StartseiteFAQSuchen...AnmeldenLogin

 

Riesendino entdeckt: Australovenator wintonensis

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Autor Nachricht
Rick Raptor
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 1043
Anmeldedatum : 19.02.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Riesendino entdeckt: Australovenator wintonensis   04.07.09 15:49

Riesendino entdeckt: Australovenator wintonensis

Der wichtigste Dinosaurier-Fund seit über 25 Jahren in Australien hat die Wissenschaftler des Landes in Aufregung versetzt.
Wissenschaftler in Australien haben Fossilien eines riesigen Dinosauriers gefunden, der vor 98 Millionen Jahren auf dem Kontinent lebte. Von dem fleischfressenden, 500 Kilogramm schweren Raubtier wurden im Verlauf der vergangenen drei Jahre versteinerte Schenkelknochen, Rippen, Kiefer und Klauen entdeckt. Ausserdem wurden Knochen von zwei weiteren Spezies gefunden. Dabei handelt es sich Überreste von bis zu 20 Tonnen schweren Pflanzenfressern. Die Forscher wurden nahe der Viehzüchterstadt Winton im Staat Queensland fündig.
Die Entdeckung, die am Freitag im Online-Wissenschaftsmagazin «PLoS ONE» in einem 51-seitigen Bericht vorgestellt wurde, war der erste bedeutende Fund grosser Dinosaurer in Australien seit 28 Jahren. Da der relativ flache Kontinent geologisch über lange Zeit stabil war, werden dort nur wenige Fossilien gefunden. Bei der Entdeckung in Queensland trugen die Paläontologen die Erde mehr als einen Meter tief ab, bis sie auf die sandige Lehmschicht mit den Fossilien stiessen.
Die Forscher gaben der Neuentdeckung den wissenschaftlichen Namen Australovenator wintonensis, zu deutsch «Wintons südlicher Jäger». Ausserdem erhielt der fünf Meter lange Dino den Spitznamen «Banjo», nach dem Dichter A.B. «Banjo» Paterson, der 1885 in der Nähe von Winton die inoffizielle australische Hymne «Waltzing Matilda» schrieb.
Bei den ausserdem entdeckten 16 Meter langen Pflanzenfressern handelt es sich um bislang unbekannte Titanosaurier-Arten, den grössten Dinosauriern, die jemals lebten. Sie erhielten die lateinischen Bezeichnungen Wintonotitan wattsi und Diamantinasaurus matildae. «Das Kronjuwel für uns ist 'Banjo', denn er ist der vollständigste fleischfressende Dinosaurier, der je in Australien gefunden wurde», sagte Scott Hocknull, Paläontologe am Queensland Museum und Chefautor des Berichts.

Quelle: http://bazonline.ch/wissen/geschichte/Riesendino-entdeckt-Australovenator-wintonensis/story/19195058
Nach oben Nach unten
Marcelos
-GESPERRT-


Männlich
Alter : 29
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 10.07.09
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Riesendino   10.07.09 16:11

Das is echt der Hammer.
Nach oben Nach unten

Riesendino entdeckt: Australovenator wintonensis

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Jurassic Park Fan Forum :: Paläontologie :: Paläontologie :: Paläo-News -