung des Knochens. Die Forscher setzten dafür erstmals eine neue Methode der absoluten Altersbestimmung ein, die so genannte Uran-Blei-Datierung. Sie beruht auf dem Zerfall des Urans über zwei verschiedene Zerfallsketten zu Blei. Bei diesem Verfahren löst ein Laserstrahl winzige Partikel von der Oberfläche des Fossils, die dann einer Isotopenanalyse unterzogen werden. Das Verhältnis zweier verschiedener Bleiisotope in der Probe erlaubt über eine Formel die Berechnung des Alters. Diese Technik wird häufig auch für die Datierung von Gestein oder Meteoriten eingesetzt.

Im Falle des Dinosaurierknochens ergab die Analyse ein Alter von nur 64,8 Millionen Jahren. Selbst bei einer Unsicherheit von +/- 900.000 Jahren ist damit die Wahrscheinlichkeit groß, dass dieser Dinosaurier die große Einschlagskatastrophe um 700.000 Jahre überlebt haben muss. Nach Ansicht von Heaman könnten Hadrosauriergruppen durchaus den Impakt und seine unmittelbaren Folgen überstanden haben, wenn sie zufälligerweise in einer Region lebten, deren Vegetation zunächst erhalten blieb. Möglicherweise könnten auch einige Dinosauriereier die extremen Bedingungen der ersten Jahre nach der Katastrophe überdauert und so ein Weiterleben einiger isolierter Populationen ermöglicht haben.

Heaman und seine Kollegen halten es für nicht unwahrscheinlich, dass die Anwendung der neuen absoluten Datierungsmethode auch noch weitere Fossilien zutage fördert, die jünger sind als bisher angenommen. Denn bisher erfolgte die Datierung von Fossilien meist über eine relative Altersbestimmung, beispielsweise über die Gesteinsschichtung oder Leitfossilien. Möglicherweise muss sogar die gängige Vorstellung zum Massenaussterbens und dem Ende der Dinosaurier revidiert werden, so die Forscher.


Quelle: scinexx.de
Nach oben Nach unten
Sam
Dino-Ei
Dino-Ei


Männlich
Alter : 29
Ort : Gifhorn
Anzahl der Beiträge : 152
Anmeldedatum : 01.03.09
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dinosaurier überlebte Ende der Kreidezeit   24.02.11 0:13

Wie am Ende des Textes angedeutet, sollte man nun ältere Funde ebenfalls mit dieser neuen Methode datieren. Würde mich nicht sonderlich wundern wenn dann herauskommt dass einige Schätzungen falsch waren. Wie sicher diese Neue Schätzmethode ist wird sich auch noch zeigen müssen. Alle paar Jahre werden ''unglaubliche'' Entdeckungen gemacht und bisherige Erkenntnisse über den Haufen geworfen, irgendwann müssen sich die Wissenschaftler doch dran gewöhnen.
Naja, die Theorie dass die Saurier nach dem Meteor noch ein bisschen durchhielten hält sich ja schon länger, aber schön dass das nun bestätigt ist Very Happy ... mehr oder weniger
Nach oben Nach unten
John Hammond
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 22
Ort : NRW, Detmold
Anzahl der Beiträge : 1058
Anmeldedatum : 12.12.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dinosaurier überlebte Ende der Kreidezeit   24.02.11 15:51

Das bestärkt mich auch in meinem Glauben dass die Vögel mehr oder weniger direkt aus den Sauriern hervorgegangen sind.

Das fand ich nämlich schon immer wiedersprüchlich, weil wenn man sagt das ein Tier ausgestorben ist, bedeutet das ja dass es ganz von der Erde verschwunden ist, aber woher dann die Verwandtschafft mit den Vögeln die es ja damals meines wissen noch nicht gegeben hat, da würde ja der Übergang fehlen.

Vieleicht seh ich das auch etwas engstirnig, nur weil sie Verwandt sind muss das ja nicht bedeuten dass die Vögel direkt von den Sauriern abstammen.
Nach oben Nach unten
Diavid
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2094
Anmeldedatum : 16.04.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dinosaurier überlebte Ende der Kreidezeit   24.02.11 16:59

Die Vögel haben schon im Jura parrallel zu den Dinosauriern gelebt.
Nach oben Nach unten
http://www.jpgenesis.de.ki
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dinosaurier überlebte Ende der Kreidezeit   24.02.11 17:00

John Hammond schrieb:


Das fand ich nämlich schon immer wiedersprüchlich, weil wenn man sagt das ein Tier ausgestorben ist, bedeutet das ja dass es ganz von der Erde verschwunden ist, aber woher dann die Verwandtschafft mit den Vögeln die es ja damals meines wissen noch nicht gegeben hat, da würde ja der Übergang fehlen.


Das ist ja genau das was ich sage, und solange dieser "Übergang" fehlt zweifel ich diese Theorie auch weiterhin an!
Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dinosaurier überlebte Ende der Kreidezeit   24.02.11 18:06

Robert Muldoon schrieb:
Das ist ja genau das was ich sage, und solange dieser "Übergang" fehlt zweifel ich diese Theorie auch weiterhin an!
Trotz sämtlicher morphologischer Übereinstimmungen? Trotz der Tatsache dass man Funde wie Archaeopteryx aus dem Jura kennt?

Die Sache ist die, Robert, anzweifeln darfst du erst wenn du Belege hast die gegen den Dino-Bird-Link sprechen. Nur anzweifeln und dann nichts handfestes dazu liefern geht nicht.

Was wären denn beispielsweise deine Argumente gegen den Dino-Bird-Link? Wie sieht denn der Übergang aus den du dir da vorstellst? Begrenzt auf... 100 Jahre? 1 Million Jahre? 10 Millionen Jahre? 250 Millionen Jahre?
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dinosaurier überlebte Ende der Kreidezeit   24.02.11 18:20

Kovu schrieb:


Die Sache ist die, Robert, anzweifeln darfst du erst wenn du Belege hast die gegen den Dino-Bird-Link sprechen. Nur anzweifeln und dann nichts handfestes dazu liefern geht nicht.


Pass mal gut auf, ich bin ein eigenständer Mensch der selbstständig denken kann!
Ich mache mir zu einem Thema meine eigenen Gedanken und wenn ich nicht glaube was selbsternannte Experten schreiben dann ist das meine Sache! Und ich brauche zu meiner Meinung keine Quellenangabe Laughing
Es ist halt einfach so das wenn die Dinosaurier ausgestorben sein sollen, sie sich nicht weiterentwickeln konnten. Das ist nunmal ein Fakt! Wenn man jetzt rausfindet (und kein Mensch kann sagen das diese Berechnungen richtig sind) das die Dinos doch nicht ausgestorben sind, oder halt nicht alle, dann muss man erst mal die "Weiterentwickelten Arten" finden aus denen dann Vögel geworden sein sollen. Da muss es viele kleine Abstufungen geben, und nicht einen Archaeopteryx (der ja eigentlich ausgestorben ist) und dann auf einmal einen normalen Vogel!
Da fehlt halt einiges!
Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dinosaurier überlebte Ende der Kreidezeit   24.02.11 18:30

Wie zum Beispiel...


Confuciusornis sanctus, 125 bis 120 Millionen Jahre, frühe Kreide

?

Und danke für dein 'Kompliment'. Immerhin setze ich mich schon seit 18 Jahren intensiv mit diesem Thema auseinander. Es dürfte wohl verständlich sein dass ich mein Wissen einbringe wo ich falsche Einschätzungen erkenne.
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dinosaurier überlebte Ende der Kreidezeit   24.02.11 18:37

Kovu schrieb:

Und danke für dein 'Kompliment'. Immerhin setze ich mich schon seit 18 Jahren intensiv mit diesem Thema auseinander. Es dürfte wohl verständlich sein dass ich mein Wissen einbringe wo ich falsche Einschätzungen erkenne.

Ja und ich interessiere mich ja erst seid gestern für Dinosaurier und gehe auch erst seid heute zu Ausstellungen und lese Bücher darüber Rolling Eyes

Und genau das ist die Art die ich an dir nicht mag.
Nur weil du mit Paläontologie zu tun hast, hebst du das immer total hervor, und das kommt arrogant rüber! Das ist wie mit Ray und seinem Computern damals. Da kam das auch immer genauso rüber!
Ich muss kein "Experte" sein um mir meine Meinung über ein Thema zu bilden!
Ich interessiere mich auch für Dinosaurier seid ich ein kleines Kind war, und nur weil ich jetzt nicht für ein Museum oder was auch immer arbeite darf ich mir trotzdem meine eigene Meinung bilden und diese hier auch Kundtun. Auch wenn es dafür keine Quellen gibt, denn es ist ja MEINE Meinung!
Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dinosaurier überlebte Ende der Kreidezeit   24.02.11 18:48

Robert Muldoon schrieb:
Ja und ich interessiere mich ja erst seid gestern für Dinosaurier und gehe auch erst seid heute zu Ausstellungen und lese Bücher darüber Rolling Eyes
Zumindest ist das der Eindruck den du erweckst, ja.

Robert Muldoon schrieb:
Und genau das ist die Art die ich an dir nicht mag.
Nur weil du mit Paläontologie zu tun hast, hebst du das immer total hervor, und das kommt arrogant rüber! Das ist wie mit Ray und seinem Computern damals. Da kam das auch immer genauso rüber!
Ich muss kein "Experte" sein um mir meine Meinung über ein Thema zu bilden!
Ja, das musst du nicht, aber du kannst dich glücklich schätzen wenn 'Experten' dein Forum besuchen. Diese steigern die Qualität des Forums, und du könntest, wenn du es richtig angehst, von deren Wissen und Fähigkeiten profitieren. Klar, du könntest jetzt behaupten, das Forum ist nur über JP, nur zur Unterhaltung, das ist eine mögliche Ausrichtung deiner Community. Nur ist es eben so - wenn du ein Dinosaurier-Forum anbietest musst du auch mit wirklichkeitsnahen Diskussionen rechnen.

Robert Muldoon schrieb:
Ich interessiere mich auch für Dinosaurier seid ich ein kleines Kind war, und nur weil ich jetzt nicht für ein Museum oder was auch immer arbeite darf ich mir trotzdem meine eigene Meinung bilden und diese hier auch Kundtun. Auch wenn es dafür keine Quellen ist, denn es ist ja MEINE Meinung!
Es ist aber noch lange kein Freischein um Beweise zu ignorieren. Meine Posts sind ja nicht mal böse gemeint, sie legen schlicht und einfach Fakten dar. Ein kleines - du hast Recht - würde da bereits reichen. Wenn du hingegen partout nichts von den aktuellen Erkenntnissen akzeptierst, musst du damit rechnen korrigiert zu werden. Wenn ich es nicht bin machts irgendwann ein anderer.
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
Sam
Dino-Ei
Dino-Ei


Männlich
Alter : 29
Ort : Gifhorn
Anzahl der Beiträge : 152
Anmeldedatum : 01.03.09
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dinosaurier überlebte Ende der Kreidezeit   24.02.11 18:54

Es fehlt bei der Theorie Dino-> Vogel nichtsdestotrotz noch so einiges um diese wirklich zu belegen bzw. zu untermauern. Denn echte Fakten im Sinne von Fakten gibt es auch hier nicht. Und daher kann ich Roberts Meinung durchaus verstehen. Um zurück zum Topic zu kommen, die Theorie dass der Meteor eben nicht das endgültige Ende war, war ja auch mehr als Umstritten und scheint nun wenigstens im Ansatz wiederlegt zu sein.
@Kovu: Was weiß man denn über die Vögel? Also die Tatsächlichen Fakten die wirklich da sind?
Das würde mich mal intressieren wenn du das irgendwo zusammentragen könntest (ich schätz mal ein gesondertes Topic würde sich da anbieten) Very Happy
Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dinosaurier überlebte Ende der Kreidezeit   24.02.11 18:58

Keine schlechte Idee, ja. Müsste mir mal die Zeit dazu nehmen.
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
John Hammond
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 22
Ort : NRW, Detmold
Anzahl der Beiträge : 1058
Anmeldedatum : 12.12.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dinosaurier überlebte Ende der Kreidezeit   24.02.11 19:12

Kovu schrieb:

Ja, das musst du nicht, aber du kannst dich glücklich schätzen wenn 'Experten' dein Forum besuchen. Diese steigern die Qualität des Forums, und du könntest, wenn du es richtig angehst, von deren Wissen und Fähigkeiten profitieren.

Das klingt jetzt aber wirklich sehr arrogant.Neutral

Und neuester Stand hin oder her, Robert hat trotzdem ein Recht auf seine eigene Meinung, man muss sich ja nicht immer alles von der Wissenschaft diktieren lassen - immerhin werden da auch nur Vermutungen und Theorien aufgestellt und das ist das einzige was zu 100% bewiesen ist.
Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dinosaurier überlebte Ende der Kreidezeit   24.02.11 20:38

John Hammond schrieb:
Das klingt jetzt aber wirklich sehr arrogant.Neutral
Ich sehe nicht ein wieso.

Eine Community profitiert letztendlich davon, wenn sie sich Experten warmhalten kann. Ich gehe mal davon aus, wenn jemand etwas zu einem bestimmten Thema fragt, möchte er möglichst wahrheitsgetreu dazu informiert werden. Man geht ja auch nicht ins Museum und will dann irgendwelche Vermutungen von einem dahergelaufenen Typen hören... man will die Fakten zum ausgestellten Objekt vermittelt bekommen.

Anders herum - wenn man sich einen Experten warmhalten kann, tun sich mit diesem auch die einen oder anderen Türen auf. Beispielsweise könnte man sowas wie ne Dinosaurier-Datenbank einrichten. Wenn man den Experten aber vergrault wird er dabei sicher nicht behilflich sein.

Ich stelle hier weder Roberts Autorität in Frage, noch behaupte ich eure Community sei minderwertig. Ich meine nur, dass anwesende Experten die Qualität einer Community steigern. Andererorts werden Experten teuer gezahlt wenn man etwas verbessern will, wieso sollte man also nicht von freiwillig anwesenden Experten profitieren?

Abgesehen davon sehe ich mich selber am unteren Ende der Nahrungskette von 'Experten', wenn also jemand mit mehr Wissen aufkreuzt, folge ich dessen Ausführungen nur zu gerne. Man hat eben nie ausgelernt:

Zitat :
Je mehr man weiss, desto mehr weiss man, dass man mehr wissen sollte.
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
Rick Raptor
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 1043
Anmeldedatum : 19.02.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dinosaurier überlebte Ende der Kreidezeit   24.02.11 21:35

Also was ich hier nur nicht einsehe, ist wie hier alle immer von "nicht existierenden Fakten" sprechen. Seit genau 150 Jahren bekannt ist ein nettes Fossil aus der Jurazeit Deutschlands mit dem Namen "Archaeopteryx", das den Übergang von theropoden Dinosauriern zu Vögeln super veranschaulicht.
http://www.abc.net.au/science/slab/dinobird/img/archaeop.jpg

Wem dieses eine Tier noch nicht reicht, der kann sich ja noch die ganzen Fossilien aus China ansehen wie den Anchiornis, einen gefiederten Dinosaurier der noch älter als der Archaeopteryx ist und noch "mehr Dinosaurier als Vogel" ist, oder den Confuciusornis, der jünger als Archaeopteryx und auch bereits ein echter Vogel ist. Oder er macht ein Röntgenbild von einem Huhn oder Strauß und zählt die anatomsichen Gemeinsamkeiten, die das Tier mit theropoden Dinosauriern hat.



Und natürlich kann in einem Forum jeder sich selbst seine Meinung bilden, nur artet das hier ja zunehmend in eine wissenschaftliche Debatte aus und da braucht man für seine Meinung Argumente. Und Argumente wie Archaeopteryx, Anchiornis, Confuciusornis, die anatomischen Gemeinsamkeiten von Vögeln und Dinosauriern etc. sprechen dafür, dass Vögel von theropoden Dinosauriern abstammen und ergo nach wie vor theropode Dinosaurier sind.
Nach oben Nach unten
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dinosaurier überlebte Ende der Kreidezeit   24.02.11 21:49

Rick Raptor schrieb:
Und Argumente wie Archaeopteryx, Anchiornis, Confuciusornis, die anatomischen Gemeinsamkeiten von Vögeln und Dinosauriern etc. sprechen dafür, dass Vögel von theropoden Dinosauriern abstammen und ergo nach wie vor theropode Dinosaurier sind.

Sie sprechen dafür, aber sie beweisen es nicht!

Rick Raptor schrieb:
Seit genau 150 Jahren bekannt ist ein nettes Fossil aus der Jurazeit Deutschlands mit dem Namen "Archaeopteryx", das den Übergang von theropoden Dinosauriern zu Vögeln super veranschaulicht.

Und das ist jetzt warum ein Fakt der eure Theorie beweist?
Es ist und bleibt ein Fossil und sagt uns nichts über die Entwicklung bzw. die Vorfahren und Nachfahren dieses Tieres!
Vielleicht war das einfach ein Vorfahre der Vögel, der aber nichts mit den Dinosauriern zu tun hatte?!

Rick Raptor schrieb:
nur artet das hier ja zunehmend in eine wissenschaftliche Debatte aus und da braucht man für seine Meinung Argumente.
Und das ist in welchem Gesetzestext verankert?

Rick Raptor schrieb:
Oder er macht ein Röntgenbild von einem Huhn oder Strauß und zählt die anatomsichen Gemeinsamkeiten, die das Tier mit theropoden Dinosauriern hat.
Und diese Gemeinsamkeiten sind also ein Beweis bzw. ein Fakt?
Cool, dann sage ich jetzt die Wale die in unseren Meeren leben sind so groß wie die meisten Dinosaurier damals. Die Dinos sind also nicht ausgestorben sondern ins Meer "gewandert" und haben sich zu Schwimmenden Säugetieren entwickelt Laughing

Ganz ehrlich, das was ihr hier als "Fakten von Experten" bezeichnet, sind auch nur Überlegungen von Menschen zu diesem Thema. Und nur weil sich diese Leute Experten nennen, sind diese Meinungen richtiger als die der Leute hier im Forum?

Na gut, und wenn ihr glaubt das das alles so richtig ist, und ja alles bewiesen ist, dann braucht man ja nicht mehr nach den "Verbindungen" zwischen Dinosauriern und Vögeln forschen Rolling Eyes

Mensch Leute überlegt doch mal, früher sagten die Experten Dinosaurier wären große langsame Echsen gewesen. Heute sagen die Experten sie wären schnelle Raubvögel gewesen.
Früher sagten Experten die Erde wäre eine Scheibe... Na merkt ihr was?
Jede Zivilisation oder auch Generation widerlegt das Wissen der Vorgänger.
Und ihr meint das was ihr hier schreibt wäre jetzt Fakt? Laughing
Nach oben Nach unten
John Hammond
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 22
Ort : NRW, Detmold
Anzahl der Beiträge : 1058
Anmeldedatum : 12.12.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dinosaurier überlebte Ende der Kreidezeit   24.02.11 22:18

Was die Diskusion zu den sogenannten "Fakten" angeht sehe ich das so ziemlich wie Robert, wir Menschen werden die Natur und ihre Wege niemals vollkommen verstehen (vieleicht sollen wir das ja auch garnicht).
Manche Dinge sind nach wie vor einfach zu hoch für unseren Verstand und bleiben nach wie vor rätselhaft - wir werden nie etwas (speziell über die Evolution) voll und ganz begreifen - wir kommen der Warheit vieleicht gelegendlich ein Stückchen näher oder entfernen uns von ihr, manchmal treffen wir vieleicht auch voll ins schwarze, aber da wir das nie genau wissen stellen wir weiterhin nur Vermutungen an....oh jetzt hab ich wieder so kompliziert Gedacht ich hoffe das kommt hier so an wie ich es gemeint hab. ^^

Und vorallem, wenn wir jetzt immer nur von irgendwelchen Quellen und "Experten" ausgehen würden ......welchen Sinn hat denn dann noch dieser Bereich des Forums? Dann könnten wir ja auch alle neuen Erkenntnisse die hier gepostet werden einfach so kommentarlos hinnehmen.
Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dinosaurier überlebte Ende der Kreidezeit   24.02.11 23:38

Robert Muldoon schrieb:
Mensch Leute überlegt doch mal, früher sagten die Experten Dinosaurier wären große langsame Echsen gewesen. Heute sagen die Experten sie wären schnelle Raubvögel gewesen.
Früher sagten Experten die Erde wäre eine Scheibe... Na merkt ihr was?
Jede Zivilisation oder auch Generation widerlegt das Wissen der Vorgänger.
Und ihr meint das was ihr hier schreibt wäre jetzt Fakt? Laughing
Interessanter weise hast du gerade eben den Prozess beschrieben, der Forschung wichtig macht.

Im übrigen glaube ich, du bist dir der Dimensionen des von der Menschheit geschaffenen Wissens nicht bewusst. Damals hat man erkannt, in der Urzeit hätte es "Schreckensechsen" gegeben. Diese waren durch wenige Funde belegt. Man wusste eigentlich nichts über diese Tiere, bis auf die Tatsache dass sie existierten. Heute sprechen wir von rund 2000 bekannten Gattungen, mit ihren Spezies, die beschrieben werden müssen. Das ist Detailarbeit, die an der Klassifizierung kaum gravierend was ändert.

Eine interessante Tatsache ist übrigens dass Thomas H. Huxley im 19. Jahrhundert bereits den Link zwischen Vogel und Dinosaurier erkannt und vorgeschlagen hat.

Was ich zu den anspielungen auf 'Fakten' und 'Quellen' sagen kann: ihr seid es die einen Dinosaurier-Bereich auf dem Forum führen. Wenn ihr das tut ist es wohl das natürlichste aller Dinge, dass Wissen rund um Dinosaurier kommuniziert wird. Dies geschieht nun mal in der wissenschaftlichen Welt mit Referenzen, Belegen und Verifikation. Wenn ihr damit nicht leben könnt, solltet ihr diesen Bereich einfach schliessen, denn er führt so wohl kaum zu echten Antworten auf diesem Gebiet.
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
John Hammond
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 22
Ort : NRW, Detmold
Anzahl der Beiträge : 1058
Anmeldedatum : 12.12.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dinosaurier überlebte Ende der Kreidezeit   25.02.11 0:29

Kovu schrieb:

Eine interessante Tatsache ist übrigens dass Thomas H. Huxley im 19. Jahrhundert bereits den Link zwischen Vogel und Dinosaurier erkannt und vorgeschlagen hat.


Tatsächlich?

Das klingt wirklich interessant, weißt du da noch mehr drüber bzw. hast du da irgendeine gute Quelle wo ich das mal nachschlagen könnte?
Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dinosaurier überlebte Ende der Kreidezeit   25.02.11 10:35

  • http://blogs.smithsonianmag.com/dinosaur/2010/12/thomas-henry-huxley-and-the-dinobirds/
  • http://en.wikipedia.org/wiki/Thomas_Henry_Huxley
  • http://en.wikipedia.org/wiki/Compsognathus
  • Paul, G (2002), Dinosaurs of the Air, the evolution and loss of flight in dinosaurs and birds, Baltimore: Johns Hopkins University Press, pp. 171–224, ISBN 0-8018-6763-0
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
John Hammond
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 22
Ort : NRW, Detmold
Anzahl der Beiträge : 1058
Anmeldedatum : 12.12.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dinosaurier überlebte Ende der Kreidezeit   25.02.11 15:13

Also so schlecht ist mein englisch glaube ich nicht, wenn ich das richtig verstanden hab vermutete Huxley unter anderem auch das die Dinosaurier einfach eine Art Schwestergruppe zu den Vögeln sein könnten.

Das ist ja garnicht so abwegig finde ich ....vieleicht waren die Saurier ja auch einfach eine Spezies die zwar eng mit den heutigen Vögeln verwandt aber nicht umbedingt ihre Vorfahren sein müssen.
Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Dinosaurier überlebte Ende der Kreidezeit   25.02.11 20:49

John Hammond schrieb:
Also so schlecht ist mein englisch glaube ich nicht, wenn ich das richtig verstanden hab vermutete Huxley unter anderem auch das die Dinosaurier einfach eine Art Schwestergruppe zu den Vögeln sein könnten.
Dies so auszuwerten dürfte schwierig sein, da Huxley damals nicht genügend Daten zur Hand hatte. Ausserdem war Huxley nicht auf dem Gebiet der Paläontologie tätig. Er war Biologe und überzeugter Darwinist. Er hat sein Leben der Verbreitung und Verifikation der Evolutionstheorie gewidmet. Seine Formulierungen bezüglich Compsognathus und Archaeopteryx hat er zur Beweisführung der Evolution über natürliche Selektion gemacht, wobei er davon ausging dass sich Aves aus kleinen Theropoden entwickelt hat.

Die Rückschlüsse die er damals gemacht hat gelten heute nicht mehr zwingend als zutreffend, waren aber seiner eigenen Zeit voraus und haben die Anschauungen in die richtigen Bahnen gelenkt.
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Dinosaurier überlebte Ende der Kreidezeit   Heute um 3:02

Nach oben Nach unten

Dinosaurier überlebte Ende der Kreidezeit

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Jurassic Park Fan Forum :: Paläontologie :: Paläontologie :: Paläo-News -