StartseiteFAQSuchen...AnmeldenLogin

 

Schon die ersten Raubsaurier hielten Hände in Greifposition

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Autor Nachricht
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Schon die ersten Raubsaurier hielten Hände in Greifposition   11.03.09 10:50

Bereits die Urahnen des Raubsauriers Tyrannosaurus rex hielten ihre Hände in Greifposition zueinander gekehrt - und nicht wie in vielen Filmen gezeigt nach unten. Das haben US-Forscher herausgefunden, die sich Spuren in 198 Millionen Jahre altem Schlamm angesehen haben. Paläontologen kennen nur wenige intakte Fossilien aus der Frühzeit der Theropoden. Dazu zählen alle aufrecht gehenden Fleischfresser mit kleinen Armen, wie etwa Tyrannosaurus oder Velociraptor. Deswegen wussten sie bisher kaum etwas über die Beweglichkeit von deren Armen. Obwohl genaue Informationen fehlten, wurden diese in künstlerischen Darstellungen und Filmen oft herabhängend, mit nach unten gerichteten Handflächen dargestellt.

Doch das ist offenbar falsch, wie versteinerte Handabdrücke von Dinosauriern beweisen, die Forscher im US-Bundesstaat Utah gefunden haben. In dem 198 Millionen Jahre alten Gestein spürten Andrew Milner von der Dinosaur Discovery Site und Jerry Harris vom Dixie State College of Utah in St. George die Handabdrücke eines frühen Raubsauriers zwischen mehr als tausend anderen Saurierspuren auf. Das Tier müsse sich anscheinend im frischen Schlamm hingehockt haben - und habe dabei seine Hände aufgestützt, berichten die Forscher im Fachmagazin "PloS ONE". Aus den Spuren sei klar zu erkennen, dass die Finger nach innen zeigten. Forscher vermuteten schon länger, dass die Unterarme der Raubsaurier nicht drehbar waren, und die Handflächen und Krallen einander immer gegenüber standen. Bislang hatten sie aber keine entsprechenden Beweise.

Die seltenen Spuren von Utah liefern diesen Beleg nun - und bestätigen zusammen mit früheren Skelettfunden nach Ansicht der Forscher außerdem, dass die Vordergliedmaßen der Raubsaurier nicht wie menschliche Hände drehbar waren. Die Bewegung sei eher so gewesen, wie wir sie heute bei den Vögeln vom Zusammenfalten der Flügel kennen, erklärten die Wissenschaftler. "Die Spuren zeigen, dass bereits sehr frühe Theropoden diese spezielle Beweglichkeit besaßen, und die Vögel sie schließlich von ihnen erbten", sagte Jerry Harris.



Urahn des Tyrannosaurus rex im Schlamm: "Die Spuren zeigen, dass bereits
sehr frühe Theropoden diese spezielle Beweglichkeit besaßen"


Quelle: Dinosaurier-Web.de
Nach oben Nach unten
Rick Raptor
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 1043
Anmeldedatum : 19.02.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Schon die ersten Raubsaurier hielten Hände in Greifposition   11.03.09 16:42

Also das finde ich mal interessant, bisher kenne ich nämlich nur von einem Raptor aus Südamerika, Unenlagia, die Fähigkeit, die Arme wie Flügel zusammenzufalten. Aber wenn das sogar ein Theropode aus dem frühen Jura bereits konnte, dann hatte vermutlich nicht nur Unenlagia, sondern alle Theropoden dieses Merkmal.
Nach oben Nach unten

Schon die ersten Raubsaurier hielten Hände in Greifposition

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Jurassic Park Fan Forum :: Paläontologie :: Paläontologie :: Paläo-News -