StartseiteFAQSuchen...AnmeldenLogin

 

Sensation: "Missing Link" gefunden

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Autor Nachricht
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter


Männlich
Alter : 33
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7403
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Sensation: "Missing Link" gefunden   18.02.09 13:00

Buenos Aires (AFP) — Argentinische Forscher haben nach eigenen Angaben das lange gesuchte Bindeglied zwischen fleisch- und pflanzenfressenden Dinosauriern gefunden. Wie der Direktor des Naturkunde-Museums von San Juan, Oscar Alcober, bekanntgab, wurde das Fossil eines allesfressenden Dinosauriers im Ischigualasto-Tal im Nordwesten Argentiniens bereits vor drei Jahren entdeckt. Dieser sei das "Missing Link" zwischen fleischfressenden Sauriern und den riesigen vierfüßigen Pflanzenfressern. "Dies ist ein wichtiges Teil im Puzzle der Abstammung der Saurier", sagte Alcober.

Den Angaben zufolge lebte der auf den Namen "Panphagia protos" getaufte Saurier vor rund 228 Millionen Jahren. "Panphagia" heißt auf Griechisch "Allesfresser", "protos" steht für "erster". Im Gegensatz zu seinen riesigen evolutionären Nachfahren sei das Tier nur 30 Zentimeter hoch und anderthalb Meter lang gewesen. Dass der Saurier sowohl Pflanzen als auch Fleisch fraß, schlossen die Forscher laut Alcober aus der Form seines Kiefers. Dieser sei weniger stark als bei den Fleischfressern, auch die Zähne seien anders geformt.
Die Forscher fanden im Jahr 2006 nach eigenen Angaben fast die Hälfte des fossilierten Saurier-Skeletts, was eine ziemlich weitgehende Rekonstruktion des "Panphagia protos" ermöglichte. Die Entdeckung lässt laut Alcober auch Rückschlüsse auf den Ursprung der pflanzenfressenden Riesensaurier zu: Diese müssten schon vor 240 Millionen Jahren - und nicht, wie bislang angenommen vor 205 Millionen Jahren - auf der Erde gelebt haben. Die Ergebnisse ihrer Entdeckung veröffentlichten Alcober und seine Kollegen im Internet-Fachmagazin PlosOne.org. Finanziert wurde ihre Expedition ins Ischigualasto-Tal von einem japanischen Fernsehsender, der die Entdeckung auch filmte.
In Argentinien wurden bereits andere wichtige Saurier-Funde verzeichnet: Ende der 80er Jahre wurde in der Provinz Neuquén der Argentinosaurus Huinculensis, der mit mehr als 40 Metern Länge größte pflanzenfressende Saurier, gefunden. 1993 entdeckten Wissenschaftler in derselben Provinz den größten Fleischfresser, den Giganotosaurus Carolinii.

Quelle: Google News

-------------------------------------------------------------------------------------
Mensch, das ist ja mal eine richtige Sensation!
Mit jeder in letzter Zeit gemachten Entdeckung muss die „Geschichte der Dinosaurier“ umgeschrieben werden. Jetzt korrigiert sich die die Zahl von 205 auf 240 Millionen Jahre. Das muss man sich mal vorstellen.
Ja in Ordnung, das kann man sich kaum vorstellen.
Auf jeden Fall finde ich es klasse, dass diese ganze Expedition von einem Fernsehsender gesponsort wurde. Da könnte sich so mancher deutscher Sender mal ein Beispiel dran nehmen. Aber wir bekommen hier ja von dem Geld was die machen nur „DSDS“ und „Popstars“ vorgesetzt. Richtiges Bildungsfernsehen gibt es leider nicht. Aber ich schweife zu sehr ab.
Argentinien ist ja wirklich Wahnsinn was die bedeutenden Dinosaurier Funde angeht.
Woran liegt es das da so tolle Sachen gefunden werden?
Große Teile wenig besiedelt?
Unberührte Natur?
Ich meine wo soll man in Europa noch groß suchen, hier ist ja alles „zugebaut“.

Ich bin schon auf die nächsten Entdeckungen aus Argentinien gespannt.
Nach oben Nach unten
Nick
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 23
Ort : Where The Streets Have No Name
Anzahl der Beiträge : 5525
Anmeldedatum : 14.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Sensation: "Missing Link" gefunden   18.02.09 19:04

Das sind wirklich tolle Neuigkeiten cheers



Das mit den Pflanzenfressern ist schon hart, wie sich das auf einen Schlag ändern kann!


Bei uns in Europa gab es doch auch schon bedeutende Funde, der Baryonyx wurde doch z.B. in England entdeckt. Aber natürlich können wir in Sachen Masse nicht mit Amerika mithalten. Liegt wohl natürlich daran das bei uns wie du schon sagtest alles zugebaut ist und das die Dinos sich vielleicht in dem Part von Pangäa etc. wo Argentinien heute liegt eher wohl fühlten. Vielleicht war es da wärmer oder es gab einen größeren Vorrat an Pflanzen.
Nach oben Nach unten
Rick Raptor
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 1043
Anmeldedatum : 19.02.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Sensation: "Missing Link" gefunden   18.02.09 21:23

Okay, das mit den 240 Millionen Jahren ist jetzt schon erstaunlich. Dann wären die Pflanzenfresser ja noch vor den ersten fleischfressenden Dinosauriern dagewesen (bis jetzt hat man immer geglaubt, dass die ersten Saurier Fleischfresser waren und erst später Pflanzenfresser kamen).
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Sensation: "Missing Link" gefunden   Heute um 23:11

Nach oben Nach unten

Sensation: "Missing Link" gefunden

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Jurassic Park Fan Forum :: Paläontologie :: Paläontologie :: Paläo-News -