StartseiteFAQSuchen...AnmeldenLogin

 

Großteil des Mammut Genoms entschlüsselt [UPDATE]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Diavid
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2094
Anmeldedatum : 16.04.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Großteil des Mammut Genoms entschlüsselt [UPDATE]   20.11.08 13:15

Zitat :
US-Wissenschaftler haben den genetischen Code des vor 11.000 Jahren ausgestorbenen Mammuts zur Hälfte entschlüsselt.

Es sei das erste Genom einer ausgestorbenen Tierart, das in größerem Umfang vorliege, berichtet das britische Wissenschaftsjournal "Nature".

Die Informationen dafür stammten aus dem Fell von zwei Mammuts, die im sibirischen Eis für zehntausende Jahre konserviert waren, berichteten die Forscher der State University im US-Bundestaat Pennsylvania. Zwar gebe es noch große Lücken in der entschlüsselten DNA-Struktur des Eiszeittieres, die vorliegenden Informationen reichten jedoch für einen Vergleich mit dem Gencode des nächsten lebenden Verwandten des Mammuts, dem asiatischen Elefanten, teilten die Forscher mit.

Demnach beträgt die Abweichung im Gencode von Mammut zu Elefant nur 0,6 Prozent - halb so viel wie der Unterscheid zwischen Mensch und Schimpansen. Die US-Forscher hatten mit der Untersuchung des Fells eine neue Methode angewendet, zuvor war die DNA aus gefrorenem Knochenmark verwendet worden, das jedoch oft Frostschäden aufweist. Die DNA in den Haaren sei hingegen durch eine Keratinhülle aus Horn geschützt, sagte einer der Autoren der Studie, Webb Miller, der Nachrichtenagentur AFP. Neben der neuen Quelle der Geninformationen nutzten die Forscher zudem eine schneller Methode zur Entschlüsselung.

Durch die neuen Informationen über das Erbgut des Mammuts sei es eines Tages theoretisch möglich, ein Mammut mit Hilfe der Eizelle eines Elefanten zu klonen, sagte Miller. Dazu seien jedoch noch technische Hürden zu überwinden, zudem sei ein solches Projekt sehr teuer.


http://portal.gmx.net/de/themen/wissen/tiere/7024130,articleset=6972050,cc=000007091900070241301DrykW.html






UPDATE:



5. Dezember 2011
Jäger haben in Sibirien ein vom Permafrost konserviertes Mammut entdeckt – es ist so gut erhalten, dass Forscher nun Chancen sehen, das Tier zu klonen.
http://www.welt.de/wissenschaft/article13751379/Jurassic-Park-soll-bald-Wirklichkeit-werden.html


13. März 2012
Russland und Südkorea wollen Mammut klonen:
http://www.abendblatt.de/ratgeber/wissen/article2214719/Jurassic-Park-Russland-und-Suedkorea-wollen-Mammut-klonen.html

Zuletzt von Diavid am 13.03.12 19:00 bearbeitet, insgesamt 5 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://www.jpgenesis.de.ki
Ian
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 26
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 5484
Anmeldedatum : 07.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Großteil des Mammut Genoms entschlüsselt [UPDATE]   20.11.08 13:25

cool Very Happy ein gekontes Mammut.
wenn da irgendwann mal hin hauen sollte will ich nicht den
eintrittspreis des zoos wissen der das tier ausstellt.
Nach oben Nach unten
Mishima
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 31
Ort : Mönchengladbach
Anzahl der Beiträge : 383
Anmeldedatum : 30.10.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Großteil des Mammut Genoms entschlüsselt [UPDATE]   20.11.08 13:43

Traurig das schon klar ist das ein geklontes Mammut sofort in ein zoo kommt.
Nach oben Nach unten
Ian
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 26
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 5484
Anmeldedatum : 07.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Großteil des Mammut Genoms entschlüsselt [UPDATE]   20.11.08 14:25

vielleicht nicht sofort. aber früher oder später auf jeden
mann kennt ja die profitgier der menschen.
Nach oben Nach unten
Diavid
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2094
Anmeldedatum : 16.04.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Großteil des Mammut Genoms entschlüsselt [UPDATE]   05.12.11 14:55

Dafür mache ich jetzt keinen neuen Thread auf:


Jäger haben in Sibirien ein vom Permafrost konserviertes Mammut entdeckt – es ist so gut erhalten, dass Forscher nun Chancen sehen, das Tier zu klonen.

http://www.welt.de/wissenschaft/article13751379/Jurassic-Park-soll-bald-Wirklichkeit-werden.html
Nach oben Nach unten
http://www.jpgenesis.de.ki
Gibbs
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 24
Ort : Region Zürich, Schweiz
Anzahl der Beiträge : 976
Anmeldedatum : 04.03.09
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Großteil des Mammut Genoms entschlüsselt [UPDATE]   05.12.11 20:24

Yey, das wäre spannend zu sehen ob es funktionieren würde. Aber man sollte es nicht übertreiben, denn wie schon Ian Malcom sagte: "Die Tiere hatten ihre Chance und sind ausgestorben." Darum weiss ich nicht, ob es eine gute Idee ist, denn es ist und bleibt ein heikles und gefährliches Unternehmen.
Nach oben Nach unten
John Hammond
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 22
Ort : NRW, Detmold
Anzahl der Beiträge : 1058
Anmeldedatum : 12.12.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Großteil des Mammut Genoms entschlüsselt [UPDATE]   08.12.11 21:17

Ich weiß garnicht was daran so cool wäre.

Wir wissen ziemlich gut darüber bescheid wie Mammuts aussehen und wie sie sich warscheinlich verhalten haben, alle meinen es wäre cool ein Mammut zu klonen aber hatt schon mal jemand nach dem Sinn gefragt??

Richtig, dann kommen wir nämlich zu der erkenntnis das es eigendlich überhaupt nicht zu rechtfertigen ist - so spannend es auch sein mag.
Nach oben Nach unten
Diavid
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2094
Anmeldedatum : 16.04.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Großteil des Mammut Genoms entschlüsselt [UPDATE]   13.03.12 18:58

13. März 2012

Russland und Südkorea wollen Mammut klonen:
http://www.abendblatt.de/ratgeber/wissen/article2214719/Jurassic-Park-Russland-und-Suedkorea-wollen-Mammut-klonen.html


Zuletzt von Diavid am 14.03.12 21:59 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://www.jpgenesis.de.ki
Eddi Carr
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 25
Ort : Plauen
Anzahl der Beiträge : 977
Anmeldedatum : 02.10.09
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Großteil des Mammut Genoms entschlüsselt [UPDATE]   13.03.12 20:17

So interessant das wäre ein lebendes Mammut zu sehen bin ich doch dagegen das zu machen.
"Mammut´s hatten ihre Chance und die Natur selektierte sie zum Aussterben." "Sie fragten sich nur ob sie es tun können, ob sie es tun sollten das fragte sich keiner." "Und bevor sie wussten was sie da hatten ließen sie es patentieren und vermarkten es, sie kleben ein Etikett auf eine Plastikschachtel und verhöckern es."

Muss ich noch mehr dazu sagen?



MfG Eddi Carr
Nach oben Nach unten
Styra
Dinosaurier
Dinosaurier


Weiblich
Alter : 49
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 405
Anmeldedatum : 02.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Großteil des Mammut Genoms entschlüsselt [UPDATE]   13.03.12 21:21

Schön, dass du die Zitate gebracht hast, Eddi, genau dieselben sind mir auch bei der Diskussion um das geklonte Mammut eingefallen, nur dass ich sie nicht so wörtlich hätte zitieren können Very Happy

Ich persönlich sehe auch wenig Sinn darin, seit Jahrtausenden von Jahren ausgestorbene Tiere zum Leben zu erwecken. Mir wäre es lieber, wenn wir die momentan lebenden vielleicht erhalten könnten - ohne sie irgendwann clonen zu müssen...
Nach oben Nach unten
http://www.dinosaurier-interesse.de
InGen CEO
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 37
Ort : Isla Nublar
Anzahl der Beiträge : 1017
Anmeldedatum : 10.01.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Großteil des Mammut Genoms entschlüsselt [UPDATE]   14.03.12 14:17

Hmmm...dieser Hwang ist wohl der Dodgson der südkoreanischen Gen-Forscher scratch
Nach oben Nach unten
Eddi Carr
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 25
Ort : Plauen
Anzahl der Beiträge : 977
Anmeldedatum : 02.10.09
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Großteil des Mammut Genoms entschlüsselt [UPDATE]   16.03.12 9:19

So wie es aussieht wird zum Glück jetzt doch nix daraus:
http://www.gmx.net/themen/wissen/tiere/768wtio-russland-widerspricht-plaenen-klon-mammut



MfG Eddi Carr
Nach oben Nach unten
Diavid
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2094
Anmeldedatum : 16.04.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Großteil des Mammut Genoms entschlüsselt [UPDATE]   14.09.12 19:45

http://de.ria.ru/opinion/20120913/264422524.html

hmm...
Nach oben Nach unten
http://www.jpgenesis.de.ki
InGen CEO
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 37
Ort : Isla Nublar
Anzahl der Beiträge : 1017
Anmeldedatum : 10.01.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Großteil des Mammut Genoms entschlüsselt [UPDATE]   15.09.12 21:41

Tja - schade! lollflag
Nach oben Nach unten
damedclown
Dino-Ei
Dino-Ei


Männlich
Alter : 28
Ort : Kaufbeuren
Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 24.06.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Großteil des Mammut Genoms entschlüsselt [UPDATE]   16.09.12 11:00

Natürlich ist es nicht in Ordnung ausgestorbene Tiere versuchen wiederzubeleben.
Aber ich bin ehrlich, ich wäre nicht abgeneigt, und anschauen würd ichs mir sowieso. (Solang das dann noch bezahlbar wäre. Very Happy )
Nach oben Nach unten
Der Preuße
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 22
Ort : Niedersachsen
Anzahl der Beiträge : 1019
Anmeldedatum : 22.03.09
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Großteil des Mammut Genoms entschlüsselt [UPDATE]   30.05.13 20:10

Man hat die Überreste eines Mammuts mit Muskeln und flüssigem Blut darin gefunden. Shocked

http://www.t-online.de/nachrichten/wissen/tiere/id_63622856/mammut-mit-muskeln-und-fluessigem-blut-gefunden.html
Nach oben Nach unten
Tim Murphy
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 28
Ort : Ulm
Anzahl der Beiträge : 869
Anmeldedatum : 23.10.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Großteil des Mammut Genoms entschlüsselt [UPDATE]   30.05.13 20:27

Der Preuße schrieb:
Man hat die Überreste eines Mammuts mit Muskeln und flüssigem Blut darin gefunden. Shocked

http://www.t-online.de/nachrichten/wissen/tiere/id_63622856/mammut-mit-muskeln-und-fluessigem-blut-gefunden.html
Hört sich gut an. Nur. Soll man das Mammut klonen oder nicht? Ich wünsche mir natürlich eines zu sehen. Andererseits ist es keine gute Idee. Der Mensch würde es nur ausbeuten. So wie fast alles.
Nach oben Nach unten
InGen CEO
Dinosaurier
Dinosaurier


Männlich
Alter : 37
Ort : Isla Nublar
Anzahl der Beiträge : 1017
Anmeldedatum : 10.01.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Großteil des Mammut Genoms entschlüsselt [UPDATE]   30.05.13 21:20

Auf jeden Fall sehr spannend das ganze. Danke für den Link!
Nach oben Nach unten
JaegerFloh
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 30
Anzahl der Beiträge : 1784
Anmeldedatum : 30.10.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Großteil des Mammut Genoms entschlüsselt [UPDATE]   29.03.16 11:41

Seit Far Cry Primal bin ich wieder etwas auf den Mammut Trip Wink

Ich hab immermal wieder danach geschaut und das Internet durchsucht und einen interessanten Artikel der Welt und eine Doku dazu gefunden, beides aus dem letzten Jahr und es erinnert sehr an das Thema Jurassic Park.
Man versucht offenbar ein Mammut-Klon in einen asiatischen Elefanten einzupflanzen.

-> Artikel: http://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/article138726343/Forscher-pflanzen-Mammuterbgut-in-Elefanten-ein.html

-> Video: https://www.youtube.com/watch?v=23UEP1XOrJI

Einerseits finde ich den Gedanken sehr Interessant, das es in naher Zukunft wieder Mammuts geben könnte, andererseits frage ich mich ob es richtig ist. Aufjedenfall scheint man auf dem Gebiet sehr weit voranzuschreiten und der Sinn dahinter wird auch geklärt, man möchte damit den Rückgang der sibirischen Tundra verhindern. Ob das funktioniert?
Nach oben Nach unten
http://youtube.de/JaegerFloh
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Großteil des Mammut Genoms entschlüsselt [UPDATE]   29.03.16 11:49

Find ich absoluten Schwachsinn. Wie soll denn dabei eine stabile, selbsterhaltende Population entstehen? Ist eigentlich nicht möglich... man müsste unendlich viele Mammut-Klone herstellen um die Inzucht zu umgehen. Und ich glaube nicht, dass sich das mit Gene-Drives so einfach realisieren lässt... einzelne Attribute einer Spezies lassen sich so über Jahrzehnte vielleicht ändern... aber gleich ein Mammut rückzüchten?
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
JaegerFloh
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 30
Anzahl der Beiträge : 1784
Anmeldedatum : 30.10.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Großteil des Mammut Genoms entschlüsselt [UPDATE]   29.03.16 13:06

Die eine Variante ist ja, gewisse DNA Segmente eines asiatischen Elefanten so zu verändern das er eine Fettschicht aufbaut, Haare entwickelt, die Ohren sich verkleinern und das wichtigste, ausreichend Hämoglobin zu entwickeln um an extreme Kälte angepasst zu werden. Das wäre dann ein asiatischer Elefant mit Mammut DNA und den wichtigsten Merkmalen, ähnlich wie das Jurassic Park Prinzip.

Das andere wiederum wäre eine intakte DNA Zelle eines tiefgefrorenen Mammuts zu extrahieren und dieses dann in eine Eizelle eines Elefanten einzusetzen. Dafür haben wir dann ja den koreanischen "Dr. Wu", der ja schon erfolgreich Hunde geklont hat.

Wenn das gelingt, steht einer kleinen Population nicht mehr viel im Wege und dann werden weitere Folgen und wir hätten eine größere Population und das wird ja anscheind angestrebt von den Russen, den Amerikanern und den Koreanern.

Das ist nur eine Frage der Zeit, das es gelingt.
Nach oben Nach unten
http://youtube.de/JaegerFloh
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Großteil des Mammut Genoms entschlüsselt [UPDATE]   29.03.16 14:04

JaegerFloh schrieb:
Wenn das gelingt, steht einer kleinen Population nicht mehr viel im Wege und dann werden weitere Folgen und wir hätten eine größere Population und das wird ja anscheind angestrebt von den Russen, den Amerikanern und den Koreanern.

Ganz so einfach ist das nicht. Also - zumindest basierend auf nur einem Chromosomensatz wirst du keine stabile, erfolgreich reproduzierende Population etablieren können. Im Artenschutz kämpft man ja mit grossen Problemen, weil stark gefährdeten Arten nur noch in minimalen Populationen auftreten. Es gibt da den bestimmten Grenzwert um die 250 Individuen, der als kritisch gilt um eine Art zu erhalten. Darunter verarmt das Erbgut massiv und es kommt allmählich zu Fehlbildungen, bis die Art letztendlich eingeht. Bei langsam reproduzierenden Tieren (Elefanten, Nashörner, Grosskatzen, Wale, Menschen etc) dauert es natürlich, bis man diese Effekte wahrnimmt, aber sie sind da, und solche Populationen lassen sich auf Dauer nicht halten.

Wenn du basierend auf 1 Mammut eine ganze Population haben willst, bleibt dir im Prinzip nichts anderes übrig als dieses Mammut immer wieder zu klonen, wenn eines stirbt.

Die andere Methode, mit dem modifizierten Elefanten, ist im Prinzip möglich in dem man eine ganze Population mit 'Gene-Drive' impft, in dem man nur die gewünschten Gene innerhalb einer Art modifiziert. Aber es würde Jahrzehnte dauern (da eigenständige Fortpflanzung), und die Risiken für die Umwelt wären meines Erachtens unermesslich... wie grenzt man sowas ein? Wie stellt man sicher, dass danach nicht jeder Asiatische Elefant unwiderruflich zum Mammut wird?

...und wenn man es nicht mit Gene-Drive macht, dann müsstest du etwa 300 unterschiedlich-gleiche Neo-Mammuts designen, die unter einander paarungsfähig sind.
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
Rulfan
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 33
Ort : Schweiz
Anzahl der Beiträge : 1298
Anmeldedatum : 20.07.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Großteil des Mammut Genoms entschlüsselt [UPDATE]   29.03.16 16:19

Also, was haben wir:

Zum einen ein enormes Riskio, zum anderen technische und biologische Faktoren, welche es sehr schwer machen, ein Mammut, welches noch nicht soooo lange ausgestorben ist, wieder zu Leben zum erwecken.

So toll ich das fände, frage ich mich aber auch: Lohnt sich das?

Ich meine, wir rotten noch immer Tier aus x-welchen Gründen aus. Den Tiger wegen irgendwelchen Mittelchen, das Nashorn wegen dem Horn, wobei dieses die gleiche potenzsteigernde Wirkung wie der Nagel meines grossen Zehs hat.

Deshalb bin ich dafür, dass wir zuerst zu unseren jetzigen Tieren schauen und dann vielleicht mal Arten, welche vor ein paar Jahren ausgestorben sind, oder im Begriff sind, auszusterben, so wieder aufpäppeln.

Natürlich wäre es absolut der Hammer, einen Jurassic Park/World zu besuchen und einen Tyrannosaurus Rex zu bestaunen.
Aber was bringt es der Welt im aktuellen Moment?

Nach oben Nach unten
JaegerFloh
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 30
Anzahl der Beiträge : 1784
Anmeldedatum : 30.10.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Großteil des Mammut Genoms entschlüsselt [UPDATE]   29.03.16 20:09

Was bring das? Nunja erstmal nicht viel und vorallem uns noch weniger, aber der Mensch ist strebsam und wissbegierig. Er will erforschen und das könnte uns in Sachen Biologie und das Leben des Menschen weiterbringen. Mehr wird es nicht sein denke ich. Es ist ein weiterer Schritt in der Klonforschung.

@Kovu. Du hast recht, doch ich denke wenn man es schafft ein Mammut wiederzuerwecken dann wird man nicht aufhören weitere DNA Proben zu suchen und weitere Mammuts zum Leben erwecken. Hat man erstmal eins, weiß man wie es geht und kann alte Fehler im Gen-Splicing beheben und weitere züchten, einfacher und schneller. Somit gibt es unterschiedliche Mammuts mit unterschiedlichen Genen und dann wird der Versuch gestartet daraus eine Population zu erwecken. Das wird natürlich Jahrzente dauern aber es wird so kommen.
Bis das erste Mammut wieder auf der Erde stampft vergehen maximal 5-10 Jahre schätze ich.
Nach oben Nach unten
http://youtube.de/JaegerFloh
Kovu
Fossil
Fossil


Männlich
Alter : 34
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3152
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Großteil des Mammut Genoms entschlüsselt [UPDATE]   29.03.16 20:54

^ ja - man wird vermutlich nicht aufhören nach DNA zu suchen, aber dir scheint nicht klar zu sein was für ein Glücksfall dieses eine Mammut war. Dieser Fund an sich hatte ja noch nichts mit technischem Fortschritt zu tun, es war schlicht und ergreifend Glück einen eingefrorenen Kadaver in diesem Zustand zu finden. Wir haben somit 1 Mammut das man eventuell klonen kann (das ist ja noch nicht mal abschliessend geklärt).

Und dann kommt eventuell noch ein weiteres Problem hinzu: vielleicht ja - finden wir ein weiteres gut erhaltenes Mammut im Permafrost - aber aus welchem Zeitraum ist es? Vielleicht ist es 8000 Jahre alt, und nicht 40'000 - 50'000. Was wenn sich die Tiere in der Zwischenzeit so sehr verändert haben, dass sie sich nicht verpaaren können?

Ich persönlich zweifle nicht daran, dass es gelingen wird 1 Mammut zu klonen. Vermutlich gelingt es sogar mehrmals. Aber eine selbsterhaltende Population? Das erscheint sehr unrealistisch. Der Mensch glaubt immer die Natur kontrollieren zu können - dabei entgeht ihm aber immer, dass er sie alles andere als unter Kontrolle hat. Denn der springende Punkt ist der: die Natur hatte 4 Milliarden Jahre Zeit ihre gesamte Komplexität zu entwickeln und einzupendeln... wir hingegen sind dem Irrglauben erlegen, wir könnten das selbe in 100 Jahren oder noch weniger erreichen.
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Großteil des Mammut Genoms entschlüsselt [UPDATE]   Heute um 19:39

Nach oben Nach unten

Großteil des Mammut Genoms entschlüsselt [UPDATE]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2 Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Jurassic Park Fan Forum :: Paläontologie :: Paläontologie :: Paläo-News -