StartseiteFAQSuchen...AnmeldenLogin

 

Viele Saurier starben den Erstickungstod

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Autor Nachricht
Compi
Dinosaurier
Dinosaurier


Weiblich
Alter : 34
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 424
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Viele Saurier starben den Erstickungstod   16.10.07 19:33

Viele Saurier starben den Erstickungstod
Weil ihr Hals bei Ausgrabungen immer so nach hinten gebeugt ist, rätseln Forscher über die Art, mit der die Dinosaurier dereinst zu Tode kamen. Sie verglichen die Haltung mit der von heute bekannten Tierarten nach dem Tode. Bei Alligatoren zum Beispiel sieht der Tod anders aus.

Schon lange wundern sich Paläontologen über die seltsam verdrehte Stellung von Saurierskeletten bei Ausgrabungen: Die meisten zeigen einen unnatürlich nach hinten gebogenen Hals. Diese markante Haltung ist vermutlich ein Indiz dafür, dass die Tiere an Wundstarrkrampf, Hirnhautentzündung, irgendeiner Vergiftung oder an Erstickung starben.

Diese Hypothese stellt Kevin Padian von der University of California in Berkeley im Fachjournal "Paleobiology" auf. Bisher glaubten Paläontologen, austrocknende Bänder und Sehnen würden sich nach dem Tod verkürzen und so den Hals nach hinten biegen. "Das haben wir getestet, aber es funktioniert nicht", sagt Padian.

Der Todeskampf der Saurier gibt wiederum Aufschluss über ihre Lebensfunktionen: Genau diese charakteristische Halsstellung zeigen auch Säugetiere und Vögel nach Vergiftungen oder Erstickung, nicht jedoch Alligatoren. Padian glaubt daher, dass die Saurier bereits einen Stoffwechsel hatten, der dem der heutigen Warmblüter sehr ähnlich war.
Nach oben Nach unten

Viele Saurier starben den Erstickungstod

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Jurassic Park Fan Forum :: Paläontologie :: Paläontologie :: Paläo-News -