StartseiteFAQSuchen...AnmeldenLogin

 

Hohlräume in den Knochen ließen Pterosaurier fliegen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Autor Nachricht
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Hohlräume in den Knochen ließen Pterosaurier fliegen   20.02.09 23:36

Neue Forschungsergebnisse legen nahe, dass luftgefüllte Knochen den riesigen Pterosauriern beim Schweben durch die Luft halfen. Sie setzten damit 70 Millionen Jahre vor den Vögeln auf einen ganz ähnlichen Trick.

Sie waren Zeitgenossen legendärer Dinosaurier wie des Tyrannosaurus rex, doch vor allem waren sie die größten flugfähigen Tiere, die jemals gelebt haben: die Pterosaurier. Wie und warum die Giganten überhaupt flogen, diese Frage beschäftigt Wissenschaftler schon seit einiger Zeit. Der Japaner Katsufumi Sato von der Universität in Tokio bezweifelte im vergangenen Herbst, dass sich die Flugsaurier überhaupt in die Luft erheben konnten. Er stellte die umstrittene These auf, die Tiere seien dafür viel zu schwer gewesen. Der US-Anatom Michael Habib von der Johns Hopkins University in Baltimore hat am Flug der Pterosaurier hingegen keine Zweifel. Doch er sorgte mit einer Theorie für Aufsehen, die Tiere hätten sich auf vier Beinen wie Giraffen bewegt und sich mit einem kräftigen Sprung in die Luft erhoben.

Doch wie ging es dann weiter? Wie hielten sich die Tiere mit einer Flügelspannweite von bis zu 12 Metern in der Luft? Forscher um Leon Claessens vom College of the Holy Cross in Worcester im US-Bundesstaat Massachusetts haben dafür nun eine interessante Erklärung vorgelegt. Im Online-Magazin "PLoS One" berichten sie, massive Luftsäcke hätten den Sauriern dabei geholfen, sich im Flug zu halten. In den Knochen der Tiere habe es große durchgängige Hohlräume gegeben. Sie hätten sich bis in die Spitzen der Flügel erstreckt - und die Dichte im Körper entscheidend gesenkt. Außerdem habe sich auf diese Weise eine sehr effiziente Sauerstoffversorgung herausgebildet. Bereits 70 Millionen Jahre vor der Entwicklung der Vögel hätten die fliegenden Saurier damit über eine vergleichbare Anatomie verfügt. Für ihre Untersuchungen mussten sich die Wissenschaftler mit einem Trick behelfen: Weil die Weichteile in den Saurierfossilien die Jahrmillionen nicht überlebt hatten, studierten sie unter anderem noch lebende Tiere. Unter dem Röntgengerät und im Computertomographen sahen sich die Wissenschaftler an, wie die Luftversorgung von Vögeln und Krokodilen funktioniert - und welche Rolle das Skelett bei der Atmung spielt. Außerdem untersuchten sie, wie das Vorhandensein von Luftsäcken die Knochenstruktur verändert.

Bereits im vergangenen Jahr hatten Forscher von der Entdeckung eines Sauriers mit großen Luftsäcken im Körper berichtet. Bei dem in der argentinischen Provinz Mendoza gefundenen Tier, das vor 85 Millionen Jahren lebte, seien klare Anzeichen von luftigen Knochen gefunden worden, erklärte ein Team um Paul Sereno von der University of Chicago. Die Forscher hatten drei verschiedene Hypothesen für die Funktion der Luftkanäle präsentiert. Sie könnten die Lunge effizienter gemacht oder das Gewicht des Oberkörpers der auf zwei Beinen laufenden Tiere reduziert haben. Oder aber die Luftschläuche hätten dazu gedient, die Körpertemperatur des kräftigen Tieres zu regulieren, da es nicht über Schweißdrüsen verfügte.


http://dinosaurier-info.de/archiv/news_pictures/Ptero_by_Mark_Witton.jpg
Hohle Knochen und massive Luftsäcke halfen den Pterosauriern, den größten
jemals lebendenden flugfähigen Tieren, sich in der Luft halten zu können.



http://dinosaurier-info.de/archiv/news_pictures/ptero_bone.jpg
Querschnitt vom Beckenknochen des Anhanguera santanae


Quelle: Dinosaurier-Web.de


Zuletzt von Robert Muldoon am 25.08.09 11:56 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Ian
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 26
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 5484
Anmeldedatum : 07.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Hohlräume in den Knochen ließen Pterosaurier fliegen   21.02.09 0:43

wurde das nicht schon vor lange zeit schon bestätigt oder wurde das damals nur vermutet? scratch
Nach oben Nach unten
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Hohlräume in den Knochen ließen Pterosaurier fliegen   21.02.09 9:50

Naja die Teorie gab es wohl schon und halt diese Entdeckung:

Zitat :
Bereits im vergangenen Jahr hatten Forscher von der Entdeckung eines Sauriers mit großen Luftsäcken im Körper berichtet. Bei dem in der argentinischen Provinz Mendoza gefundenen Tier, das vor 85 Millionen Jahren lebte, seien klare Anzeichen von luftigen Knochen gefunden worden

Aber nun hat man ja versucht mit einem anderen Verfahren mehr heraus zu finden:

Zitat :
Weil die Weichteile in den Saurierfossilien die Jahrmillionen nicht überlebt hatten, studierten sie unter anderem noch lebende Tiere. Unter dem Röntgengerät und im Computertomographen sahen sich die Wissenschaftler an, wie die Luftversorgung von Vögeln und Krokodilen funktioniert - und welche Rolle das Skelett bei der Atmung spielt. Außerdem untersuchten sie, wie das Vorhandensein von Luftsäcken die Knochenstruktur verändert.

Also einfach mal genau den Text lesen, das beantwortet ja alle Fragen, wenn man nur die Überschrift liest dann wird das nichts Laughing
Nach oben Nach unten
Ian
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 26
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 5484
Anmeldedatum : 07.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Hohlräume in den Knochen ließen Pterosaurier fliegen   21.02.09 13:05

stimmt Laughing der text ist aber so lang Razz naja beim nächsten mal lese ich es durch Wink
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hohlräume in den Knochen ließen Pterosaurier fliegen   Heute um 3:58

Nach oben Nach unten

Hohlräume in den Knochen ließen Pterosaurier fliegen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Jurassic Park Fan Forum :: Paläontologie :: Paläontologie :: Paläo-News -