StartseiteFAQSuchen...AnmeldenLogin

 

Tyrannosaurus an Bakterien erlegen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Autor Nachricht
Diavid
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2094
Anmeldedatum : 16.04.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Tyrannosaurus an Bakterien erlegen   30.09.09 17:57

Forscher vermuten, dass das berühmte Tyrannosaurus-rex-Weibchen "Sue" unter Parasiten litt. Möglicherweise starb die Riesen-Echse sogar an der Infektion. Verletzungen des Kieferknochens deuten darauf hin, dass die Mikroben den Rachen des Tiers zerstörten und es so schließlich verhungerte.

http://www.rp-online.de/public/article/wissen/764442/Tyrannosaurus-fiel-Einzellern-zum-Opfer.html
Nach oben Nach unten
http://www.jpgenesis.de.ki
T-Rex
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 13.04.13
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Tyrannosaurus an Bakterien erlegen   14.04.13 12:00

Das tut mir schon leid, das so ein machtiges Geschöpf durch eine blöde Infektion stirbt und auch noch leidet. Wer weiß wie viele Theropoden noch durch solche Parasiten gestorben sind. Crying or Very sad
Nach oben Nach unten
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Tyrannosaurus an Bakterien erlegen   14.04.13 12:04

Naja das ist halt der Lauf der Dinge in der Natur.
Und wenn wir Menschen die Natur nicht immer wieder außer Kraft setzen würden, wie z.B. mit Medikamenten, dann würde es uns ganz genau so gehen.
Vielen Menschen die nicht in Industrie-Nationen leben geht es ja heute noch genau so.
Dafür haben diese Völker meistens keine der bei uns bekannten "Zivilisationskrankheiten".
Meiner Meinung nach lebt man also insgesamt gesünder wenn man "naturnaher" lebt, es birgt aber die Gefahr das man an "Kleinigkeiten" wie einer Infektion stirbt.

Aber ich schweife zu sehr ab glaube ich Very Happy

Ich wollte eigentlich nur ausdrücken das es nichts isst wo man jetzt Mitleid haben müsste, das ist einfach der Lauf der Dinge.
Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Tyrannosaurus an Bakterien erlegen   14.04.13 16:45

T-Rex schrieb:
Das tut mir schon leid, das so ein machtiges Geschöpf durch eine blöde Infektion stirbt und auch noch leidet. Wer weiß wie viele Theropoden noch durch solche Parasiten gestorben sind. Crying or Very sad
Praktisch jedes (zumindest landgängige und annähernd komplette) Fossil ist unter äusserst misslichen Umständen zu Tode gekommen, andernfalls hätte man es heute wohl kaum mehr finden können (da es für den perfekten Erhalt zugedeckt werden musste). Hierbei noch von einer blöden Infektion zu sprechen ist... ja... ziemlich sarkastisch Wink
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
T-Rex
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 13.04.13
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Tyrannosaurus an Bakterien erlegen   14.04.13 18:23

Dabei war es garnicht sarkastisch gemeint Very Happy
Aber stimmt schon das die meisten Tiere durch einen Zufall gestorben sind wie z.B. eine Flut oder unter Sand begraben wurden.
Ander Tiere hatten einfach Pech wie der Alloaurus Big Al(er hieß doch so oder ?), welcher an mindestens 17 Verletzungen und Krankheiten starb.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Tyrannosaurus an Bakterien erlegen   Heute um 23:23

Nach oben Nach unten

Tyrannosaurus an Bakterien erlegen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Jurassic Park Fan Forum :: Paläontologie :: Paläontologie :: Paläo-News -