StartseiteFAQSuchen...AnmeldenLogin

 

Forscher finden Stegosaurier mit Giraffenhals

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Autor Nachricht
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Forscher finden Stegosaurier mit Giraffenhals   11.03.09 10:48

Einen Stegosaurier mit ungewöhnlich langem Hals haben Octávio Mateus von der Universidade Nova da Lisboa (Lissabon) und seine Kollegen in der Nähe der Kleinstadt Miragaia in Portugal gefunden. Das Merkmal könnte sich als Anpassung an höher liegende pflanzliche Nahrung oder auf Grund von sexueller Selektion entwickelt haben.

Die neue Art mit dem Namen Miragaia longicollum ("Langhals aus Miragaia") lebte im späten Jura und weist alle wesentlichen Merkmale der Gruppe der Stegosauridae auf: Neben den charakteristischen Knochenplatten auf dem Rücken hatte der Dinosaurier einen recht kleinen Kopf und lief auf vier Beinen, wobei die Vorderbeine verkürzt waren. Diese Eigenschaften lassen vermuten, dass Stegosaurier in erster Linie den Boden abweideten. Anders als die übrigen Arten seiner Gruppe, die über 8 bis 13 Halswirbel verfügten, hatte Miragaia longicollum jedoch mindestens 17 Halswirbel.

Da die kurzhalsigen Stegosaurier auch gleichzeitig die ursprünglicheren sind, leiten die Forscher aus ihrem Fund eine ähnliche Entwicklung hin zu einem immer längeren Hals ab, wie man sie auch bei den großen Sauropoden des Juras findet. Dabei wären im Lauf der Zeit immer mehr Rückenwirbel zu Halswirbeln geworden, die sich zudem ähnlich wie bei Giraffen deutlich verlängert hätten. Als Triebfeder dieser Entwicklung kommen für Mateus und seine Kollegen zwei Selektionsdrücke in Frage: Zum einen könnten die Tiere der Konkurrenz mit anderen am Boden grasenden Pflanzenfressern aus dem Weg gegangen sein, indem sie auf höher liegendes Blattwerk auswichen. Zum anderen könnte sich ein langer Hals als sexueller Schlüsselreiz entwickelt haben, mit dem die Tiere dem anderen Geschlecht körperliche Fitness signalisierten.



Der Stegosaurier Miragaia longicollum im Größenvergleich: Weiß hervorgehoben sind die tatsächlich
von den Forschern geborgenen Knochen der vorderen Körperhälfte.Grafik: © Octávio Mateus



Quelle: Dinosaurier-Web.de
Nach oben Nach unten
Rick Raptor
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 1043
Anmeldedatum : 19.02.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Forscher finden Stegosaurier mit Giraffenhals   11.03.09 16:38

Gut, dass jetzt endlich ein Bericht dazu existiert.
Vor ein paar Wochen habe ich nämlich Bilder davon auf DeviantArt gefunden und da ich auch über Google nichts zu dem Tier gefundne hatte, dachte ich, es wäre erfunden gewesen.

Ein interessantes Beispiel für konvergente Evolution.
Nach oben Nach unten
Diavid
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2094
Anmeldedatum : 16.04.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Forscher finden Stegosaurier mit Giraffenhals   11.03.09 19:11

Sieht ein bisschen komisch aus. Suspect

Ich glaube, der Hals war nicht so dünn. Ich glaube er war dicker, und/oder mit herunterhängenden Hautlappen.



sieht doch schonmal Gesünder aus^^ Rolling Eyes

Einen Beweis gibts aber erst, wenn man eine Art Abdruck findet, wo man die Haut erkennen kann.

Ich kann gerade kein Bild finden, aber sowas gibt es von einem Stegosaurus und einem Ichtiosaurus.
Nach oben Nach unten
http://www.jpgenesis.de.ki
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Forscher finden Stegosaurier mit Giraffenhals   Heute um 19:40

Nach oben Nach unten

Forscher finden Stegosaurier mit Giraffenhals

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Jurassic Park Fan Forum :: Paläontologie :: Paläontologie :: Paläo-News -